Xbox Live: Microsoft will gutes Benehmen belohnen

Microsoft will Spieler seines Xbox-Live-Netzwerks mit Belohnungen zu einem besseren Umgang motivieren und nicht auf Strafen setzen. Wie diese "Benehm-Boni" aussehen werden, daran arbeitet das Unternehmen noch. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox Live, Xbox Enforcement United Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox Live, Xbox Enforcement United Microsoft, Xbox, Xbox Live, Xbox Enforcement United Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ja nicht schaden. finde das persönlich gut. sollte es auch bei steam geben. echt schrecklich was man sich da zum teil an den kopf werfen lassen muss nur weil man ein (ger) hinter dem namen hat. abesehn von den ganzen kiddys die denken mit ihren schulhof Beleidigungen jemand treffen zu können.
 
@Tea-Shirt: Und warum machst du dir ein (ger) an den Namen? Glaubst du, das interessiert jemanden?
 
wenn jemand oft auf stumm geschalten wird heisst es aber im umkehrschluss doch nicht das es wegen schlechten benehmens so ist ?
 
@skrApy: ja, es gibt so viele spieler die mit ihren philosophische fragen und gedanken so nerven und einem keine ruhige minute gönnen ... what?
 
@otzepo: Ich schalte alle standardmäßig auf Stumm, weil ich keine Lust habe, denen zuzuhören^^ Nicht dass es jetzt schlecht wäre, was die sagen. Aber wenn man zB im Splitscreen zockt, unterhält man sich eben nebenher und interessiert sich nicht groß für die Gespräche anderer.
 
Das wird schwer. Bei mir ist es so, ich beende ein Spiel so gut wie nie vorzeitig (da muss schon was besonderes passieren) und mein Mikro hab ich NIE an, aber 80% der Spieler haben mich negativ bewertet.
 
@PfirsichDruide: Leute die ich schlecht bewerte sind hauptsächlich welche, die sich im Spiel asozial aufführen. Bsp aus CoD: Wir spielen "Infiziert" und viele wollen sich in einem Haus verschanzen. Es gibt aber oft einen Idioten, der sich in die Tür stellt, hinlegt und damit die anderen blockiert, während er selbst in Sicherheit ist. Das regt auf und ist unnötig. Dann in manchen Maps gibt es wieder welche, die Glitches in der Map ausnutzen, um dann über 80 Kills zu machen...sowas wird von den meisten dann auch bestraft. Evtl liegt es bei dir an der Spielweise? (Wobei ich dir nichts unterstellen will! Evtl wird das aber so von anderen aufgefasst)
 
@bigspid: Das versteh ich total. Da bekomm ich auch hass drauf, aber so spiel ich nicht. "Campen" oder Glitches nutzen tu ich nie (mich stört es einfach zu sehr).
 
@PfirsichDruide: Oje, versteh dann auch nicht, wieso die schlechte Bewertung. Woher weißt du das mit den 80% schlechte Bewertung?
 
Das System kann nicht funktionieren. Solange die nicht die Sprache auswerten wird nie ein vernünftiges Ergebnis bei raus kommen. Diese Pauschal-Bewertungen wie auf der 360 sind zu allgemein gehalten und zeigen nur wie dumm teilweise die Userschaft auf Live, PSN und Co ist.
Der Neidfaktor macht dann das ganze System wieder kaputt wenn es wirklich startet.
 
Ich schalte in MP-Partien immer ALLE auf Stumm weil das Gequatsche nervt, dies machen wahrscheinlich die meisten. Bekommen jetzt alle eine schlechte Bewertung?
 
@Ryou-sama: Du weißt schon dass du Voice in der Regel auch einfach komplett deaktivieren kannst? Außerdem wird das System hoffentlich intelligent genug sein Stummschaltungen von ganzen Teams oder ohne vorhergehende Wortmeldung einfach zu ignorieren.
 
@zwutz: Bitte nicht. Quatschende Spieler nerven.
 
Jetzt wird MS auch noch für unsere Kinder zum Moralapostel was vorschreibt, was geht und was nicht geht. Halleluja.
 
@GlennTemp: Leider sind es noch nicht einmal nur die Kinder. Hallelujah auf unsere "Erwachsenen"
 
Mein Lieblingsgegner war im Fifa einer, der paralell zum Spiel mir TEXT-Messages über die XBox geschickt hat, in denen er mich auf italienisch beschimpft hat. Und zwar geschätzte 10-15 während der Partie. (Abgesehn davon, dass ich scheinbar besser als er war, bin ich mir keiner Schuld bewußt).
 
@Tintifax: Ach die Italiener und der Fussball...entweder sind sie am Weinen oder am Schimpfen, sollte man in dem speziellen Fall nicht so ernst nehmen ;-)
 
@jigsaw: Ich hab ihn nicht wirklich ernst genommen. Geärgert hat mich nur, dass er scheinbar in der Geschwindigkeit extrem viele Rechtschreibfehler reingeschmissen hat, und mein Windows Phone das nicht automatisch übersetzen konnte... :) So wars recht amüsant... (Zum Ende gekommen ists, nach einem "Did you forget to take your medicine?" und einem einfachen "Yes" von ihm... :) )
 
@Tintifax: Naja, für stronzo, cornuto und stupido brauchste aber keinen Übersetzer ^^
 
@jigsaw: Das hätt ich noch kapiert :D
 
Die Sache ist doch: entweder nimmt man ein automatisches System, was heutzutage scheinbar noch salopp gesagt scheiße ist, oder man lässt die Spieler entscheiden, was aber dazu führt, dass man das System leicht "betrügen" kann (ähnlich die x likes für y Geld auf Facebook). Bei den guten, alten Servern in Counterstrike und co. hatte ich übrigens recht selten Probleme mit sowas.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich