Miss Teen USA: Webcam-Hacker geht in den Knast

Unter dem Pseudonym Cutefuzzypuppy verschaffte sich ein Angreifer Zugang zu Webcams junger Frauen und versuchte diese zu erpressen. Doch dann geriet er an die Falsche und muss nun ins Gefängnis. mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm, wenn man es mal genau nimmt ist es nichts anderes als das was die NSA macht. Die Zapfen auch Webcams an und versuchen die User dann damit zu Erpressen, Diskreditieren, ... . In den USA ist es doch üblich Referenzfälle zu zitieren, das sollte die EFF mal machen :)
 
@Sam Fisher: Komisch, als ich neulich mit nem selbstgebauten Blaulicht auf dem Dach über ne rote Ampel gebrettert bin und anschließend das Haus eines anderen Bürgers durchsuchen wollte, wurde mir ziemlich schnell von der Staatsgewalt klar gemacht, dass das so nicht geht und ich das nicht darf. Das verstehe ich nicht, dabei macht die Polizei hier doch auch täglich solche Sachen. Seltsam, seltsam... Es scheint so, als ob staatliche Einrichtungen auch in Deutschland zur Erfüllung ihrer Aufgaben mehr dürfen, als es dem normalen Bürger erlaubt ist. Skandal?!
 
@Tschramme86: NSA und _in_ der USA = 0,00 Rechte :) das ist wie der BND der darf bei uns auch nichts _in_ Deutschland machen ... also theoretisch
 
@CvH: Du meinst sicherlich die CIA, die dürfen nicht in den USA operieren. Deren Aufgabe ist es Ausländische Bedrohungen zu bekämpfen.
 
@Tschramme86: Ja die Polizei ist auch eine deutsche hoheitliche Einrichtung die von und für die Bürger da ist. Die NSA aber nicht und die dürfen per Gesetz bei uns eigentlich auch nur, was der normale Bürger darf, nehmen sich nur mehr heraus, weil sie unsere guten Freunde sind.
 
@gerhardt_w: Die Polizei überschreitet auch hin und wieder mal ihre Grenzen. Und klar, der BND darf zumindest auf dem Papier im Inland nichts machen. Ich weiß, vielen hier gefällt diese Ansicht nicht, aber ich brauch mir als Staat keinen Geheimdienst leisten, wenn er wirklich nur das tut was er öffentlich zugibt, im Inland sowieso nicht aktiv ist und sich im Ausland dann auch noch gegenüber allen möglichen befreundeten Ländern verpflichten soll, dort doch bitte auch nicht zu spionieren. Deswegen heißt das Ding ja GEHEIMDienst und ist nicht bloß ne Polizeibehörde. Darum ging es mir hier aber nicht. Es ging mir allgemein darum, dass der Ersteller des ersten Posts anscheinend ein Problem damit hat, dass der Staat wie auch immer Dinge tut, die dem normalen Bürger nicht erlaubt sind. Und da sage ich halt, so ist es nunmal, ich darf als normaler Bürger eben nicht alles, auch wenn staatliche Organisationen das sehr wohl offiziell oder inoffiziell machen.
 
@Sam Fisher: woher hast du das wissen, daß die NSA andere leute mit webcamaufnahmen "erpresst, diskreditiert"? mir persönlich ist nicht ein fall bekannt. du laberst hier den größten dummfug und wirst auch noch von den usern geplusst, die wahrscheinlich ähnlich intelligent sind, wie du. meinst du nicht, wenn die NSA das machen würde, wäre nicht zumindest EIN fall bekannt? ich mag die NSA auch nicht, wegen der PRISM affäre, aber das ist kein grund, unwahrheiten zu erzählen.
 
@stereodolby: wieso muss man denn davon ausgehen, das deine Nichtkentnisse über solche Konstellationen der Realität entsprechen ? Zumindest meinem Gefühl nach, liegt so einiges an Distanz zwischen dem im Vergleich Anfänger da und der NSA. Zumindest im Punkt Schweigegeld zahlen KÖNNEN dürfte die NSA meilenweit vor dem obigen Bubchen liegen.. ?
 
@DerTigga: irgendwer würde sich das nicht gefallen lassen und es publik machen. und so ein fall, von dem habe ich noch nie gehört oder gelesen. so, mehr muß ich auch nicht sagen. die NSA ist eine staatliche institution, keine verbrechermafia.
 
@stereodolby: verstehe, du siehst dich auch als Institution. Sorry, das ich mich wagte, zu fragen.
 
@DerTigga: naja, was ich meine ist, daß die NSA nach amerikanischem recht agiert. daß uns das nicht gefällt, ist ja ne andere sache.
 
@stereodolby: das sie das tut ist ja auch unstrittig. Mir geht es auch darum, bzw. um etwas, was hier neulich auch als News stand: die Existenz von voll gültigen und im Zweifelsfall mit aller Härte angewendet werdenden "Geheimgesetzen" oder nennen wirs mal: per Brief zugestellten Maulkorbparametern, die von im geheimen getagt habenden und geheim entschieden habenden Sondergerichten festgelegt wurden, deren Übertretung bzw. Nichteinhaltung gar üble Folgen haben würde. Siehe auch diesen Maildienst Firmenchef, der lieber seine Bude zugemacht hat, als sich sowas gefallen zu lassen. Ob da nun die NSA was staatliches ist oder nicht mal außen vor: da passiert sicher ne ganze Menge im Hintergrund, wovon wir nie was erfahren werden. Womöglich nichtmal die Enkel am Sterbebett. Ist ja schließlich alles gesetzlich okay und damit legal (gewesen).
 
@DerTigga: vielleicht. aber dies auch nur in nordamerika. im rest der welt hat die NSA überhaupt nichts zu sagen.
 
@stereodolby: ich habe nichts anderes behauptet.
 
Amateur...
 
@fudda: Er ist halt davon ausgegangen, dass die Teenies Schiss haben und alles mit sich machen lassen... fail. So als Miss Teen USA hat man schon mal Haare auf den Zähnen.
 
@fudda: logisch, er wurde ja nur zu wenig Knast verknackt. So als Profi wäre das sicher / hoffentlich wesentlich mehr geworden.
 
Hätte er sich mal an die anderen 50% Frauen im Web gehalten - die die solche Bilder von sich aus verschicken. Allerdings muss man da etwas chaten und freundlich sein. Aber erpressbar sind diese wahrscheinlich nicht.
 
@Paradise: oder die 398485093840589 Bilder im Netz als Vorlage benutzen :D
 
@Paradise: wer f*** will muss freundlich sein, war schon immer so. :)
 
Ich werde wohl nie verstehen wie man sich direkt vor dem Rechner komplett oder teilweise umziehen kann!
 
@Rainbow Warrior: verstehe ich auch nicht, wieso du das so schreibst. Keine Ahnung wie du lebst, wie du mit 17 ...18...19 so gelebt hast, aber : wäre es nicht möglich, das alleine die Wohnsituation es garnicht anders hergibt ? Hat schließlich nicht jeder in diesem Alter eine ganze Wohnung für sich, so das ein "weggehen" vom Rechner leicht machbar ist ? Von daher: wie genau macht man das, wenn man noch bei den Eltern lebt und ein einziges Zimmer sein kleines Reich nennen darf ? ;-)
 
Wurde das ausgegraben...sowas gabs doch schon mal...
 
Tja, der dachte wohl, was die Lehrer bzw. Schuladmins dürfen (http://winfuture.de/news,57569.html), darf er vielleicht auch...
 
Und jetzt schnell im Netz nach Nacktfotos von Cassidy Wolf suchen!
Jeder zweite hat es bestimmt bereits versucht. :-)
 
Script-Kiddie.
 
"Cutefuzzypuppy" da hat er sich im nachhinein sicher geärgert nicht ein cooleren namen genommen zu haben. ahja und der vergleich mit der nsa ist ja wohl lächerlich. denkt ihr wirklich es geht um normale bürger. es geht wohl um staatssicherheit etc. wem kann man es verdenken wenn er wissen will ob das eigene land in gefahr ist und man dann dafür das internet durchforstet. ich nenne nur das beispiel mit dem kerl der boombe gegooglet hat und soch komisch verhalten hat. lieber bei 100 leuten die nur aus jux google benutzen und die polizei vor der tür haben als das sie einen übersehn der dann echt menschen leben auf dem gewissen hat. was würdet ihr denn machen wenn eure familie bei einem anschlag drauf geht den man so hätte verhindern können?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte