Hewlett-Packard versucht's mit 170-Dollar-Tablet

Der Computer-Konzern Hewlett-Packard hat in aller Stille ein neues Tablet auf den Markt gebracht, mit dem man erneut das untere Preissegment anpeilen will: Das HP 8. mehr... Logo, Hp, Hewlett-Packard Bildquelle: Hewlett Packard Tablet, Hewlett-Packard, HP 8 Tablet, Hewlett-Packard, HP 8 Hewlett-Packard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wahnsinn, dass die Hersteller immernoch einen Markt in Android-Tablets sehen. Ist doch völlig übersättigt der Markt.
Nen 8.1 oder RT8.1 Tablet in der Preiskategorie wäre mal was schickes
 
@Glowbewohner: Microsoft arbeitet ja dran... Mit Update 1 soll ja 16GB HDD und 1GB RAM ausreichen. Wie es mit der Auflösung aussieht kann ich grad nicht definitiv sagen, der Prozessor würde so auch mit Windows RT laufen. Stattdessen einer der billigen Atoms verbauen und evtl. Windows 8 with Bing um die Lizenskosten zu spaaren und schon hat mans... theoretisch. Aber 299€ für ein anständiges Tablet sollte schon drin sein, da kriegt man dann schon 1280x720 mit Intel Quad, 32GB HDD und 2GB RAM mit mehr Connectivity
 
@Glowbewohner: den Markt mit den höchsten Zuwachsraten als gesättigt zu bezeichnen ist sehr interessant
 
@Glowbewohner: Dell Venu 8 Pro, leider hat er kein HDMI...
 
Rein vom Preis her... wenn man bedenkt, dass es mit den Nexus-Geräten schon recht gute Geräte für um die 200 Euro gibt, müsste man schon mit was schönerem als 20 - 30 Euro kommen, um da was zu reißen... würde ich mal meinen...
 
@BloodEX: erst vor zwei Wochen habe ich ein Nexus 7 mit Tegra3, 1GB Ram, 32 GB Speicher, NFC und 3G/UMTS und dem sehr viel besseren Bildschrim für 164€ gekauft. Allerdings ohne SD-karte.
http://www.amazon.de/Tablet-PC-interner-Speicher-Bluetooth-Android/dp/B00A9HI966/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1394193014&sr=8-6&keywords=nexus+7
 
Lohnt sich nicht, in spätestens 1-2 Monaten macht HP wieder einen Rückzieher und verramscht es für 50€ ;D
 
1.024 x 768 Pixeln... wer tut sich sowas heute noch an? Unterirdisch für fast 8".
 
@kkp2321: Für die Preiskategorie würde ich persönlich eher am Display sparen, als an irgendwas anderem. Was bringt mir ein wahnsinnig hoch aufgelöstes display, wenn an den Innereien gespart worden ist, so dass nichts mehr läuft? So schön hochaufgelöste Displays sind, sie brauchen angemessene Hardware, und in der Ramsch-Kategorie unter 200 EUR findet man die ohne Weiteres wohl eher nicht, insbesondere bei den Anforderungen, die Android stellt.
 
@nablaquabla: Bei mir eher umgekehrt... lieber nen etwas schwxcheren proz für ein lese und surf tablet, aber das Display muss stimmen.
 
so ein Tablet gibts derzeit immernoch bei Aldi für schlappe 99€.
http://www.areamobile.de/news/26471-medion-lifetab-e7316-aldi-tablet-fuer-unter-100-euro
hat das die selbe Ausstattung wie das HP Gerät. Wer mit dem HP Gerät glücklich wird, wird es auch mit dem Aldi Gerät sein! Zumal Aldi auf alle seine Produkte 3 Jahre Garantie gewährt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!