Titanfall bekommt besseres Matchmaking-System

Der derzeit für PC und die Microsoft-Konsole Xbox One erhältliche Science-Fiction- und Multiplayer-Shooter Titanfall ist ein unterhaltsames Spiel, das aber ein Hauptproblem hat: miserables Matchmaking. Doch das wird jetzt verbessert. mehr... Electronic Arts, Ea, Shooter, Titanfall Bildquelle: EA Electronic Arts, Ea, Shooter, Titanfall Electronic Arts, Ea, Shooter, Titanfall EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird auch Zeit. Seit zwei Wochen liegt es bei mir in der Schublade da es echt keinen Spass macht für Gelegenheitsspieler wie mich. Da bleibe ich liebe erst einmal bei Battlefield.
 
@Rahmenlos: Auch wenn ich schon von allen möglichen Spielen zu Battlefield zurückgekehrt bin... das Spiel hatte schon immer ähnliche Probleme.
 
@Rahmenlos: und battlefield ist etwas für gelegenheitsspieler? ich würde gern ab und an mal wieder in multiplayer shooter reinschnuppern, aber das einarbeiten schreckt mich zu sehr ab. da sagt mir titanfall eher zu, weil man durch die npcs auch als anfänger öfter mal abschüsse bekommt und weil das setting etwas mehr abwechslung bietet als die üblichen kriegsshooter. gespielt hab ich bis jetzt aber noch keins davon.
 
@Lindheimer: Da muss ich zustimmen. Das mit den NPCs war ne Schlaue Idee von den Entwicklern. Somit hat man zwischen durch auch immer wieder ein Erfolgserlebniss und wird nicht so schnell gefrustet.
 
ich liebe dieses spiel. der erste shooter seit jahren den ich richtig gern habe :)
 
Grundsätzlich ich das Spiel Klasse aber das mit der Balance macht mich kolerisch und ich bin am Anfang von Generation II. Wenn das geändert wird bin ich wieder dabei :) und bei Battlefield mit 64 Spielern da trifft man mindestens einen :)
 
Hätten die von Anfang an auf den ganzen Generationenmist und das freischaltbare Zeugs verzichtet wär es niemanden aufgefallen. Hatte gestern z.B. ein Match in dem auf der einen Seite von G2 bis G5 alles vertreten war und auf der anderen Seite waren alle noch G1. Es war trotzdem fast immer knapp und gewonnen haben beide Seiten. Generation XX sagt nicht unbedingt was über den Skill der Spieler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen