Bericht: Microsoft will MediaTek-Chips für Windows

Microsoft will offenbar mit Hilfe des taiwanischen Chipherstellers MediaTek die Reichweite seiner mobilen Betriebssysteme Windows RT und möglicherweise auch Windows Phone steigern. Angeblich wirbt der Softwarekonzern derzeit mit viel Aufwand um die ... mehr... Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Bildquelle: Toms Hardware Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Toms Hardware

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann sollte Mediatek nochmal ordentlich seine Octacores überarbeiten, bevors losgeht.
 
@F98: Warum? Es ist ja Android, was MS drauf laufenlassen will.
 
@wori: Was hat Android damit zu tun, dass die Chips buggy sind?
 
Und wie jedes Mal stelle ich die Frage: Warum RT? Warum hält man so verzweifelt an einer Totgeburt fest, während es Atom Alternativen mit vollwertigem Windows und gleicher (wenn nicht besserer) Performance, für den selben Preis gibt? Ich verstehe es einfach nicht.
 
@funny1988: Ist halt Microsoft. Lernresistent ohne Ende.
 
@funny1988: Weil ein geschlossenes System eben doch einige Vorteile für den Hersteller beinhaltet. Ich als Microsoft würde auch versuchen 2 Plattformen zu etablieren. Vielleicht ist die "offene" x86 Plattform ein Auslaufmodell und die Entwicklung führt hin zu geschlossenen Systemen. Vor 10 Jahren gab es keine geschlossenen Systeme wie es momentan Apple hat und Microsoft auch versucht. Google ist auch auf dem weg dahin mit dem Chromebook. Entwicklung erkennen, langfristig denken..
 
Ich mag die MediaTek Prozessoren ehrlich gesagt nicht so. Die können von der Leistung her nicht mit den Qualcomm Prozessoren mithalten. Ich denke nicht, dass diese viel mehr kosten, dass sich der Aufpreis nicht lohnen würde.
 
@Arhey: Für den Otto-Normal-Nutzer sind sie aber meistens ausreichend und mit einem Mittelklasse-Prozessor kommt man im Alltag locker klar. Im Highend-Bereich sind gibt es natürlich bessere Modelle. Der aktuelle Octa-Core MT6592, soll sich auch gar nicht so schlecht schlagen. Es gibt Benchmarks wo er im Bereich "Real-World-Leistung" um die 20% besser als ein Snapdragon 800 abschneiden soll. Wenn dann ein aktueller Mediathek etwa das gleiche Preisniveau eines Snapdragon 200 hat, aber höhere Leistung, wie zB. vom Snapdragon 400/600, bring sind sie halt von Preis-/Leistung besser. In den Stückzahlen wo man sich da aufhält bringen auch ein paar Cent Preisunterschied riesige Vorteile.
 
@floerido: Ja das mag ja sein, aber wie es aussieht sind die bei weitem nicht so effizient (Stromverbrauch)
 
@Arhey: Sind halt im Vergleich die Billigmodelle, und genau darauf kommt es MS doch an, dass die auch im unteren Preissegment Verbreitung finden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!