Surface soll "Ohren" für besseren Sound bekommen

Eine kleine Firma aus dem US-Bundesstaat Michigan will eines der grundlegenden Probleme von Microsofts Surface-Tablets aus der Welt schaffen, das auch mit der zweiten Generation der Geräte weiter besteht - die zu geringe Lautstärke der internen ... mehr... Microsoft Surface, Surface Tablet, Ears for Surface, Surface-Ohren, Surface Ears Bildquelle: Ears for Surface Microsoft Surface, Surface Tablet, Ears for Surface, Surface-Ohren, Surface Ears Microsoft Surface, Surface Tablet, Ears for Surface, Surface-Ohren, Surface Ears Ears for Surface

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ich weiß nicht so ganz. Zuhause macht man Lautsprecher ran und gut ist. Wer Wert auf guten Sound legt, hat sowieso einen Lautsprecher.
 
@Gannicus: Da hast du wohl recht, aber im Bett sind solche Ohren für ~10 Dollar gar nicht mal so schlecht.
 
@Gannicus: wir reden hier von nem tablet. Also ich würde auf dem sofa nicht unbedingt mit boxen rumhantieren wollen. Der klang ist eigentlich auch so schon nicht das schlechteste. Hab notebooks gehabt mit schlechterem sound
 
@MarcelP: IN der heutigen Zeit geht sowas mit BT und Wireless :) Kannste sogar direct mit NFC Pairen - zumindest beim Nokia Tablet :)
 
@-adrian-: was trotzdem nicht jeder hat ;) (also Bluetooth/Wireless)
 
Nicht sehr praktikabel. Was ähnlich simples könnte man sich aus Papier basteln und per Tesafilm ankleben.
Das Problem mit den nach hinten abstrahlenden Lautsprechern nervt mich aber auch. Sitze ich mit meinem 2 Pro am Esszimmertisch (halb offenes Esszimmer mit großem Durchgang ins WoZi) ist der Ton im Wohnzimmer lauter als vorm Tablet.
 
@EffEll: ...und wo lässt Du immer den Tesafilm???
 
Ich habe Bluetooth Lautsprecher an meinen Surface dran. Werde mir solche "Ohren" nicht zulegen.
 
wer nicht an mickey denken musste kriegt von mir 10 euro :D
 
@Matico: Ich schick dir meine paypal daten im Forum
 
@Matico: wie willst du bezahlen? :D
 
@Matico: hab da jetzt erst mal an Ostern gedacht...willste bar oder per Überweisung?
 
Nach vorne gerichtete Lautsprecher sind komischerweise echt ne Seltenheit. Ich liebe das beim HTC One (m7) und (m8). Die Lautsprecher des m8 können sogar soo laut sein, dass es fast schon unangenehm ist. Da reichen dann 80% output schon.
 
Ist ja ein netter Gedanke, aber unfassbar weit von der Praxis weg. Es ist immernoch einfacher A) Kopfhörer oder B) einen Lautsprecher zu nehmen, anstatt 2 Plastikdinger mit sich rumzutragen, die man am Ende noch verliert. Kopfhörer haben eh mittlerweile die meisten immer dabei. Alternativ baut MS beim nächsten mal bessere Speaker ein und fertig.
 
Das wäre eine schöne Spielerei für den 3D Drucker, aber kaufen würd' ich es nicht, selbst wenn ich ein Surface hätte.
 
Sind Lautsprecher wirklich so falsch von MS konzipiert worden?
 
@wingrill4: Ist bei den meisten Tablets so, nicht nur den Surfaces, dass der Ton seitlich oder gar nach hinten geht... Vorne sind die Dinger ja vom Display versiegelt.
 
@rallef: man hört von den anderen Tablets jedoch nicht, dass sie so leise seien, dass es nötig wird, Mickey-Mouse-Ohren kaufen zu müssen.
 
@wingrill4: Deine überkritische Meinung gegenüber MS ist ja bekannt - Fremdzubehör KANN man bei Bedarf verwenden (das sei jedem freigestellt), MUSS man aber nicht - und mit meinem Surface habe ich keine Probleme hinsichtlich der Akustik. Wobei klar ist, dass die eingebauten Lautsprecher natürlich nicht den HiFi-Genuss der heimischen Stereoanlage bieten können, aber erstens erwartet das auch niemand, und zweitens ist das bei allen anderen vergleichbaren Geräten ähnlich.
 
@wingrill4: da kannste im prinzip jedes tablet als beispiel nehmen. zumindest die welche keinen front ls haben. ... also so gut wie alle halt... :) edit: huch ne sek zu langsam hehe
 
da lob ich mir mein kleinen bluetooth lautsprecher mit saugnapf aus china für 8€ das wird einfach auf die rückseite gepappt oder daneben gestellt und gut ist.
 
Wenn mir der Klang wichtig wär, würd ich da einfach Kopfhörer einstöpseln - oder macht mich das dann nicht hip genug? Wenn ich leute beschallen möchte, kauf ich mir für die zehn Euro lieber ein Verbindungskabel zur Anlage...
 
da redet doch einer von einem problem das es gar nicht gibt, jedenfalls ist mir bis heute nicht bewusst gewesen, dass die lautstärke meines S2 Pro zu gering sein soll. aber offenbar gibt es leute die ein tablet mit einer stereoanlage verwechseln ;)
für alle die mehr sound wollen, schließt das tab einfach an einen vernünftigen amp an und dreht voll auf, die tonqualität wird ja digital übertragen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!