Xbox One: Erste "temporäre" US-Preissenkung

Microsoft hat in den USA den Preis für die Xbox One um 50 Dollar gesenkt. Nicht nur Händler verkaufen die Konsole nun günstiger, auch im Microsoft Store bekommt man das Gerät nun verbilligt. Wie lange noch, ist jedoch nicht bekannt. mehr... Microsoft, Xbox One, Verkaufszahlen, Microsoft Xbox One, Kunden, Verpackung Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Verkaufszahlen, Microsoft Xbox One, Kunden, Verpackung Microsoft, Xbox One, Verkaufszahlen, Microsoft Xbox One, Kunden, Verpackung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei uns kommt davon vermutlich wieder nichts an -.-
 
@Lonnerd: Wird ankommen, aber schön verspätet.
 
@Lonnerd: Kommt nächste Woche denke ich. Aber gut so, dann wird die Xbox One die PS4 eindeutig überholen.
 
@Gannicus: "Eindeutig" sicher nicht, aber vielleicht weiter aufschließen. Diese Generation wird wohl die PS die Nase vorn haben, auch wenn es sich wohl mit der Zeit angleichen wird. Zumindest zählt jetzt nicht mehr das "teurer"-Argument.
 
@hhgs: Meines Wissens nach hat die Xbox mit der PS4 inzwischen gleichgezogen, und das obwohl sie bisher nur in 16 Ländern verkauft wird und die PS4 in über 50... wenn man dann noch bedenkt, das die xbox auf dem größten Konsolen-Markt (Japan) noch garnicht angeboten wird und dort ohnehin nie gegen den typisch japanischen Sony-nationalismus ankommen wird, würde ich sagen das man doch schoen von "Eindeutig" sprechen kann...
 
@Lonnerd: Okay, das wusste ich nicht. Kenne da scheinbar keine aktuellen Zahlen. Für den Konsumenten wäre wohl ein "Gleichauf" am besten.
 
@hhgs: jap, das wäre natürlich ideal... aber ich denke das beide Platformen über die gesammte Generation hinweg genug Marktanteile haben werden, dass sich das auf keinen der Spielergruppen negativ auswirken sollte was Spieleangebot und Ähnliches angeht... (im gegensatz zu den armen wiiU-Spielern zu denen ich auch zähle -.- )
 
@Lonnerd: bitte nicht so einen totalen bullshit erzählen: http://www.vgchartz.com/

das Einzige, sind die "momentan" und "etwas" angezogenen "wöchentlichen" höhenflüge der X1 wegen Titanfail! Das war es dann aber auch! Einfach mal eine Woche abwarten, wenn die Infamous SS Zahlen kommen, dann kann die X1 wieder einpacken. Preissenkung sind ein Zugeständnis. Das Produkt ist nicht konkurenzfähig! Nachtrag: http://www.next-gamer.de/news/ps4-verkaufszahlen-verdoppelt-infamois-ist-fur-ps4-das-was-titanfall-fur-xbox-one-ist/?ModPagespeed=noscript
 
@ARGHH: Die XBOX One ist nur in 13 Ländern verfügbar und die PS4 in 53. Und man hat Lnder wie Russland, Schweiz, Benelux, Skandinavien oder Japan eben noch nicht beliefert. Ca 4 Mio agesetzte Konsolen ist der beste Konsolenstart von Microsoft. Zudem darf man nicht vergessen; die XBOX ist mit Kinect ca 100 USD/EUR teurer und oft schauen die Leute (zB Eltern) nur auf dem Preis. In Europa ist zudem das Franchise "Playstation" schon immer mehr verkauft weil der Name schon mit Konsolen gleichgesetzt wird und die Werbung (zB im Fussball) macht den Rest. Fakt ist: beide Konsolen haben sich sehr gut verkauft!
 
Will man unbedingt eine XBOX One und kann auf Kinect verzichten, dann ist sie günstiger als die Playstation 4. Aktuell bekommt man die XBO für 470 Euro, Kinect 2.0 geht für ca 50-60 Euro bei eBay weg. XBL Gold kostet bei eBay im Schnitt 10 Euro wenger als PSN+ (30 gegen 40 Euro) und die XBOX hat einen deutlich niedrigeren Stromverbrauch. Aber darauf achtet keiner... ich hatte mir da bei jeden Punkt vor der Anschaffung Gedanken gemacht.
 
@DARK-THREAT: Deutlich niedriger Stromverbrauch... Hoffentlich schaust du über das Teil kein TV, denn unterm Strich ist bei der One die Stromrechnung deswegen deutlich höher. Dir zu erklären, warum deine 13 vs 53 Länder ein unbrauchbares Argument ist, lasse lieber, weil dir das schon andere erklärt haben und du es anscheinend nicht kapieren willst.
 
@gutenmorgen1: Ist Russland kein großer Markt für Spielekonsolen? Oder halb Europa? Oder Japan, wo sich knapp 400k PS4-KOnsolen abgesetzt haben?
 
@DARK-THREAT: 1. wird die One in Japan garantiert nicht Sonys Verkaufszahlen schlagen. 2. Warum packt MS nicht die Konsolen, die in den bisher belieferten Märkten auf den Paletten verstauben nicht in Laster, und beliefert damit die Länder, die noch nicht beglückt wurden? Warum werden jetzt die Preise in ihrem HEIMATMARKT gesenkt?
Warum bekommt man bei MM, Saturn & Co immer noch keine PS4 zu Gesicht? Warum ist sie bei Amazon mittlerweile lieferbar, kostet aber ohne Game und Kamera 520€?
Sony konnte zu Weihnachten und bis zum heutigen Tage die Nachfrage nicht annähernd decken und Trotdem liegt sie im Vergleich zur One bei den Verkaufszahlen um gut 70% vorne. Und das wäre auch der Fall, wenn Sony wie MS nur die Umsatzstärksten Märkte bedient hätte.
 
@gutenmorgen1: Microsoft deckt den normalen Bedarf ab, die Konsolen verstauben doch nicht. Man will nur dafür sorgen, dass jeder, der eine Konsole möchte, auch eine überall kaufen kann. Sony hat sich da mit dem weltweiten Release verkalkuliert... allerdings bekommt jeder eine PS4, wer eine möchte. Das einige Händler überteuerte Preise anbieten ist unschön, aber man bekommt ständig die Konsole für 399 Euro, in Deutschland nur weniger (wir haben nunmal nicht sonderlich viele Konsolen von Sony bekommen, passende News dazu gabs im November). In England oder Spanien schaut die Lage nicht so bedrohlich aus, da gibts die Konsole. In den Staaten sowieso...
 
@DARK-THREAT: Russland: "Market studies have shown that Russian video game audiences mostly play F2P (32.6%), Social (29.7%), Mobile (15.6%), P2P (7.9%), and Console (6.1%) video games" (2013) - Der Umsatz mit Videospielen ist mit 1 Mrd. $ nicht mal halb so groß wie in Deutschland und 93,9% davon entfallen auf PC und Mobile. In Skandinavien, den Benelux-Ländern und der Schweiz ist die Xbox One durch Importe bereits in Märkten verfügbar. Z.B: Schweiz (http://www.toppreise.ch/prod_318779.html), Dänemark (http://www.pricerunner.dk/pl/52-2895706/Spillekonsoller/Microsoft-Xbox-One-Sammenlign-Priser) oder Polen (http://www.ceneo.pl/24066842). Und Japan ist sowieso kein relevanter Markt für die Xbox.
 
@DARK-THREAT: jeder bekommt eine ps4, der eine haben will?
Für 399€? Dass ich nicht lache. Für 120€ mehr kann ich bei wenigen Händlern sofort eine haben, aber sicher nicht zum UVP.
 
@gutenmorgen1: Letzte Woche bei Sony und Amazon an 2 Tagen für einen Zeitraum von ca 2-3 Stunden war es zB möglich...
 
@DARK-THREAT: "Sony hat sich da mit dem weltweiten Release verkalkuliert..." --- Verkalkuliert, wenn sie mit der Produktion der PS4 nicht nachkommen und jede neu produzierte Konsole sofort verkauft werden kann, weil die Nachfrage danach so hoch ist? Verkalkuliert hätte Sony sich vielleicht, wenn sie die PS4 nicht so gut absetzen könnten, wie zuvor erhofft. Aber so? Wenn sich hierbei einer wirklich verkalkuliert hat, dann ist das wohl eher Microsoft, denn die haben ganz offensichtlich nicht mit einem derart großen Erfolg der Sony-Konsole gerechnet. Anderenfalls hätte MS z.B. nicht mit fast jeder Sony-Ankündigung ihr eigenes Produkt-Angebot nachgebessert bzw. nachbessern müssen. Denkst du wirklich, MS würde aus lauter Spaß derart frühzeitig mit dem Preis nach unten gehen, wenn sie sich diesbezüglich nicht bereits im Vorfeld in Sachen XBox one verkalkuliert hätten? Nicht ernsthaft, oder? :)
 
Ist bei der PS4 auch ein Spiel dabei? Also bei den 400 Dollar/Euro.
 
@hhgs: Nein. Nicht mal ein Kincet Konkurrenten.
 
@Gannicus: Wenn man sie nicht im Bundle kauft ist natürlich kein Spiel dabei...
 
Man könnte ja munkeln, dass Microsoft die Preise offiziell "nur temporär" senkt, damit die Leute, die jetzt zwischen der PS4 und der XBone stehen, sich für die XBOne entscheiden, weil Sonderangebot und Mehrwert durch die Kinekt.

Und irgendwann verkündet Microsoft dann bereitwillig, dass man die Preisanpassung dauerhaft übernimmt.

Man macht pro Konsole zwar mehr Verluste, aber durch die erhöhten Softwareverkäufe, zusätzlichen XBL Abos, etc. würde sich das ganze wieder auspendeln.
 
Bei uns hier im Saturn gibt es die Xbox One für 499€, entweder mit Titanfall oder einem zusätzlichen Controller. Finde das Paket mit Titanfall schon recht gut. Bei der PS4 gibt es für mich derzeit kein Spiel, das mich dazu bewegen könnte mir eine PS4 zu zulegen.
 
@Ashokas: Diese Generation scheint wirklich Schwierigkeiten mit den Spielen zu haben. Von der schwachen Hardware fange ich erst gar nicht an. Jetzt mag sie noch ausreichen, aber wie sieht es in 6-7 Jahren aus?
 
@hhgs: Naja bezüglich der Spiele: Die Konsolen gibts jetzt Gute 4 Monate, dafür gibts schon ein paar nette Spiele. Und bezüglich der Hardware ist es ja auch immer das gleiche. Die Entwickler holen mehr und mehr aus der Konsole raus und die Grafik wird über die Laufzeit immer besser. Und gegen Ende hin stagniert diese und alle schreien nach der nächsten Konsoleniteration ;)
 
@mike4001: Das zieht bei dieser Generation nicht. Bei der letzten Generation hatten die Konsolen noch gute Reserven und so wurden die Spiele mit der Zeit hübscher, zumindest bist zu einem gewissen Punkt, aber diese Generation scheint schon jetzt am Limit zu sein, somit kann man lediglich mit nur wenig Steigerungen rechnen.
 
@hhgs: können wir nur hoffen, dass die Programmierer die Cloudpower nutzen. War das nicht so, dass Microsoft für jede Hardware XB1 eine theoretische Rechenleistung von 3 oder 4 Boxen über Azure verfügbar macht. vielleicht kann da drüber auch einiges kompensiert werden...
 
@hhgs: Die Entwickler hatten bei der letzten Generation auch genügend Zeit, um sich in die Hardware einzuarbeiten und das letzte bisschen Leistung herauszuquetschen. Jetzt schon zu behaupten, dass die Entwickler seien an die Grenzen der Konsolen gestoßen, halte ich für gewagt, schließlich haben diese ja mit Entwickler-PCs arbeiten müssen, die Pii-mal-Daumen mit den fertigen Konsolen übereinstimmten.
 
@hhgs: Es wird immer wieder gesagt, dass die Hardware im Gegensatz zum PC Scheisse ist. Interessanterweise werden trotzdem mehrere Millionen Konsolen pro Jahr verkauft. ^.^ Schlussendlich gibt es jedoch einen Entscheidenden Vorteil gegenüber dem PC: JEDES Xbox/PS/Nintendo Spiel läuft auf der jeweiligen Hardware egal ob die Konsole jetzt 1 Jahr oder 10 Jahre alt ist.
 
@Edelasos: Sorry, aber diese 30 fps (Idealfall) die man irgendwann bekommen hat, reichen mir einfach nicht aus. Dann doch lieber die Grafik runterschrauben und mit 60 fps spielen. Allgemein geht es mir eigentlich nicht wirklich um die Grafik, eine ordentliche KI, was Unmengen an Leistung ziehen würde, wäre mir um einiges lieber. Aber wie gesagt, dafür reicht die Leistung der Konsolen bei weitem nicht aus.
 
@hhgs: Jo das ist deine Meinung. Diese werden jedoch nicht geteilt. Aus irgend einem Grund werden ja mehr Konsolengames als PC Games verkauft. Ich müsste in der Schweiz auf 10 Jahre gerechnet ca 5000 CHF (Schon allein der PC mit einem guten Bildschirm kostet schnell mal 2500 CHF)ausgeben wenn ich mit dem PC Spielen würde. Bei der Konsole bleibt es bei dem anschaffungspreis. Und für das ist mir der Unterschied viel zu klein.
 
@Edelasos: Was hat das jetzt mit einem PC am Hut? Wir reden doch gerade von Konsolen, lass uns also bei Konsolen bleiben. Du bist also vollkommen zufrieden mit der aktuellen Konsolengeneration?
 
@hhgs: Nein bin nicht vollkommen zufrieden. Die Dinge die ich bemängle sind jedoch Softwarespezifisch und lassen sich somit noch verbessern/korrigieren. Was die Grafik angeht bin ich mehr als nur zufrieden. Ryse: Son of Rom zeigt wirklich was die Konsolen können. Hätte mir die Grafik auf der One nicht so gut vorgestellt.
 
@Edelasos: Stimme deinem Beitrag zu, wer gestochen scharfe Bilder an seiner One will, sollte mal die ganzen Funktionen der One nutzen. Microsoft hat der One ein 4K HDMI beigelegt, die meisten betreiben ihre One aber in 24Bit HDMI, weil der TV nicht mehr hergibt aber schreien nach noch mehr Auflösung und mehr Frames damit alles schön scharf wie am PC aussieht. Wer brillante-kristallklare Bilder wie am PC will soll gefälligst mal die One auf 36Bit pro Pixel umstellen aber ich wette das die meisten TVs bei den Leuten das nicht mitmachen, da die One dann zu scharfe Bilder bietet, also nicht über die One rummotzen, sondern kauft Euch endlich mal nen vernünftigen Display damit ihr Eure One Power ausfahren könnt.
 
Interessanterweise wäre die Preissenkung in Europa wesentlich wichtiger als in den USA, da die XBox dort zwar auch der PS4 hinterherhinkt, aber beiweitem nicht so stark wie in Europa.
 
@mike4001: Europa ist zu uninteressant für MS...leider...sah man ja auch bei den Surface Geräten sowie auch bei anderen MS Diensten.
 
Derart frühe Preissenkungen sprechen nicht gerade für wirklich zufriedenstellende Absatzzahlen.
 
Scheint nicht gut zu laufen für die Xbo. Wenn man jetzt schon den Preis senken muss.
 
@Smilleey: Der Nebeneffekt wird jedoch sehr positiv ausfallen. Und auf die 50$ kommt es bei MS nicht an. Bei Barreserven von 60 Mrd. (inoffiziell wohl noch viel mehr) verständlich. Man kann jedoch nur hoffen, das MS aus den Fehlern die sie bei der Box gemacht haben SCHNELL lernen.
 
@Edelasos: auf 50$ PRO EINHEIT kommt es nicht an?!?!?!?! ehrlich jetzt? you sir won the internet today...
 
@ARGHH: Für eine Firma wie MS nicht. Klar sind das 50 Mio. bei 1 Mio. verkauften Konsolen. Trotzdem wird wohl noch immer gewinn erzielt. Zum vergleich: Die 360 wurde Jahrelang mit Verlust verkauft. Quersubventioniert.
 
Dabei soll sie sich angeblich doch so gut dank Titanfall verkaufen? Irgendwie ist das paradox.
 
@Cornelis: http://www.next-gamer.de/news/ps4-verkaufszahlen-verdoppelt-infamois-ist-fur-ps4-das-was-titanfall-fur-xbox-one-ist/?ModPagespeed=noscript
 
@ARGHH: die
in dem artikel gemachten aussagen. sind derart spekulativ und koennten in dieser form auch in der mittagspause, auf dem schulhof gemacht werden. mir ist schleierhaft wie das selbstwertgefühl mit der verkauften menge eines konsumgegenstandes zusamnenhängt. schaut man sich weltweite verkaufscharts an relativiert sich so einiges auf ps4 und auch xbox one seite.
 
@ARGHH: http://www.vgchartz.com/ Schau dir mal da die Zahlen an :)
 
Selbst wenn sie den preis um 250euronen senken sollten würde ich mir dieses ding nicht in die wohung stellen. Zu viel scheiße habe die für mich im vorfeld vebaut, das vertrauen ist dahin.g
 
Bisher war nur der Preis an der Konsole NextGen...
 
Ich rate jedem, die One mal zu testen. Ich hatte eine PS4 und habe jetzt eine One. Beide Konsolen haben Vor- und Nachteile. Mir sagt die One mehr zu. Das hätte ich vorm Ausprobieren nie gedacht. Dank der miesen PR von MS.
 
@Matico: PR war ja noch nie ne Stärke von MS...sieht man ja auch an Windows Phone und Win 8.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles