VLC für Windows 8: Das Interesse ist eher begrenzt

Ende vergangener Woche hat das VideoLAN-Team die erste Beta-Version seiner Windows-8-App (aber nicht für Windows RT) veröffentlicht. Nun gibt es bereits den ersten Patch sowie erste Informationen zur Downloadzahl. mehr... Vlc, VLC Media Player, VLC for Windows 8, VLC für Windows RT Bildquelle: VLC Vlc, VLC Media Player, VLC for Windows 8, VLC für Windows RT Vlc, VLC Media Player, VLC for Windows 8, VLC für Windows RT VLC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mhh, irgendwie passend zur Win8-Firefox-Kachelversions-News letzte Woche. Scheint wohl, entgegen der hier bei Winfuture vorherrschenden Meinung, tatsächlich kein allzu großes Interesse an Kachel-Apps und Kachel-Windows zu geben...
 
@Puncher4444: Windows 8 an sich ist nicht schlecht, nur die Kachel-Apps sind für mich absolut nutzlos, daher kann ich das gut verstehen.
 
@dodnet:

Die nutzen auch nur was auch Touchgeräten und da hapert es halt noch bei vielen, solange es der alte Desktop Rechner oder das Notebook noch tut wird sich kaum einer was neues anschaffen. In Zukunft wird man im Privaten Sektor Touch fast überall finden!
 
@dodnet: Ja und Analog-Uhren sind an sich auch nicht schlecht, nur die Zeiger stören.... Und Fahrräder sind auch toll, nur das Trampeln ist doof....
 
@Ariat: Äpfel... Birnen... ?
 
@Ariat: Eine Analog-Uhr kannst du aber auch als Kompass verwenden und funktioniert auch ohne Strom; eine Digitaluhr nicht ;-)
 
@Puncher4444: warum auf 3. Anbieter Software umsteigen, wenn das System so funktioniert, wie es ist? Also ich habe schlicht und einfach kein Bedürfnis unter Windows 8 einen anderen Browser, bzw. Musik App zu installieren.
 
@b.marco: Der Windows Media Player unter Win 7 funktionierte auch so wie er ist, trotzdem erfreut sich der VLC dort sehr großer Beliebtheit, ähnlich wie eben Firefox. Einen gewissen Zusammenhang zwischen dem Desinteresse an Kacheln und Win8 Kachel Apps und den Downloadzahlen der Firefox und VLC Kachel Apps scheint es wohl schon zu geben...
 
@Puncher4444: VLC sagt selber, dass die Desktop-Version bisher noch schneller und stabiler als die Kachel-Version ist. Wen wundert es da, dass das Interesse gering ist...
 
@Puncher4444: genau das habe ich im letzten vlc artikel schon geschrieben. es gibt nur wenig interesse an den kacheln, anders kann ich mir den erfolg der desktop version nicht erklären. wer die einmal hat, will keine kachel version mehr. also mir gibt das zu denken. aber, microsoft, macht mal ruhig weiter mit eurem kachel dreck.
 
@stereodolby:

Den Desktop gibt es schon etwas länger, an was neues müssen sich die Alteingesessenen erstmal gewöhnen aber die Zukunft ist halt Touch (natürlich nicht überall) und da ist der bisherige Desktop eben ungeeignet! Auf einem nonTouch Desktop PC braucht man Windows 8 nicht unbedingt da es kaum Vorteile bringt aber auf einem Notebook, All-in-One PC usw. mit Touch hat man mit Windows 7 wenig Freude!
 
@PakebuschR: Wenn Touch so intuitiv bedienbar und einfach ist wie in StarTreck reden wir nochmal drüber. Ansonsten ists eher nen Fall für Sehnenscheidenentzündung und falscher Haltung.
 
Ich finde die App wirklich super, wenn die Version fertig wird, wird die mein Desktop VLC ersetzen. Ich hoffe jedoch, das man in der fertigen Version die Musiksuche ausschalten kann, ich will wenn damit nur Videos gucken.
 
@L_M_A_O: Wenn nicht, guckst du einfach hier: http://git.videolan.org/?p=vlc-ports/winrt.git;a=summary ein wenig Talent oder andere die sich daran stören und das "Problem" ist behoben
 
Hm... ich habe die App heruntergeladen, aber aufgrund der Bugs kann ich sie kaum verwenden. Deshalb ist mein Interesse zurzeit auch begrenzt. Verwende die Desktop-Version. Sollten die Bugs aber verschwinden, werde ich ihn auf dem Tablet sicherlich verwenden!
 
@frilalo:

Bisher leider wirklich enttäuschend die Beta, hatten die meisten mehr erwartet nach so langer Zeit aber ist immerhin schonmal ein Anfang, hoffe das geht jetzt flott weiter!
 
@frilalo: Naja, wenn eine BETA Bugs hat, dann ist das noch irgendwo verständlich.
Hätt's keine Bugs, dann wäre es ja Final oder RC. ;)
 
Kacheln und Apps brauch ich am PC nicht wirklich, da ich da Gerne meine 130 Fenster (Achtung Übertreibung inbegriffen) offen hab und so arbeiten kann ohne jedes Mal Apps wechseln zu müssen. Aber jedem das seine.
 
@Geartwo:

Dein PC hat aber vermutlich auch kein Touchdisplay, richtig interessant ist das nur bei Mobilen Geräten wie Notebook, Hybrid, Tablet (x86 in diesem Fall) oder auch All-in-One PC die oft Touch haben.
 
@PakebuschR: Meine Nachbarin hat son nen Notebook mit Touchscreen. Hat echt was...Da gefällt mir die Oberfläche richtig gut.
 
@Geartwo: Nach meiner Erfahrung macht sich die Kacheloberfläche super, sollte man seinen PC z.B. in ein TV Rack integrieren. Sie ist deutlich übersichtlicher und die Apps machen auf einem großen TV deutlich mehr Spaß als der traditionelle Desktop. Auf meinem Convertible nutze ich sowohl Desktop als auch die Modern UI. Je nach Situation ist die eine der anderen Oberfläche überlegen. Sollte man aber ein Nutzer sein der weiterhin an einem stationären PC oder normalen Notebook arbeitet, dem soll der Desktop genügen. Microsoft wird mit Windows 9 sicherlich weiter auf die Desktop Nutzer eingehen, dazu mehr am 02.04.2014 auf der BUILD. Aber meiner Meinung nach ist MS der Zeit zu weit voraus geeilt und bedient im Moment nicht das was die Konsumenten wirklich wollen. Aber wie sagte Henry Ford so schön: „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“
 
"Allerdings sollte man das französische Team auch nicht allzu sehr kritisieren, da es sich hierbei um ein Open-Source-Projekt von Freiwilligen handelt. Wie Neowin unter Berufung auf einen Blogbeitrag von VLC-Chef Jean-Baptiste Kempf schreibt, gibt es immerhin schon das erste Update. " haben sie dafür nicht "spenden" oder ähnliches gesammelt? meine mich zu erinnern, dass da irgendwas war damals. kann man dann noch von freiwilligen reden? klingt eher nach bezahlter arbeit.
 
Bei mir wird er nicht im Store gefunden, erst wenn ich "Apps in den bevorzugten Sprachen schneller finden" in den Einstellungen ausschalte, daher werden es wohl viele garnicht finden! Auf deren Homepage findet man auch keinen Hinweis, ist also kein Wunder!
 
@PakebuschR: Ist logisch, da es ihn aktuell nur ein Englisch gibt und er somit nicht gefunden wird, wenn du die Option eigene Sprache anhast, welche nur deutsche Apps anzeigt.
 
@Knarzi81:

Ist aber glaube ich von Haus aktiviert (war bei mir jedenfalls ein Harken drin) Da steht aber auch nur was von schneller finden, er zeigt dann aber andere Sprachen garnicht an, da kann VLC allerdings nichts dafür! Dennoch haben die meisten garnicht mitgekommen das es ihn überhaupt gibt oder es schreckt das Beta ab (bzw. die Kritik in den Bewertungskommentaren).
 
Man kann sie nicht kritisieren? Ich behaupte das Gegenteil. Ich habe zum Bericht von der Entwicklung der App sofort meine Hilfe angeboten da ich zu dem Zeitpunkt durchaus schon Erfahrung mit Windows Apps hatte aber da hieß es sofort nein du bist uns nicht gut genug von dir brauchen wir keine Hilfe.
Nachtrag: Ich denke, dass es sich hierbei um ein ähnliches Problem wie bei Firefox handelt: Auf einem x86 System braucht man die Apps nicht. Auf einem RT wäre es sinnvoller.
 
Das Problem ist hier VLC selbst. Sie haetten von vornherein eine von grund auf neue Software entwickeln sollen. Vorallem im Hinblick auf die unified App Platform Strategy (Xbox, Win Phone/RT, Windows).
Die haben noch nen recht langen weg vor sich - ich bin aber froh, endlich vlc auf Nokia 2520 und Surface 2 zu haben.
 
@MPR_GER: Fürs 2520er und das Surface gibt es die App aber nicht ;)
 
@Ludacris: Yep. Bin des deutschen nicht mehr maechtig. Zu lange in den USA :-D wollte natuerlich sagen: Bin aber froh, when vlc endlich auf Nokia 2520 und surface 2 verfuegbar ist. Doh.
 
@MPR_GER: Na ja die haben es zumindest geschafft die Kern Bibliothek libVLC und die darin enthaltenen Komponenten als WinRT Bibliothek zu kompilieren, damit steht abseits der UI der Weg auf alle "Microsoft App Plattformen" offen. Da muss nur eine eigene UI für die diversen Plattformen gebaut werden und ein paar Ausweichfunktionen gefunden werden für Funktionen die auf z.B. WP <derzeit> noch fehlen. Was XBOX angeht, so war das Statement vom VLC Team, dass es derzeit noch kein App SDK für die XBOX gibt, sollte sich das aber ändern kommt das aber auch in Betracht.
 
@Suchiman: Aber auch das ist eben ein Problem weil es wieder Extra Manpower erfordert, wenn Qt für Windows RT verfügbar ist kann man ja damit ein UI für die Mobile Plattformen bauen. Das man es geschafft hat libVLC und damit das ganze drumherum so anzupassen ist der größte Teil der Leistung. Immerhin kommen sie mit MSVC nicht weit.
 
@Thaodan: Na ja die UI ist in C# und XAML geschrieben, das funktioniert auf allen MS App Plattformen, da musst du höchstens Anpassungen vornehmen damit die App auf Formfaktor X besser aussieht, nicht weil das Gerät das nicht unterstützt.
 
@Suchiman: Das ist aber nur ein kleiner Teil der von VLC unterstützten Plattformen, mit den Mobilen Plattformen waren nicht nur die von MS gemeint.
 
Genau wie im Artikel erwähnt: VLC für Windows RT muss her! Auf dem Desktop nutze ich auch lieber die normale Variante. Auf meinem Surface kann ich da aber nicht viel machen...
 
@marcel151: Du glaubst doch nicht wirklich, dass für die Megatotgeburt Windows RT irgendeine Softwarefirma auch nur noch einen Cent in die Entwicklung für Apps investieren wird ... für RT wirst du nur noch was bekommen, wenn die Entwickler in Geld schwimmen und Zeit totschlagen wollen/müssen :>
 
@karacho: Zitat von Jean-Baptiste Kempfs Blog: "The WinRT platforms have mostly 2 flavors: x86 and ARM. And we'll try to be on both of them." Das spricht gegen deinen Theorie.
 
Über ein Jahr Entwicklung und dann Beta dabei auch noch schlecht programmiert. Ich würde mich schämen.
 
Ich bin schuld. Ich habe es mir die ganzen Tage vorgenommen, sie zu installieren, habe es jedoch immer wieder vergessen auch zu tun.
 
Jemand der lieber den VLC benutzt als den eingebauten WMP, der turnt auch lieber auf dem Desktop rum als auf der Modern UI, insofern kann die ModernUI-App nur ein Rohrkrepierer sein, zumal sie jetzt noch so buggy ist.
 
Vielleicht sollten sich die Entwickler von VLC auch damit abfinden, dass sie nicht die einzigen sind, die gescheite Software programmieren können. Für einen geringen Preis kriegt man bereits gute Apps wie "mobile.HD", die auch sehr gut sind und dafür schon lange verfügbar sind. Man muss einfach sagen, dass die VLC-Entwickler den Start ziemlich verschlafen haben.
 
@ethernet: Für einen geringen Preis.....

Wenn ich sowas lese grausts mir. Die Windows Welt war gekennzeichnet von a) Freiheit b) Freiheit c) relativ kostenlos mit ziemlich vielen Alternativen

Ihr wollt alle geschlossen in eine ich lade nur noch über Appstore, zahle für den Mist 3 Euro oder werde mit kostenlos Apps die mich verkaufen überhaupt. Ich will das nicht, und ich kann jedem anderen, der dies auch nicht will nur raten: Lassts einfach sein. Wenn ihr Windows 8 wollt, dann bitte unterstützt den Appstore kack nicht auch noch! Der Weg hin zu einem völlig geschlossenen System ist nicht sehr weit.
 
@LivingLegend: Wirklich wenig Software ist/war unter Windows (Desktop) jemals kostenlos. Nur weil viele Shareware/Trial-Software schamlos ausgenutzt haben, heißt das noch nicht, dass diese kostenlos ist. Ich denke mal fast jeder, der ernsthaft programmiert, möchte für seine Arbeit auch bezahlt werden. Und bei hochwertiger Software tue ich dies auch gerne.
 
Der Schrott stürzt immer noch nach dem Öffnen ab. Oder bin ich zu blöd das Teil zu starten??
 
@moniduse: du hast die startparameter --no-crash --no-bugs vergessen
 
@Ludacris: Ach soo ;) Ich dau
 
Schon wieder. Und dabei ist das Kachel-OS doch so beliebt. Da sieht man doch gleich, wer, wenn überhaupt, W8 nutzt. Die Leute die sich auskennen, kennen auch den VLC und verzichten sicher ungern drauf. Somit läuft das Kachel-OS nur bei unbedarften Leuten....die haben dann auch wenig Ahnung, wie man das OS runterwirft.
 
@jb2012:Lol???
 
Kein Touchscreen = kein Bedarf an Metro-Apps.
 
@krusty: Kein Touchscreen = kein Bedarf an Metro-Apps = kein Win8
 
@krusty:

Die meisten Neuvorstellungen von Note-, Net-, Ultrabook, All-in-One, haben aber eben einen Touchscreen, Tablets, Hybride sowieso. (so habe ich den Eindruck) Bei herkömmlichen Rechnern bzw. Displays kann man natürlich auch darauf verzichten, da muss man wie karacho schon schrieb auch kein Windows 8 installieren aber man kann. (bietet aber meiner Meinung nur wenig Vorteile wenn man kein Touch nutzt)
 
Hm... Keine WinRT Version, nur eine Windows 8 Version, wo es für den Desktop das echte VLC gibt. Die Bedienung ist ... sagen wir mal eher gewöhnungsbedürftig, man kann keine Netzwerkstreams aufmachen (zumindest hab ichs nicht geschafft), und dann wundern sie sich wenn das Interesse bescheiden ist???
 
wenn ihr mich fragt besteht wenn schon ein kleiner teil der Masse die metroapps wirklich benutzten es sei den sie haben halt nur ein rt tab was ja nicht falsch ist!

Wenn die Macher vom VLC wirklich eine metroapp machen für echtes win8.x dann sollten sie auch auf die Möglichkeiten von Windows und Innovation Microsoft nutzen bsp. wäre eine VLC Metro app praktisch wo?

1.Tab: mit Stream Funktion direkt auf einen Wohnzimmer Bildschirm |(natürlich muss dieser dann auch die nötigen Eigenschaften mitbringen)

2. der Wohnzimmer pc: ausgestattet mit Kinect wäre das können über ich nenn es mal "air touch" und spracheingabe +sie könnten das Produkt dann auch noch über xbox anbieten das heißt mehr Nutzer^^

3. die RT´ler: die haben es nötig wirklich " das war kein Sarkasmus^^"
_______________________________________________________

alle anderen Desktop Nutzer laden sich dann sowieso das normale Programm runter einfach schnell muckt nicht ;)
 
Ich nutze den VLC schon seit Jahren für alle Videos und wollte deshalb auch gleich die modernere version nutzen.
Gleich beim Start fängt das Teil aber an meine Musik-Bibliothek zu scannen und es gibt wohl keine Möglichkeit das zu unterbinden. Wozu braucht ein Videoplayer die Musik-Bibliothek? Und selbst wenn ich auf die abwegige Idee käme damit meine MP3 abzuspielen dann will ich bestimmen können wovon die App einen zusätzlichen Index anlegt.
#vlc #fail ... gelöscht.
 
@Henning: Es ist eine frühe Beta, mal gucken was noch kommt;) Mich stört z.B. auch die Musikindizierung, vor allem, da es bei mir auch nicht funktioniert, der rattert eine halbe Stunde und dann scheint es das VLC durch die menge abgestürzt ist xD Beim öffnen fängt er jedes mal wieder von neuem an... Ich hoffe in den nächsten Versionen ist die Musik in VLC nur eine Option.
 
@L_M_A_O: Der Absturz durch die Menge der MP3 kommt noch dazu...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles