Türkei: Erdogan droht mit YouTube/Facebook-Sperre

Die Türkei erlebt derzeit eine schwere Staatskrise, in deren Mittelpunkt stehen Korruptionsvorwürfe in Richtung Premier Recep Tayyip Erdogan. Dieser wurde am Telefon abgehört und die Mitschnitte auf YouTube veröffentlicht. mehr... Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan Bildquelle: World Economic Forum (CC BY-SA 2.0) Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan World Economic Forum (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na was für ein Glück für Erdogan, daß die Türkei schon ein US-Sklave ist, sonst würde ihm wohl das gleiche passieren wie Janukowitsch.
 
@Zeus35: Das wird ihm so oder so passieren. Und dann wird er sich wie Janukowitsch darüber wundern.
 
@gutenmorgen1: nur, dass er kein "Russland" finden wird, hinter dem er sich verstecken kann. Die Leute lassen sich halt immer weniger verarschen - und daran sind auch soziale Medien "schuld". Klar, dass es den offensichtlichen korrupten Politikern nicht in den Kram passt, können sie doch nicht mehr nur noch das machen, was sie wollen - es sei denn sie haben die Menschen so im Griff wie der Putin-Dödel in Russland.
 
man darf sich in dieser angelegenheit nicht auseinanderdividieren... es muss eine gemeinschaftliche lösung gefunden werden
 
@hjo: Danke, Frau Merkel (+1)
 
Soll er die beiden sperren, finden sich alternative Plattformen...
 
Wie war das? Die Türkei möchte in die EU?
 
@happy_dogshit: Was bitte hat das jetzt mit EU Zutun ?
Du lebst wohl in deiner eigenen Demokratiewelt
 
@happy_dogshit: Ja, normalerweise passt so ein Verhalten dann nicht. Ich kann echt nicht verstehen das die überhaupt so lange schon Verhandlungen führen. Man sieht doch immer wieder was da drüber los ist.
 
@Krucki: Ja, die Regierung ist sehr korrupt. Das muss man denen lassen. Aber es gibt leider keine Alternative. Jeder der an die Macht kommt, raubt das Volk aus. Aber in vielen EU Ländern sieht es nicht besser aus. Man hört nur nichts in den Medien
 
@kirmizibasliklioglan: Das wollen aber die meisten nicht wahr haben. Wo "Arbeitet" Ex-Kanzler Schröder nochmal? Was ist aus dem Verfahren gegen Wulff geworden? Soene Sprüche wie von happy sind nichts weiter als Populistische Meinungen und umfassen nicht das ganze. Wir hier in Deutschland haben eine Datenschutzbeauftrage die für die Vorratsdatenspeicherung ist. Fällt jemanden was auf?
 
@refilix: mir fällt auf, dass du immer noch gegen Schröder und Wulff wettern darfst ohne, dass du von der Polizei abgeholt wirst. Mir fällt auch auf, dass du (und ich und alle anderen) immer noch die Quellen haben, um sich über so etwas zu informieren. Das ist zumindest ein ganzes Stück fortschrittlicher als YT und Facebook verbieten zu wollen.
 
@divStar: Schwachsinn. In der Türkei ist das genauso wie hier. Da interessiert die Meinung des Volkes keine Sau, so wie hier halt. Ich verstehe meinchmal garnicht wie Weltfremd man sein kann um sowas zu glauben. Zudem, erkundige dich mal wie stark die Medien bei uns Zensiert sind. Es ist eben nicht so das du ohne weiteres an Information oder unzensierte Information gelangst. Man kann das immer an Ereigniss ausprobieren. Nimm meinet wegen die Ukraine/Krim Situation. Google nach ZDF, Spiegel, Focus etc. zu diesem Thema. Dann lies dir die Artikel von freien Journalisten (auf Ihren eigenen Blogs) durch. Dann merkt man schnell wie anders dinge Dargstellt werden oder schlicht weck Information zurück gehalten wird.
 
@refilix: es geht nicht darum, dass die Medien manipuliert sind und das Volk keine Rolle spielt. Das stimmt in der Tat auch für Deutschland. Aber immerhin darfst du hier sagen was du willst. Verstehst du? Du darfst immer noch sagen was du willst, denn Gesetze schreiben hier keine Meinungen vor (bestimmte z.B. rechtsradikale Äußerungen mögen verboten sein - aber du darfst z.B. sagen, dass Merkel dumm ist, ihr Regieren überhaupt kein Strategie hat und sie öffentlich für die "Zurückhaltung" in der NSA-Sache kritisieren - ohne, dass du dafür ins Gefängnis kommst. Das sieht in der Türkei, in der Ukraine und vor allem in Russland (und China) ganz anders aus. Deswegen - auch wenn das Volk immer noch ziemlich wertlos ist - sind wir (und auch die Amis) fortschrittlicher als Russland, China und die Türkei.
 
@happy_dogshit: Genau und Deutschland (Merkel) will das Freihandelsabkommen mit den USA. Mhh..auf der Skala von Evil bis Ultra Evil....wo steht wohl Merkel? im Vergleich zu Erdogan auf der Skala. Und überhaubt...als wäre die EU das non plus Ultra für alle beteiligten. Fragt mal Spanien, Italien, Griechenland, Irland etc. was Sie von der EU halten.
 
@refilix: Wenn wir dabei sind, was hat Deutschland von der EU? Viel Zahlen, nichts bekommen. Außer klar- Reparationszahlungen und Strafzahlungen weil unsere Export Zahlen zu hoch sind. Super Sache, bisher kostet uns der Euro nur viel, gebracht hat er Uns nix ( Inflation zählt nicht! ).
 
@doomke: Wieso? Für die Banken ist das ne Super sache. Was für Reperationszahlungen meinst du? Meiner Meinung nach bringt die EU der Bevölkerung auch nicht viel bis garnichts, bis auf das der Export und damit Arbeitsplätze stabilisiert bis max. gesichert werden. Jedoch bin auch der Meinung das hätte man auch anders hinbekommen können. Für mich Persönlich ist der Grundgedanke der EU in Ordnung. Umsetzung allerdings ein glatter reinfall. Aber das Thema ist sowas von komplex was dafür und dagegen spricht das man kirre werden könnte.
 
@doomke: Deutschland profitiert extrem stark von der EU. Mit der DM wären wir nicht dort, wo wir heute stehen! Für Deutschland wäre die Abkehr vom Euro jedenfalls ein Super-GAU! Aber das ganze Thema ist äußerst komplex und wenn man nicht gerade Wirtschaftswesen und Mathematik studiert hat, dann ist es für den Otto-Normalbürger (wozu wohl auch jeder hier zählt, inkl. mir) schwer bis gar nicht zu verstehen. Nur noch soviel: Mein Bruder arbeitet an der OSZE, aber wenn er anfängt über die Wirtschaft in Europa zu fachsimpeln, dann verstehe ich auch nur noch Bahnhof. Ich kann gut mit Technik umgehen, er versteht dafür alles (oder vieles ;-) ) rund ums Geld und die Wirtschaft. Bei Technikfragen kommt er zu mir und bei Geld- bzw. wirtschaftlichen Fragen gehe ich zu ihm.
 
@seaman: Klar doch wir haben hier alle unheimlich vom vom Teuro profiitiert ahahaha erzähl nicht solche Märchen du Witzbold.
 
@NaiZyy: Aha, ein Troll. Nur Trolle nutzen das Wort "Teuro". Fahr doch besser nach Neuseeland und besuche deinen Weggefährten (Gollum).
 
@happy_dogshit: Die EU wollte die Türkei (und deren Geld), als die Wirtschaft hier vor ca 5 Jahren übel abgestürzt ist und die Türkei noch relativ stabil da stand. Nachdem wir uns inzwischen wieder gefangen haben, ist da natürlich nicht mehr die Rede von (bzw die Kritiker haben die Oberhand).
 
@happy_dogshit: Und die EU ist demokratisch? Ich finde es zwar auch nicht in Ordnung, was Erdogan in dem Punkt macht. Aber das könnte schon morgen x-beliebiges EU-Land machen. Es passt zur EU einfach dazu.

Ich sag mal so. Das Lied von Bushido sollte in Deutschland verboten werden, das Kirchen-Lied von Pussy Riot stand in Russland nie zur Diskussion verboten zu werden. Das erste ist ein EU-Land, das zweite ist KEIN EU-Land.
 
YouTube naja, aber Facebooksperre? Soooo grausam kann doch kein Mensch sein *irone off*
 
Tja die Büchse der Pandora ist nun mal offen. Das gefällt vielen nicht. Weltweit. Und es wird alles versucht werden dieses unter Kontrolle zu bekommen. Wird allerdings schwierig werden. Zunächst.
 
Die USA haben bestimmt Erogan abgehört und vielleicht sogar das Video geleaked, um die Türkei zu destabilisieren.
Die USA haben noch NIE gezögert, ALLE Mittel zu nutzen, legal oder illegal !
 
@SuperSour: Das sind nicht nur die USA die in allen Bereichen abhören, die Russen sind bestimmt auch beteiligt (Victoria Newland), die Engländer wahrscheinlich auch. Im Prinzip alle Länder die in der Lage sind ihre "Geheimdienste" mit entsprechender Hardware auszurüsten. Ob das legal oder illegal ist, interessiert eh niemanden mehr.
 
und so ein rückständiges land will teil der europäischen union werden ? im leben kriegen die den fuß dort rein, wenn die sich nicht etwas zeitgemäßer verhalten, aufhören zu steinigen usw. usw.
 
@Rikibu: Rückständiges Land, rückständige Organisation. Was genau passt hier nicht zusammen?

Und wie viele Menschen wurden in der Türkei in den letzten 50 Jahren gesteinigt?
 
@Rikibu: Es geht um die Türkei und nicht um Afghanistan. Apopro Zeitgemäße Länder....Bulgarien,Slowakei, Slowenien,Rumänien... Na wenn das nicht Zeitgemäße Länder sind. Na wenn die EU diese Länder nicht aufgenommen hat weil diese ja Quasi ein Quantensprung gemacht hab nach der Sowjet ära. Oder hatte es doch einfach nur Wirtschaftliche hintergründe? Nein die EU ist doch Selbstlos und Edel. Niedere Gedanken sind der EU fremd.
 
@refilix: vorsicht mit dem umherwerfen mit dem wort quantensprung, beschreibt dieser doch die kleinst mögliche zustandsänderung meist von einem hohen auf ein niedriges niveau - somit hättest du ja sogar recht. quantensprung wird aber leider oft mit fortschritt genannt, was immer sehr absurd wird wenn man die definition kennt - gleich kommt wieder einer mit wickelpedia halbwissen...
 
@Rikibu: Zwar nicht aus der Wikipedia, aber der Duden sagt:
"Fortschritt, der eine Entwicklung innerhalb kürzester Zeit ein sehr großes Stück voranbringt". (ich wollts eigentlich nicht posten, konnte mich aber nicht zurückhalten :D)
 
Ich weiß, ein Shitstorm könnte über mich hereinbrechen, aber jedes mal wenn ich sowas lese, freue ich mich, dass dadurch der EU Beitritt dieses Landes weiter aufgehalten wird. Wir sind sicher nicht perfekt und haben auch unsere Fehler, aber wir sind weit von solchen Zuständen entfernt wo ein Staatsoberhaupt sowas auch nur in Erwägung ziehen würde. Und dieser Mensch wurde von der Mehrheit seines Volkes gewählt, was zeigt, wie weit die wirklich sind mit dem Europäischen Werteverständnis und den Grundrechten. Unfassbar sowas und schade für alle liberalen, modernen Türken, die darunter leiden müssen, die haben das echt nicht verdient!
 
@borizb: Sorry, das hat aber nichts mit den Werteverständnis des Volkes zu tuen. Du kannst davon ausgehen das die Menschen in der Türkei, ob Sie Ihn Gewählt haben oder nicht gegen Zensierung sind. In der Türkei wird er auch Kritisiert. Geht bitte mal davon aus das wenn Erdogan scheisse Labert, und scheisse vor hat das das nicht bedeutet das die Türken das alles super finden was er da macht. Daher ist auch diese Einstellung " Die haben den Gewählt, das zeigt wie das Volk drauf ist" Einstellungen sehr Eindimensional gedacht ist. Und leider ist es nicht so einfach. Natürlich wird in Deutschland nicht gezeigt warum die Türken Ihn gewählt haben. Es wird immer nur das gezeigt was eindeutig gegen die regeln ist.
 
Ich frage mich, wie lange es dauert bis der endlich abgesetzt ist...
 
@L_M_A_O: Da gibts ja leider nicht viel Auswahl. Da steht noch ein Erzkonservativer Islamist zur Auswahl und ob der besser als Erdogan ist, das bezweifel ich mal stark. Erdogan ist halt das kleinere Übel und bis da was gescheites nachkommt, das dauert wohl noch mindestens 10 Jahre...
 
@Gunni72: oder länger..^^
 
hhmmmhhh..... ach ja... Youtube-Gema-Sperrtafeln, DNS Sperren in NRW für bestimmte Foren, Vorratsdatenspeicherung, NSA... etwas anderes, wirklich?
 
Eine starke Türkei will der Westen nicht. Deshalb hetzen sie seit Monaten gegen die Türkei und das gleiche sehen wir mit Russland
 
@yaginet: In welchen Propagandatopf bist du den gefallen? Du kannst die Diktatur von dem schwulen hassenden Putin doch nicht gutheißen?
 
@yaginet: Hetze will ich das jetzt zwar nicht nennen, aber teilweise ist die Berichterstattung doch etwas merkwürdig. Ob jetzt alle Politiker, "Experten" usw. nur dahin fahren um der Ukraine zu helfen und zu unterstützen, weiß ich auch nicht.
 
Zumindest sagt Erdogan der Bevölkerung ehrlich, was er sperren will und kommt nicht mit so einem Quatsch wie Kipos daher um nachher Seiten zu blocken, die der freien Meinungsbildung dienen oder den Mächtigen sonstwie nicht in den Kram passen. Insofern ist er immerhin ehrlicher als deutsche Politiker. Er sagt wenigstens was er vorhat und lässt sich nicht erst unter falschen Versprechungen wählen um dann doch gegen den Willlen des Volkes zu handeln.____

Ich denke, wenn Deutschland im Jahr Millionen Tonnen an Lebensmitteln direkt nach der Ernte vernichtet, um die Marktpreise hoch zu halten und so einen besseren Gewinn einzufahren, während weltweit laut WHO 30.000 Menschen AM TAG verhungern (das sind fast 11 Mio. Menschen im Jahr, von denen einige Millionen Kinder sein dürften) deren Länder die Lebensmittelpreise auf dem Weltmarkt nicht bezahlen können um ihre Bevölkerung zu ernähren, dann sollte man erkennen können, dass es lächerlich ist Kinderpornos als das Übel der Welt schlechthin hinzustellen. Wer es akzeptabel findet tausende tote Kinder pro Tag stillschweigend hinzunehmen, während hierzulande Lebensmittel vernichtet werden und sich Leute Fett absaugen lassen und sich mehr mit Diäten beschäftigen als mit verhungernden Kindern in der sog. 3. Welt, der kann mir nicht erzählen, dass er rein wegen den psychischen Schäden für Kinderpornos missbrauchter Kinder in Deutschland Internetfilter installieren will. Wenn jemand in Deutschland wirklich etwas gegen Kipos tun wollte, dann würde er internationale Verträge abschliessen, damit Server auf denen Kipos lagern problemlos weltweit abgeschaltet und die verantwortlichen Serverbetreiber zur Rechenschaft gezogen werden können. Stattdessen werden in Deutschland Steuergelder verschwendet um eine Hexenjagt auf pädophile Konsumenten zu finanzieren, die nur Gerichtsangestellten und Anwälten die Taschen mit Geld füllt, aber kein einziges Kind davor bewahrt missbraucht zu werden.____

Seiten wie YouTube oder Facebook bzw. andere asoziale Netzwerke könnte man in Deutschland ruhig sperren und dazu am besten noch Mobiltelefone verbieten. Das würde es unseren und den britischen/amerikanischen Überwachern wesentlich erschweren die gesamte Bevölkerung zu kontrollieren und Nacktbildchen im Netz für den eigenen Bedarf zu sammeln.
 
Irgendwie sind diese Despoten doch alle gleich: hier die goldenen Wasserhähne, dort die auf Auslandskonten verschobenen Millionen ...
Klar, dass Erdogan den freien Meinungsaustausch unterbinden will - es könnte ja Einiges mehr herauskommen. Und natürlich ist es immer eine Verschwörung fremder/ausländischer Mächte, die dahinter stecken - ob bei Erdogan, bei Putin (da ist es der Westen) oder sonst einem kleinen Dikatator.
Erdogan steuert sein Land in eine ganz üble Richtung!
 
@luciman: Leider gibt es viele Menschen, die dies nicht sehen, oder einfach der Propaganda glauben... Vielleicht stehen die Menschen ja wieder auf, wenn Facebook und YT in der Türkei gesperrt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte