Hessen: Videoüberwachung ufert immer mehr aus

Die Zahl der Bürgerbeschwerden wegen einer immer weiter um sich greifenden Video-Überwachung steigt weiterhin ständig an. Denn sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich werden immer mehr Überwachungskameras installiert. mehr... Sicherheit, überwachung, Kamera Bildquelle: K's Photo's (CC BY-SA 2.0) Sicherheit, überwachung, Kamera Sicherheit, überwachung, Kamera K's Photo's (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Frage ist warum es ueberhaupt noch Landesweite Regelungen gibt? Dann braucht man sich auch nicht wundern wenn die EU nicht vereinheitlich werden kann
 
sauna- und umkleidebereiche. ich fasse es nicht. und jetzt noch spionage per drohne??? ich hoffe, der gesetzgeber schiebt dem bunten treiben bald einen riegel vor. wenn ich mir vorstelle, das wäre in meinem bundesland so (nicht hessen), dann würde ich auch rot sehen. man stelle sich mal vor, man geht mit der freundin in die sauna und weiß genau, hinter der kamera sitzt irgendein spanner. sind ja echt schöne zustände da.
 
Warum spioniert Bäckermeister Heinz den Herrenfriseur Franz in Fulda mit einer Drohne aus?
 
@Lastwebpage: Vielleicht weil er seine Alte gepumpernickelt hat. ;)
 
@BadMax: Du meinst, er hat sie gebürstet? :-O
 
Ja, kann man schon mal anfangen sich dran zu gewöhnen! Wenn die ersten mit den Schwachsinns-Google-Glasses herumlaufen ist es im Prinzip überhaupt nichts anderes. Da wird man sich auch beobachtet fühlen. Und ja, es ist etwas anderes, als mit Handys. Da erkennt man schon, ob jemand die Kamera"öffnung" genau in die eigene Richtung hält um zu filmen oder nicht.
 
@Ariat: Was regst dich eigentlich über die Glass so auf. So ne Brille mit Cam gibt es jetzt schon zu hauf und es stört auch keinen. Dieses ewige gejammer nur weil jetzt google drauf steht.
 
@deischatten: Bitteschön? Mit sowas habe ich noch NIE jemanden rumrennen sehen (außer vielleicht bei CSI in der Glotze oder so). Das dürfte sich mit Google Glass definitiv ändern.
 
@DON666: Hm, was macht Dich so sicher, dass sich das "definitiv" ändern wird? Kann sein, dass "der Markt" letztendlich Google Glass als technische Spielerei aufnimmt, für die sich lediglich einige wenige Technikverliebte interessieren (und das ganz unabhängig von etwaigen Datenschutzbedenken). Äußerungen von Forenteilnehmern hier sowohl für als auch wider Google Glass halte ich für wenig repräsentativ, dafür ist die Nutzergruppe hier zu speziell.
 
@deischatten: Das hat überhaupt nix mit Google zu tun, sondern es geht um solche Brillen generell. Abgesehen von der Kamerafunktion, ist es wahrscheinlich auch ziemlich bedenklich "dauer-on" zu sein und die ganze Zeit irgendeinen ach so wichtigen Rotz eingeblendet zu bekommen. Das denke ich zumindest, wenn man die ganzen Smartphone-Zombies in den Innenstädten sieht, wobei es da immerhin noch witzig ist, wenn sie gegen eine Laterne laufen.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check