HP: Internationales Korruptions-Geflecht entwirrt

Der Computer-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat sich in einem Korruptionsverfahren für schuldig bekannt. Auf das Unternehmen kommt nun in den USA eine hohe Geldstrafe zu, obwohl die Taten anderswo geschahen. mehr... Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Logo, Hp, Hewlett-Packard Hewlett Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geil, Länder wie Mexiko und Russland werden durch Korruption geschädigt, Aufträge landen in den USAund werden dort vermutlich versteuert, zumindest haben ein paar Arbeiter was davon... und die USA kassieren die "Strafe". win-win, geniales Konzept xD
 
@Stamfy: Willkommen in der schönen Welt der "Globalisierung"...
 
@Stamfy: News: "... betonte, dass das Unternehmen in vollem Umfang mit den Behörden kooperiert habe...". Jaaa! Hat Dell doch. Im doppelten Sinn. In den USA (Ermittlung Strafsache) aber eben besonders auch in Ländern wie Russland, Polen und Mexiko (Schmiergelder an Behörden / dortige Mitarbeiter).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen