Apple-Versehen: Geheimvereinbarung veröffentlicht

So kann es gehen: Die Patentklage Apple gegen Samsung treibt wieder einmal seltsame Blüten. Schadenfreude ist dabei irgendwie angebracht, denn Apple muss nun ein wenig von der eigenen bitteren Medizin kosten. mehr... Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Bildquelle: Apple Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Apple, Pressekonferenz, WWDC 2012 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nach dem "goto fail;" bug wundert mich bei denen nichts mehr
 
@Commander Böberle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sicherheitsluecke-GnuTLS-jetzt-mit-goto-fail-2133192.html
 
@Commander Böberle: Der Apple "goto fail" beweist aber leider auch, dass auch Open Source nicht vor solch krassen Sicherheitslücken schützt. Immerhin war diese Bug über ein Jahr "open" ohne entdeckt zu werden. Eine echte Nachricht wäre für mich, wenn man ganz genau beweisen kann wie er da rein gekommen ist. Ich fürchte das wird aber nicht mehr passieren.
 
@Givarus: Das war doch ein simpler Copy&Paste Fehler. Im Prinzip nichts wildes, nur an einer verdammt blöden Stelle aufgetreten. Klar, sowas sollte nicht passieren, tut es aber.
 
@master_jazz: Wie bitte? Die Apple-Software wird nach dem zu-Guttenberg-Prinzip zusammengeschustert? Skandal!
 
@DON666: Ähm, nein. Aber wenn man 50 mal hintereinander im Quellcode "goto fail;" schreibt, dann kopiert man diese Anweisung in die Zwischenablage und drückt anschließend an jeder entsprechenden Stelle nur noch CMD+V. Vorteil: Ungeahnte Zeitersparnis. Nachteil: Wenn die Finger einmal zittern steht es 2x hintereinander drin.
 
@master_jazz: Menno, das weiß ich doch! ;) War halt ne Steilvorlage ^^
 
@Commander Böberle: Apple hat die Sicherheitslücke ganze vier Tage nach Bekanntwerden korrigiert, die Open-source-Szene bekleckert sich auch nicht gerade mit Ruhm: http://www.heise.de/security/meldung/X-org-Luecke-nach-20-Jahren-gestopft-1976429.html und bei MS brauchen wir überhaupt nicht erst anfangen, über Sicherheitslücken zu diskutieren.
... und bei Apple wundert dich überhaupt nichts mehr.
 
@gutenmorgen1: apple hat aber den anspruch auf Premium und dann brauchen die bei einem so sicherheitsrelevantem einzeiler Bug VIER tage??
 
@Commander Böberle: Wie konnte der Bug denn Ausgenutzt werden? Das war nur sehr umständlich möglich und der Nutzer konnte sich ganz einfach durch das benutzen eines anderen Browsers schützen (angreifbar war nur Safari).
Windows wird weltweit auf weit über 90% der Rechner eingesetzt, der Grossteil wohl in Unternehmen. Wie lange braucht MS für das Schliessen von z.B. der Tiff-Lücke? http://www.heise.de/security/meldung/Windows-TIFF-Luecke-bereits-seit-Juli-ausgenutzt-Patch-Fehlanzeige-2058019.html
Und MS hat Anspruch auf Professionalität.
 
@gutenmorgen1:Wenn ssl allgemenin nicht geht ist das schon kritisch da hängt auch die updatefunktion dran. Welcher std. Apple user nutzt schon Firefox oder Chrome?
Und überhaupt wer "goto" in C nutzt ist sowie so von gestern(c ist kein assambler ^^),
ich möchte nicht wissen wie der restliche Spagetticode aussieht^.
 
@Commander Böberle: Apples Updatefunktion und dessen Sicherheit ist ja nicht alleine von ssl abhängig. Es gibt einen ganzen Haufen theoretischer Szenarien, was alles hätte passieren können. Passiert ist aber nach aktuellem Kentnisstand nichts.
Wie es mit der Verbreitung von FF und chrome aussieht - keine Ahnung. Safari war aber über lange Zeit praktisch ebenso schlecht wie es der IE war. (Ich persönlich nutze aber Safari - FF ist installiert). Wie der Code sonst so aussieht, davon kannst du dich selber überzeugen. Teile davon sind ja open source und auf der Apple-Homepage beziehbar.
 
"Es sieht so aus" ....
 
@iPeople: "Wirklich krasser" Journalismus
 
Ich dachte jetzt kommt irgendetwas interessantes, stattdessen pure "Bürokratensesation". Naja, wems Spaß macht...
 
Wie krass aber auch...gerichtbarkeit und gesetz sollte wirklich wieder den "normalen" menschen näher gebracht werden und nicht immer und immer weiter in den bürokratiewahnsinn abdriften
 
Und worum gings jetzt genau?
 
@moniduse: iPhones gibt es nun auch mit eingebauten Akkus ^^
 
@Chris.Pontius: Und Gummibärchen ohne Fett!
 
Neverending Story... :P
 
Und was stand nu drin? Solch News sind ne Katastrophe...erst mit der Überschrift heiß machen und dann steht nix drin. BILD-NIVEAU
 
@Glowbewohner: muss ich ich dir leider zustimmen
 
Ja, abba watt is denn nu mitte Geheimnisse...?
 
@doubledown: Würde mich jetzt auch mal interessieren.
 
Die ganze Scheisse hat da, so ein durcheinander das da wohl keiner mehr durchblickt LOL
 
Eigentlich bescheuertes System, dass nur weil ein Dokument öffentlich zugänglich ist, plötzlich nichts mehr zählt! Das ändert doch rein gar nichts an den Fakten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich