Microsoft bringt das Windows-Startmenü zurück

Microsoft hat soeben die Rückkehr des Windows-Startmenüs angekündigt. Damit will man den Nutzern von Windows 8.1 die Bedienung des PCs mit Maus und Tastatur deutlich erleichtern. Das Startmenü wird in Form eines Updates zu einem späteren Zeitpunkt ... mehr... Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Bildquelle: Microsoft Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Startmenü, Build 2014, Windows 8.1 Startmenü Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na also - Geht doch ;-)
 
@LastFrontier: Jops. Und die elendigen Diskussionen warum man als Desktop Nutzer ein Startmenu braucht und dass einige das nicht wirklich wahr haben wollen, hat MS somit auch beigelegt.
 
@LastFrontier: Endlich haben sie es kapiert.
 
@LastFrontier: Ja die Richtung stimmt schon mal, könnte man mal überlegen sich anzuschauen.
 
@LastFrontier: Yep - ich finds auch genial. Es ist ne kombi aus dem was ich gern hab und meine freundin an ihrem Pc. Ich denke der Kompromiss ist echt OK !
 
@LastFrontier: Ich habe das Startmenü aus den vorigen Versionen nie vermisst....
 
@Onno: Ich irgendwie schon...weshalb ich Win 8 auch nicht nutze :)
 
@Shadi: Ja, das ist sicher eine Gewöhnungssache. Ich kenne Menschen, die kommen gut mit der Umstellung zurecht.
 
@Onno: ich komme mit der modren ui auch zurecht aber finde sie nur auf einem Sp oder tablet sinnvoll auf einem pc kann ich sie dagegen nicht gebrauchen erstens will ich nicht so dicht vorm display sitzen damit ich touchen kann und zweitens hab ich keine lust alle 2-3 std das display zu putzen um die fingerspuren loszuwerden. deswegen finde ich es gut das man sich mit start 8 unter win 8 bzw clssic shell unter 8.1 das Startmenu ohne großes fachwissen zurückholen kann. Eine bessere möglichkeit wäre zweifelsohne die wahl gewesen ob man auf einem pc eine normale desktop variante insten möchte oder nicht. Zum Os selber gibts nicht viel schlechtes zu berichten, ausser das 2 Games die ich gerne spiele darauf nicht mehr laufen, aber da schafft win 7 abhilfe.
 
@timeghost2012: Ich nutze Windows 8 auf meinem Notebook (17") ohne Touchbedienung und WP8 auf meinem Smartphone. Ich weiß nicht, aber ich hatte von Anfang an keine Umstellungsprobleme. Ich habe mir auf meinem Start-Screen am PC diverse Gruppen erstellt. Sie heißen zum Beispiel "Büro", "Musik+Video", "Tools", usw. Das sind die Programme/Apps, die ich häufig brauche. Das Starten geht ruck zuck: Maus in die Ecke, Klick, zum Button, Klick. Dauert vlt. 1 oder 2 Sek., da man mit der Zeit schon weiß, wo welche App/Prog. liegt. Mich reizt aber auch ein Surface Pro (2). Allerdings läuft mein Notebook noch recht gut. Daher wäre die Investition nicht sinnvoll. Aber da wäre die Kachelbedienung wirklich wichtig.
 
@Onno: Noch schöner ist, Maus an die Stelle des Programms bewegen und gleichzeitig die Windows-Taste drücken -> Klicken -> Programm startet ^^
 
@Shadi: dito
 
@Onno: jup, ich hab's auch nicht vermisst, aber wenn damit die Nörgler und diejenigen, die es vermisst haben, zufrieden sind ist es doch ok.
 
@LastFrontier: Und trotzdem konnten sie es nicht lassen diese scheiß &$"% Kacheln da mit einzupflanzen. Wäre es so schwer gewesen da wieder die Menüs für Systemsteuerung und Drucker, etc. mit einzubauen?
 
@Memfis: Seltsam, ich habe auch im Startmenü von Windows 8.1 die Systemsteuerung, Geräte und Drucker, etc. Wenn der Nutzer zu blöd ist sein Startmenü so einzustellen wie er es gerne hat, was kann Microsoft dann dafür? Es geht ja wirklich sehr einfach zu konfigurieren und ist in einer Minute erledigt! Mir gefällt es das ich mein Startmenü frei gestalten kann und keine festen Buttons habe und es ist immer wieder erstaunlich wie viele DAUs sich hier tummeln.
 
@LastFrontier: Juhu zurück in die Steinzeit, dabei dachte ich die XP-Ära wäre bald vorbei.
 
@desire: lustig, das du das "denken" nennst *g
 
@LastFrontier: Ich weiß auch nicht, warum Microsoft unbedingt wollte, das niemand mehr das Startmenü braucht. Ich habe es sehr vermisst, andere nicht, aber dazu wäre es eben schön gewesen, zumindest die wahl zu haben und nicht einfach etwas aufzudiktieren. Und dass viele User es vermissen zeigt ja schon allein, dass sich die Leute ja sogar kostenpflichtige Tools wie Start8 installieren, um es wiederzubekommen. Und wer es nicht vermisst, lässt es eben ;-)
 
@LastFrontier: " Microsoft will das Startmenü für Windows 8.1 zu einem noch nicht näher bezeichneten Zeitpunkt in der Zukunft veröffentlichen."
Wann ist noch die grosse Frage... vor Windows 9 hoffentlich, lol
 
Hoffentlich kann man es dann auch optional ausschalten.
 
@mh0001: Wie wäre es mit "einfach nicht benutzen"?
 
@LastFrontier: Wenn sie die aktuelle Modern-UI abschalten, kommst du um das Startmenü nicht drumrum.
 
@LastFrontier: Damit hätte ich kein Problem, aber irgendwie muss man schließlich ja auch noch zum Startscreen dann kommen. Vielleicht wird man ja einstellen können, ob der Klick auf den Startbutton das Startmenü oder den Startscreen öffnet - das wär ja schon immer die eigtl. optimale Lösung gewesen. :)
 
@mh0001: durch drücken der windows taste kommst du auch zum startscreen
 
@steve_1337: das wäre eine halbe sache.. windows soll dann zum eingestellten führen: startmenü oder startscreen.. alles andere ist ein witz
 
@mh0001: Windows 8.1 hat keine Startscreen sondern ein Startmenü. Wenn das in Windows 9 dann nicht mehr Vollbild ist, sondern wie bei Windows XP dann kommst du auch nicht mehr zu deinem, wie du es nennst, "Startscreen". Leider leider, nur weil ein paar Dinos sich nicht auf Neuerungen und Veränderungen einlassen und öffnen können. Jeder der mal 2-3 Wochen mit Windows 8(.1) gearbeitet hat weiß die Änderungen zu schätzen, vor allem PowerUser.
 
@mh0001: Meinst Du etwa den Nutzer etwas selbst entscheiden zu lassen? Die Idee ist so verrückt... das könnte eigentlich fast schon funktionieren... ^^
 
@moribund: Es funktioniert scheinbar nicht. Der Nutzer möchte nicht selbst entscheiden dürfen, sieht man doch am Startmenü von Windows 8.1. Noch nie war es möglich das Startmenü so frei zu gestalten und dazu noch so einfach, aber das möchte der Nutzer nicht. Die Windows-Nutzer möchten lieber feste Buttons, die ihm vorschreiben was er zu klicken hat.
 
@desire: OK, dann erkläre mir mal wie ich das Startmenü von 8.1, das man "so frei gestalten kann" kleiner machen kann, damit es nicht den Bildschirm ausfüllt, wo ich Ordner anlegen kann, damit ich nicht eine unübersichtliche Liste von 100,000 übergrossen Kasterln habe und wo ich diese Ordner dann nach meinem Geschmack sortieren kann. Dann hätte ich darunter noch die Kategorie "am häufigsten verwendete Programme" mit einer Liste von, sagen wir, den 12 am häufigsten aufgerufenen Programmen. Danke! _______ EDIT: Na was ist? Keine Antwort? Dacht ich mirs doch! ^^
 
@moribund: http://img3.picload.org/image/loaaaig/windows8ftw.jpg ............. und was kannst du bei Windows 7 individualisieren? Rein gar nichts, außer vll 12 Programme anpinnen.
 
@desire: Wo sind die Ordner, die ich bei Windows 7 in "Alle Programme anlegen, sortieren, umbenennen und mit den Programmen meiner Wahl befüllen kann? Wo ist die Möglichkeit nicht den ganzen Bildschirm zu blockieren? Dein Screenshot zeigt mir, dass 8.1 NICHTS von dem von mir gefragten kann.
 
@moribund: Schau dir die Screenshots bis zu Ende an und du weißt wie man Ordner anlegt, das ist eine vollkommen äqui­va­lente Funktion zu Windows 7, nur viel übersichtlicher, damit man wesentlich schneller arbeiten kann. Was ist so schlimm an Vollbild? Im Vollbild lassen sich immerhin viel mehr Programme unterbringen. Oder hast du dann angst dein Desktop läuft dir weg?^^
 
@desire: Unter einen Ordner verstehe ich was anderes als eine Gruppe zu bilden. Das Ganze ist mir zu unübersichtlich und Platz verschwendend. Und die Hin- und herspringerei zwischen dem was man am Desktop macht und dem Kachelmenü nervt einfach, weil eines von beiden immer blockiert ist. Was man jetzt verwendet ist Geschmacksache - aber zu behaupten dass man beim Kachelmenü mehr Gestaltungsmöglichkeiten hätte ist blödsinn (auch wenn das Win7 bei Weitem nicht so viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet wie diverse Linux-Startmenüs... ^^)
 
@moribund: Wo ist der Unterschied zwischen einer "Gruppe" und deinem sogenannten Ordner? Deine Behauptung, das das Startmenü von Windows 8 weniger Gestaltungsmöglichkeiten bietet, ist beweisbar falsch, bei Windows 7 kannst du faktisch nichts gestalten, dafür hast du jede Menge statische sinnlose Buttons, die Buttons kann ich bei Windows 8 alle entfernen und durch neue ersetzen. Wenn du allerdings gern mehrere "Readme.txt"-Dateien im Startmenü hast, dann bist du mit Windows 7 sicher besser dran.

Bei Windows 7 ist doch auch der linke Teil des Desktop blockiert, was übrigens ja auch gar nicht schlimm ist, da man sowieso entweder das Startmenü oder den Desktop nutzen kann. Wozu muss man denn beides auf einmal sehen, wenn die gleichzeitig Nutzung sowieso ausgeschlossen ist?
 
@desire: 1. Einen Ordner kann ich in einen anderen Ordner verschieben, hierarchisch aufbauen oder zumachen, damit er keinen Platz mehr wegnimmt. Eine Gruppe nimmt immer gleich viel Screenplatz weg. Nur weil Du Deine Icons zu Gruppen zusammenfasst wird das ganze nicht platzsparender. Man muss immer noch ewig lang herumscrollen damit man was findet. 2. Du ignorierst völlig dass man unter "Alle Programme" alles so schlichten, sortieren und editieren kann wie man selbst möchte. 3. Darübe r hinaus hab ich für den Schnellzugriff eine selbst erstellte Liste von Favouriten und 4. die am häufigsten verwendeten Programme zur Verfügung. 5. Ich mag diese umständliche hin- und herschalterei zwischen Desktop und Badezimmertapete nicht, bei der eines von beiden blockiert ist, egal wie sehr Du mir das einzureden versucht. 6. Erwarte ich von einem Produkt das ich kaufe und bezahle dass es sich an meine Bedürfnisse anpasst, und nicht umgekehrt. Offensichtlich sieht das der Großteil der Kundschaft ebenso, wie man am Erfolg von Win 8 sieht. ^^ Ein optionales Startmenü, und gut ist!!! Früher - bevor der Marktführer glaubte sie müssten sich am Nischenprodukt Apple orientieren - schaffte es Microsoft doch auch den Kunden mehrere Möglichkeiten zu lassen wie sie ihr OS am Besten nutzen. Plötzlich sollen es alle Usertypen gezwungen werden, es auf die selbe Art und Weise zu nutzen?! Sicher nicht!!!
 
Das sieht ja besch*** aus. Die Leute fürs Design würde ich sofort feuern!
 
@exeleo: ich finds genial.
 
@TurboV6: Jawoll! Zwei Welten in ein Startmenü unterbringen, dass danach völlig überfrachtet ist. Echt toll, wird bestimmt ein riesen Erfolg. Die Tage von Windows sind gezählt wenn man das hier so sieht.
 
@exeleo: 1. Die Rückkehr des Startmenüs wurde praktisch von Minute 1 gefordert. 2. Sieht man auf dem Screenshot auch Apps im Fenstermodus, was von Minute 2 gefordert wurde. Damit ist dieses "Hybrid"-Startmenü mit den "Icons" links und den Kacheln rechts völlig logisch. Mal davon ab, dass die Kacheln 100% FREI einstellbar sind, sowohl in Position, als auch in Größe, was dem alten Startmenü einfach überlegen ist.
 
@Draco2007: Perfekte Idee, die Leute wollen diese Metro oder Modern UI nicht? "Scheiß drauf" wir verbasteln einfach die zwei Welten mit einander (ganz egal ob das nachher passt, oder dem User ein Mehrwert bringt oder nicht). MS hätte am Besten beim Desktop Windows komplett die Finger von dieser Modern UI lassen sollen! Auf Tablets können sie sich ja damit austoben, aber auf Desktops. Jedes Update von Windows 8 ist mehr oder weniger eine Verschlimmbeserung bzw. ein neuer Versuch, das gescheiterte Konzept neu zu etablieren durch teilweise Sinnlose features. Was mich hier "anpisst" ist die Grundsatzentscheidung von Microsoft jedem User dieses Modern UI aufs Auge drücken zu wollen!!
 
@exeleo: Also mich stört eher, dass es wieder ein Startmenü gibt, ich warte sehnsüchtig auf den Tag, wenn ich endlich nicht mehr Windows 7 auf der Arbeit benutzen muss, leider wird das wohl dauern.
 
@exeleo: Ach komm. Du musst dir wahrscheinlich keine einzige verdammte App da anpinnen und hast dann nur noch dein heiliges altes Startmenü da. Nur weil du eine Livekachel-Allergie hast, musst du sie denen, die sie gut finden, nicht vergraulen. Keiner zwingt dich, sie zu nutzen, wenn du Windows 7 benutzt und in Zukunft auch in Windows 8.1 nicht mehr. Und Livekacheln bringen sehr wohl einen Mehrwert, jetzt, dass Apps im Fenster laufen werden noch mehr. Was habt ihr denn eigentlich erwartet? Dass Microsoft die Kacheln völlig rausschmeißt und damit mehrere Jahre Entwicklung aus dem Fenster? Solche Forderungen kann man doch echt nicht mehr ernst nehmen. Die Lösung hier sollte alle zufrieden stellen, wenn man denn auch noch das alte Vollbildmnü haben kann (und das wird man wohl mindestens auf den Tablets auch tun können).
 
@exeleo: Wie gesagt, ICH finde das Metro-Konzept sehr viel sinniger als das klassische Startmenü, weil es um Welten besser konfigurierbar ist und durch die schlichte Optik auch noch "schneller" visuell zu erfassen ist. Das rumgehate geht mir jedenfalls langsam echt auf die Eier. Wie es MS macht, machen sie es falsch. Keine Innovation -> Scheisse, Innovation -> Scheisse....ich liebe Menschen...
 
@adrianghc: Vor allem, weil sie an vielen Stellen diese flache "kachelige" Design verwenden. Was ich mitlerweile durchaus schick finde.
 
@Draco2007: Am Startmenü kann man sehr viel konfigurieren, an Metro dagegen so gut wie gar nichts. Schneller zu erfassen ist bei Metro auch nichts, weil die Kacheln unterschiedlich groß sind und wild zappeln.
 
@adrianghc: Dass ihr die Kacheln hier in einem Windows Forum feiert, wundert mich nicht sonderlich. Setzt mal eure rosarote Brille ab und schaut mal wie sich Windows 8 verkauft, wie die Kritiken sind (bspw. nyt oder auch von Wirtschaftsanalysten) da hagelt es nur Kritik an diesem Konzept. Klar, Microsoft will sich nicht eingestehen, dass sie einfach am Kunden vorbei entwickelt haben. Wären ja auch Unsummen an Gelder die dann in den Sand gesetzt werden. Doch solch ein Fehlmanagement können im worst-case Szenario auch das Ende für eine Plattform bedeuten.
 
@TiKu: Du kannst jede Kacheln in der Position und der Größe konfigurieren. Das würde ich nicht "fast nichts" nennen.
 
@TiKu: Was zappelt da wild? Die Kachel bewegt sich KEINEN Millimeter und wenn man die Live Tiles auf 2-3 beschränkt, ist es optimal. Und was kann ich denn im Win7 Startmenü konfigurieren, was ich im Metro nicht kann? Allein durch die Gruppenbildung und Größeneinstellung hast du sehr viel mehr Möglichkeiten eine echte Organisation hinzubekommen, statt der "dynamischen" Liste und den angepinnten Programmen. Einzig die Kontextmenüs von der Systemsteuerung und den anderen Dingen auf der Linken Seite fehlen. Die habe ICH allerdings ohnehin NIE genutzt, weil ich dafür die Suchfunktion hatte.
 
@exeleo: Jetzt setz du mal deine graue Brille ab und betrachte ganz neutral und objektiv das Konzept der Livekacheln. Du kannst mir nicht erzählen, das Konzept an sich sei schlecht. Größter Kritikpunkt der Umsetzung bis jetzt war das Vollbildmenü und die Vollbildapps, der Kritikpunkt wird jetzt beseitigt. Jetzt hast du noch die Vorteile der Livekacheln übrig: in Echtzeit auf kleinem Raum Information anzuzeigen, ohne extra das Programm öffnen zu müssen. Wo ist da das Problem? Ich glaube kaum, dass der Grund für die schlechten Zahlen von Windows 8 ist, dass die Leute das Konzept an sich schlecht finden. Im Gegenteil, jetzt werden sie wohl eher dazu geneigt sein, den Livekacheln und der Idee dahinter eine Chance zu geben.
 
@adrianghc: Ich zitiere hier große u.a Wirtschaftsmagazine. Von der breiten Masse und von den enterprise Kunden, wird Metro UI einfach nur abgelehnt(gibts etliche Befragungen). An solchen Fakten gibt es nichts zu rütteln. Da wurden im großen Stil Befragungen durchgeführt, was glaubst du warum Microsoft gerade wieder zurückrudert, in die "alte" Windows Welt (Boot auf den Desktop, Startmenü). Da geschah unter anderem wegen solchen katastrophalen Ergebnissen. Allein die Verkaufszahlen von Windows 8 sprechen für sich!!
 
@exeleo: Ich glaube, du hast echt nicht verstanden, wovon ich rede. Die Live-Kacheln sind nur ein Teil von Modern UI und auch wenn man über Modern UI streiten kann (mir selbst gefällt die Optik größenteils, aber Geschmäcker sind halt verschieden), haben die Live-Kacheln an sich erstmal gar nichts damit zu tun und ich finde sie ein klasse Konzept. Frag mal jemanden, wie er die Idee findet, auf einem Rechteck mit einstellbarer Größe Information anzeigen zu lassen, ohne extra ein Programm zu starten, anstatt eines statischen Bilds. Ich glaube kaum, dass dir da die meisten Leute, auch die, die die Modern UI schlecht finden, sagen, dass sie die Idee scheiße finden. Und davon spreche ich die ganze Zeit. Diese neue Kompromisslösung ermöglicht es, die Vorzüge des alten Startmenüs zu nutzen und gleichzeitig auch das Konzept der Livekacheln.
 
@adrianghc: 100% Zustimmung. Wenn man dann noch Windows Phone nutzt, erschließt sich einem das Ganze sogar noch wesentlich einfacher, ich merke es auch gerade im Freundeskreis, wo der WP- (und damit auch der Windows 8.x-) Anteil aktuell definitiv nach oben geht (incl. Android-Wechsler). Ich mache mir da wirklich keinen Kopf um das, was Microsoft da gerade veranstaltet, denn entgegen dem, was viele Schlauköpfe hier von sich geben, wird das am Ende funktionieren. Ich lasse mich da auch gerne in ein paar Jahren noch mal zitieren. ^^
 
@exeleo: Was ist denn daran überfrachtet? Die Metro Apps im Startmenü sind optional anpinbar. Aber Respekt für das erst Informieren und dann Posten ;)
 
@Ashokas: Warum wird eigentlich der typische Troll gefüttert? Er jammert, soll er jammern.
 
@Tintifax: Vielleicht sieht er mal wie unrecht er hat. Wenn er das nicht sieht, ist ihm eh nicht mehr zu helfen und freut sich über die"-". Soll er doch hier etwas Aufmerksamkeit bekommen, im RL wird er bestimmt direkt verkloppt. :)
 
@Tintifax: So kann man Kritik auch einfach Abstempeln! Respekt!
 
@exeleo: Was hat dein o3 mit "Kritik" zu tun? Das ist Bashing ;)
 
@Knerd: Das waren meine ersten Gedanken als ich das gesehen habe und um diese zu äußern ist ja diese Kommentarfunktion schließlich da.
 
@exeleo: Kritik! Lol! "Die Tage von Windows sind gezählt wenn man das hier so sieht." "Die Leute fürs Design würde ich sofort feuern" Tja... Die Leute verdienen Geld dafür zu designen, du versuchst Aufmerksamkeit zu erhaschen dass du in Foren erklärst dass die Tage von Windows gezählt sind...
 
@exeleo: Ich find es ist eine durchaus gelungene Lösung. Wenn es Dir zu voll ist, hast Du mitlerweile genug Alternativen, angefangen bei freeDos. :) Sry, aber allen kann man es nicht recht machen und diese hybride Lösung schaut in meinen Augen gar nicht überfrachtet aus. Wenn Dir die Live-Tiles da nicht zusagen - es gibt Lösungen, das gänzlich zu deaktivieren/entfernen.
 
@TurboV6: Ich finde auch, dass es nicht schlecht aussieht. Aber irgendjemand muss dir natürlich für deine Meinung ein Minus geben. -.-
 
@all Ich kann da exeleo nur zustimmen. Das sieht beschissen aus! Ich hätte mehr erwartet und zwar ein optisch, an Metro angepasstes Startmenü. Die haben einfach nur 2 Welten zusammen geschmissen - fertig. Was ist daran schwer einfach mal den kompletten Desktop an Metro anzupassen? Jetzt hatten sie schon die Möglichkeit das Startmenü neu zu gestalten und machen es nicht wirklich.
 
@Siniox: Bis das Startmenü wirklich zurück kommt, kann sich noch einiges daran ändern. Ich denke, das soll erstmal die Grundidee zeigen und die Bereitschaft, es überhaupt zurückzubringen.
 
@exeleo: Ja, das flache, kantige Design sieht total besch*** aus. Einzig die linke Seite des Startmenüs ist ein Lichtblick.
 
@TiKu: Die linke Seite ist echt das schlimmste an dem ganzen Ding ;)
 
@exeleo: das sieht im Prinzip so aus wie vorher - du kannst dir halt genügend Kacheln reinlegen, damit es genau so aussieht. Ansonsten ist es eine nette Geste an die ü10% Windows XP-Nutzer sowie an alle eingefleischten Windows 7-Nutzer "hier - wir machen es euch leichter - kauft euch ein Update". Und ehrlich? Jetzt kann ich es mir eher vorstellen von Windows 7 auf Windows 8(.1.1) zu aktualisieren. Vorher hätte ich Windows 8 freiwillig nicht einmal mit dem Hintern angesehen.
 
@exeleo: Junge, wenn dich die Metro-Apps so stören, dann Pinn keine an dieses Startmenü an und schon siehts aus wie bei Win 7. Aber nörgel hier nicht rum!
 
@exeleo: Du hast wohl absolut keine Ahnung von Design :D. Immer diese Amateure die von UI/UX nichts verstehen und meinen es zu beurteilen. Schlimm!
 
hoffentlich ist das nur eine Einstellungssache.
Würde gerne die Metro-Oberfläche behalten.
 
@Dan1eL: Yepp, ich auch. Finde das im vergleich zum "klassischen" Startmenü um einiges komfortabler. Das wäre echt Schade, wenn der Startbildschirm verschwindet.
 
@Neckreg: Komisch. Ich kann mich nicht an die Metro Oberfläche und vor allem seiner Bedienung nicht anfreunden. Empfinde es überhaupt nicht komfortable. Finde es interessant wie gespalten die Meinungen zu Win8 sind.
 
@refilix: Gespalten ja, die Mehrheit scheint aber das Startmenü zu bevorzugen, sonst käme es ja auch nicht zurück. Dan1eL und ich sind da wohl auch eher die Ausnahme.
 
@Neckreg: der Unterschied ist jetzt natürlich das das eine im Vollbild aufgeht das andere nicht .... für manche ist das ne Katastrophe, unglaublich aber wahr
 
@refilix: Man kann an der Metro-Oberfläche halt alles "anpinnen" was man des öfteren nutzt. Einmal die Windows-Taste gedrückt und 1 Mausklick und ich hab das Programm was ich haben wollte geöffnet. Find das viel komfortabler, da es wie ich finde auch eine Zeitersparnis ist. :)
Auf meinem Desktop befindet sich auch nur der "Arbeitsplatz" und der Papierkorb, ansonsten ist dort nichts. Wenn ich dann mal ein Programm suche, welches ich nicht an die Start-Oberfläche gepinnt habe, such ich es eben fix und fertig. :)
 
@Dan1eL: das ist alles Ansichtssache. Komfortabel ist für mich z.B. außer bei Texteingaben die Tastatur garnicht zu nutzen. Ganz besonders nicht um Programme zu öffnen bei denen ich keine Tastatur benötige weil ich z.B. was lesen will. Um Dinge zu tun die man i.d.R. per klick erledigt weigere ich mich meine Gewohnheiten abzulegen. Wozu auch? Dafür wurden Mäuse erfunden und ich habe zufälligerweise eine. Wozu soll ich plötzlich tippen um ein Programm zu öffnen wenn es Jahrelang ohne lästiges tippen ging? Mein Rechner ist kein Saustall in dem es drunter und drüber geht. Dank mehrerer Festplatten, Partitionen und entsprechender Namensgebung weiß ich wo was ist, hab einen aufgeräumten Desktop und muss auch nichts suchen.
 
@refilix: liegt einfach daran, dass du - wie viele andere auch - einfach keine ahnung haben. Nicht gegen dich! Aber wenn ich start drücke auf meiner tastatur und die ersten beiden buchstaben der app eingebe, habe ich superschnell das programm was ich brauche und brauche nicht z.b erst auf start-> alle Programme-> Microsoft Office 2013 / Microsoft Word sondern drücke WIN und dann wo und schon hab ichs.
 
@kemo159: Finde das auch absolut genial. Frage mich allerdings wieviele davon Bescheid wissen.
 
das funktioniert auch unter Win7, einfach Startbutton anklicken unten das Gesuchte eingeben und schon ist das Programm oder die Anwendung da! Wo ist jetzt Dein Vorteil oder habe ich auch keine Ahnung?
 
@kemo159: du hast keine Ahnung -wie andere auch- davon wie schnell man mit win 7 Programme öffnen kann, und erst mit maus auf start um dann mit Tastatur zu tippen und vielleicht noch nen Kaffee in der linken Hand ( hab ich öfters ) ist unkomfortabler.
 
@bigprice: Funktioniert sogar schon unter Vista... :-P
 
@kemo159: Na wenn du meinst....
 
@MrRossi: Also, die Grundfunktionen kann ich in Windows 8 mit der Tastatur bedienen, brauch dazu also auch nur eine Hand. Zum suchen brauch ich auch keine Maus.
 
@Dan1eL: ich weiß ja nicht wie du deine Maus bedienst aber ich brauche dazu nur eine Hand. Im Gegensatz zu einer Tastatur da ich dort nicht mit dem Einfingesuchsystem arbeite ;)
 
@King Prasch: Richtig ^^
 
Naja, toll ist anders, aber auf jeden Fall besser als die Modern UI Version. Auf die App-Seite kann man dann hoffentlich auch verzichten.
 
@Johnny Cache: Sicher, wenn du dir keine Apps anpinnst.
 
@adrianghc: Das würde die Logik diktieren, aber bei dem was MS in letzter Zeit abgeliefert hat glaube ich das erst wenn ich es selbst erlebt habe.
 
@Johnny Cache: Wieso, du kannst doch auch im Startscreen jetzt, KEINE App anpinnen, wieso sollten sie es fürs Startmenü ändern?
 
@Draco2007: Muß ich nur an die miese Nummer mit dem Startbutton in 8.1 erinnern? Da haben sie ja auch den Leuten mit Anlauf in den Arsch getreten. Und es soll mir keiner erzählen daß sie das nicht mit Absicht gemacht haben.
 
@Johnny Cache: Das war schon ein ziemlicher Troll. Aber das hatte ja nichts mit Logik oder nicht zu tun, oder?
 
@Johnny Cache:

Soweit ich weiß wurde auch nur der Startbutton angekündigt, ist für den Laien halt einfacher / vertrauter, die Maus in die Ecke schieben stellte mach einen vor ein "unüberwindbares" Problem, darum ist ja auch die Lupe wieder im Startmenü, der Laie kommt nicht auf die Idee einfach drauf los zu tippen.
 
Das Startmenü wird zurück gebracht (und Apps als Fenster!) und den Leuten ist das immer noch nicht genug. Das soll mal einer verstehen.
 
@adrianghc: Das Startmenü nervt mich seit Windows 8 nur noch :D Dass die Apps als Fenster laufen gefällt mir sehr gut, grade die Musicapp benutze ich sehr viel :)
 
@Knerd: ich finde die "Kacheln" unnötig am Desktop (also "richtig" Desktop), am Laptop mit Touchpad gar nicht so schlecht. Und Apps als Fenster find ich super. Und die Alle Apps Ansicht ist bei recht vielen Anwendung totaler Müll.
 
@shriker: Apps im Fenster, sind Top, ich denke darüber muss man nicht diskutieren. Das neue Startmenü ist immer noch ein Streitpunkt. Mit der Maus habe ich keine Probleme, nutze, wenn, eine R.A.T 9.
 
@Knerd: Meine G500 will das aber nicht :D
 
@Knerd: ist der Sensor bei der 9 genau so anfällig wie bei der MMO? Hab die und könnte zeitweise echt kotzen da beim kleinsten Staubkörnchen oder etwas Schweiß auf dem Pad nichts mehr geht.
 
@P-A-O: So übel nicht, aber empfindlich durchaus :) Ist sehr nützlich wenn du 3D Bilder erstellst :)
 
@Knerd: alles klar, vielen Dank. Werd sie mir mal anschauen.
 
@P-A-O: Ist eine Funkmaus, wenn du lieber eine mit Kabel willst, empfehle ich dir doch eher die R.A.T 7 :)
 
@adrianghc: Ich schätze die Trolle bekommen angst, weil ihnen langsam das Material zum Meckern und Haten ausgeht.
 
@adrianghc: Das Startmenü geht in die richtige Richtung, der größte Kritikpunkt wird damit angegangen. Das potthässliche Flat Design stört mich aber nach wie vor.
 
@TiKu: ich finde das Flat Design gut, sieht aufgeräumter aus wie vorher.
 
@shriker: Flat Design ist aber nicht benutzerfreundlich. Schaltflächen sind oft nicht mehr als solche erkennbar. Icons sehen alle gleich aus. Menü-Einträge in schlecht lesbaren Majuskeln. Etc. pp. Egal ob iOS/OS X, Windows 8 oder Visual Studio: GUIs im Flat Design sind ein Graus. Man muss es mit den Skeuomorphismen ja nicht übertreiben, aber spätestens wenn Apple und Co euch nur noch schwarze Schrift auf einem einfarbig weißen Hintergrund präsentieren, werdet ihr merken wie beschissen Flat Design zu bedienen ist.
 
@TiKu: Man kann es ja brav mit verschiedenen Farben abheben.
 
@TiKu: Ich nutze seit Release Windows 8 und WP 8 und habe überhaupt kein problem mit dem flachen Design. Buttons, Links u.s.w sind meiner Meinung nach genügend ersichtlich dargestellt.
 
@TiKu: Ich finde das Design sehr schön so. :) Geschmäcker sind halt verschieden. Das Aero von Windows 7 würde ich mir nicht in einem neuen, modernen OS vorstellen mögen, eine Variante davon ohne Glaseffekte und ohne oder mit besser gerenderten Rundungen aber schon eher.
 
Ich hoffe, das kann man so modifizieren, dass nur noch das Suchfeld übrig bleibt. Mehr brauch ich nicht.
 
@Sturmovik82: Hast du doch auch jetzt schon Win+S und schon geht die Suche auf. Und bei Windows 8.1 geht die Suche nur rechts in der Leiste auf.
 
@Draco2007: Man lernt nie Aus bei den Tastenkombinationen, probier ich gleich mal am Laptop aus.
 
@Sturmovik82: Win-Q geht auch und mit Win-F suchst du direkt nach Files.
 
@Draco2007: und mit Windows+W nach Einstellungen
 
@Draco2007: Oder einfach auf dem Startbildschirm anfangen zu tippen.
 
Endlich: Das ist die beste Nachricht des Tages.....
 
@Cyberschlumpf: Weil du dann endlich wieder stundenlang im Startmenü rumklicken kannst? :)
 
@mh0001: Nein, weil man genau das nicht mehr tun muß sondern auf Anhieb das erwischt was man will.
 
@Johnny Cache: das geht im Metro Menü nicht oder ?
 
@CvH: Nein - Die Leute fummeln sich lieber ueber diese total nervigen menues die beim falsch klick sich auch direct wieder komplett schliessen.
 
@-adrian-: hab schon immer gewusst das Schachtelmenüs alles vereinfachen !!
 
Dann kann man ja mal an den Umstieg denken...
 
Apps auf dem Desktop als Fenster, echt klasse :) Startmenü, ich glaub mir wird schlecht. Selbst unter Windows 7 will ich unbedingt die Modern UI aber naja hoffentlich kann man es ausschalten :)
 
@Knerd: Und ich will meinen DOS-Prompt, .bat-Dateien und vor allem wieder Monochrom-Schirme; ihr Pixelschubser;-))
 
@LastFrontier: Funktioniert doch noch alles unter Windows 8.1 genauso wie du es willst ;) Nur gibt es eine neue Version der CMD nennt sich PowerShell und bietet mehr Funktionen, nutze ich auf der Arbeit ganz gerne für svn und ähnliches ;)
 
@Knerd: Seit v4.0 ist die PowerShell auch der absolute Wahnsinn. Da können einem die alten Mausschubser-Admins beim Server 2012 aber echt leid tun. Es gibt eigentlich kaum was das mit der PowerShell nicht schneller geht. ;)
 
@Johnny Cache: Irgendwie wahr :D
 
Ich will das Lumia 930. Jetzt!
 
@DON666: Ich auch :D Hoffentlich keine OnScreentasten und bitte auch den Kamerabutton drin lassen, ich mag mein 920, aber es braucht endlich eine Ablöse ^^ Kennst ja alles ;)
 
@Knerd: Die Tasten sind definitiv Hardware, und ich meine, den Kamerabutton da auch gesehen zu haben.
 
@DON666: Finde ich viel zu groß^^ Würde mir da ein 930 mit der Größe von 3,7-4Z wünschen.
 
@L_M_A_O: Ich finde 11,43cm(4,5") noch voll ok. PS: Ich versuche Zoll zu boykottieren ;)
 
@Knerd: Ich kann mir das unter den Zoll Größen besser vorstellen^^
 
@Knerd: dieser Größenwahn bei Handys is mir eh schleierhaft, wer will denn 15,24cm oder mehr am Ohr haben? PS: Netter Versuch, viel Erfolg beim durchhalten :D
 
@Sturmovik82: Fängt da an, wenn deine Freundin in Inch, Pound, Feet, Stone und Miles redet ;) Wenigstens benutzt sie Celsius und Liter und nicht Fahrenheit und Gallons :D
 
@Knerd: Und Geschwindigkeiten in feet per second? ^^
 
@mh0001: eher miles per hour. Oder Feet per minute, das wäre zumindest in der Luftfahrt die Standardeinheit für vertikale Bewegungen
 
@mh0001: Am Besten sind die Definitionen der verschiedenen nicht metrischen Einheiten :D Basieren ALLE ausnahmslos(!) auf metrischen Einheiten :D
 
@Knerd: Erst seit sie vor relativ kurzer Zeit an das SI-System angepasst wurden. Vorher galt immer noch so ein alter englicher König als Maßgeber für die meisten imperialen Einheiten. Interessanter ist, dass die verschiedenen Zollmaße bei Computern eigentlich auf gerade Millimetermaße genormt sind und die Zollangabe eher grob geschätzt ist.
 
@Sturmovik82: Die Zollwerte werden ja eigentlich nur genommen, weil es schicker aussieht. Mal ehrlich, 4,5" sieht besser aus als 11,43cm das ist denke ich der einzige Grund.
 
@Knerd: man könnt ja auch hier runde metrische Werte verwenden, aber dazu ist wohl der US-Markt zu dominant, wo das Auto noch 100 Messrouten bis zum großen Fass fährt und das metrische System verteufelt wird.
 
@Sturmovik82: Mein Highlight, eine US Tonne!=UK Tonne!=metrische Tonne ;)
 
@DON666:
Ich warte auch drauf, hoffe es passt alles (MicroSD ist Pflicht)
...
Und außerdem, wo bleibt denn hier bei Winfuture die Nachricht von den geleakten Bildern des Lumia 930 in den verschiedenen Farben (schwarz, weiß, orange, giftgrün ;-) )
 
@avi187: Wieso ist eine MicroSD Pflicht? Bei 32GB sehe ich persönlich(!) nicht den großen Grund dafür ;)
 
@Knerd:
ich hab aktuell das 920er und ständig muss ich Fotos und Videos von den Kindern auf den PC übertragen um Platz freizuschaufeln. Hab außerdem einige kostenlose Apps (viele z.B. über myAppFree - da gibt's jeden Tag eine App). Und weiterhin hab ich noch einige offline Youtube Videos wie "Kleine Prinzessin, Biene Maja, Lilifee usw." für lange Autofahrten für meine kleine Tochter drauf. Also beim nächsten Smartphone brauch ich inkl. MicroSD zumindest 64GB ;-). Beim 1520er soll ja ne 128er MicroSD laufen, also mit MicroSD sehe ich all unsere Platzbedürfnisse erfüllt :-) *freu*
 
@avi187: Ah ok ^^
 
@avi187: ach das gibt's doch ned - lassen die Säcke echt den MicroSD Slot weg - ich versteh die Welt nicht mehr. So ein Sch..... und was soll jetzt der Nachfolger meines 920 werden ?
Wenn das 1520er nur nicht so groß wäre :-(
 
@DON666: Wird das Lumia auch ein Startmenü bekommen?
 
@metty2410: Haha... Ich hab meinen "Aufschrei" lediglich unter dieser News gepostet, weil WF halt noch keinen passenden Artikel zur Rede von Mr. Elop hatte. Dass das natürlich böse Off-Topic war, ist mir durchaus bewusst, ich zähle aber auf die Toleranz der WF-Macher! ;)
 
@DON666: Ich wills mit SD-Support! -.-
 
Na endlich, warum nicht gleich so. Finde ich echt super, so kann ich mich auch mit Win 8 arrangieren :)
 
Das wirft Fragen auf. Wann wird das Update erscheinen? Wird es noch Windows 9 geben? Wird Windows 8.x damit "gerettet"?
 
@adrianghc: Natürlich wird es Windows 9 geben. Ob 8.x gerettet ist, wird der Markt zeigen, aber ich befürchte, der Ruf ist hier ausreichend beschädigt, ähnlich wie damals bei Vista, wo auch nur blau anmalen und umbenennen half.
 
@Sturmovik82: So klar ist das nicht. Vielleicht machen sie doch einfach mit Windows 8.x weiter?
 
@adrianghc: Da glaube ich nicht dran. Irgendwann will der Kunde auch am Namen des Produkts sehen, dass es was neues ist, nicht nur der xte Aufguss des alten. Is ja schon schlimm genug, dass 8.1 eigentlich der vierte Aufguss von Vista ist (NT6.3) ___________ Eventuell kommt noch ein Windows 8.2, um zu zeigen, wir verbessern das ungeliebte Windows 8 (weil wir auf Kundenwünsche reagieren) und dann gibts was neues.
 
coole Sache, solange es eine optionale Ergänzung ist und keine Ersetzung des Modern-UI Startmenüs...
 
@JohnLocke94: Sehe ich ähnlich. Ich hatte mich gut in die Modern UI eingelebt gehabt, und ich versuche auch unter Linux immer wieder mal, mehrere Dinge mittels Rechtsklick auszuwählen, aber für die letzten W8-Hasser wird dies hoffentlich Windows 8 "benutzbar" machen.
 
sieht aus wie ein haufen Werbung im Startmenü
 
@lesnex: Musst dir ja keine Apps anpinnen.
 
@adrianghc: war auch an die Screenshots gerichtet ;)
 
Auch wenn Ich zugeben muss das Ich das Startmenü seit Stunde/Sekunde 0 nicht vermisst habe finde ich es trotzdem gut das Microsoft auf Kundenfeedback eingegangen ist (Liegt auch bestimmt am neuen CEO)
 
@MrHabbman: das ist sicher keine Entwicklung die schon die Handschrift vom neuen trägt ;)
 
Soll das ein verspäteter Aprilscherz sein? Wieso Rückschritte machen wenn man auf dem richtigen Weg war?!
 
@miccellomann: Ich finde das den richtigen Weg. Solange es das Vollbildmenü noch optional gibt, wobei ich mir sehr gut vorstellen kann, auf das neue Menü zu wechseln. Apps im Desktop finde ich einfach klasse und dass die Vorzüge des alten Startmenüs (insbesondere die Ordnerstruktur) mit den Livekacheln kombiniert werden, finde ich auch toll.
 
@adrianghc: Die Ordnerstruktur nervt mich mit am meisten am Menü von 7 ^^
 
@Knerd: Ich finde sie schon praktischer als die aufgeklappte Liste. Ich suche nie in der Liste rum nach einem Programm, sondern benutze immer die Suche. Aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass ich bis jetzt zu faul war, all die überflüssigen Verknüpfungen zu löschen, sodass es etwas unübersichtlich ist. :P Im alten Menü ist wenigstens alles zugeklappt. Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch früher fast nie die Ordner im Startmenü benutzt habe, weswegen ich sie nie sehr vermisst habe. Die Liste von Windows 8 würde ich aber wohl weniger vermissen. Die Suche benutzen würde ich wohl auch mit dem alten Startmenü, aber da könnte ich mir eher vorstellen, mir vielleicht eine eigene Ordnerstruktur zurechtzulegen und einige Verknüpfungen dort abzulegen. Aber gut, jeder handhabt das unterschiedlich.
 
@adrianghc: Ich nutze halt tatsächlich den Screen ;) Hier mal nen Screenshot: https://onedrive.live.com/redir?resid=A006687D9A2BAF7B!19756&authkey=!ANp-4yZTtCmBGB8&v=3&ithint=photo%2c.png
 
@Knerd: Meiner sieht praktisch genauso aus ^^
 
@Draco2007: So muss das ^^ Ich fänds anders echt doof, nervt mich wie gesagt schon auf der Arbeit...
 
@Knerd: Davon rede ich doch nicht. Ich rede vom "Alle Apps" Bildschirm.
 
@adrianghc: Ach der, ja das stimmt, der ist etwas unübersichtlich. Wobei ich da die Sortieroptionen schätze :)
 
@adrianghc: Also die Seite habe ich noch nie genutzt, weder bei Windows 8 noch bei Windows 7, da nehmen sich beide Startfenster wirklich nichts. Wenn ich ein Programm aus diesem Menü öffnen will, dann habe ich das schon immer über die Suchfunktion gemacht.
 
@miccellomann: Wenn das Ziel war, den Marktanteil zu senken, dann war man tatsächlich auf dem richtigen Weg...
 
Wie viel Lebenszeit hätte man bei all den Internet-Diskutanten gespart, wenn man diese Option direkt nach dem Feedback zur ersten Developer Version eingebaut hätte! Welch ein Feature! :-)
 
@Givarus: Irgendwie versauen die das trotzdem. MS ist darin sehr kreativ.
 
"windows" und damit zurück zu den wurzeln, sehr schön.
 
@merovinger: nein. Das Startmenü gab es nicht von Anfang an.
 
@maumau: ihachja, wer lesen kann...
 
Sieht gut aus und hat eine richtige Funktionalität. Respekt MS, für diese späte Einsicht.
 
Also ich habe das Startmenü nicht vermisst
 
@youngdragon: wie auch, es war ja nie weg, sondern nur in neuer Form dargestellt.
 
DA zeigt sich das MS auf Userwünsche eingeht. Ich find Windows 8 bzw 8.1 schon genial aber mit den Ankündigungen freue ich mich schon auf nächste Woche
 
@Postralf10: Das wird nicht nächste Woche kommen. Steht doch im Artikel "irgendwann" ^^
 
Diese behinderten Kacheln im Starmenü machen die Sache nicht besser. MS will wohl nicht ganz das Gesicht verlieren.
 
@jb2012: Wer zwingt dich, Kacheln ans Startmenü anzupinnen?
 
@RebelSoldier: Naja, im Artikel steht, dass man die Kacheln entfernen kann. Ob man aber ein ordentliches Startmenü einrichten kann, wo die Kachel Seite so aussieht wie man es bis W7 gewohnt war, steht da nicht. Alles in allem, ein großer Schwachsinn (also das ganze W8 Konzept).
 
@jb2012: Sehe ich anders. Da mit dem Update die Apps auch auf dem Desktop in einem Fenster angezeigt werden können, ist das eher als gute Mischung beider Welten anzusehen. Ich kann es zwar nicht mit Gewissheit sagen, aber ich vermute mal, wenn man keine Live-Tiles ans Startmenü angeheftet hat, dass dort dann keine riesige, leere Fläche zu sehen ist. Der Bereich rechts scheint flexibel zu sein, was man ja allein schon an den Bildern sieht, bei denen eine zweite Reihe Live-Tiles angepinnt wurde.
 
Verschwinden auch die nervigen sich einblenden Sidebars dann?
 
@The Knight: die kann man nun schon ganz einfach ausschalten :)
 
@walterfreiwald: Nicht ganz, nur über die oberen Ecken. Über die unteren kommen sie noch. Oder kann man das mit dem Update am Dienstag auch ganz abschalten?
 
Insofern das 'neue' Startmenü optional ist, finde ich das eine super Desktop-Lösung (für Tablets finde ich eindeutig den Startscreen besser). Auch die Apps im Fenster nutzen zu können ist ein sinnvoller Schritt für Desktop-Anwender mit ausreichend großen Bildschirmen.
Würde mMn. nur noch der Umkehrschritt für mobile Geräte fehlen: Maximierte Fenster von normalen Windows-Programmen optional wie eine Vollbild-(Metro)-App zu behandeln, so dass das Splitten und Switchen wie bei Apps möglich wird (für jedes Programm extra statt für den gesamten Desktop).
 
Jetzt noch die Kacheln aufn Desktop verschieben können.
 
@Thaodan: Das fände ich auch ganz schick, aber daran habe ich meine Zweifel.
 
Das kommt zu spät. Mit Windows 9 ist es eh wieder vorbei mit dem Start-Menü. Damit möchte MS nur die letzten XP-Oldies zu ein neues Windows locken.
 
@Ackerporsche: Wenn man sich die Reaktionen abseits der paar Nörgler und Lästerer ansieht, sieht es aber nicht so aus, als komme das zu spät. Zumal es ganz bestimmt nicht nur "XP-Oldies" sind, die das Startmenü wollten. Was meinst du damit, mit Windows 9 wäre es wieder vorbei mit dem Startmenü? Glaube kaum, dass sie das neualte Startmenü wieder abschaffen, kaum dass sie es eingeführt haben.
 
Dieses Flickwerk Win 8(1) ist eh nur als Prototyp zu sehen. Ich werde mir das zusammengeschusterte Zwischenprüfungsstück immer noch nicht antun. Aber vielleicht besteht ja nun tatsächlich Hoffnung für Win 9.
 
Ich habe mich so an Win8 gewöhnt das ich das Startmenü nicht mehr brauche. Hoffentlich kann man es deaktivieren.
 
Passt für mich, so macht das Startmenü meines Erachtens mehr Sinn auf einem "normalen" PC/Laptop.
 
Freue mich schon auf die "wo ist das Startmenü"-Schreier, die, jetzt, wo's zurückkommt, jedesmal beim Helpdesk anrufen, wenn sie sich am Desktop versehentlich ein Icon gelöscht haben und am Telefon sagen, ihnen fehle ein Programm. Und dann gibt's da noch die Superhelden, die doch wissen, das es ein Sartmenü gibt, sich dort was rausziehen, dabei aber vergessen, die Strg-Taste zu halten, und somit die Inhalte aus dem Startmenü verschieben, anstatt sie zu kopieren.
 
Ich persönlich kann nur "FÜR" das neue Startmenü sprechen, schließlich ist dieses personalisierbar und deutlich komfortabler als das alte Startmenü.
Trotz alledem kann ich die immernoch vorhanden Windows 8.1-Gegner nicht nachvollziehen. Schließlich ist dieses Betriebssystem wesentlich perfomanter und komfortabler als seine Vorgänger. Die Personen, die sich nicht mit der neuen UI anfreunden können, haben die Möglichkeit das Design nach ihren Belieben zu ändern, notfalls kann man die gesamte Kachelansicht ausschalten..
Aber was sage ich da nur, die Hater, Gegner & CO interessieren doch oftmals sowieseo keine richtigen PRO-Argumente..
 
@Sensite: Es freut mich für dich daß du eine Sonderversion von Win8.1 hast in der du all das ändern kannst, in der frei erhältlichen ist das aber ganz sicher nicht der Fall. Und ja, Win8.1 ist das mit Abstand beste Windows das wir je hatten, was um so deutlicher aufzeigt wie wenig Technik wert ist wenn man sie nicht komfortabel bedienen kann.
 
Die Umsetzung ist so genial! Genau so habe ich mir das vorgstellt. Vielen Dank Microsoft!
 
Wird auch Zeit
 
Das neue Startmenü sieht wirklich schön aus.
 
Ich finde es echt klasse hier. Die Nörgler müssen echt gute Glaskugeln haben. Zum einen wissen die was das neue Windows 9 haben bzw nicht haben wird und schimpfen auf Windows 8.xxxx ohne es jemals im produktiven Einsatz gehabt zu haben, zumindest viele von euch
 
Warum nur, laut der Windows 8 Werbung ist doch der Desktop wie gewohnt?
 
@OttONormalUser: Des Desktop ist ja auch nicht das Startmenü. Der Desktop ist der Desktop. Der mit den Symbolen. Dateien. Icons. Verknüpfungen. Verzeichnissen. Ordnern. Links. Meine User (alle Windows 7, wo's das vorgeblich heißgeliebte und unverzichtbare, alte Startmenü ja noch gibt) rufen mich immer an, wenn sie versehentlich eine Programmverknüpfung vom Desktop gelöscht haben. Hinweis auf's Startmenü, verwunderte Reaktion: "Ach so, da gibt's das ja auch nochmal", und dann wird das ganze Zeug mit der Maus auf den Desktop gezogen, und zwar alles, was geht, für den Tag, wo's vielleicht mal gebraucht wird, ohne erst im Startmenü suchen zu müssen. Hab' die ganze Diskussion nie verstanden, der Durchschnitts-DAU hat auch vor Windows 8.0 kaum registriert, daß es ein Startmenü gab.
 
@departure: "...der Durchschnitts-DAU hat auch vor Windows 8.0 kaum registriert, daß es ein Startmenü gab." Halte ich pers. für ein Gerücht. Ich weiß auch was der Desktop ist, und dazu gehört nun mal ein Startmenü, dazu gehört auch, dass Einstellungen und Programme keine Metro-Apps sind, dazu gehört auch, dass nicht permanent Leisten aufklappen, also alles andere als gewohnt. Ich hasse es, wenn ein Kollege kommt mit PC-Problemen und auf der Kiste W8 ist.
 
@OttONormalUser: Persönliche Erfahrung aus mehreren IT-Systembetreuer-Jobs und 12 Jahren Helpdesk. Und von wegen "dazu gehört" 1.2.3.: Wer legt das fest? Du? Es gibt natürlich User, die würden sich auf der Toilette nicht mehr zurechtfinden, wenn der Klopapierhalter an der Wand um 10 cm versetzt wurde. Aber ein bißchen flexibel auf Veränderungen zu reagieren, kann jetzt doch nicht sooo viel verlangt sein, oder? Aber sei's drum, das heißgeliebte Startmenü, daß meiner Erfahrung nach auch vor Windows 8 kaum verwendet wurde, vor allen Dingen nicht von einfachen, nicht technikaffinen Usern, kommt ja jetzt zurück. Sollen jetzt halt alle glücklich sein. Und der "Medienbruch" zw. klassischen Desktop und Modern UI verschwindet ja auch mehr und mehr, weil man ja jetzt mit dem Update 1 die ModernApps sogar im klassischen Desktop, ohne Vollbild-Zwang, nutzen kann. Hoffe ja mal, daß jetzt alle zufrieden sind.
 
@departure: So sieht das aus! Bei mir auf der Arbeit: Ich installiere irgendjemandem irgendwas neues auf seiner Kiste. Zu etwa 99,9859% folgt als allererstes DIE Frage: "Kannst du mir das auch auf den Desktop packen?" Normal müssten gerade diese Leute superhappy mit dem W8-Startscreen sein, aber dann wirste von denen wieder gefragt: "Ich will mir nen neuen PC kaufen, aber da ist dann ja Windows 8 drauf, und das soll ja nicht so gut sein." Ich könnt (des Öfteren) durchdrehen...
 
@DON666: Und? Ist ja auch nicht gut! Selbst MS gibt das almählich zu und frickelt am laufenden Band dran rum.
 
@Ariat: Blödsinn. Gerade mit dem Startscreen ist das das ideale OS für Leute, die z. B. auf der Arbeit ganz bestimmte Programme zu benutzen haben, das gilt genau so für einen großen Teil der Privatuser, die eh nur ihren Facebookkram im Kopf haben. Und der erfahrene Anwender hat ja alles zur Verfügung, was er braucht. Ist doch alles überhaupt kein Problem. Und dass Microsoft nach dem Schnitt, den sie mit Windows 8.0 gemacht haben, da jetzt noch ordentlich Feintuning unter Berücksichtigung der Kundenwünsche betreibt, ist ja wohl kaum als negativ zu bewerten (außer natürlich, man gönnt MS aus Prinzip nicht den Dreck unter den Fingernägeln, solche soll's ja auch geben, hab ich gehört).
 
Was noch sehr nice wäre, wenn die Kacheln im Kontext zu den Icons im Startmenü stehen würden. Sprich ich fahre mit der Maus über das outlook Icon, und das Startmenü blendet mir die letzten 3 Mails als Kachel ein, +Termine und so weiter. Fahre ich über den Browser werden mir die Favoriten als Kachel und als Miniatur gezeigt.
 
@Winfuture: War das Startmenü jemals weg? Scheinbar habe ich eine der wenigen Windows-8-Versionen mit Startmenü.
 
@desire: Frei nach Westernhagen: "war nie wirklich weg, hab mich nur versteckt". Wahrscheinlich begreift das MUI-Menü keiner als neues Startmenü, weil alle gleich nach Öffnen des "Vollbild-Kachelwahnsinns" panisch wegrennen und sich hinterm Kühlschrank verstecken, bis der Spuk vorbei ist.
 
Hab auf das Datum geguckt und gehofft, 01.04 zu lesen. Wie kann man so ein schlüssiges Konzept nur so verstümmeln?
 
@pool: So lange das eine zuschaltbare Option wird, ist doch alles Paletti. Und da Windows ja auf Tablets anständig nutzbar bleiben soll, würde ich dafür sogar das ein oder andere Körperteil ins Feuer legen. ;)
 
@DON666: dann hoffen wir das mal, sonst wird windows wieder so ein lahmer brei wie damals und das wollte zu recht keiner mehr. am besten wäre es sie würden eine komplett eigenständige version für alle herausbringen, die unbedingt win7 weiter nutzen wollen und einfach nur in der info eine 8 vorfinden möchten. dann hört wenigstens die nörgelei auf und der normale win8 nutzer muss sich nicht mit solchen verstümmelungen herumschlagen.
 
@ITkrates: Wieso hoffen? Zum Beibehalten des Startscreens gibt es doch (aus dem von mir genannten Grund) überhaupt keine Alternative.
 
ich mag dass neue Startmenü, aber Winfuture .... bitte ändern, dass neue Startmenü kommt erst mit Windows 9 und nicht mit dem jetzigen Frühlingsupdate! Siehe auch News von chip.de: Der Windows 9 Release wird das Startmenü zurückbringen: Über den Startbutton wird sich künftig wieder ein Startmenü öffnen lassen. Auf der rechten Seite des Startmenüs erscheinen einige Live-Kacheln, die bislang nur auf dem Startbildschirm zu finden waren. Auf der linken Seite bietet das Startmenü die aus Windows 7 bekannte Liste der Ordner und installierten Programme. ModernUI-Apps werden erstmals auf dem Desktop innerhalb eines Fensters lauffähig sein - und machen den Startbildschirm damit weitestgehend überflüssig.

Windows 9 Release mit Startmenü

Wann genau die Änderungen in Windows Einzug halten sollen, ist derzeit noch nicht bekannt. Microsoft nannte weder ein konkretes Release-Datum, noch, um welche Windows-Version es sich handeln wird. Wir gehen jedoch davon aus, dass die Gerüchteküche recht behalten wird: Sie erwartet die nächste Windows-Generation im April 2015, die dann das neue Startmenü sowie die Apps innerhalb des Desktops mitbringen könnte.
 
@Faith: Auf der BUILD wurde gesagt, dass es in einem zukünftigen Update kommt. Also keine Aussage bezüglich Windows 9. Und genau so stehts auch hier im Artikel. Was Chip da wieder zusammenspekuliert ist wieder mal typisch Chip.
 
@Faith: Fragt sich, wer hier bezüglich des Termins falsch liegt, chip.de oder winfuture.de? Winfuture schreibt: " ...Das Startmenü wird in Form eines Updates zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht...", Chip.de, daß das erst mit Windows 9 sein wird. "In Form eines Updates zu einem späteren Zeitpunkt" klingt für mich zumindest nicht nach einer neuen Windows-Version. Bitte an die Winfuture-Red.: Bitte mal prüfen! Auch, wenn noch kein genauer Zeitpunkt in Erfahrung zu bringen ist, liegt doch ein gewaltiger Unterschied zwischen einem "Update zu einem späteren Zeitpunkt" und der Einführung einer neuen OS-Version.
 
@departure: Ich schätze, die WFler haben auch nur den Livestream von der BUILD gesehen, und dort wurde exakt das gesagt, was Sturmovik geschrieben hat.
 
Hören sie jetzt doch noch auf die Desktop Nutzer, oder haben sie einfach Angst, dass noch mehr auf Alternativen abspringen, wenn ein Konzern nicht mehr auf die Kunden hört.
 
Was für ein designtechnischer Totalschaden... Diese Firma hat echt keine Philisophie.
 
@Dawkins: Die haben/hatten sie sehr wohl, aber die ist halt bei vielen nicht gut angekommen.
 
Jetzt müssen sie nur noch den Kachelmist aus dem Startmenü entfernen und alles ist gut... ;-)
 
an 2. April so eine News, bin ich der einzige dem dass komisch vorkommt?
 
@quackelteki: Wäre die News am 1. gekommen, hätte man es für einen schlechten Scherz gehalten
 
hoffentlich kann man das startmenü abschalten, war ich froh als der mist weg war. ms muss wirklich viel angst haben weil sie sich zwingen lassen so einen unsinn wieder einzuführen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles