Sonys Next-Gen-Racer DriveClub kommt (viel) später

Das Rennspiel DriveClub war einer der ersten Titel, die für die PlayStation 4 angekündigt worden sind und sollte auch zum Release der Sony-Konsole verfügbar sein. Aber es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis es soweit ist. mehr... PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Rennspiel, Driveclub Bildquelle: Sony PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Rennspiel, Driveclub PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Rennspiel, Driveclub Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist natürlich echt doof, weil sich einige bestimmt auf das Spiel gefreut haben, aber vom Ansatz her ist es absolut richtig. Da könnten sich andere Publisher *zuEArüberschiel* mal eine Scheibe von abschneiden. Ich weiß, hier ist es das Studio, dass alles auf null setzt, aber vom Ding her sollte auch jeder Publisher so ticken und ein Spiel erst dann auf den Markt bringen, wenn es wirklich gut ist und nicht vollkommen verbugt!
 
@Crider1990: Alles auf 0 zu setzten funktioniert aber nicht, wenn der Publisher nicht mitspielt. Er finanziert schliesslich den ganzen Spass.
 
@gutenmorgen1: Sogesehen richtig, allerdings dürfte der Publisher natürlich selber daran interessiert sein, auf lange Sicht ein gutes Spiel herausgebracht zu haben, als irgend einen Murks, der hauptsache schnell auf den Markt geschmissen wurde. Sorgt nämlich im Nachhinein für deutlich mehr negative Publicity, als ein Spiel, welches aufgrund mangelnder Qualität verschoben wurde. Finde ich zumindest;-) @CreechNB: Stimme ich dir zu, habe mich da auch eher auf die Massenware à la Battlefield und Need for Speed beschränkt. Daran sieht man ja, dass solche negativen Aktionen länger im Gedächtnis bleiben, als gute:-P
 
@Crider1990: Also nach Bugs hört sich das nicht an. Ich habe eher das Gefühl, dass die ein kack Spiel entwickelt haben und von Grund auf es neu entwickeln wollen.

Den Projektleiter sollte man entlassen.
Gegen die Verschiebung gibt es nichts einzuwenden, aber time is money!
 
@Crider1990: Spontan denke ich da an zwei C&C Ableger, die EA eingestampft hat, Tiberium und Generäle 2. Beim einen konnte ich es besser verstehen als beim anderen, so oder so war es aber EA, das die Spiele aufgrund mangelnder Qualität und entsprechender geringer Gewinnerwartung eingestampft hat. EA macht viele Fehler, keine Frage, aber hier halte ich sie nicht für die schwärzesten Schafe.
 
Dass das Spiel überhaupt als Launch Titel gehandelt wurde?! Die Entwicklung scheint ja übelst daneben gegangen zu sein...
 
@martl92: vor allem wegen der twitter nachricht vor ein paar tagen. da war für den april eine grosse ankündigung geplant. ich denke hier gibt es zwei meinungen, zwei lager. chaos pur. ich empfinde diese krasse verschiebung schon fast als täuschung der erstkäufer der ps4.
 
@Matico: Wenn man sich zum Launch eine 400€ teure Konsole wegen eines Titels kauft und sich dann getäuscht fühlt, ist man selbst schuld.
 
@Saudumm: stimmt! leider sind fast alle titel extrem verschoben worden, eigentlich ist so gut wie nix am start. dann ist man nicht mehr ganz so schuld. wobei wir alle uns daran gewöhnen müssen, dass die next gen titel einfach sehr lange brauchen bis sie fertig sind. der aufwand scheint enorm zu sein.
 
@Matico: Es sollte jedem Käufer aber klar sein, dass die Spieleauswahl zum Release einer Konsole recht gering ist. Und man kauft sich eine Konsole im Normalfall auch nicht ausschließlich wegen der Launchtitel.
 
@Saudumm: ich weiss gar nicht wieso du in diesem punkt die ps4 verteidigst. die konsole ist seit monaten auf dem markt und es gibt nicht einen hammer titel.
 
@Matico: Mir geht es weniger um die PS4, sondern mehr um beide neuen Konsolen. Die ersten vielversprechenden Titel stehen jetzt erst in den Startlöchern mit Titanfall und Infamous: Second Son. Die Auswahl der Launch-Titel war auf beiden Konsolen recht mau, was mich aber nicht weiter wundert, da sich beide Konsolen noch im Launch-Zeitraum befinden :) Wer momentan unbedingt ein Rennspiel auf einer neuen Konsole zocken will, sollte auf jeden Fall zur Xbox One greifen, denn in diesem Genre hinkt die PS4 auf unabsehbare Zeit hinterher. Ich finde halt, dass man seine Kaufentscheidung erstmal bis Jahresende abwarten sollte, ehe man zu einer der beiden Konsolen greift, da dann auch mehr Spiele für beide Systeme verfügbar sein werden ;) Ich will keine der beiden Konsolen schlechtreden, denn wenn ich mehr Geld hätte, würden bereits beide bei mir zu Hause stehen.
 
@Saudumm: ich hab meine ps4 verkauft weil die leute schweinepreise zahlen und ich eh nix zum zocken hatte. kaufe mir wieder eine wenn es was zum zocken gibt. also genau wie von dir beschrieben. ich fürchte second son wird nur gehobenes mittelmaß. ich wünschte es wäre anders. wirklich.
 
@Matico: Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, sie anfangs für einen satten Gewinn zu verkaufen, hab mich dann aber dagegen entschieden. Klar, wer mit dem Kauf (beider Konsolen!) länger wartet, kann nur profitieren, da es dann evtl. erste Preissenkungen gibt und mehr + günstige Spiele zur Auswahl stehen.
Ja, das Risiko bei Second Son besteht leider noch. Ich lass mich einfach davon überraschen.
Finde es nur schade, dass man sich hier nicht neutral zu beiden Konsolen oder etwas positiv zur PS4 äußern kann (Kommentare weiter unten)... aber ist ja WINfuture. :/
 
@Saudumm: das problem ist, dass aus einer einzelnen aussage immer eine generelle gemacht wird. wenn ich sage: "die pr von ms war eine katastrophe, es ist kein wunder das sich die dinger nicht wie gewünscht verkaufen" dann steckt man mich sofort in das ps4 fanboy lager. stimmt aber gar nicht :)
 
schade. die ps4 braucht wirklich endlich ein gutes rennspiel. bin zwar kein großer fan von dem genre, aber was man bis jetzt von driveclub gesehen hat, hat mir wirklich gut gefallen. ob die jetzt ein komplett anderes spiel entwickeln?
 
war nach all.den verschiebungen abzusehen. naja. schade.fuer ps4 besitzer.
*this is for the players*.... hardware ohne software ist wertlos.
 
@darius_: Schade, dass DriveClub die einzige Software für die PS4 war.
 
@Saudumm: abseits der multiplattformtitel is nit viel los...
 
@darius_: Mit diesem Problem kämpfen beide neuen Konsolen. Wobei es in diesem Fall nicht wirklich ein Problem ist, denn die Titel werden kommen. Die Konsolen existieren ja nicht nur für 5 Monate. Und dass in der Launch-Phase nicht viele Spiele existieren, weil Entwicklungszeit für die Titel benötigt wird, ist auch klar.
 
@Saudumm: ryse. dr3. fighter within. zumba. zootycoon. titanfall..forza. pvz. hab ich als konsolen only besitzer mit der xbo mehr zum start. und beinahe aus jesem.bereich. muss nicht auf nfs zurueckgreifen weil ich ein *autorennspiel* spielen moechte.
 
@darius_: Als "Konsolen Only" Besitzer sollte man aber dann auch nicht den Launch anhand der Launch-Exklusivtitel ausmachen. Oder holst du dir eine Konsole nur wegen den Exklusivtitel und ignorierst den Rest?
Ja, die Xbox One hatte zum Release die größere Auswahl an Exklusivtitel, das gebe ich zu. Inzwischen sind jedoch für beide Konsolen genügend sehr gute Spiele verfügbar und es sollte für jeden Geschmack was dabei sein. Zudem kommen für beide Konsolen auch noch genügend Spiele über die nächsten Jahre ;)
 
@Saudumm: inwieweit sich die PS4 mittlerweile in bezug auf die Spieleauswahl von XBOXone abheb/aúfschliesst sehe ich nicht.
 
@darius_: PS4: 197 Spiele | Exclusive = 26 (1 of these are free-to-play), Sony Exclusive = 16, Console exclusive and/or timed = 45 (7 of these are free-to-play), Multiplatform = 95 (1 of these is free-to-play), Playable = 49 available to purchase (8 of these are exclusive to PS4) |||| Xbox One: 114 Spiele | Exclusive = 16, Microsoft exclusive = 7, Console exclusive or timed = 4/4, Multiplatform = 81, Playable = 34 available to purchase (9 of these are exclusive to Xbox One)
 
@rainmein: die ich jetzt spielen kann.... nicht irgendwelche termine/spielelisten....
 
@darius_: Wer lesen kann... PS4: Playable = 49 available to purchase (8 of these are exclusive to PS4) | XBO: Playable = 34 available to purchase (9 of these are exclusive to Xbox One)
 
@darius_: Dann bitte ich dich, die Augen zu öffnen und dich zu informieren. Unabhängig davon, ob die für die PS4 verfügbaren Spiele deinen Geschmack treffen oder nicht.
 
@darius_: Hier eine Übersicht aktuell der verfügbaren Spiele für die PS4: http://de.playstation.com/ps4/games/
 
@Saudumm: ich hab bewusst nur "retail" spiele aufgezählt... weil sonst kommen noch killerinstinct, max the curse of brotherhood. komme mit "8" retail titel und ihr werft allen möglichen indi(quatsch) ins rennen. was sag ich. geh mal in einen laden deiner wahl und halt mal ausschau nach den 49 spielen für die ps4 :)
 
@darius_: Unabhängig davon, ob du Retail-Spiele bevorzugst und Indie-Titel als "Quatsch" bezeichnest (was dein persönlicher Geschmack ist), existieren nunmal Titel für die PS4. Ebenso existieren (sehr gute) Spiele für die Xbox One, was ich dir nicht abstreite. Du darfst auch sehr gerne in den Laden gehen und mir 49 Spiele für die Xbox One zeigen. :) Ob du es einsehen willst oder nicht: Es existieren für beide Plattformen Spiele und beide Konsolen können friedlich nebeneinander existieren. ;) Ich hoffe, dass du das auch irgendwann so sehen kannst.
 
@darius_: Bei so einer Einstellung, von wegen "Indi(Quatsch)" könnte ich ehrlich gesagt nur noch im Strahl kotzen. Aber für manche geistig Zurückgebliebenen sind Download-Spiele offenbar keine "richtigen" Spiele und Spielspaß misst sich daran, ob es eine Box gibt.
 
@rainmein: woher du meine geistige fähigkeiten ableitest kann ich nicht zuordnen. jedoch bedarf es einer festgelegten definition, was gezählt wird und was nicht. wenn für dich die "indietitel" (davon gibts auch gute) ausschlaggeben sind, dann ist das für dich so. nur braucht es keine neue konsole dafür.
 
@rainmein: wenn wir schon bei "indies" sind schau dir mal "project spark" an. endlich ein baukasten für kreative und leute welche etwas programmierkenntnisse mitbringen. die beta läuft für xbox one und win8. dass nenn ich mal kreativ und lang fesselnd: http://www.youtube.com/watch?v=1Tbfhx7rtEM
 
@darius_: "schau dir mal "project spark" an. endlich ein baukasten für kreative" --- Wenn du glaubst, dass "Project Spark" in Sachen Kreativitätsförderung Vorreiter sei, hast du offenbar das Spiel Little Big Planet (1+2) nicht wirklich wahrgenommen, welches bereits auf der PS3 eine ähnliche Richtung einschlug. "Project Spark" baut das Prinzip von Little Big Planet (Baukasten für Kreative) lediglich noch etwas weiter aus.
 
@darius_: "und ihr werft allen möglichen indi(quatsch) ins rennen" --- Was bitte glaubst du denn, was du jetzt machst, wenn du hier Dinge wie "Project Spark" als Argument einbringst. Glaubst du ernsthaft, dass eine Mehrzahl der damit erstellten Spiele hauptsächlich einen als professionell einzustufenden Charakter erhalten? Und was den besagten "indi(quatsch)" angeht, scheinst du wohl ohnehin zu vergessen, das Microsoft selbst erst vor geraumer Zeit angekündigt hat, sein Engagement in Sachen Indi-Unterstützung deutlich verstärken zu wollen, nachdem Sony in diesem Punkt bereits sehr große Erfolge verbuchen konnte und dementsprechend auch deine XBox one zukünftig wohl mit jeder Menge "indi(quatsch)" bespaßt werden wird. :) Machst du dann auch so ein Theater, wegen der ganzen zusätzlichen Titel, die der XBox one dann zur Verfügung stehen? Nein, dann wirst du es sehr wahrscheinlich plötzlich als tollen Bonus bzw. Mehrwert bezeichnen, der die MS-Konsole zusätzlich aufwertet, so wie du es jetzt bereits in Bezug auf "Project Spark" auch schon tust.
 
@KoA: ich kenne little big .... das jedoch mit project spark zu vergleichen ist weit hergeholt:
komplette 3D erstellung der welt. nahezu beliebig kombinierbar. jedes objekt kann programmiert werden. so lassen sich abhängigkeiten und zusammenhänge individuell gestalten. objekte koennen sich reproduzieren.
sterben. aus dem objektstamm in die laufende anwendung importiert werden. kollisionen. physik. all das laesst sich beliebig kombinieren und zuweissen....und 1000de weitere moeglichkeiten. ob du ein ökosystem ider adventure. sport. action titel erstellst... egal. es funktioniert.
 
@darius_: Jep, finde es für richtige Gamer auch schade, dass die PS4 in 2014 wohl nur 4-5 Retailexklusivtitel (je ob DC noch 2014 raus kommt oder nicht) bereithält. Die XBOX One ist da mit 15 Titel schon besser bestückt. Zumal jedes Genre mindestens 1 mal berücksichtigt wird, meist 2 mal... Das "4 the players" nur sinnlose PR ist und "stärkste Konsole der Welt" ohne große Software auch nichtssagend ist, wusste ich vor dem Release. Viele sind drauf reingefallen, wie zB bei der Bundestagswahl, als sie sagte "bei mir gibt es keine Steuererhöhungen" - der deutsche Bürger mag Lügen.
 
@DARK-THREAT: nein dark. das darf nicht sein.... dafür bekommst du minus (nicht von mir) ps4 is for the gamers (für die bescheidenen)
 
Wenn Sony das Spiel tatsächlich wieder zurück ans Zeichenbrett geschickt hat, so mag das von der Allgemeinheit durchaus als Zeichen einer Katastrophe gewertet werden. Für mich zeigt diese Entscheidung seitens Sony jedoch, dass man sich dort mehr als sicher sein muss, ausreichend Titel am Start zu haben, die den Verlust, der durch die erneute Verschiebung von Drive Club entsteht, mehr als nur ausgleichen können. Anderenfalls hätte Sony diese Entscheidung mit ziemlicher Sicherheit nicht getroffen. Mit etwas Weitsicht betrachtet, ist diese Meldung also eher positiv zu werten, anstatt dunkle Wolken über die Zukunft der Sony-Konsole zu projizieren.
 
@KoA: Das "zurück ans Zeichenbrett" bezieht sich ohnehin auf die Verschiebung im letzten Jahr, da hat wieder die eine Seite von der anderen falsch abgeschrieben. Wenn man die Originalquelle liest, wird das eigentlich schnell klar. Die "größere" News ist eher, dass der Rohde 2014 nicht bestätigt hat. Mal schauen.
 
@rainmein: Ja, sowieso wird in die gemachten Angaben viel zu viel hineininterpretiert.
 
Wie doof, dass ach so tolle Hardware noch lange keine guten Spiele herbeizaubert... Mal im Ernst, selbst wenn mir jemand ne PS4/Xbox One schenken würde, hätte ich keine Ahnung, was ich darauf überhaupt spielen sollte. Gibts da überhaupt schon was außer die ewige Mikrowellenware FIFA?
 
@Mowolf: Hier mal eine aktuelle Auflistung: http://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0ArzL_kX_14zidDJYOGxadkplY1BXelp6UThnZ1RWT0E
 
@DARK-THREAT: Ich meinte jetzt so exklusivtiteltechnisch. Das kann ich fast alles auch auf dem PC zocken.
 
@Mowolf: Ist doch vermerkt, welche Spiele dort exklusiv sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte