Windows 8.1 Update (1) wird ab 8. April ausgeliefert

Microsoft hat soeben die Veröffentlichung von Windows 8.1 Update offiziell für den Patch-Day im April angekündigt. Nach Angaben von Windows-Chef Joe Belfiore wird das große Update für Windows 8.1 ab dem 8. April 2014 ausgeliefert. mehr... Windows 8.1, Microsoft Build, build 2013, Windows 8.1 Preview Microsoft, Betriebssystem, Windows 8.1, Build, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Microsoft Build, Windows "Blue", build 2013, Windows 8.1 Preview Microsoft, Betriebssystem, Windows 8.1, Build, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Microsoft Build, Windows "Blue", build 2013, Windows 8.1 Preview

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe es seit ca. 2 Wochen schon im Betrieb (auf einem i5 und ein Surface RT) und finde die Verbessungen extrem gut. Die Performance auf dem RT ist jetzt wirklich gut. Die Modern Apps werden auch viel besser mit dem Desktop verknüpft. Z.B. ist die Taskleiste jetzt auf der Modern-Oberfläche verfügbar, man kann Modern Apps mittels einem [X] schließen. Auch ist alles richtig schnell geworden. Endlich ein echter Schritt nach Vorne. PS: Ich bin nicht von Microsoft ;)
 
wann sollen denn die Entwickler das updat "vorzeitig" erhalten? ein tag vorher?
 
@scary674: Ab heute auf MSDN verfügbar.
 
"Gerade für Entwickler bringt das Windows 8.1 Update eine Reihe von sehr wichtigen Neuerungen. So können sie künftig unter Verwendung von Visual Studio "universelle Apps" für die verschiedenen Windows-Varianten schaffen." Gibt es das nicht einfach nach einem VS Update?
 
wird auch zeit. lächerlich wie immer alles künstlich in die länge gezogen wird, schließlich gibt es genau diese version schon seit mehr als einem monat. konnte die geleakte version auf meinem desktop pc komischerweise nicht installieren, obwohl es auf meinen laptops ohne problem ging. naja hoffentlich klappt es dann wenigstens auf dem offiziellen weg. ansonsten eben schnell formatieren
 
Beim Firefox haben alle anfangs tierisch rumgejammert, was dieser ständigen Major-Updates sollen. Tatsache ist, dass es eigentlich erstaunlich wenig Probleme dabei gibt. Ob es nun Sinn macht immer eine komplett neue Version daraus zu machen, ist eine andere eher akademische Diskussion, die in der Praxis wirklich egal ist. Ich finde das könnte durchaus Schule machen und z.B. auch bei MS muss man nicht aus allem eine riesen Staatsnr. machen.
Win8.1 bekommt ein update, ja und? Macht es doch und gut ist.... Jedesmal dieser riesen Tamm tamm, Win 8 bekommt 8.1 und jetzt 8.1 bekommt 8.1.1 oder was auch immer..... Albern dieser Zirkus
 
@bowflow: MS hat vor allem eine Konferenz für Entwickler abgehalten und neue Möglichkeiten aufgezeigt...dass daran ein so reges Interesse besteht, was kann MS dafür?
 
Und das Windows Startmenü kommt auch wieder. Und das sogar richtig gut!
 
@Ashokas: Das ist aber noch nicht nächste Woche so weit.
 
Ist schon auf MSDN :)
 
"2 neue Ups wurden installiert." xD
"... sodass mir die Umstellung etwas leichter fällt."
 
@blume666: Er konnte sich ja bis zum Schluss nicht entscheiden, wie er diese Dinger nun wirklich nennen soll. Das nenn ich mal konsequent^^
 
Endlich zeigt auch die Firma vom roten Mond, dass sie auf der Erde tätig sind! Endlich gibt es das Startmenü zurück. Jetzt kann man über ein Upgrade auf Windows 8 reden - wenn ichs quasi so bedienen kann wie Windows 7, könnte ich mich dazu durchringen Windows 8 zu kaufen (als Upgrade bzw. in irgendeiner Aktion).
 
APPs APPs und noch mal APPs, dicht gefolgt von "APP-Store". Gibt es denn nichts wichtigeres, zum Beispiel für diejenigen, die mit arbeiten müssen?
 
@Roger_Tuff: Was fehlt dir denn um darauf arbeiten zu können?
 
@Wuusah: Mir fehlt nix, aber warum kann man das APP-Gedöns nicht in irgendeiner Form deaktivieren? Keine APPs, kein Store, das ist das, was Arbeitgeber wollen. Muss man erst mal jeden neuen Computer umbasteln, toll! Ich kann mit gutem Gewissen sagen, Null Facebookfreunde (Anfragen reichlich ignoriert), Null Skype-Kontakte, Null WhatsApp-Kontakte und so weiter. Ich treffe Freunde lieber persönlich, klappt schon 20 Jahre+! Nen Computer ist Mittel zum Zweck, im beruflichen wird nix konsumiert, sondern gearbeitet und dafür brauchen wir ein Betriebssystem! Wen interessierts, wann wer kacken war? Konsitens mittel, Farbe etwas heller, das sind Sachen, die interessieren mich nich die Bohne!
 
@Roger_Tuff: Windows ist halt nicht nur für Firmen. Und weder auf deinem Heimcomputer noch in deiner Firma wirst du gezwungen, irgendeine App zu benutzen. Wieso muss man das extra aktivieren können?
 
@adrianghc: Ja, bei Firmenrechnern muss man halt den Zugang erst mal unterbinden, damit gearbeitet wird. Das ist erst mal Arbeitsaufwand und Kosten! Die Spielereien werden ein wirtschaftliches Nachspiel haben, vorallem die kostenpflichtigen APPs.
 
@Roger_Tuff: Für Firmen macht das überhaupt kein Unterschied, weil da sowieso ein Standard Image aufgespielt wird, wo neben dem OS auch alle andere Software drauf ist, die in der Firma benötigt wird. Wer bitte schön installiert in einer Firma die Software noch manuell? Das hört sich ja an wie in der Steinzeit! Willkommen im 21. Jahrhundert! Hättest du nicht alle deine Skype und Whatsapp Kontakte ignoriert und blockiert, dann hättets du das vielleicht gewusst :-)
 
@heidenf: Ich sage nur "Gruppenrichtlinien". Praktischerweise noch ein Tool wie Desktop Authority, und nix is mit "Hand anlegen". Aber so was kennt man nur, wenn man beruflich damit zu tun hat, es sei dem Privatanwender also verziehen, dass er sich das alles komplizierter vorstellt, als es in der Praxis ist. :)
 
Ich habe "den" Update mitgebracht.... Wo hat er Deutsch gelernt? Und Apps deutsch auszusprechen geht ebenso wenig.... :-S
 
wieso heißt das nicht Windows 8.2?
 
@The Knight: Zu kleines Update für eine neue Versionsnummer? Kein neue Kernelversion? Man kann natürlich nur vermuten, wenn Microsoft selber nichts dazu sagt.
 
Schön langsam fängt mir Windows 8.1 zu gefallen an. Microsoft scheint ja in letzter zeit einiges dazu zu lernen. Dazu war aber ein 2-jähriger "Beta-Test" auf dem Rüchen der Konsumenten nötig, was ich als sehr verwerflich finde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!