Symantec schmeißt seinen Chef Steve Bennett raus

Der Security-Dienstleister Symantec hat seinen Chef Steve Bennett fristlos rausgeworfen. In der Entlassung gipfelte wohl eine anhaltende Unzufriedenheit mit der Arbeit des Managers. mehr... Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Bildquelle: Symantec Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Logo, Symantec, Sicherheitsexperten Symantec

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Installiere niemals Software aus einer gelben Schachtel!" - irgendwie scheint das immer noch zu stimmen. Jede neue Version von BackupExec strotzt vor Fehlern, bis hin zur Unbenutzbarkeit. Zu Zeiten von Veritas war das nicht so. Komischerweise funktioniert Symantec Backup System Recovery hingegen recht gut. Trotzdem haben die ihren schlechten Ruf bei mir irgendwie immer noch.
 
@departure: seit jahren ohne fehler, saubere backups... und das ohne zu übertreiben... 0 probleme bei updates/nach updates... rücksicherung ohne probleme.... 100% benutzbarkeit
 
@hjo: saubere backups an die nsa? :D
 
@Mezo: was genau wird an die nsa gesendet? ... nenne wenigstens noch deiner meinung nach sichere alternativen
 
@hjo: na der schlüssel oder verschlüsselst du deine backups nicht? meine backups sind alle verschlüsselt in der cloud, zumindest die von meinem server, also kann ich dir nicht wirklich alternativen für windows nennen. ich sichere hier nur dokumente, für den rest brauch ich nicht wirklich ein backup.
 
@hjo: Keine Ahnung warum Du (-) bekommst dafür, dass es bei Dir tadellos läuft^^ Eigentlich sollten die (-) bekommen, die nicht in der Lage sind das sauber zu konfigurieren.
 
@hjo: Du Glücklicher. Die Foren sind voll von heftigsten Problemen, insbesondere bei der Version 12.5 (schon ein paar Jahre her) und insbesondere bei der Version 2012. Seit SP3 (!) für BE 2012 (also seit letzten August) ist es dann erst besser geworden.
 
@departure: ich sage nur Norton Utilities, PC Tools und PowerQuest Partition Magic, früher fantastische Programme und mit der Übernahme von Symantec wurde die Weiterentwicklung gestoppt. Die haben ein Händchen um tolle Sachen zu kaufen, lassen das dann aber alles verkümmern. Die letzte Version von den Norton Produkten die ich verwendet habe musste man noch aufpassen in welcher Reihenfolge man die Installiert, sonst hat man sich das System zerschossen dabei wusste der Support exakt welche Registrierungsschlüssel händisch entfernt werden müssen um die Produkte rückstandslos zu deinstallieren, aber die Deinstallationsroutine wurde nicht nachgebessert oder zumindest ein kleines Tools nachgereicht, seit dem nie wieder Symantec. Das einzige was noch schlimmer ist als die Symantec-Programme sind die TuneUp Utilities von AVG vielleicht kauft Symantec die ja auch noch, passt in deren Portfolio.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen