Amazon Fire TV: Streaming & Android-Spielekonsole

Der US-Handelskonzern Amazon hat heute erwartungsgemäß eine eigene Set-Top-Box für Fernseher vorgestellt, um seine Inhalte über einen weiteren Kanal direkt zum Kunden zu bringen. mehr... Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Bildquelle: Amazon Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Amazon, Set-Top-Box, Fire TV Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird hoffentlich nicht wieder ewig dauern, bis es das hier zu kaufen gibt.
 
@moniduse: naja das TV Angebot wird ja so nicht kommen :_( das abgespeckte etwas was es in Deutschland gibt muss man ja nicht haben !
 
@moniduse: ich hätte auch gerne eine einfache möglichkeit, prime instant video auf den TV zu werfen. der kindle fire unterstütz kein chromecast, es gibt keine android app, aufm apple tv geht es nur per mirroring und nicht über das apple tv selbst und die playstation als zusatzheizung will ich dafür nicht nutzen.
 
@LoD14: Genau, ich habe nur so ne xbox 360 der ersten Generation und die is mir dafür auch zu laut.
 
@LoD14: Also bei mir ist das aufm Fernseher ne App. Wobei das wohl auch nur bei SmartTVs der Fall ist.
Ansonsten bleiben noch die Playstation und ggf. andere Konsolen (bei denen ich aber nicht weiß ob es da ne App gibt).
 
@hempelchen: Das geht aber nur mit ganz neuen TVs. Meiner ist jetzt gerade mal 30 Monate alt und ein Modell aus 2011. Lovefilm wird aber generell erst ab Modelljahr 2012 unterstützt. Egal welcher Hersteller. Und selbst wenn ein Gerät aus 2012-2014 stammt, heißt das auch noch nichts. Ich habe dafür jetzt meine XBox reaktiviert. Funktioniert dann aber erstaunlich gut. Man braucht aber wieder so ne scheiß Gold Mitgliedschaft, die mehr kostet, als ein Chromecast. Da kann Amazon ja gestern ganz toll auf der Präsentation gelästert haben, wie verschlossen andere Geräte sind und wie offen Amazon TV sein soll... Aber was hilft es, wenn Amazon andere offene Geräte nicht unterstützt.
 
@LoD14: Bei mir geht es über den ATV nicht nur per mirroring. Irgendwas machst du falsch! :P
 
@F4N4: und wie wenn man fragen darf?
 
@LoD14: Ok, so wie ich das lese hast du nur den Kindle Fire zum streamen. Mit sämtlichen Apple Geräten geht es jedenfalls.
 
@F4N4: ich hab ein ipad und ein atp. ich muss auf meinem ipad den film starten, dann airplay aktivieren und dann streamt er vom ipad auf den atv. in schlechter qualität. es gibt defintiv keine app auf dem atv himself. und das ist mist. für watchever gibts ja zum beispiel eine native atv app.
 
@LoD14: Also am Anfang ist die Qualität schlecht, aber je nach Internetverbindung ändert sich das nach 1-2min schlagartig. Eine native App auf dem ATV wäre natürlich nochmal besser, das ist klar.
 
@F4N4: eben. und die gibt es nicht. und was falsch mach ich da auch nicht.
 
100 Dollar? Hätte mit einem 40 $ Streaming-Kasten gerechnet, den sich viele für kleines Geld zuhause an den TV stecken um Prime Instant zu schauen. Aber 99 $ ist das ganze Prime Instant nicht wert, insofern meiner Meinung nach weit am Ziel vorbei.
 
@orange_elephant: Naja... Ich seh das mal so... Das Ding ist wohl als direkte Konkurrenz zum AppleTV raus gekommen und bietet gegen diesen doch eine freiere Handhabung durch (so hab ichs verstanden) Installierbarkeit von Drittapps. Demnach sind 100€ durchaus ok. Das macht ja niemanden arm und zudem ist die Konsole nicht nur für jemanden mit Prime Abo gedacht.
 
streaming vom eigenen nas, und etablierte dienste aus deutschland wie watchever und maxdome und schon könnte man hellhörig werden.....
 
Wenn das auch nach De kommen sollte frage ich mich, was für deine Daseinsberechtigung dann noch Sky hat.
 
@M4dr1cks: Fußball! Und wenn das Filmangebot bei Amazon immer noch so ist wie bei Lovefilm und die sich keine anderen Anbieter mit ins Boot holen, dann ist das Ding, zumindest hier zu Lande, schon jetzt gefloppt.
 
@M4dr1cks: Ich frage mich schon lange was für eine daseinsberechtigung Sky überhaupt hat.
 
@M4dr1cks: Stimmt schon. Fußball und anderer Livesport. Wenn dich zum Beispiel Volleyball interessiert, sieht im FreeTV extrem mau aus. Handball und Eishockey wird auch nur wenig übertragen.
 
@FatEric: Kann ja sein, dass Amazon sich die Sportarten auch noch mit ins Boot holt. Geld hat das Unternehmen bestimmt genug.
 
@M4dr1cks: In den USA ja... in Deutschland... wohl kaum. In den USA ist das alles besser geregelt. Da gibt es NetFlix und Hulu zu annehmbaren Preisen und hier hält jeder die Hand auf deswegen sind die Angebote hier total mies. Maxdome, Watchever, Amazon instantvideo sind ja alle ganz nett, aber sind doch extrem mager. Oftmals kann man von Serien nur einzelne Staffeln ansehen und der kauf einer einzelnen Folge einer Staffel kostet bis zu 2,49€. Wenn die Staffel jetzt 24 Folgen hat... Sorry, das ist Bullshit.
 
@FatEric: Man muss halt mal abwarten, wie sich alles entwickelt.
 
"We're sorry. This item can't be shipped to your selected destination. You may either change the shipping address or delete the item from your order." i hate you, i hate you, i hate you...
 
@LoD14: Borderlinx?!
 
@Overflow: das rechnet sich nicht.
 
Wieder deren geschlossenes System. Wenn man dann wenigstens den PlayStore normal nutzen könnte. Ist das gleiche Problem wie mit Ouya. Wenn man Spiele und Apps im normalen Google Store gekauft hat, muss man nochmal blechen wenn man es auf deren Geräten nutzen wollte. In dem Fall ist es dann keine Android Spielekonsole in dem Sinne, weil das suggeriert dass es ein normales Android gerät ist wie Smartphones und Tablets auch.
Ich vermute mal das Gerät ist der Grund, warum die für Prime keine Android App rausgeben. Da haben die sich eh schon den Unmut der User eingefangen.
 
Das Teil ist doch wieder total eingeschränkt und beschnitten von Amazon. Ähnlich wie bei Apple TV wird dem Kunden vorgeschrieben was er anschauen/nutzen darf. Ich würde eher zu einer Android TV Box greifen, da hat man ein komplett offenes Android-System und kann installieren was man will: http://www.amazon.de/HiSilikon%C2%AE-T-R42-II-Speicher-Bluetooth/dp/B00HOFTSRA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1396461279&sr=8-1&keywords=android+tv+box
 
@Heptor: Die Zielgruppe werden aber wie beim Kindle die sein, die das Ding kaufen wollen und sich nicht mit auseinandersetzen möchten. Amazon liefert das Teil ja schon auf den Käufer konfiguriert aus, sodass der Kunde nichts mehr einstellen muss und auf seine Daten zugriff hat und auch (im Sinne des Erfinders^^) direkt kostenpflichtige Dienste nutzen kann, ohne vorher mit der Eingabe seiner Zahlungsdaten genervt zu werden. :D
 
Nett aber schon mal viel zu teuer. :(
 
errinert mich doch sehr an die neue xbox.. und erst der kontroller, ein mischung aus 360 und one! das menü dagegen ist eine mischung aus xo und ps4, finde ich gut!
mal schaun wie die sprachsteuerung funktionieren wird ;)
aber alles in einem genau das was ms versucht ins wohnzimmer zu etablieren..
anscheinend herrscht da doch mehr interesse an einer konsolen set top box als gedacht!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check