Netzneutralität: Endspurt mobilisiert Zigtausende

Morgen soll das Europäische Parlament darüber entscheiden, wie die Zukunft der Netzneutralität in Europa aussieht. Auf der Zielgeraden gelang es Netzaktivisten und Verbraucherschützern noch einmal kräftig zu mobilisieren. mehr... Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Bildquelle: DeclanTM / Flickr Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet Internet, Netzwerk, Kabel, Ethernet DeclanTM / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Instant-Erklär-Seite, um noch seine EU-Abgeordneten anzurufen: http://wiki.piratenpartei.de/AG_Netzpolitik/CallYourMEP
 
https://www.campact.de/netzneutralitaet/appell/teilnehmen/?utm_term=inside-flow&utm_medium=recommendation&utm_campaign=%2Fnetzneutralitaet%2Fappell&utm_source=rec-fb&utm_content=random-b
 
Na wenn das mal nicht nach hinten losgeht... Ohne inhaltlich die Netzneutralität in Frage stellen zu wollen, also wenn ich als unbedarfter (!) Entscheidungsträger dermaßen von Aktivisten zugemüllt würde, hätte ich mehr als genug Gründe auf meinem Schreibtisch, die unbegrenzte Freiheit einzuschränken^^
 
@rallef: Bei 20.000 Faxen liest das eh keiner mehr. Die armen Abgeordneten sind ja nur noch damit beschäftigt, das Papierfach nachzufüllen. Deren Faxgerät spuckt die ankommenden Faxe inzwischen bestimmt direkt in den Papierkorb darunter. ^^
 
@Trashy: Ich hoffe, dass die 'nen Fax-Server haben (und einen Knecht, der den Spam wegklickt), also mit Papier ist da nicht mehr viel.
 
@rallef: Nicht nur die Entscheidungsträger, sondern auch die "Betroffenen". Entweder "Surfst du schon, oder stimmst du noch irgendwo für irgendwas ab?" Oder gähnende Leere. Ich wäre ja durchaus an diesen Themen interessiert, nur richtig gute Webseiten, die mir zusagen, zu diesen Themen kenne ich eben auch nicht. Hast du schon mal versucht auf irgendeinem Piratenblog eine Aussage kritisch zu hinterfragen? Oder gar auf openpetition, und wie sie alle heißen, mit Nein zu stimmen?
 
Die Abgeordneten wollen keine Faxe sondern wie immer bares.
 
160000 Unterschriften, 20000 Faxe bei etwa 300000000 Europäern. Scheint ja nicht wirklich viele Leute zu interessieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen