Rekord: Apple verkauft das 500-millionste iPhone

500.000.000 iPhones soll Apple mittlerweile verkauft haben - das hat das Wirtschaftsmagazin Forbes errechnet. Apple schweigt sich bislang über die aufgelaufenen Verkaufszahlen noch aus, obwohl das 500-millionste Gerät wahrscheinlich bereits in ... mehr... Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Bildquelle: Apple Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple, iPhone 5S, Apple iPhone 5S, Apple A7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und wieviel Telefone hat Nokia insgesammt verkauft?
 
@frust-bithuner: Spam?
 
@ger_brian: berechtigte frage meiner meinung nach... apple (bzw forbes) zählt einfach alle iphone zusammen, von der ersten gerätegeneration in 2007 bis zum aktuellen... dass das aber alles unterschiedliche geräte sind, überlegt man schnell mal nicht.. und deswegen müsste man das bei nokia, motorola, samsung und und und genauso machen... nur dann würde apple doch sehr beschämt darstehen
 
@Slurp: Vielleicht verhält sich deswegen Apple zurückhaltend. ;-)
 
@Slurp: Hier gehts aber immer um das Iphone. Zähl die galaxy s zusammen, mach das, über die zahl wird apple einfach nur lachen. Zähl von Nokia die Lumia zahlen zusammen... soll ich so weiter machen? Du willst doch nicht wirklich die 100 € Smartphones mit reinzählen... Bevor ich jemand soetwas andrehe, würd ich ihm lieber immer noch ein 3gs in die hand drücken...
 
@Fanel: meine nichte braucht noch eins. dann schick ich dir mal ihre adresse.
 
@Fanel: Von einen 100 € Lumia bekommt man wenigstens nicht so schnell Augenkrebs.
 
@Slurp: so siehts auf jeden fall aus.
 
@frust-bithuner: In dem Artikel geht es nur um Apple Zahlen und nicht um einen Vergleich.
 
@frust-bithuner: Laut dieser Liste (http://techhive.de/die-zehn-meistverkauften-handys-auf-der-welt-aufgelistet-mit-starker-nokia-dominanz-0842569/) kommt Nokia mit dem 1110 auf insgesamt 250 Millionen Einheiten. Selbst das 3210 dazugerechnet (obwohl ein solcher Vergleich Schwachsinn wäre, wie @Fanel ebenfalls schon bemerkte) wird, kommt es nicht an die 500 Mio. vom iPhone dran. Noch Fragen?
 
@RebelSoldier: Das 1110 wurde allein 250 Mio. mal verkauft. Quellen wiki und http://german.cri.cn/1625/2012/11/15/1s185650.htm
 
@Edelasos: Ich musste selbst schon mal feststellen: Erst den Kaffee auf trinken, bevor man kommentiert. Les dir meinen Kommentar doch noch mal genauer durch, bitte. :)
 
@RebelSoldier: Auch nach dem Kaffee ist dein Kommentar in meinen Augen verwirrend :p . So sagst du das Nokia nicht an die Verkaufszahlen des iPhone herankommt was ja nicht stimmt. Ausser man nimmt natürlich nur 2 Geräte (die 410 Mio. verkauft wurden). Den 1 Teil habe ich jedoch falsch verstanden dachte du hast das 3210 bei den 250 Mio. eingerechnet ;)
 
@Edelasos: Genau das meinte ich auch. Zwar ist richtig, dass Nokia unterschiedliche Geräte auf dem Markt hat, aber es ist in meinen Augen falsch, wenn man das mit den iPhone-Verkäufen vergleichen will (ich hab da eine ähnliche Sichtweise wie @Fanel). Das Nokia 1110 war das meistverkaufte Handy von Nokia - kommt aber nicht an die iPhone-Verkäufe ran. Nimmt man das 3210 dazu (das zweitmeist verkaufte Handy von Nokia - und ehrlich gesagt das mir besser bekannte), kommt man immer noch nicht an die iPhone-Verkäufe ran. Aber wie gesagt, der Vergleich hinkt. Was man ggf. machen könnte, wäre ein erfolgreiches Produkt von Nokia rauszusuchen und dieses und die Nachfolger dann zusammenrechnen. Also beispielsweise das 3210 + 3310/3330 + 3510, etc. Aber da habe ich jetzt adhoc keine Zahlen zu.
 
@RebelSoldier: Soweit ich weis, gibt es nicht nur 1 iPhone sondern bald 10 verschiedene. Sag mir also 1 iPhone das sich auch 260 Millionen mal verkauft hat. PS: Das iPhone 1 ist nicht das selbe wie das iPhone 3.
 
@Edelasos: Man lese die letzten beiden Sätze von meinem Kommentar re:14...
 
@frust-bithuner: Das Nokia 1100 wurde über 250 Mio. , 3210 wurde 160 Mio. , 3310 über 126 Mio. , Nokia 2100 über 20 Mio., Nokia 5800 über 13 Mio. und das sind nur einige von vielen. Also allein diese haben sich schon öfters verkauft. Total sind es wohl um die 700-800 Millionen verkaufte Einheiten. Aber eben darum geht es hier eigentlich nicht
 
Wobei ich mich frage, wieviel Prozent von diesen verkauften Einheiten aktiv sind. Kenne einfach zuviele Leute die sich jedes Jahr die neueste Generation kaufen müssen und das Alte günstig verscherbeln. Soviel zum Thema sorgsamer Umgang mit Rohstoffen. :(
 
@kebab3000: und die Käufer der alten iphones stellen diese dann in den Schrank? Es geht um die neuverkäufe nicht um die aktiven iphones
 
@kebab3000: Du hast es doch selbst gesagt, Sie verkaufen ihr altes weiter. Also bleibt es aktiv. Die vielen Android zb die verkauft werden, landet tatsächlich oft im schrank, weil die 100€ dinger keiner mehr nutzten will.
 
@Fanel: lustigerweise gibt es ziemlich viele nützliche sachen die man mit den teiln machen kann wo eben kein dicker prozessor oder ram gebraucht wird und ein verkauf sich wirklich nicht lohnt. ich hab mir letze woche n galaxy y gekauft für 30€ nur um damit mein laptop zu steuern. deutlich entspannter und billiger als die meisten tastaturen mit touchpad ;)
 
@Fanel: Sinnfrei...Jeder legt sich gerne eine "Wertanlage" in den Schrank oder wie?
 
@kebab3000: Ist doch gut wenn sie das Alte günstig weiterverkaufen, eine größere Verschwendung ist es wenn sie weggeworfen werden.
 
@kebab3000: Ich glaube ganz stark, dass gerade beim iPhone die Anzahl der noch aktiven Geräte ziemlich hoch liegen dürfte. Wenn man sich die Kurve so ansieht ist die Masse der 500 Mio. nach Mitte 2010 verkauft worden - also zum Großteil wohl iPhone 4 und neuer. Diese haben noch das aktuelle System und haben auch noch einen Wert, wenn sie nicht beschädigt sind. Vielleicht ist das auch der Grund warum Apple nicht gefeiert hat. Wenn in einigen Monaten verkünden können 500 Mio. aktive iPhone-Nutzer zu haben, ist das vielleicht einfach noch beeindruckender.
 
@Givarus: 500 Mio sind gerade mal jeder 15te Mensch.
 
@PranKe01: Oder jeder Mensch, vom Neugeborenen bis zum 110-jährigen, in der EU.
 
@PranKe01: gerade mal... ha ha. Bei einem solchen Hochpreisprodukt der westlichen Welt ist so eine Zahl der Hammer.
 
Also das ist schon eine beeindruckende Zahl aber: Warum ist das ein "Rekord"?
 
@Achereto62: Das hat sich wohl auch Apple selbst gedacht, und diese Marke in keiner Weise "gefeiert". Aber die Analysten haben sich sicher selber eine Torte gebacken. :)
 
500Mio? So viele Handymodelle bringt Samsung doch jedes Jahr auf den Markt. ;)
 
@Runaway-Fan: Eben - Handymodelle -- die man nach einem Jahr wegschmeissen kann;-))
 
naja, von apple sind in den letzten 5 Jahren 6 iphones auf den markt gekommen ? von nokia >500 verschiedene ;-) und wo ist nokia mit der so tollen technik?
 
Wieviele iPhones wirklich noch "benutzt" werden, sieht man dann an den Marktanteilen und das sind nicht mehr so viele :>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich