Windows Store hat nun 150.000 Apps im Angebot

Der Windows Store für Windows 8.x und Windows RT hat den Meilenstein von 150.000 Anwendungen erreicht. Das ist allerdings die weltweite Gesamtzahl, die Anzahl der in den jeweiligen Ländern angebotenen Apps ist geringer. mehr... Windows 8, App Store, Windows Store Bildquelle: Microsoft Windows 8, App Store, Windows Store Windows 8, App Store, Windows Store Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nicht die quantität (menge) der apps ist wichtig, sondern die qualität.
 
@stereodolby: Da hör ich aber anderes.
 
@Knerd: naja die linux mint repositories haben 70.000 programme im angebot. dabei reicht die qualitätsspanne von grottig bis sehr gut. also ist qualität eben doch sehr wichtig. ich möchte auch was von den usern hier über die qualität der windows store apps lesen, da ich ihn selbst nicht nutze.
 
@stereodolby: Ich sags mal so, die die ich nutze sind alle gut. Wobei ich mich auf recht wenige beschränke ^^ Den Nutzern ist eine hohe Zahl meistens wichtiger als die Qualität.
 
@Knerd: welche Apps sollen das sein?
 
@curl: Auf welchen Kommentar bezogen?
 
@Knerd: na was sollen das für Apps im Windows Store sein, die qualitativ und nützlich wären. Nenn mir mal 3 Apps, die nützlich wären und mir einen Mehrwert bieten (dürfen auch ruhig was kosten). Ich finde keine einzige brauchbare App im Store und habe nur Skype als Metro App, aber selbst die ist eigentlich schlechter als die Desktop Anwendung.
 
@curl: Ich nenn dir einfach mal drei die ich nutze ok? OneNote, MetroPass und SmartGlass.
 
@Knerd: K ich frag mal so gibt es eine App im Windows Store bei der eine Webanwendung nicht mehr bietet? Also z.B. One Note ist von den Funktionen in der Metro App doch sehr beschränkt. Die Webanwendung von OneNote bietet da mehr, von Evernote gar nicht mal gesprochen. KeePass ist z.B. MetroPass ziemlich überlegen, also warum zwangsläufig eine schlechtere App nutzen? SmartGlass mhm ich nutze AmazonPrime, das läuft überall im Browser, aber das ist wohl eine Geschmacksfrage. Gibt es noch andere Apps, die mehr Sinn ergeben sie zu installieren?
 
@curl: Du weißt schon was SmartGlass ist oder? :D Das hat mit Amazon Prime mal absolut gar nichts zu tun ;) Die WetterApp nutze ich sonst noch ganz gerne und auch die NewsApp hat was für sich. Weil mir MetroPass alles bietet was ich brauche und per Touch nutzbar ist. KeePass hab ich auch installiert. OneNote bevorzuge ich die DesktopApp, aber die ModernUI App kann doch recht viel. Und die meisten Webanwendungen sind mit Touch eine Katastrophe ;) Ach nicht zu vergessen, die ModernUI Windows Phone App ist klasse :)
 
@Knerd: Dann solltest du vielleicht mal einen vernünftigen Browser versuchen. Hatte unter Chrome auf dem Tablet noch nie Schwierigkeiten mit der Touchbedienung. Zu den Apps, das meinte ich, alles was ich bisher im Windows 8 Store gefunden habe, ist nur eine schlechte Kopie von Webanwendungen in Vollbild. Wozu brauch ich eine Wetter App, die mich dazu zwingt mehrere Sekunden fürs Laden eines Vollbildfensters zu investieren, wenn mir ein Browser immer das aktuelle Wetter anzeigt, während ich noch andere Dinge machen kann. Statt z.B. eine beschränkte Version einer Notizapp über Startbildschirm -> Kachelklick -> warten -> App habe ich meine Notizen mit einem Klick im Browser verfügbar und dabei auch noch einen größeren Umfang an Funktionen zur Verfügung. So und jetzt kannst du gerne wieder erzählen und Microsoft huldigen, wie toll Windows 8 und deren Apps jetzt wieder sind. Nur wenn du mal die rosa Brille abnehmen würdest, könntest du nicht darüber hinwegsehen, dass die meisten Userbewertungen im Windows 8 Store sehr negativ ausfallen und die Apps kaum einen echten Mehrwert gegenüber dem bisherigen Angebot an Desktop und Webanwendungen bieten. So und jetzt spricht mal meine Glaskugel: Solange das so bleibt, wird der Windows 8 Store und deren Apps auch weiterhin ein Nischendasein fristen.
 
@stereodolby: Kommt auf den Blickwinkel an. Für mich sind das nun schon 150.000 Apps, die mich absolut nicht interessieren. Im Vorjahr waren es lediglich 100.000. Eine beachtliche Zahl ...
 
@stereodolby: Tja, die Menge der qualitativ hochwertigen Apps korreliert mit der Menge der Apps. Auch das ist eine Tatsache. Und wenn man sich so umhört, bietet WP weder viele noch viele gute Apps.
 
@Jean-Paul Satre: a) Es geht nicht um WP ;) b) WP hat offenbar 192919 Apps: http://www.windowsphoneapplist.com/en/ Und c) ich weiß zwar nicht umhörst, aber die, die ich kenne mit einem WP (ca. 8 Leute) haben kein Problem mit dem Appangebot. Mit deinem ersten Satz geb ich dir zu 100% recht.
 
@Knerd: da sieht man das kaum einer noch versteht was ms da überhaupt treibt.
 
@merovinger: Wie meinen?
 
@merovinger: Man muß schlichtweg Windows8/Windows 8 RT und Windows PHONE 8 auseinanderhalten können, dann kann man's schon verstehen. Das erstere ist für die PCs/Notebooks/Tablets/Tablet-Hybriden, das letztere für die Telefone. So schwer? Für Windows Phone sind es übrigens knapp 200.000 Apps. Die obige News handelt von Apps für Windows 8 / Windows 8 RT, da sind es zur Zeit 150.000. Wenn ich das Startdatum bedenke, ist das bei Windows Phone auf keinen Fall "wenig", den AppStore (iOS) gibt es 4 Jahre länger, den Play Store (Android) 2 Jahre länger.
 
@departure: das hat mit schwer gar nichts zu tun, für mich als mac user bzw. aussenstehender hört sich das nach kuddel muddel an, nichts was ich verstehen will oder muss.
 
@merovinger: Warte, das sind drei Endkundensystem, Windows 8, Windows RT und Windows Phone. Das ist dir zu viel? o.O
 
@Knerd: hab ich irgendwo erwähnt das mir das zu viel ist? nebenbei hast du den xbox "Whatever" market vergessen ;)
 
@merovinger: Xbox sollte man von Windows trennen können. Ok, du sagtest Kuddelmuddel, da hab ich wohl was falsch interpretiert, t'schuldige :) Xbox Live Marketplace?
 
@Jean-Paul Satre: "Und wenn man sich so umhört, bietet WP weder viele noch viele gute Apps." Wenn hast du den da gefragt? Es gibt eigentlich alles, einzig was ich mir noch wünschen würde ist Trillian.
 
@stereodolby: Das ist zwar richtig, doch leider lässt auch die Qualität zu wünschen übrig. Bin froh, dass ich kein RT hab und auf x86 Programme ausweichen kann.
 
@stereodolby: ich hatte 2 wochen die möglichkeit die apps zu testen. die qualität war wirklich gut. nur hab ich nicht für jeden meine anwendungsbereiche auch die passende app gefunden. vorallem das man kein alternativen browser haben kann zu IE ist zumindest bei RT echt ein manko. ichbleib dabei lieber viele apps wovon keine perfekt ist als nur eine die man dann nehmen muss weil es keine alternative gibt.
 
Tja und leider gibt es sehr viele Apps, welche seit dem Launch von Windows 8 nicht mehr upgedatet wurden. Auf der einen Seite gibt es namhafte Firmen z.B. Vimeo, welche ihre W8 App irgendwie ignorieren, und kleine "Startups" welche wohl nicht mit dem Erfolg zufrieden waren am Anfang, und die App schweigend eingestellt haben z.B. OutdoorMaps. Hoffe es wird mit der Zeit besser.
 
@something: Wobei man z. B. Microsoft da wirklich loben muss, die werkeln ständig an ihren Apps. Und auch z. B. Here Maps von Nokia ist wirklich gut. Aber von den Drittanbietern könnte wirklich mehr bzw. besseres kommen, das stimmt.
 
@DON666: Ja das stimmt. Die Standard MS-Anwendungen sind mittlerweile echt ausgereift. Da hat sich viel getan die letzten Monate. Und wenn die Apps gut laufen, macht auch "Metro" wirklich Spaß und ist sinnvoll.
 
@something: Das läuft absolut parallel zu Windows Phone, da kann ich aus eigener Erfahrung genau dieselbe Aussage treffen. Wobei es natürlich auch wirklich gute Apps von Drittanbietern gibt, wie z. B. PC Monitor, MetroTube, PC Remote, TeamViewer, TuneIn Radio, VEVO, Week View... (Okay, die sind teils - noch - nur für WP, aber manche ergänzen sich eben auch perfekt zwischen PC und Smartphone).
 
Das ärgert mich immer an jedem App Store. 50% Müll, 25% doppelt, 20% mies programmiert, 5% geil.
 
@PranKe01: Das ist doch auch so bei Windows-Programmen der Desktops. Hier wird immer der Vorteil dieser Plattform auf die Vielfalt der Software hervorgehoben... Aber leider gibt es dort eben auch viel Schrottsoftware.
 
@wingrill4: Ach, und auf welcher Plattform ist das nicht so? Gebe da Pranke01 vollkommen Recht.
 
@wingrill4: Nur, daß es bei der klassischen Windows-Plattform viele Millionen von Anwendungen sind. Bei dieser schieren Menge ist dann auch jede Menge SEHR Gutes dabei, würde ich sagen.
 
@wingrill4: Man hat sich allerdings nie daran aufgeteilt wie man das in Appstores tut.
 
@wingrill4: Das Ding ist doch, dass bei normalen Anwendungen keiner Einfluss hat, ob es veröffentlicht wird. Bei Apps hingegen schon. Man könnte also unnütze Apps einfach "verbieten". Wie z.B. die ganzen WebApps, die einfach eine Webseite anzeigen.
 
leider wird derzeit überwiegend nur auf spiele geschaut .. es fehlen einige tools wie ein guter kalender, videoschnitt, quick settings. ich bin aber ansonsten sehr zufrieden und habe mir zum testen neben meinem surface 2 nun ein lenovo thinkpad 8 gekauft und bin sehr begeistert von letzterem.
 
@Balu2004: Benutzt man am Windows Gerät nicht eh Outlook mit für den Kalender?
 
@L_M_A_O: das ist geschmacksache..aber da Outlook eine Desktop Anwendung ist macht die Nutzung über touch kein Spaß..ich nutze die normale Mail App sowie den integrierten Kalender. Das nächste Office soll aber auch touchbasiert sein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter