Qualcomm: Neue 64-Bit-CPUs für Top-Smartphones

Der Marktführer unter den Anbietern von ARM-basierten Chips Qualcomm hat heute mit dem Qualcomm Snapdragon 808 und dem Snapdragon 810 seine ersten High-End-Plattformen mit 64-Bit-Unterstützung vorgestellt, die in den Top-Smartphones des Jahres 2015 ... mehr... Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Bildquelle: Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Snapdragon, Qualcomm Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 810, Qualcomm Snapdragon 800, Qualcomm Snapdragon 801, Qualcomm Snapdragon 808, Qualcomm Snapdragon 805 Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yeeehar, endlich kann ich .xlsx-Dokumente mit mehr als 1Mio. Zeilen öffnen! (auf dem Smartphone versteht sich) (:
 
@Johro: bin ich froh das ich das gar nicht will
 
@erni123: ich empfehle dir ein iPhone 3g, da ja scheinbar alle Verbesserungen seit diesem Gerät unnütz sind !
 
@Johro: LOL und ich träume schon seit Jaaaaaaaaahren über 4Gb grosse autocad zeichnungen auf meinem smartphone zu bearbeiten !!! geil geil geil :-P
 
schon beeindrucked. Erinnert mich an die 90er als Intel jedes Jahr einen massiven Leistungssprung bei der x86 Architektur hingelegt hat. Aktuelle Smartphones haben ja jetzt schon fast die Rechenleistung einer xBox 360 bzw. PS3 und das bei einem Bruchteil des Stromverbrauchs.
 
@FatEric: ich glaube, an dieser Leistung sind die noch weit weg
 
@frust-bithuner:

Glaub ich auch, nur in die andere Richtung:) XBOX / PS sind weit entfernt vom Know How der Smartphones.
 
@frust-bithuner: tja... dann lies mal das hier http://www.phonearena.com/news/Silicon-warriors-Snapdragon-801-vs-NVIDIA-Tegra-K1_id54174
der K1 soll schneller sein als eine PS3 oder Xbox 360 und ist dabei nur ca 20% schneller als der 801 von Qualcomm. Und der 810 dürfte diese 20% locker gegenüber dem 801 schaffen!
 
@FatEric: Der K1 hat dabei aber auch 35-40 Watt verschlungen, die letzte SuperSlim PS3 liegt so bei 70 Watt inkl. Festplatte und co.
 
@FatEric: Die PS3 ist von 2006, die Xbox360 von 2005. Die mobilen Chips haben also schon einige Jahre Rückstand und die verwendeten Prozessoren sind ja noch älter. Dann ist auch noch die Frage, was überhaupt gemessen wurde. Sind wirklich alle Effekte und Berechnungen des Gesamtsystems integriert oder hat man sich nur die Rosinen rausgesucht?
 
die sollen lieber am Akku arbeiten und die unötigen Tasks wegsperren,das hilft den leuten mehr, als ein Hexa-Core Smartphone...
 
@sanem: Die haben nur einen Entwickler der den einen Monat am CPU arbeitet und den nächsten am Akku. Wegen dem Hexa-Core schreib bitte mal Intel an, die brauchen immer fähige Leute mit Know-How !
 
@sanem: Qualcomm ist ein Chiphersteller. Für Akkus sind andere da :) Qualcomm kann ja nichts dafür, dass bei der Akkuentwicklung nichts vorwärts geht.
 
@FatEric: stimmt, aber sie könnten mehr in richtung stromsparend statt hochleistend entwickeln
 
@sanem: An Akkus wird auch gearbeitet, gerade die Automobilindustrie ist da stark dabei. Nur es ist vielleicht nicht so einfach, wie einfach mal bisschen den Takt, Berechnungseinheiten usw. zu erhöhen oder Fertigungsgrößen zu reduzieren. Schaue dir mal an wie groß und schwach die Akkus von vor ein paar Jahren waren und wie viel Kapazität jetzt bei den Größen angeboten werden kann. Dann ist die Akku-Forschung auch schon einige Jahre älter als die Chip-Forschung, am Anfang einer Technik werden meistens größere Schritte gemacht.
 
Super, jetzt fehlen nur noch bessere Akkus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen