Playstation Store: Leck hat Leih-Funktion verraten

Es war offenbar ein Fehler in einem Update für Sonys Spielekonsole Playstation, die ein neues Feature verriet: Spiele sollen zukünftig wohl auch ausgeliehen werden können. mehr... Sony, Anwendung, playstation store Bildquelle: Sony Sony, Anwendung, playstation store Sony, Anwendung, playstation store Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zuerst Onlinegames bzw "Onlinepflicht" verteufeln und einen S..storm desswegen gegen Microsoft erzeugen, jetzt aber selber von dieser Art profitieren wollen... Also ich sag garnichtsmehr zu den Verein. Unglaublich.
 
@DARK-THREAT: Der Unterschied ist doch der dass man auf diese Funktion zugreifen kann, aber definitiv nicht muss. Bei der One war es halt so das man dazu gezwungen wurde. MS wird hier bestimmt bald nachziehen und ein ähnliches System erarbeiten. Ist doch gut so oder?
 
@hundefutter: Mir geht es nicht darum, dass es solche Funktionen gibt. Mir geht es darum, wie mit den Funktionen in der "Öffentlichkeit" damit umgegangen wurde. Niemand wre gezwungen gewesen, sich eine One zu kaufen... und immerhin sind ja wohl 99% aller bisher verkauften Konsolen Daueronline, egal ob PS4 oder XBO.
 
@DARK-THREAT: Nur weil es für dich kein Problem ist heisst das nicht das es für andere ok ist. Das es ein Problem war scheint sogar MS gesehen zu haben, wieso glaubst du wären sie sonst zurück gerudert. Das war ein kluger Zug. Die lautesten waren die Fans beider Hersteller. Sowohl Sony als auch microsoft Fans haben sich negativ geäussert. MS hat das einzig richtige gemacht und die Einführung einer always on Konsole auf die nächste Generation verschoben.
 
@DARK-THREAT: "und immerhin sind ja wohl 99% aller bisher verkauften Konsolen Daueronline, egal ob PS4 oder XBO."

Also meine xbox, die ich im Jahre 2005 gekauft habe war noch nie online. Bin damit aber vielleicht die große Ausnahme ;-)
 
@ijones: 2005 gab es noch keine XBOX One - ich rede ausschließlich von den neuen Konsolen.
 
@DARK-THREAT: Naja, so gesehen ist ja die erste xbox auch eine xbox eins neudenglisch: one ;-)
 
@DARK-THREAT: "Zuerst Onlinegames bzw "Onlinepflicht" verteufeln und einen S..storm desswegen gegen Microsoft erzeugen, jetzt aber selber von dieser Art profitieren wollen... Also ich sag garnichtsmehr zu den Verein." --- Von wem sprichst du überhaupt, wenn du hier von "den Verein" redest?
 
@DARK-THREAT: "Also ich sag garnichtsmehr zu den Verein. Unglaublich." - Schön, dass du deine ständig vorgetäuschte Objektivität endlich aufgegeben hast. Tue uns dann ansonsten auch den Gefallen und bleibe dann auch bei dem Versprechen, nichts mehr zu sagen. :)
 
@DARK-THREAT: Dein Kommentar ergibt kein Sinn. Sony bietet es optional an. MS bot das nicht optional an. Optional scheint bei MS seit der Xbox One eh ein Fremdwort geworden zu sein.
 
Ich finde das eine gute Idee. Solange die Preise fair bleiben, wieso nicht?
 
Nette Funktion, aber bitte auch ohne Gaikai und normal zum (günstigen) Download für 7/30 Tage.
 
@mike4001: Jau, fände ich auch besser, wer weiß, was man da für Latenzen hat.
Aber naja, noch hat Sony nichts angekündigt, also schau'mer mal, wie da die Möglichkeiten ausschauen..
 
Dann muss ich Spiele nach dem Durchspielen nicht mehr bei ebay verkaufen. Finde ich gut.
 
@Matico: So ist das aber nicht gemeint. Es geht um Siele aus dem Store, welche du für eine Zeit mieten kannst ohne den vollen Spielpreis zu zahlen.
 
@ox_eye: genau. Und heute kaufe ich ne Disc die ich dann verkaufen muss. In Zukunft leihe ich das Spiel im Store. Wieso ist das dann so nicht gemeint?
 
Bin mal gespannt. Gibt X Spiele, die mich interessieren, die ich mir aber nicht kaufen würde sondern einfach nur mal fürs Wochenende ausleihen und evtl. durchspielen würde. Damit das attraktiv ist, müssten die Spiele aber weitaus billiger sein als der Gebrauchtverkaufspreis. Wenn nicht, kann ich es mir gebraucht kaufen und dann sogar nicht zeitgebunden spielen. Aber so wie ich Sony kenne, verkacken sie das und nehmen bestimmt Pauschal eine größere Summe, womit es wieder unattraktiv wird (ähnlich wie bei den horrenden Filmausleihpreisen).
 
Je nach Preis eine gute Alternative zur Videothek (für die, die sowas noch kennen^^)
 
@Walkerrp: Das Problem mit Videotheken ist doch, dass es die kaum noch gibt. Gibt viele 40.000-50.000 Einwohner Städte, die über keine mehr verfügen. Die meisten leihen heute mittlerweile online aus.
Wollte mir kürzlich was in meiner Videothek ausleihen und stand vor verschlossenen Türen. War die letzte hier im Umkreis von ca. 25km.
 
das wäre echt cool wobei der psn auch nicht grad der stabilste und sicherste online service ist! mal schaun wie es mit gakai läuft. würde sowas sehr begrüßen...
ich glaube ms wollte das auch auf der x1 einführen, family sharing sollte es heißen!
doch dann kam steam ms zuvor und kopierte nicht nur die idee sondern auch gleich dem Namen ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen