Google soll an Satelliten-Startup Interesse zeigen

Google will hoch hinaus. Und zwar im wörtlichen Sinne. Nachdem Facebook mit dem Interesse an einem Drohnen-Hersteller für Furore gesorgt hat, soll Google jetzt die Übernahme eines Satelliten-Startups planen. mehr... Google, Google Earth, Skybox Bildquelle: Skybox Google, Google Earth, Skybox Google, Google Earth, Skybox Skybox

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"...offiziell in die Erprobungsphase gestartet und der erste Mensch in Neuseeland mithilfe von Look online gewesen." - Schön, dass jetzt auch Neuseeland endlich Internet bekommt ;)
 
@elbosso: Ein Hobbit mit Internetanschluss quasi?
 
Im Vergleich würden mir mal die HD-Videos der Militär-Satelliten interessieren, vor allem, wie weit sie ranzoomen können. Bis zum Kieselstein?
 
war doch logisch das die interesse an den entsprechenden startups haben. wenn man sieht wie veraltet die google maps bilder in gewissen städten ist. sie könnten so ihre eigenen karten innerhalb kurzer zeit aufpolieren und auch noch geld sparen da sie es nicht mehr von den anderen quellen beziehen müssen.
 
Statt "Erprobungsphase gestartet" habe ich "Erderoberungsphase gestartet" gelesen - das Schlimme ist, im Kontext mit Google und Satelliten Startup klang auch dies logisch :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!