Die LG G Watch kommt schon im Juni, für rund 220 €

Im vergangenen Monat hatte Google mit dem angepasste Android Wear ein Betriebssystem für Smartwatches vorgestellt und mit LG gleich einen der ersten offiziellen Partner präsentiert. Nun ist der Marktstart für LGs G Watch raus - sie soll bereits im ... mehr... Logo, LG, LG Electronics, LG Chem Bildquelle: LG Chem Logo, LG, LG Electronics, LG Chem Logo, LG, LG Electronics, LG Chem LG Chem

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Smartwatchblase, Ich muß ein Gerät in der Tasche mitnehmen, damit ein weiteres Gerät am Handgelenk überhaupt einen Nutzen hat.
 
@Lumibad: Ja, das ist neben der Batterielaufzeit das grösste Manko bei Smartwatches. Das Prinzip gehört umgedreht. Die Smartwatch muss ein Stand-alone-Device sein, weil ich es sowieso immer dabei habe, das grosse Display kann ich mir holen, wenn ich es unbedingt brauche.
 
@gutenmorgen1: Gibts bei Pearl in deren standartqualität
 
wow das Design überzeugt mich voll und ganz LG heben sich damit von der Konkurrenz ab und zeigen doch klassische Formen mit wegweisenden Funkionselementen. LG macht die totgelaubte Smartwatch endlich nicht nur modisch Tragbar sondern ist auch technologisch mit ihr in einer neuen "Zeit" angekommen.^^
 
@Commander Böberle: Ach ja? Also mir kommt das Design ziemlich bekannt vor! - http://www.sonymobile.com/de/products/accessories/smartwatch-2-sw2/specifications/#tabs - Und die ist mit UVP 179€ sogar NOCH günstiger! ;-) Die Sony läuft nicht auf Google Gear, aber was das funktionell bringt bleibt ja auch noch abzuwarten?! - Aber hey!? ;-)
 
Nett wie sie alle noch schnell ihre Variation der smartwatch rausbringen. Dann kommt Apple mit der smartwatch. Und danach sieht die nächste Generation der smartwatches der Konkurrenz der von Apple zum verwechseln ähnlich. Vor allem funktionell.
 
@balini: Aber Samsunsg Fanboys werden sagen das Apple die Uhr nicht erfunden hat.
 
@Lumibad: Haben sie auch nicht, aber Apple and the iSheep werden wie immer das Gegenteil behaupten.
 
@TiKu: Vorm Iphone war sowas wie der Nokia Comunicator oder Blackberrys Tastenschleuder das was sich die Hersteller unter einem Smartphone vorstellten. Vor dem Ipad war das Tablet zwar eine Idee, aber niemand traute sich in den Massenmarkt. Vor dem Ipod gab es keinen einzigen vernünftigen MP3 Player. Apple hat sich bei Imac als erstes getraut das diskettenlaufwerk rauszuwerfen. Das Macbook Air war das erste extrem dünne und leichte Notebook ohne lahmen Atom Prozessor. Ohne Apple würden die Windowsjünger nach heute glauben das mehr als 1600x900 pixel nicht auf ein Laptopdisply gehen. Vom digitalen Musikverkauf haben viele geträumt, der Itunes Store hat gezeigt wie man sowas macht. Was passiert wenn die Copycats wie Samsung selber was bauen müssen, sieht man an der Galaxy Gear. Man mus es nicht erfinden, aber wenn man dem Kunden Geld dafür abnimmt, dann sollte es vernünftig durchdacht sein.
 
@Lumibad: Vor dem iPhone gab es neben dem Nokia Communicator noch andere ganz gute Smartphones. Die konnten vll. weniger, aber dafür hat der Akku 1-2 Wochen statt 1-2 Tage gehalten. Davon abgesehen kann auch ein iPhone 1 praktisch nichts, wenn man es mit einem aktuellen Android-Gerät vergleicht - das ist die ganz normale Weiterentwicklung. Tablets gab es auch vor dem iPad. Es war halt noch kein richtiger Markt dafür da. Vernünftige MP3-Player gab es vor dem iPod zuhauf! Im Gegenteil, ich frage mich wie man den iPod als vernünftig bezeichnen kann. Ich brauchte für meinen Billig-MP3-Player bspw. keine spezielle Bloatware zu installieren, um da MP3s draufzukopieren. Ebenso konnte ich das Gerät ohne Kopfstände an jedem beliebigen PC füllen. Sowas kann Apple bis heute nicht. Samsung baut sein Zeug immerhin selbst. Copycat und Patenttroll Apple kann bis heute nichts selbst bauen, sondern kauft und klaut sich sein Zeug komplett zusammen.
 
@TiKu: https://www.youtube.com/watch?v=wFeC25BM9E0 ;-)
 
@Lumibad: https://www.youtube.com/watch?v=wFeC25BM9E0 ;-) Und zur iWatch: Sony hatte seinen ersten Ansatz davon schon 2010! ;-) - https://www.youtube.com/watch?v=KN2qoA0FfHQ - Aber hey! ;-)
 
@balini: Schnell noch? Sony sammelt da jetzt schon seit 4 Jahren seine Erfahrungen! ;-) - https://www.youtube.com/watch?v=KN2qoA0FfHQ - Und inzwischen sind sie hier: - http://www.sonymobile.com/de/products/accessories/smartwatch-2-sw2/specifications/#tabs - Vorallem aber erst einmal ABWARTEN was Apple tatsächlich bringt, oder!? Zu früh zu laut zu schreihen kann schiefgehen! ;-) PS: Und im Übrigen funktioniert die SW2, im Gegensatz zur Gear und wohl auch der kommenden iWatch (wird ja wohl iOS basierend sein), auch mit Geräten anderer Hersteller!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!