YouTube-Stars wegen Schleichwerbung im Visier

Die Comedy-Gruppe Y-Titty und YouTube-Star Nilam M. Farooq alias "Daaruum" wurden von den Landesmedienanstalten mit dem Vorwurf konfrontiert, in ihren Produktionen illegale Schleichwerbung zu machen. mehr... Video, Youtube, Harlem Shake, Tanz Bildquelle: Youtube Google, Video, Youtube Google, Video, Youtube Youtube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Früher war YouTube schöner. Es gab fast nur "spontane" Videos. Natürlich auch welche die "geplant" waren. Aber inzwischen ist es fast nur noch nach Drehbuch. Dazu diese ständigen Lets Plays. Früher wollte man ja auch kein Geld verdienen mit YouTube, aber das hat sich ja sehr geändert.
 
@Blubbsert: Man kann kaum noch etwas suchen, ohne dass man mit zig Lets-Play-Videos zugeschüttet wird. Das ist in der Tat nicht mehr lustig.
 
@Heimwerkerkönig: Dito bei Musik. Da kommen denn erstmal 10000 Cover von irgendwelchen Leuten auf jeden x-beliebigen Instrument. :(
 
@Heimwerkerkönig: Aber gerade bei Let's Plays kann man als eines der eher wenigen Dinge mit vollem Recht behaupten, dass das genau das ist, was die überwiegende Mehrheit der Youtube-Zuschauer haben will. Von daher ist das schon recht so. Es gibt kaum Formate, wo die Zuschauer so vehement und mit Ausdauer nach neuen Folgen gieren wie bei Let's Plays :)
 
@mh0001: "was die überwiegende Mehrheit der Youtube-Zuschauer haben will." Das möchte ich ganz stark bezweifeln, die überwiegende Mehrheit wird, meine Vermutung, Musik hören, Filme schauen, Cartoons schauen und Parodien ;)
 
@Heimwerkerkönig: ... oder auf Videos a la "laber bla bla*cut* blablablaaa *cut* bla *cut* blablablablaaaaa *cut* rofllol *cut* blabla roflomghahalol *cut*...*cut* bl.. *cut* uuund tschausen bis zum nächsten malsen euersen... *cut*" Das geht mir so dermaßen auf den Sa..um ;).
 
@Blubbsert: Ich nutze YT zu 90% für Musik und die restlichen 10% verteilen sich auf, ich komme in Spiel A nicht weiter oder ich brauche eine Szene aus einer Serie. Und Happy Tree Friends :D
 
@Blubbsert: Die Anzahl "spontaner" Videos hat nicht abgenommen, die Menge an aufwendig produzierten Inhalten, mit denen sich auch an der Werbung etwas verdienen lässt, jedoch zugenommen. Das ist auch nachvollziehbar. Nur die allerwenigsten haben die Zeit, stundenlang regelmäßig Videos zu machen ohne dafür irgendwas zu bekommen. Bei einigen Let's Playern wie z.B. Gronkh ist das ein Vollzeitjob und trotz Monetarisierung und Millionen Zuschauern wirft das nicht sonderlich viel Geld ab.
 
@Blubbsert: schließ mich dir da an. diese ganzen total sinnlosen videos wie frauen ihren einkauf zeigen etc. es geht mir so auf die nerven wie die menschen sich für jeden klick verkaufen nur damit sie ihre anerkennung bekommen. ich bin froh das ich außer 2 lustigen kanälen die auch etwas anspruchsvoller sind nichts weiter abboniert habe. wenn ich so leute wie y titty oder herr tutorial sehe brauch ich sowas echt nicht unterstützen.
 
Richtig so!!!! Weg mit den! Diese kranken Leute ohne Leben und Google haben Youtube kaputt gemacht!!!
 
@Gannicus: Du willst, dass der Staat bei Youtube herumregelmentiert, wie bei den normalen Rundfunkanstalten? Ich bezweifle, dass das zu einer qualitativen Verbesserung führt...
 
@Gannicus: Auch hier könnte man den Punkt einbringen, wie viel PP denn nötig wäre, wenn nicht ~50 Prozent der Leute so dumm wären AdBlocker zu benutzen ;) Abgesehen davon ist es doch grundlegend gut, dass viele Kanäle bei YT professioneller werden. Wenn Du unbedingt billigsten Schund willst... den findest Du auch weiterhin zu genüge ;)
 
Auf den Schreck brauche ich erstmal eine Marlboro und ein Krombacher.
 
@andryyy: Ich stoß mit meinem V+ Berry an :)
 
@andryyy: Ich habe gerade einen Schluck Ja! Apfelschorle getrunken. Davor war ich übrigens gerade eine JPS rauchen. Jetzt schaue ich gerade noch auf meinem Apple iPhone 5S, was da gerade für eine Mail angekommen ist, bevor ich nun auf meiner Logitech MediaKeyboard Tastatur diesen Kommentar zu Ende schreibe. Gelesen habe ich das Ganze übrigens auf meinem Eizo FS2333. Und jetzt gibt's Essen (aber das ist selbstgemacht :D)
 
@RebelSoldier: OT: Hab großen Respekt vor Leuten die ihr Essen selbst machen. Der Anbau von Gemüse und die Aufzucht von Tieren deren artgerechte Haltung und Schlachtung ist echt ziemlich aufwendig ;-)
 
@RebelSoldier: Pass auf das dir keine Schleichwerbung vorgeworfen wird und DAS noch bei winfuture.de gepostet wird.
 
Gehts noch. Was haben die Landesmedienanstalten denn bei Youtube-Video mitzureden ?? WTH!! Die sollten sich lieber auf die gebührenfinanzierten Sender des ÖR konzentrieren. Ist ja mittlerweile grausam, wie man als deutscher im Internet bevormundet wird. Ich kann doch selber wählen, WAS ich anschaue.
 
@Seth6699: Selber wählen können ist das Problem! Die Konkurrenz im Netz schmälert den Anteil am Werbekuchen.
 
Wo genau ist jetzt der Unterschied, für die Landesmedienanstalt, zu Produktplacement in Filmen die man im TV sieht? Da wird auch nicht "Werbesendung" eingeblendet und im Nachspann steht dieses meistens auch nicht (wenn man den im TV denn überhaupt sehen würde).
 
@Lastwebpage: es wird darauf hingewiesen "Unterstützt durch produktplatzierungen", das steht sogar bei serien wie "two and a half men" usw
 
@poplock: Ja, bei "normalen" Spielfilmen aber eigentlich nie. Höchstens im Nachspann, den man aber im TV nie sieht. (Höchstens auf 3Sat oder ARTE)
 
Skandal: Youtube ist Werbefinaziert!! ist doch free kontent
Die Landesmedienanstalt soll sich mit der Werbung in den ÖR-TV-Inhalten konzentrieren. ARD und ZDF sind mit Werbung gespickt und da zahle ich zwangsabgaben dafür! gehts noch?
Ganz dickes FAIL an die Landesmedienanstalt.
 
@Commander Böberle: auf ard und zdf gibt es (zumindest abends) NIE werbung, gerade weil es durch gebühren finanziert wird. die haben schleichwerbung garnicht nötig. Dazu bezahlen wir GEZ. Nur mal so..
 
@poplock: ich will aber nie werbung sehen
 
@Commander Böberle: dann schliesse deine augen und mache sie nie wieder auf
 
@poplock: aber ich muss dann trotzdem Geld zahlen :-(
 
@Commander Böberle: tja, man kann halt nicht alles haben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube