Facebook führt feststehendes Impressum ein

Jahrelang gab es immer wieder Streit, Abmahnungen und Klagen aufgrund von fehlender oder ungenügender Impressumsangaben auf Facebook-Seiten. Nun versucht Facebook dem einen Riegel vorzuschieben, indem das soziale Netzwerk ab sofort ein eigenes ... mehr... Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das neue Design ist an sichgut. Aber ganz ehrlich.. Firma wie FB... jahr 20xx... und man bekommt immer noch KEINE dynamische Breite hin? im ernst???
 
@StefanB20: Find ich persönlich schöner wenn eine Seite eine feste Breite hat.
 
@BrakerB: aber mind. 50% von der Breite zu nutzen waere besser. ich find das schmale viel zu schmal, weil man dadurch viel zu sehr nach unten scrollen muss :/
 
@StefanB20: Bin ja nicht bei Facebook also kann ich das nicht beurteilen. Ich mach meine Seiten immer 900/1000px breit. aber unter 50% ist echt wenig.
 
@BrakerB: 50% ist keine schlüssige Angabe. FB Seiten sind auf dem Desktop mindestens 990 px Breit. zB das Cover Image 851px.
 
@StefanB20: wenn die Seite zu breit ist muss das Auge ständig den Fokus anpassen. Das strengt augen sehr an. Daher ist das Design bei Facebook aus usability-Sict auch absout gut. Daran halten sich übrigens auch Zeitungen bzw. allgemein Seiten mit viel Text.
 
@StefanB20: Warum sollten Sie dies auch tun? Sie haben als mobile Versioenen eine App. Für Tablets eine App und und und.
Desweiteren würde eine dynamische Seite jede Menge Probleme mit sich bringen. So würden an einigen Stellen keine passenden Banner ausgespielt werden und so weiter. Ich finde diese dynamischen Webseiten mittlerweile einfach nur nervend. Wenn man dann einen 28Zoll Bildschirm hat und man die Seite erstmal kleiner machen muss
 
@bulb82: ja ich weiss, dass sie auch mobile seite haben. Aber das ist eine einfache if/then abrage. Und klar ist es nicht schlecht an sich. aber etwas breiter waere nicht schlecht. ^^ Ein wenig zuu schmal finde ich es schon xD Und ich habe ja nicht mal meinen Browser auf Vollbild.
 
Muss da jetzt jeder Nutzer seine Daten angeben,oder wie soll ich das verstehen ?!
 
@spacereiner:

Private Profile/Seiten brauchen kein Impressum, Gewerbetreibende, Freiberufler usw. unterliegen der Impressumspflicht (kann auch auf einem Profil nötig sein wenn man dieses überwiegend gewerblich nutzt).
 
@PakebuschR: naja, auch nicht so ganz, oder. wenn man eine eigene seite betreibt, diese nicht über suchmaschinen auffindbar ist und nur für den besuch von freunden geplant ist braucht man kein impressum - wenn man eine eigene seite bastelt die da ist um zb sich selbst in der öffentlichkeit vorzustellen und die über das suchfeld zu finden ist müsste also im prinzip um rechtssicher zu sein auch bei den privaten nutzern die impressumspflicht greifen.
 
@otzepo:

Wer die Seite besuchen kann oder nicht spielt keine Rolle, ebensowenig ob diese in Suchmaschinen zu finden ist, sobald eine gewerbliche Nutzung vorliegt ist ein Impressum Pflicht! Wenn die Seite/das Profil rein Privat genutzt wird natürlich nicht, ein Gewerbetreibender darf natürlich genauso ein Privates Profil/eine Seite anlegen z.B. über seinen Hund wo er das natürlich dann nicht braucht (solange er nicht von Beruf Züchter oder sowas ist). Besser ist immer ein Impressum so ist man auf der sicheren Seite!
 
@PakebuschR: stimmt, da stand in dem buch eines namenhaften verlages das ich zum thema internetrecht las blödsinn. sowohl telemediengesetz als auch rundfunkstaatsvertrag verlangen ein impressum nur von dienstleistern bzw wenn die seite über die private/familiäre nutzung hinaus geht. wer aber auf der seite über sein hobby schreibt sollte ein impressum haben, da dies als redaktioneller teil gewertet werden kann.
 
Diese Plage ist doch nur in Deutschland so schlimm, oder gibt es noch andere westliche Länder, die derart katastrophal überreguliert sind? Ein Komma falsch gesetzt und die Abmahnhaie reißen einem das Fleisch vom Leib. Absolut ätzend - und die Politik tut nichts vernünftiges, schafft nur immer mehr wischi-waschi Schwammgesetze, die erneut Auslegungsvarianten erlauben und alles nur noch mehr verschlimmern. #Neuland technisch sind wir ein Dritte-Welt-Land.
 
@ZappoB: österreich - teilweise sogar schlimmer
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check