Spieler-Nicknames haben Bedeutung für Erfolge

Die Pseudonyme von Spielern sind nicht einfach nur Namen. Aus ihnen lässt sich einiges ableiten und sie haben durchaus auch einen gewissen Einfluss auf den Erfolg eines Gamers, wie erste Untersuchungen zeigen. mehr... Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Bildquelle: Jeremy Keith / Flickr Mmorpg, World of Warcraft, Wow Mmorpg, World of Warcraft, Wow Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach "kackbratze1234" spielt schlechter als "Fatal1y" ?? Wer hätte es gedacht.
 
@Lon Star: Da solltest vorsicht walten lassen, manchmal ist die Kackbratze nen getarnter pr0, während Fatal1ty der 12 jährige Pickelnoob ist ;)
 
@bLu3t0oth: naja, namen sind eben doch schall und rauch
 
@Lon Star: Aber "Pickelnoob" wäre zumindest mal was neues... ;-)
 
@tommy1977: http://bf3stats.com/stats_pc/pickelnoob ist noch zu haben ;-)
 
@tommy1977: Naja...mit 36 Jahren muss ich mir sowas nicht mehr sichern...bitte PN an mich, falls dies jemand tut... ;-)
 
@tommy1977: "Pickelnoob" finde ich auch cool!
 
@heidenf: ich habe nur mitbekommen das man mit Namen wie "wurstwasser, roflkartoffel, pupswasser, orcfresse" besser nicht reden sollte.
 
Für mich haben die Nicks nur eine Funktion, die Spinner auf den ersten Blick zu erkennen.
 
@cvzone: An welchen NAmen erkennst du denn Spinner?
 
@Holotier: Anzahl an Sonderzeichen wäre ein sehr großer Indikator ;)
 
@Wuusah: Gerne auch multipliziert mit der Anzahl der Farben, die für die einzelnen Zeichen verwendet werden... ;)
 
@Holotier: Ganz einfach: xxXHolotierXxx - Ist so das Gängigste.
 
@Holotier: XxX und das eigene Geburtsjahr.
 
Unterscheidet man bei den Namen auch bei den Spielekategorien? Spielt ein 12 jähriger "Pussyhunter" besser Egoshooter als ein Online Rollen Spiel??? Btw: Ich habe mich bei DayZ mal "Earl Hickey" genannt. Was sagt dies nun über mich aus?
 
@Kobold-HH: Zumindest mal dass du einen ganz guten Geschmack bei TV Serien hast
 
@jigsaw: Cool wirds erst wenn du im Team mit Randy und Joy spielst.
 
@Mudder: Ich würde lieber mit Catalina spielen :-) Und "Crabman" darf zusehen ^^
 
@jigsaw: Ja, schade, dass die Serie nach 4 Staffeln eingestellt wurde, obwohl alle beteiligten weiter machen wollten. Aber finanzielle Erfolge wiegen nun mal schwerer als Kultur. Zumindest hab ich mir die Originale ins DVD-Regal gestellt. :-)
 
Mein Nick ist MrApfelstrudel (für BF4 & Co.). Was kann man daraus lesen? ^^
 
@exotobias1: eindeutig Kacknoob XD
 
@Lon Star: Verdammt.... Ich wusste es ;)
 
@exotobias1: "Mein Nick ist MrApfelstrudel (für BF4 & Co.). Was kann man daraus lesen? ^^" Dass du deine ersten Erfahrungen im Bezug auf Frauen durch eine Backware gesammelt hast...aaaaaahhhhhh...Bilder aus dem Kopf...Hundebabies, Hundebabies, Hundebabies...
 
@exotobias1: Das Mr weg und ich fände den Nick Klasse. Auch genial sind meiner Meinung nach 'Wetterbericht', 'Oktober', oder den "Klassiker": 'Adipositas' ^^

auch Kombinationen mit Produkten kann (wenn es gut gewählt ist) gut klingen: so wie OttaKrieger (-> Bier: Ottakringer), oder PuntiGamer (Bier: Punktigamer), oder ColaTeralschaden
 
@wischi: Bei Deinen Beispielen, ist zumindest Wortwitz dabei. Für mich ein Indikator für einen Menschen, der ein bis zwei Schichten Tiefsinniger denkt, als 50% der anderen Flachpfeifen. Gut fand ich auch den Namen "Zerschmetterling" bei "World of Tanks". :-)
 
@Kobold-HH: "Zerschmetterling" klingt auch genial ^^
 
BigBoobsBambi - Mit dem Nick werde ich seltener bei TF2 angegriffen.
 
@w4n: Camper?
 
@Mudder: Nee, liegt wohl eher daran, dass die erstmal googeln, wer hinter dem Nick steckt und sich dann das ein oder andere Video anschauen.
 
@w4n: In CS hatte ich nen Stammserver und nannte mich hilary. Ich wurde gut behandelt und hatte sogar "Verehrer" :D
 
Ein paar Beispiele wären durchaus angebracht gewesen :)
 
[K]1337Doris ? ^^
 
@TeamST: Auf Grund der Verbindung verschiedener Faktoren und Denkweisen eindeutig pr0^^
 
@TeamST: 1337 ist meiner Meinung nach zu aufdringlich (vgl. - etwas überspitzt: H4X0r, XxXH3adSh0tM4573rXxX) ^^
 
Und in MMORPG bekommen Spieler mit weiblichen Namen und Char immer alle möglichen Sachen geschenkt... Das ist auch schon immer so gewesen ;)
 
@Yamben: Ich hab bei STO (oder einem anderen MMORPG) noch nie was geschenkt bekommen deswegen. :(
 
@RebelSoldier: Dann musst du noch mehr attention whoren und betteln.
 
Wahnsinn an was für schwachsinnigen Sachen geforscht wird, was für eine Geldververschwendung...
 
Genau mein Thema; dieses Phänomen beobachte ich seit vielen Jahren! Ein paar Beispiele: Counter-Strike: xXPhillip94Xx -> eher nicht so gut, [3st] kNzr -> eher gut oder gar Cheater, World of Warcraft: Árthass -> eher nicht so gut, Mirabelle -> eher gut. Allgemein gilt: Hinter provokativen Namen stecken oft gute Spieler oder Schummler. Hinter "geklauten" Namen wie "Alucard" oder lustigen Namen wie "Zipflkloatscher" stecken oft die Normalos. Hinter vielen Sonderzeichen stecken oft Anfänger/Gelegenheitsspieler. Coolness im Internet ist am wichtigsten für die, die viel Zeit mit Onlinespielen verbringen. In WoW sind die provokativen Spieler zumeist im PvP mit Namen wie <i'm mvp bro> Melonelol oder <less qq more pew pew> Threshqt unterwegs. Gute und ehrliche Spieler machen sich Gedanken um politisch korrekte und zugleich angenehme Namensgebung, hingegen die "Presser" nennen sich auch mal asdfasdfasdf. Am stärksten zu beobachten ist das Phänomen in Online-Spielen mit starkem Wettbewerb. Weitere Alleinstellungsmerkmale, um sich abzuheben, sind arrogantes Verhalten mit Sätzen wie "u mad bro?". Einen durchweg netten Menschen erkennt man, wenn er viele "^^" schreibt, ":)" nach jedem Satz hingegen darf man nicht ernst nehmen.
Ich sollte eine Abhandlung schreiben... ^^
 
@Joebot: Na ein Glück, dass ich nie Smilies verwende ^^ ;D
 
@Joebot: Ich dachte nicht, dass es bei einem so langen Kommentar möglich ist, durchwegs der gleichen Meinung zu sein. Habe selbst bei den Namen und "Namenssystemen" welche du beschrieben hast ziemlich genau das gleiche empfinden. Vor allem bei den XxX1ch81nV0llD3rH4cK3rXxX Leuten ist es meiner Meinung nach am auffälligsten dass hier Leute mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung oder sehr junge "check meine coolness aus"-Leute.
 
@Joebot: Wenn du dich ja so gut auskennst und das schon seit Jahren beobachtest, bewerte bzw. analysiere mal meinen Namen ;D
Abgesehen von HorrorClown nutze ich auch noch gerne PewX. ^^
 
@HorrorClown: 2 Wörter beide groß und zusammen geschrieben - ein klassischer Fall von einem Spieler, der das Spiel nicht so ernst nimmt. Ich schätze Dich auf Anfang 20 und als umgänglichen Menschen ein... ^^ Vom spielerischen Können her würde ich Mittelmaß tippen.
 
@Joebot: Gilt das für meinen Nick genau so? :D
 
@RebelSoldier: ne! du machst einen auf bob! alter 30-35? ;D
 
@elektrosmoker: 30 stimmt schon mal. Zwar noch nicht ganz, aber in ein paar Monaten. ;)
 
@Joebot: Wow, das ist gar nicht mal schlecht. Kennen wir uns? :D Ich bin zwar 18 aber das ist richtig gut geschätzt.
Mittelmäßig, naja, ich bin eher für die Entwicklung verantwortlich.
 
@Joebot: bin ganz Ohr, zweck's meines Nicks. ;)
 
@Freedom: Tippe Ende 20 Anfang 30, zockst schon länger bzw. hast den Nick schon länger. Du bist einer, der nicht viel auf die Meinung anderer gibt, deshalb hast du einen unscheinbaren Nicknamen gewählt ^^ Vermutlich hast du beruflich auch mit PCs zu tun...
 
@Joebot: Jut Jut, 28! Und mit der "nicht viel auf die Meinung anderer gibt" ist genau meine Lebenseinstellung. Sei ehrlich das mit den Alter bekommt man evtl. auch raus, anhand des Registrierungsdatum? //Edit: staatl. geprüfter Netzwerktechniker und MCP/MCSA
 
@Freedom: Öhm, kann sein, aber ich hab einfach aus dem Bauch raus entschieden...
 
@Joebot: Na denn ;-)
 
@Freedom: Ich freu mich gerade, dass ich tatsächlich ins Schwarze getroffen habe :D
 
@Joebot: oft entstehen Namen aber einfach aus der Not. Mich kostet in WoW die Namensgebung mal gut 2 stunden, die Auswahl ist einfach nicht gros. Wirklich Schlüsse kann man wohl nur ziehe wenn sich jeder das aussuchen kann was er will.
 
@Joebot: Bei Counter Strike wollte ich mich mal Strikebrecher nennen. Thekenstreichler kam mir auch in den Sinn. Nach Zahnradgurke musste ich allerdings passen.
 
@Joebot: Walte er seines Amtes ^^
 
@Sh4itan: Tippe zwischen 17 und 20, einsilbiger Nickname -> überdurchschnittlich guter und angenehmer Mitspieler. Ich vermute, dass der Name selbst ausgedacht ist, also legst du Wert auf Individualität und bist dementsprechend ambitioniert...
 
@Joebot: Beinahe ^^ 24, umgänglich und (über-)durschnittlich. Allerdings ist der Name adaptiert und mal abgesehen von der 4 als A aus dem Islam (Schaitan/Saitan). Aber trotzdem erstaunlich, was man da raus lesen kann, wenn man will ^^
 
@Sh4itan: Hätte ich gewusst, dass da was islamisches drin steckt, hätte ich dich sofort älter geschätzt ;) Keine Ahnung warum, aber das war jetzt wieder mein erster Gedanke... Man kann eben auch nicht alles wissen ^^
 
@Joebot: Auch bei mir? o.O
 
@Zaphragor: Zaphragor klingt nach Fantasy, was ich wiederum mit Nicht-Mainstream-Musikgeschmack verbinde. Tippe bei Zockern gerne auf Metal. Metaller als Zocker sind oft sehr ambitioniert, die Musik kann stark motivierend wirken. Tippe auf 21-25 Jahre, spielerisch Durchschnitt bis leicht Überdurchschnitt. Das o.O deutet auf rege Aktivität in Foren und Onlinegames hin, daher schätze ich, dass du sehr gerne mit Freunden zockst und auch sonst sehr online-affin bist...
 
@Joebot: @Name: Jap, ist aus Tolkiens Universum.
@Musik: Jap, hast du genau ins schwarze getroffen. ;)
@Alter: Fast, 20 Jahre bin ich.^^
@Spielerisch: Hast du auch recht.
@Forenaktivität: Auch richtig. Langsam machst du mir Angst :D
@Freunde: Das ist auch richtig, alleine zocke ich eher ungern.^^

Weil du eigentlich schon wieder alles richtig geraten hast, darfst du, wenn du noch willst, auch noch den Namen "Sketesh" auflösen(Was ohne eigenen Text wahrscheinlich schwerer wird). :D
 
@Zaphragor: Ok, bei "Sketesh" wird's tatsächlich recht schwer... Klingt erstmal wieder nach Fantasy, denke dabei an eine Rollenspielfigur. Also vllt WoW-Spieler oder dergleichen. Einsilbiger Name = mehr oder minder geistige Reife vorhanden, tippe auf 22-26 Jahre. Weil englische Sprachanleihen, hat der Spieler auch mit Englisch was am Hut, versteh also "tiefergehende Mechaniken" -> guter Spieler. So, die Luft ist raus ^^ Wie wärs, wenn wir ein Forenspiel draus machen? ^^
 
Ob dann "DontKillMe" wirklich hilft? ;D
 
@dodnet: Versuchs besser mit "ShootmeImAnIdiot" da lässt dich jeder in Ruhe weil die denken du hast ernsthaft was an der Waffel ;-)
 
@jigsaw: Hehe, der ist auch gut ;D
 
@dodnet: nimm "Opfer" oder "victim", das hilft. :D
 
Meiner ist NoobKiller
 
@Menschenhasser: Klingt meiner Meinung nach (nicht das die etwas Wert ist ^^) etwas überheblich und würde ich vor allem mit der Kombination "Menschenhasser" als eher "unreif" einstufen. Da ich dich aber nicht kenne mach ich das natürlich nicht.
 
@wischi: Naja ich kann spielen. Im Team ist es immer geil bei Battlefield da belegen wir fast immer die obersten Ränge.
 
@Menschenhasser: Ihr killt euch gegenseitig, hä? :P
 
@wischi: Überheblich klingt das für mich nicht. Ein "NoobKiller" deklassiert sich durch diese Namenswahl ja selbst schon zum Amateur, der sich nur mit Schwächeren anlegt, sonst wär er ja ein ProKiller. ^^
 
@Menschenhasser: Klingt nach suizidalen Tendenzen!
 
@heidenf: Geile Band
 
@Menschenhasser: Peinlich
 
@Friedrich Nietzsche: Ja und das ist dein Problem ich finde da nix Peinlich. Mein Vorteil an dem Namen ist das ich so mehr Gegner vor die Nase kriege und ich mehr kills erziele. Vielleicht mögen ja viele Leute den Namen nicht das ist aber nur ein Vorteil für mich.
 
@Menschenhasser: Ich würde mal sagen, du bist 16 und denkst du spielst besser als du bist :D
 
hach, damals, als ich noch klein war... da hieß ich DickUndHaarig. Im TS haben Sie dann immer nur geschrieben, das deDigge wieder unterwegs is :-)
 
@deDigge: hach, damals... Als alle noch im TeamSpeak geschrieben haben weil niemand ein Mikro hatte ^^
 
In DAOC waren meine Namen meist mit Wiedererkennungswert über Alle Chars hinweg, also ähnliche Nahmen. Meine Lieblingsnamen waren "Zetta" und "Olympia", jahaaa ich weiss, weibliche Chars, das lässt auch wieder auf etwas schließen^^
 
@Antiheld: Wenn mich jemand fragt, warum ich in MMORPGs weibliche Charaktere spiele (eigtl. in jedem Spiel, wo es eine Auswahl gibt :D) antworte ich immer: "Wenn ich schon den ganzen Tag auf den Arsch der Spielfigur gucken muss, dann kann es wenigstens ein weiblicher Hintern sein." :D. Davon mal abgesehen haben die weiblichen Modelle meist bessere, weichere Animationen (und nein, damit meine ich jetzt keine Physik-Effekte im Brustbereich :D) und teilweise auch mehr oder schönere Anpassungsmöglichkeiten.
 
@RebelSoldier: Gibs doch zu - du willst in Wirklichkeit auch nur mal die Kontrolle über eine Frau haben, die ohne Widerworte macht was man ihr sagt. ^^
 
@Trashy: Genau darum ist zu viel Realismus in Spielen nicht so gut. "Nein, ich will nicht nach rechts laufen", "Nein, die Rüstung will ich nicht tragen, die ist hässlich" ;D
 
@Trashy: ...leider gibt es noch kein Game, in dem sich auch nur irgendein Avatar bücken lässt.
 
@Ausuferzeichen: oooh mach mal in DAOC /bow^^
 
Mein Nick in DayZ ist GrrrBrrr. Auch sonst nenne ich mich in spielen oft so. Jetzt bin ich aber mal gespannt?
 
@calypso71: On the Internet, nobody knows you're a grizzly bear
 
@exotobias1: Sehr nett! Aber als Bär hätte ich mich wahrscheinlich "Roooaaar" genannt. :)
 
@exotobias1: ...lieber so ein -ear als ein Hitl-.
 
Wenn ich mich an meine WoW Zeit erinnere, die Top-Gilde meines Servers hatte meistens Spieler mit Namen wie "Phobos", "Hiob" etc. .. kurze, aber moderne Namen. Dahinter verstecken sich dann Leute, die schon zuvor jahrelang Online Quake, Starcraft etc. gezockt haben und dementsprechend auch gut sind.

Das stand halt so ziemlich im Kontrast zu meiner Gilde. Wir hatten alles, von "Derschlumpf" bis "DarkAragorn"..
 
Meiner war von Anfang an Nooby und das bleibt er auch. Was kann man den daran ablesen? :D
 
hmkay. Mein Nick ist inzwischen 17 Jahre alt. Hab ich mir damals wirklich Gedanken über den Nick "Schrottlike" gemacht? Nicht wirklich! Ob er irgendwas über meine Spielweise sagt?
 
@Motverge: Klingt für mich nach Jäger und Sammler? Á la Diablo Zocker etc.?
 
@Sh4itan: xD nicht wirklich. Zur Zeit wieder auf ältere Games getrimmt. Damals, bei den ersten Onlinegames von mir war es halt das gute alte Doom und Quake. Später umgesattelt auf UT und dann Counterstrike. Letzteres wird selbst heute noch recht häufig von mir und paar Bekannten gezockt. Strategie (CnC und co.) waren auch relativ Stark vertreten. Vor paar Jahren ein mittellanger Ausrutscher auf die Konsolenplattform, nun wieder PC^^. Aber Diablo (besitze zwar alle Teile, aber nie wirklich viel gezockt) und co. sind nicht so ganz mein Fall.
 
@Motverge: Das ist auch so ein typisches "Erstma ham!"-Verhalten ^^ ich zock es zwar nicht, aber erstmal kaufen xD Kenn ich nur zu gut ;)
 
Der Klassiker "Kacknoob" oder auch immer wieder gerne genommen "Kackboon"^^.
 
Alle meine Chars erhalten einen Rollenspiel kompatiblen Namen ohne Sonderzeichen, es sei denn ich will das der Akzent in der Aussprache berücksichtigt wird. Die meisten meiner Chars haben eine kurze Hintergrundgeschichte, meine Priesterin sogar eine recht umfangreiche. Was sagt das jetzt über meine Spielweise aus?
 
Wie heissen die Untersuchenden? Ganz übel ist es, wenn sie ein BSc, MA, Dipl.Ing., Dr. oder Prof. im Namen tragen. Dann nehmen sie zu wichtig bei ihrem Namens-Spiel.
 
Ich finde den Nicknamen "Stichpimperlibobforzerlorum" am besten, es ist aber nichts versautes, möglicherweise wird er als solches verstanden und deshalb benutze ich ihn nicht. Kleines Suchspiel, wer findet die Bedeutung am schnellsten ^^ BING könnt ihr dabei vergessen °_O
 
@BufferOverflow: Hey, das Zeug kenn ich, das ist ein Kräuterschnaps. Den gibt oder gab es mal in der Kneipe von einem Bekannten. Keine Ahnung ob er den immer noch verkauft.
Richtig heißt das dann: Stichpimpulibockforcelorum und gehört zu den Likören.
 
@Fritte-HB: Richtig! ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles