NSA führt Merkel neben Diktatoren als Spionageziel

Das Snowden-Archiv hat nun weitergehende Details zur Überwachung hochrangiger Politiker an die Öffentlichkeit gebracht. Allein über Bundeskanzlerin Angela Merkel sollen mehr als 300 Berichte vorliegen. mehr... Cdu, Merkel, World Economic Forum Bildquelle: World Economic Forum / Flickr Cdu, Merkel, World Economic Forum Cdu, Merkel, World Economic Forum World Economic Forum / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal schauen ob die Staaten irgendwann aus den G7 rausgeworfen werden :)
 
@-adrian-: Hm, mal schauen, ob die USA aus den G7 rausgeworfen werden ;-)
 
@-adrian-: Das werde Träume bleiben! Es traut sich doch keiner, ist ja der GROßE Bruder der alles darf.
 
@-adrian-: Warum sollten sie? Die USA haben anfangs mit China die G2 begründet und definieren ganz offensichtlich, wer dazu gehört und wer nicht. Russland kann entfernt werden, die USA werden sich aber wohl selbst kaum entfernen.
 
@elbosso: Das bestimmt erstmal die "Mehrheit" der Gruppe... aber warum sollten sie die Amis rauswerfen, wo sie doch so schön bei der Überwachung Hand in Hand gearbeitet haben? Ok, dass sie die Staatsführung genauso überwacht haben wie die Wirtschaftsunternehmen und die Bevölkerung war jetzt "nicht abzusehen", aber doch konsequent ;-)
 
@elbosso: Häh!? G2? Was für ein Blödsinn! Die G7 wurden ursprünglich als Verband der größten westlichen Wirtschaftsmächte BRD, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan und USA gegründet. Da waren sie noch die G6 bis Kanada dazukam. Nach dem kalten Krieg erlaubte man Russland einen Sitz. Theoretisch ist jedes der Gründungsländer gleichberechtigt.
 
Anonymous, gibts die noch?
 
@shriker: Ja, aber invisible...
 
@shriker: Ich glaube, die werden sich nicht so schnell rühren. Das wäre so, als wolltest Du einem Pikachu in einem Metalkäfig bekämpfen wollen. Die kontrollieren das Netz. Die würden schon herausbekommen, wer den Befehl an das Botnetz geschickt hat.
 
@Penman: nicht wenn mans richtig macht
 
wäre es nicht so traurig und erschreckend, wäre die meldung eingentlich zum schlapp lachen! aber da sieht man mal was seinerzeit während der zweiten bush administration damit gemeint war, dass deutschland als "old europe" betitelt und in einem atemzug mit "der achse des bösen" genannt wurde...
 
@navahoo: Na ja, wo die achse des bösen ist weiß man ja jetzt.
 
@navahoo: Solange wir selbst noch der Meinung sind, dass wir für die Fehler unserer Vorfahren gerade stehen müssen (wir zahlen ja schliesslich noch immer Reparationszahlungen, etc.), solange werden wir wohl auch als Gefahr gesehen werden. Das ist ja schon fast ein Schuldgeständnis...
 
@b.marco: Wir haben 2010 die letzten Zahlungen in Höhe von 200 Mio. Euro geleistet. Wenn du dir anschaust, wie viel Geld über Korruption und seltsame Bauprojekte verlorengeht, dann ist diese Erinnerungsstütze an die deutsche Vergangenheit noch recht wohlfeil.
 
@elbosso: also entweder bist du oder ich falsch informiert... angeblich zahlen wir noch bis 2020 die Reparationen des ersten Weltkriegs. Ich glaub die des zweiten WK sind 2010 bezahlt worden, was auch den Truppenabzug der Amerikaner zur Folge hatte, oder?
 
@b.marco: dann eher andersrum: http://www.zeit.de/wissen/geschichte/2010-10/weltkrieg-schulden-deutschland
 
@elbosso: ok... kA, wer nun recht hat http://goo.gl/FFi1BN oder http://goo.gl/KpmHmv , egal war/ist auf alle Fälle lange genug.
 
@b.marco: Guck mal aufs Datum deiner Links. Die sind von '99 und '02, elbosso gab dir den Stand von 2010. Aber auch ich kann dir versichern, wir haben gerade erst die Schulden vom ersten Weltkrieg komplett abbezahlt - geisterte damals aber durch so ziemlich alle seriöseren Medien. Anders sieht es mit dem WKII aus, dazu hier ein Link: http://www.zeit.de/wirtschaft/2012-09/griechenland-schulden-zweiter-weltkrieg
 
@b.marco: Das sind nicht Fehler der Vergangenheit. Wir sind _die_ Machtzentrale von Europa und der Wirtschaftsriese schlechthin. Das sind die Gründe. Was Europa macht und was nicht, wird im wesentlichen in Berlin entschieden. Die sehen Merkel als führender Politiker dieses Kontinents an. Deswegen ist sie Hauptangriffsziel von ausländischen Geheimdiensten.
 
@ijones: also du meinst, dass sie uns erst überwachen, seit Merkel im Amt ist? Ich denke eher, dass sie uns seit 1945 Überwachen. Edit: Sie waren schliesslich seit dem vor Ort. Dass Deutschland jetzt die Lokomotive der EU ist, ist mehr oder weniger ein Nebeneffekt.
 
@b.marco: "also du meinst, dass sie uns erst überwachen, seit Merkel im Amt ist?" Nö, denke ich nicht, habe ich auch nie behauptet. Deutschland hat riesigen Einfluss auf den gesamten Planeten. Grade wirtschaftlich und politisch gesehen, da kann man doch nicht so naiv sein, dass ausgerechnet unsere politische Führung nicht zu den Abhörzielen gehören. Das führende Politiker abgehört werden ist sicherlich keine Erfindung des 20. Jahrhunderts, ich denke das hat es so oder so schon seit Jahrhunderten gegeben. Natürlich spionieren die deutschen Geheimdienste ebenso andere Staatsführungen aus. Natürlich interesssiert es uns, was die USA, England oder welches Land auch immer als nächstes unternehmen. Man muss vor Treffen schon informiert sein, was die Gegenseite will. Das ist in meinen Augen völlig ligitim und das wird auch von allen so betrieben. Deutschland scheint da ja auch nicht so unerfolgreich zu sein, schließlich werden fast immer unsere Interessen in Europa durchgesetzt. Wirtschaftlich geht es uns auch nicht so schlecht, also scheint unsere Wirtschaftsspionage(-abwehr) auch ganz gut zu funktionieren. Große Konzerne wie Siemens, VW, BMW und die Bundesregierung kann sich mit geeignente Mitteln gegen Spionage wehren. Denen ist bewußt, dass sie natürlich Hauptziele sind. Der normale Bürger kann das nicht, deswegen finde ich die Totalüberwachung wesentlich bedenklicher.
 
@navahoo: Dass die führenden Regierungsmitglieder Ziele von Angriffen sind, ist doch jedem bewußt. Wie naiv kann man sein und denken, dass eine führende Nation nicht Ziel von ausländischen Geheimdiensten sei. Das passiert doch in beiden Richtungen. Der BND dreht sicherlich auch nicht nur ständig Däumchen. Was doch viel erschreckender ist, dass nicht nur die Leute an der Macht und in der Wirtschaft abgehört werden, sondern es mittlerweile eine Totalüberwachung gibt. Das sind stark antidemokratische Tendenzen. Das beunruhigt mich. Das Merkel und Co. von anderen Staaten abgehört werden, bzw. die anderen Staaten das versuchen, ist doch jedem schon immer klar gewesen. Deswegen hat doch Kohl Telefonate nicht aus dem Auto heraus getätigt sondern sich an eine x-beliebige Telefonzelle absetzen lassen. Gerhard Schröder hat nach eigener Aussage noch nie ein eingenes Handy besessen. Ist immer lustig, wenn Medien behaupten, sein Handy sei abgehört worden.
 
Wo ist das Problem? Die Merkel sitzt doch - wie viele tausende andere Arbeitnehmer auch - nur einfach ihre Zeit ab, mehr passiert bei der ja nicht. Ich möchte nicht mit den armen Schweinen tauschen müssen, die zum Abhören dieser Langweilerin verdonnert wurden.
 
@DON666: Im Gegenteil, der spannendste Job überhaupt. Ist doch eigentlich ein absolut spannender Versuchsaufbau, eine der größten Indeustrienationen der Welt einfach sich selbst zu überlassen, ohne das man politisch irgendwelchen Einfluss nimmt. Allerdings würde mich die Erkenntnisse über die politischen Absichten - sofern vorhanden - der Kanzlerin brennend interessieren. Gehört vermutlich zu den bestgehütetsten Geheimnissen der Milchstraße...
 
@EmilSinclair: Ah, okay, unter diesem (äußerst interessanten) Gesichtspunkt hatte ich das noch gar nicht betrachtet... Dann sind wir also alle Teil eines großen Experiments, juhu! ;)
 
Die wollen doch nur sichergehen, dass Mutti ihre Macht nicht missbraucht, um das deutsche Volk in den Sozialismus ihrer großartigen Jugend zurückzuführen...
 
Infomaterial: http://www.youtube.com/watch?v=NUkiIhznJDE
 
Ich finde es gut so...das die NSA auf unsere Regierung ein Auge wirft..
Das kann nie schaden...
 
@Mitglied1: Genau.... auf anderen rumhacken können se alle... aber wehe es wird im "eigenen" Keller gegraben.. es könnte ja was rauskommen...
 
Gut ich weiß immer noch nicht was da eigentlich genau abgehört wurde aber "Merkel neben Diktatoren", tja, Deutschland ist Exportweltmeister und irgendjemand muss es ja importieren, also z.B. Waffen von daher, logisch ist es schon irgendwie.
 
lol wtf...naja mal sehn ob wir dann auch aus der G7 fliegen....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles