Bewegungs-Controller Leap: Entlassungen & Flops

Die Firma Leap Motion muss nach viel Aufsehen um ihren innovativen Controller für die Steuerung von Computern mit Bewegungen nun rund 10 Prozent ihrer Mitarbeiter entlassen und mitteilen, dass man die angestrebten Verkaufsziele nicht erreicht hat. mehr... Bewegungssteuerung, Leap Motion, Leap, Leap Motion Sensor Bildquelle: Leap Motion Bewegungssteuerung, Leap Motion, Leap, Leap Motion Sensor Bewegungssteuerung, Leap Motion, Leap, Leap Motion Sensor Leap Motion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Gerät ist ziemlich cool von der Technik her - aber der reale Einsatzzweck im Alltag ist nicht gegeben. Beim Touch war ja schon das Problem, kein Feedback auf die Bewegung zu bekommen. Jetzt hat man nicht einmal die Berührung des Bildschirms. Ist wie bei PS3 Move und der Wii: Am Anfang ganz cool, ansonsten Spielerei.
 
Meiner Meinung nach kommt es auf den Einsatzzweck an. Für den Alltag ist das Spielerei und relativ nutzlos. Für manche Szenarien, wie beispielsweise Präsentationen, ist das Ding allerdings ganz praktisch.
 
@Brotboy: für Präsentationen ist das Ding doch mehr als unpraktisch - dadurch hast du einen mehr als eingeschränkten Bewegungsradius - und weit entfernen darfst du dich dann auch nicht. Hier würde ich das MYO gesture control Armband definitiv präfferieren....
 
@slashi: Ich meine keine großen Präsentationen, sondern Präsentationen mit maximal 5 Leuten, zum Beispiel beim Arzt o.Ä.
 
Sehr schade, aber in gewisser Weise war das schon fast abzusehen. Ich vermute, dass die halbe Million Käufer reine "Technik-Freaks" sind, die einfach schauen wollen, was man aus so einem Ding rausholen kann. Der Otto Normalverbraucher wird wahrscheinlich von Leap noch nichts gehört haben und gerade im Bereich PC-Steuerung sind Gesten allerhöchstens eine Ergänzung. Zumindest, solange man keine auf ein solches Konzept abgestimmte Software hat.
 
Ich finde das Ding toll und lustig von der Idee, aber total unpraktisch bei der täglichen Bedienung - Nach den ersten 1,5h rumspielen hatte ich bereits einen kleinen Muskelkater. Eventuell eignet sich so ein System für Automaten - für den PC Anwender m.E. nicht brauchbar...
 
@slashi: das mit den automaten ist ne gute idee. dann muss man nicht mehr das versiffte display berühren :)
 
@slashi: Ging mir genau gleich....
 
"... Mitarbeiter gehen lassen": Einen Knasti lässt man gehen. Ein Angestellter wird Gefeuert/Entlassen!
 
@BadMax: Ein Angestellter/Mitarbeiter 'WIRD GEGANGEN'...
 
Ich fände es super, wenn man das mal in SmartTVs integrieren würde.
 
@Knerd: du würdest es nicht mehr super finden, wenn du die Reichweite kennen würdest ;) Vom Sofa einfach mal eben den HTPC bedienen is nicht -- entweder du hast nen blöden Klotz auf deinem Wohnzimmertisch stehen oder du musst dich vor die Glotze knien.... ;)
--> MYO Gesture Control .... Sowas suchst du ;)
 
musste erstmal das video sehen um zu wissen was das sein soll. da hat wohl jemand nicht genug werbung gemacht oder sein produkt zu teuer verkauft. wie so viele innovative ideen aus deutschland. alternative zu fahrrädern die 3000€ kosten kauft keiner. und es fehlen einfach für den normalen verrbraucher anwendungsbereiche die den kauf eines 150 €geräts rechtfertigen.
 
@Tea-Shirt: Leap kostet unter 80 USD, ist also schon recht günstig, leider habe ich das Teil in Deutschland nie offiziell im Vertrieb gesehen, ich hätte dafür schon den ein oder anderen Anwendungszweck.
 
"Er hat den Fünf-Jahres-Plan." "Und wie sieht der aus? Stirb' langsam?"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen