Windows 8.1 Update 1 könnte Feature-Pack heißen

In rund einem Monat dürfte es soweit sein, Microsoft soll "Windows 8.1 Update 1" Anfang April veröffentlichen. Doch bleibt es bei diesem eher sperrigen Namen? Ein neuer Bericht meint, dass das Update "Feature Pack" heißen wird. mehr... Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Feature Pack Bildquelle: ITHome Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Feature Pack Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Feature Pack ITHome

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist mir sowas von Schnuppe wie es heißt. Hauptsache es ist gut und funktioniert ohne Blackscreen oder sonstigen dicken dingern. EDIT: JAAAA, Blackscreen gab es auch unter Windows!!!
 
@spackolatius: Wollte schon nachfragen... ;)
 
@witek: Ja ich muss manchmal im 2. anlauf noch was hinzufügen, klarstellen oder korrigieren ;)
 
@spackolatius: Blackscreen? Das ist doch nicht OSX...
 
@Paradise: Von mir aus Schwarz/Weiß karriert Screen. Bei Windows kam das auch schon vor, also der Blackscreen, auch wenn der Bluescreen am beliebtesten zu sein scheint.
 
@spackolatius: Also ich bekomme bei mir Bluescreens - sind zwar inzwischen hellblau, aber immer noch blau. Und mit Smily :-(
 
@spackolatius: Nicht so ernst nehmen :-P . Aber Bluescreens hatte ich das letzte mal zu Vista Zeiten und da war Hardware defekt oder der Treiber Müll. Und zu 80% warens Acer Geräte.
 
@Paradise: Ich hatte vor paar Monaten einen, das war aber der RAM der defekt war. Ansonsten hab ich auch keine Probleme......mit Xscreens.
@dodnet: Das ist schlecht für dich =) Und man wird noch von MS ausgelacht, wie perfide.
 
Müsste es dann nicht Windows 8.1 Feature Pack heißen? Ist ja nur für Windows 8.1 gedacht... Am besten wäre trotzdem Windows 8.2. Sonst müsste Windows 8.1 ja auch Windows 8 Feature Pack heißen Oo
 
@PranKe01: Naja, vielleicht kann ich das Windows Feature Pack ja auch auf Windows 95 installieren.
 
@spackolatius: 8.1 ist doch noch weit vor 95.
 
@dodnet: Na siehste ;) Sollte also gehen.
 
@spackolatius: Auf Win95 OSR2.5 nimmt man das "Unofficial OSR2 SP1 1.05". Das läuft bei mir stabil mit 256MB und 1.4 GHz Pentium III-S Tualatin.
 
@Paradise: Ich habe Windows 95 noch als Original CD. Jedoch hatte ich in den letzten Jahren kein Verlangen es zu installieren. Vielleicht irgendwann mal um in guten alten Zeiten zu schwelgen. Aber insgesamt bin ich dann doch nicht dermassen über Windows 8.1 frustriert ^^
 
@spackolatius: Windows 95 auf CD? Ich hab hier sogar noch die Preview von Windows 95 auf Disketten. Dürften so um die 20 Stück sein. Windows 3.11 und MS-DOS 6.22 habe ich natürlich auch noch auf Diskette.
 
@ijones: Jep, auf CD, original. Ich wusste gar nicht, das es eine Disketten Version gab. Original? MS-DOS 6.22 hab ich auch noch irgendwo. An Windows 3.11 kann ich mich nicht mehr entsinnen. Muss mal in meiner Kiste irgendwann rumkramen und Bestandsaufnahme machen.
 
@spackolatius: Bei mir laufen 95 und 98 im dualboot auf einem Rechner mit ner Voodoo 5500. Ich spiele alle Spiele auf dem System für das sie gedacht waren. Dann hab ich noch einen mit nur Win98 und einer "X800 XT Platinum Edition 256MB AGP". Das ist die schnellste Karte die man in Win98 noch zum laufen bekommt. Win98 Glide Spiele wie "Wing Commander Prophecy" und "Alien vs. Predator" landen auf dem Voodoo Rechner und alle anderen Win98 Spiele auf dem X800 Rechner. Hat halt jeder seinen Spleen. Aber im laufe der Jahre sammelt sich halt so einiges an Hardware an und warum weg schmeißen.
 
@Paradise: Irgendwie beneide ich dich grad jetzt doch :)
 
@Paradise: "Aber im laufe der Jahre sammelt sich halt so einiges an Hardware an und warum weg schmeißen." Vor einigen jahren zwang mich meine Mutter dazu. Dummerweise habe ich damals auch meinen C16 und Amiga 500 veräußert.
 
@spackolatius: C64 und 500er stehen hier auch neben mir. Hab noch die Kiste: Amiga 500 Speichererweiterung 512KB inklusive Echtzeituhr - 159 DM Media Markt. Da war das KB noch was Wert *lol
 
@Paradise: Die Speichererweiterung hatte Vati damals auch nachgerüstet. Will gerade Jaguar XJ220 spielen....*snief snief* Ehrlich gesagt finde ich die KB deflation gar nicht so schlimmm :)
 
@spackolatius: Aber neidisch zu sein gibts da nichts. Mal abgesehen von der Voodoo bekommt man das ja alles gebraucht fürn Apfel un en Ei. Und ich hab zwar diesen ganzen Kram aber dafür sind viele andere Dinge in meinem Leben alles anderen als toll. Und was ich leider auch nicht habe ist ein AmigaOne X1000 den ich mir nicht leisten kann.
 
@spackolatius: nicht schniefen, WinUAE installieren, dann klappts auch mit XJ220 und allen anderen spielen ;)
 
@AndyMutz: Das ist mir bekannt. Allerdings ist das nur die halbe miete ;)
 
@spackolatius: Ja, bin selber Softwareentwickler und besitze ausschließlich originale Software. Deswegen nutze ich privat auch noch Office 2007, gabs mal bei ner Microsoft Messe. Die Preview Version von Windows 95 hatte ich damals gewonnen. Durfte als einer der ersten Windows 95 testen, da war aber alternativ zur Diskettenversion eine CD-ROM im Lieferumfang. Leider hatte mein damaliges CD-ROM-Laufwerk noch Probleme davon zu booten. Hatte noch kein ATAPI/IDE-CD-ROM-Laufwerk sondern eins von Phillips mit seperater Schnittstellenkarte. Naja, die gute alte Zeit ;-)
 
@ijones: Die CD war mit meinen damals gekauften 166MhZ Rechner dabei. Früher war alles besser, auch die Zukunft ;)
 
@ijones: Ja, das waren noch Zeiten als man erst mal die Fritz!Karte IRQ jumpern, per CD Treiber installieren und DFÜ einrichten musste. Da war nix mit ich geh mal ins Internet und schaue wie es geht. Heute legt man die Windows CD ein und danach läuft zu 99% alles und die Kids halten sich für die Computer-Helden...
 
@AndyMutz: Dann aber bitte am Röhren Monitor :-). Aufm LCD sieht das alles grausig aus.
 
@Paradise: Kein Wunder das man in First Level Support nur noch einen Job als Zeitarbeiter bekommt.
 
@spackolatius: Standard ist doch eh nur: "Haben sie schon mal den Stecker für 1 Minute gezogen?" oder "Bitte mal deinstallieren und danach nochmal neu installieren" *loool
 
@Paradise: kann leute die sowas vermissen ehrlich gesagt nicht ernst nehmen.
 
@luckyiam: Dann fehlt dir das Retro Gen. Briefmarken sammeln ist auch langweilig, genau wie mit Blumen sprechen oder den Oldtimer polieren.....jedenfalls fuer mich.
 
@Paradise: So einfach kann es sein, muss es aber nicht. Ich habe mal in einem Werk mit knappen 5000 Rechnern im Service gearbeitet. Und da kommt dann oft das selbe vor, aber oft auch ganz verschiedene Dinge.
 
Ich finde Microsoft sollte mal ein bisschen LOGIK in ihre versionnummervergabe bringen. man fragt sich immer, wann heißt es 8.0, wann 8.1? wann heißt es "service pack 1", wann "update 1"? wann heißt es "feature update"? die sollten es einfach ganz stur 8.0, 8.1, 8.2, 8.3... usw. machen wie bei android, iOS, macOS und co. dann weiß einfach jeder was er drauf hat...
 
@flubs: Was ist da schwer? Ein Servicepack korrigiert Fehler, fügt aber KEINE Features hinzu. Das tut das Featurepack. Über Versionsnummern läßt sich sicher streiten, aber mir persönlich geht die Nummeritis langsam aber sicher auf den Keks.
 
@RalphS: sowas machen andere system halt mit den kleinen versionnummern: 8.1.1 wäre ein bugfix release, 8.2 wäre ein feature release. aber was solls... nur ein vorschlag von mir :)
 
Und bei Windows heißt es eben -SP1, -SP2 und so weiter. :o) Allerdings geh ich insoweit mit, daß man mit 8-Punkt-X gar nicht erst hätte anfangen dürfen. War wohl dem Support geschuldet - "Haben Sie 8.1" läßt sich einfacher beantworten als "Haben Sie Windows 8 mit ... " ;o)
 
@RalphS: Das ist leider auch nicht richtig, ein Service Pack kann eben schon neue Features enthalten, siehe SP2 bei XP: http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_XP#Service_Pack_2
Zur News: Und was machen die dann wenn noch ein "Feature Pack" hinzukommt? Wird ja sicher nicht des letzte sein, weil auch damit ist Windows 8.1 nicht perfekt....Heist das dann Windows 8.1 Feature Pack 2? :D Fürs Verständnis der normalen User wäre wahrscheinlich 8.1.1 am sinnvollsten....
 
@MrKlein: Doch, ist es. Das XP SP2 war da (leider) eine Ausnahme von der Norm - offensichtlich wollte man nur "ein" Paket rausbringen (und hat das dann Service Pack genannt), obwohl es -eigentlich- besser gewesen wäre, das SP sauberzuhalten (KEINE Änderungen am Funktionsumfang) und den Rest ordnungsgemäß in ein Feature Pack auszugliedern. - So oder so ist das aber wirklich die Ausnahme, und (meines Wissens) auch die *einzige* Ausnahme. :)
 
@flubs: FYI :) http://support.microsoft.com/kb/824684/de
 
@flubs: Hast völlig Recht! Vista = 6.0, 7 = 6.1, 8 = 6.2. Wie soll sich da noch jemand auskennen?
 
@Kahless: Das ist schon richtig, aber wieso zur Hölle nennt man es dann Windows 7 und Windows 8, wenn es eigentlich Windows 6.1 und 6.2 sind? :D
 
@pflo: Das ist eine Wissenschaft für sich. Manchmal ist es eben nicht so leicht, wie man es sich im ersten Moment vorstellt. Bei der 6.2 handelt es sich um die Kernel-Version. Der Kern des OS entwickelt sich (hoffentlich) nicht so schnell weiter, wie der Rest des OS, welches darauf aufsetzt. Ein Major Release kommt einer großen Schnittstellenänderung oder gar einem Rewrite gleich, was faktisch bei einem Kernel ja nicht bei jedem Release passiert. Wäre dies der Fall, würde dies auch wesentlich größere Inkompatibilitäten und jedes mal viele neue Bugs mit sich bringen. Sehr interessant und leicht verständlich zu diesem Thema ist Semantic Versioning (http://semver.org), auch wenn es vermutlich nicht oder nur teilweise im Windows angewendet wird. Nimmt man dies jedoch als Baseline und akzeptiert diese Konvention dahinter, lassen sich sehr interessante Dinge mit Abhängigkeiten unter Programmen und Paketen anstellen! :)
 
@flubs: Führt zumindest alles dazu, dass nicht so computerversierte Kunden verwirrt werden von Microsoft... Windows Vista, Windows Vista SP1, Windows Vista SP2, Windows 7, Windows 7 SP1, Windows 8, Windows 8.1, Windows 8.1 Feature-Pack... Windows 8.2 Productivity-Pack, Windows 8.2 Start-Menü-Pack, Windows 8.3.1, ... und so weiter und so fort
 
Klingt ja fast so wie euer Winfuture Update Pack :p
 
Klingt so, als hätte W8 keine Features ;)
 
ob "Fetaurepack", "Update", "Updatepack" oder "Servicepack".... ist doch wurst. dem Kunden und seiner Gewohnheit gemäß sollte es aber möglichst "Servicepack" heißen finde ich.d a weiß der Kunde auch in der Regel was es ist.
 
@Stefan_der_held: "Featurepack" ist aber auch nicht wirklich schwer zu erraten: Neue Features für Windows 8.1.
Andererseits, war 8.1 nicht eigendlich auch ein Featurepack?
Ich behaupte daher mal, sollte es nicht Win8.1 Featurepack heißen, wird's evtl. Win8.2 sein.
 
Ich wäre für die Bezeichnung "Plus", wie damals bei Windows 95 und 98 :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles