Übersehenes Hakenkreuz? South Park verschoben

Vom großen Lyriker und Philosophen Eric Cartman ist ein Zitat überliefert, das man dieser Tage wohl auch in den Ubisoft-Büros in Deutschland und Österreich zu hören bekommen dürfte: "Fuck fuckity fuck fuck fuck!" mehr... Ubisoft, South Park, Der Stab der Wahrheit Bildquelle: Ubisoft Spiel, South Park, Stab der Wahrheit Spiel, South Park, Stab der Wahrheit Ubisoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach nur albern.
 
@kkp2321: Egal ob Minus oder nicht! Hakenkreuze sind nicht albern (wenn sie drin vorkamen!)!
 
@Kiebitz: Google mal "Hakenkreuz", dann kannst überlegen ob du richtig liegst oder nicht! :-)
 
@BuzzT.Ion: Ich habe gegoogelt! Und nun was? Ich habe überlegt! Und nun? Ich bleibe bei meiner Ansicht. Traurig aber auch bezeichnend hier, dass es dafür -für eine persönliche Meinung!- gleich Minus gibt.
 
@Kiebitz: Genau dafür gibt es doch + und -. Ob man einer Meinung zustimmt oder eben nicht?
 
@Kiebitz: In diesem Zusammenhang schon. http://tinyurl.com/c6yevep
 
@refilix: Ich bleibe dabei: Hakenkreuze, Naziuniformen sind auch in Comics für mich nicht lustig und insofern finde ich das von Dir benannte auch nicht lustig und nicht albern sondern einfach nur unangebracht. Die Zeit auf die da angespielt wird war nicht lustig. DAS ist meine Meinung und dazu stehe ich auch.
 
@Kiebitz: Was ist an Hakenkreuzen denn so schlimm? Und wieso darf man keine Witze darüber machen? Machst du auch manchmal Witze über die Kirche, die DDR oder die Stasi? Wenn ja, wieso sind die Nazis für dich so für besser als z.B. die katholische Kirche?
 
@Kiebitz:Es spielt keine Rolle, ob wir von Nazisymbolen, Naziuniformen reden oder nicht. Kein Krieg ist lustig! Egal zu welcher Zeit! Von daher beförderst du dich selbst ins aus. Wenn es nach dir ginge, müssten da aber sehr viele dinge verschwinden die auf der Welt passieren/passiert sind und nicht lustig sind. Die Geschichte ist nunmal Teil unserer Welt und lässt sich nicht ändern. Deshalb finde ich persönlich es gut, wenn sie in Kunst verarbeitet wird. Ich rede von VERARBEITET nicht VERHERRLICHT.
 
@ox_eye: Dem kann man nur zustimmen und Kiebitz verherrlicht die Nazi´s und den Krieg in dem er ihnen eine Sonderstellung zu kommen lässt.
 
@ox_eye: Sehe ich auch so. Wenn sowas prinzipiell verboten wird, wer beschäftigt sich dann noch damit? Meiner Meinung nach ist es grade, wenn man sowas verbietet gefährlich.
 
@Kiebitz: Man sollte auch mal in der Gegenwart ankommen. Und ein vernünftiger Umgang mit der Geschichte ist nicht die Zensur.
 
@kkp2321: vernünftiger Umgang, ja. Aber etwas zu verbieten, was mit einer unliebsamen, ok, grausamen Epoche deutscher Geschichte zutun hat, macht es nicht ungeschehen noch ändert es etwas an dessen Wahrnehmung. Jemand der Nazi sein will, wird es auch ohne Hakenkreuz sein. Es ist nicht das Symbol, sondern die Ideologie dahinter, die das Problem darstellt. Die Symbole zu verbieten heißt zu versuchen etwas zu verdrängen, anstatt etwas lösen zu wollen. Es ist mehr Symptombekämpfung, nicht aber ein Bekämpfen des Auslösers und des Problems an sich. Ich selber bin Gegner der Nazi-Ideologie und allem was damit zutun hat. Aber man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen. Selbst wenn diese Symbole erlaubt wären würde damit wohl keiner aus Spaß einfach so herumlaufen. Die, die damit heraumlaufen würden, wollen ein Statement abgeben. Oder lass es mich besser formulieren, sie sind so nett sich gleich selbst zu kennzeichnen und man muss nicht munkeln. So weiß die Polizei wenigstens gleich wen Sie einsacken muss :D
 
@Kiebitz: Dein Kommentar ist keine Meinung sondern und jetzt kommt die Überraschung: Thema verfehlt! :) Hier geht es nicht darum, ob Hakenkreuze oder Naziuniformen albern sind oder nicht...
 
@Kiebitz: Hakenkreuze werden in anderen Kulturen, woher dieses Runenzeichen auch original stammt, nach wie vor als wichtige Symbolik verwendet.
 
@Kiebitz: Das Hakenkreuz ist ein Maya Zeichen und sehr viel älter als jeder Nazi. Die sollten hier echt mal den kopp zu machen was das Theater um die Zeichen angeht. Einfach nur peinlich
 
@desire und viele amdere: Vielen Dank für die vielen Belehrungen. Nur das weiß ich alles. Aber für mich ist und bleibt das Hakenkreuz hier in Deutschland -und darum geht es ja in der News!- ein Symbol für eine Zeit der tiefsten Barberei, der Massenmorde, eines verbrecherischen Regimes. Und wenn dies immer mehr in "humoristische", spielerische Bezüge gesetzt wird verliert es als Symbol einer Schreckenszeit und damit die Schreckenszeit an sich auch an ihrer grausamen Bedeutung. Irgendwann kommt es dann soweit: Nazizeit>längst vorbei >alles halb so schlimm >man sollte das auch mal vergessen >ist doch lustig >armer Tropf wer das kritisiert >der soll doch ruhig sein, das endlich mal lassen. Und schon ist die Kette, der Kreis da: Verwendung von Nazisymbolen kritisieren, diesen Kritiker zum Schweigen bringen, über die Sache nicht mehr reden. Das soll der richtige Umgang mit dieser Thematik sein? Ich meine nein. Aber, wie schon o.a. geschrieben, nur meine Meinung.
 
@kkp2321: Da bin ich doch froh das ich die US-version habe. Da muss ich mir über sowas keine Gedanken machen. Aber ich schaue trotzdem noch mal in der deutschen Version für die Xbox360 nach. Vieleicht finde ich ja was!
 
@kkp2321: allerdings .. unglaublich albern.. mir persönlich ist es vollkommen egal, ob wo Hakenkreuze sind oder nicht - und ich kenne eine Menge Leute, die genau so denken. Die Generation, die diese erlebt hat, ist doch fast nicht mehr existent... und verherrlicht werden die dort ja wohl kaum, oder?.. Ich finde, dass diese Zensurgeschichte zeigt wie mental zurückgeblieben die Zensoren sind. Als ob Fans darauf warten würden.. dann importieren sie es sich halt einfach. Egal, ob PC oder Konsole.
 
Computerspiele sind Kunst! Benehmt euch endlich entsprechend, liebe USK
 
@Slurp: Da hat die USK kein Wort mitzureden. Da ist der Gesetzgeber gefordert
 
@zwutz: hast natürlich recht... trotzdem zum kotzen
 
@Slurp: Es ist mittlerweile so, das der Künstlerische Aspekte bei Spielen laut USK berücksichtigt wird bei der Vergabe der Kennzeichnungen (wurde am 24. Januar 2014 publiziert seitens der USK) . Auch wurde der GAME Bundesverband bereits 2008 in den Deutschen Kulturrat aufgenommen. Aber solange keiner der Publisher dagegen klagt und dadurch eine Gesetzesänderung erwirkt (falls er überhaupt gewinnt, was ja bei der Killerspieldebatte nicht sehr wahrscheinlich ist) gelten Spiele laut Gesetz weiterhin nicht als Kunstwerk, da dort nur Filme/Bilder berücksichtigt werden. So kann ein Publisher halt keinen Antrag darauf stellen solche Symbole zu zeigen, wie es zum Beispiel Filmemacher tun können.
 
@Slurp: Computerspiele die vom Hersteller selbst zensiert werden weil sie möglichst viele Einheiten auf dem Massenmarkt und per Werbung etc (also U18) verkaufen wollen sind halt eben keine Kunst sondern einfach nur ein Produkt, zumindest in meinen Augen. Es gibt darum zb auch auch keine Shampooflaschen mit Hakenkreuzen drauf obwohl man auch Verpackungen als Kunst ansehen könnte, werden ja auch entworfen und gestaltet was ein künstlerischer Prozess ist. Aber aus der Diskrepanz heraus dass Hakenkreuze in Filmen zb ok sind find ich den Druck zur Zensur bei Spielen auch fragwürdig.
 
@Slurp: Die USK hat, wenn die Gerüchte stimmen, damit aber nichts zu tun. Sie testet, was sie vorgelegt bekommt. Und wenn durch ein Fehler nicht die getestete Version gepresst wird sondern eine ungetestete ist das ein Problem des Publishers.
 
@Slurp: Das hat nichts mit der USK sondern mit vorauseilendem Gehorsam von Ubisoft zu tun! In der Southpark-Folge mit dem Halloween-Kostüm tritt Cartmann mit einem Hitler-Kostüm samt Hakenkreuz auf. Die Folge läuft bis heute unzensiert. Genau so wie die Folge, wo Cartman samt Hitler-Kostüm den Aufruf startet "Wir müssen die Juden ausroten"...
 
Lächerlich
 
also wenn mich ein Hakenkreuz zum Nazi werden lassen würde dann hätte ich so manche Doku oder den Film " Hitler, aufstieg des Bösen " niemals sehen dürfen! Aber bei Spielen ist das ganz ganz böse!
 
@bigprice: Es kommt ja wohl auf dem Zusammenhang an in dem solche Symbole erscheinen. Insofern hat das Zeigen / Erscheinen eines Hakenkreuzes in einer Dokumentation sicher einen anderen Charakter als in einem Spiel.
 
@Kiebitz: Welchen anderen Charakter weißt dann ein Hakenkreuz in einem Film auf, als in einem Spiel ?
 
@WilliamWVW: Einen ironischen!
 
@WilliamWVW: Diese Frage kennzeichnet, dass Du offenbar gar nicht darüber mehr nachdenkst und ist auch ein Beweis dessen, wie unreflektiert dieses Symbol verwendet wird. Eben genau das was ich meine!
 
@Kiebitz: Dann klär mich bitte auf. Würde gerne wissen, wie deine Sichtweise diesbezüglich ist. Ich persönlich habe übrigens seit Wolfenstein (Return to Castle 2001) gar keine Spiele mehr erlebt, die ein Hakenkreuz benutzt hatten und Wolfenstein war diesbezüglich zensiert. Sprich, eigentlich habe ich noch keine Erfahrung mit Spielen gemacht die ein Hakenkreuz haben. Deshalb würde mich deine Definition in diesem von dir benannten Unterschied interessieren.
 
@WilliamWVW: Siehe weiter oben bei (o1 re:19). Da kannst Du lesen wie ich die Bedeutung des Symbols sehe. Es ist für mich ein Symbol für eine Zeit der tiefsten Barberei, der Massenmorde, eines verbrecherischen Regimes. Und wenn dies immer mehr in "humoristische", spielerische Bezüge gesetzt wird verliert es als Symbol einer Schreckenszeit und damit die Schreckenszeit an sich auch an ihrer grausamen Bedeutung.
 
@Kiebitz: Okey, in dem Zusammenhang mit South Park ist das natürlich verständlich und kann ich nachvollziehen. Mich hat nur gestört, dass du das verallgemeinert hast, für jedes Spiel. Denn wenn man wollte, dann könnte man auch ein Spiel kreieren, welches dieses Thema in einer ernst zu nehmenden Sicht betrachtet und dann wären wir nicht mehr weit von einer "Dokumentation" entfernt, die du laut deinen Worten als berechtigt betrachtest.
Abgesehen davon, wenn ich deine Sichtweise vertreten würde, dann würde ich wohl wahrscheinlich auch andere Sachen nicht dulden wollen, die in Spielen, aber auch Filmen gezeigt werden, die allein schon wegen ihrer bloßen Darstellung in diesem Medium an Ernsthaftigkeit verlieren, aber trotzdem Themen sind, die für Betroffene niemals an Ernsthaftigkeit verlieren würden. Daher, wenn man Sorge hat, dass Themen an Ernsthaftigkeit verlieren, wegen ihrer Darstellung, dann sollte man diese Sorge nicht nur auf Spiele und vor allem nicht nur auf Hakenkreuze begrenzen.
 
@Kiebitz: das erkläre mir bitte mal genauer? Ich spiele auch gerne 2.Weltkriegsspiele aber bitte unzensiert so als wenn ich wirklich mitten im Geschehen wäre! Und jetzt der Brüller ich bin bis heute noch kein überzeugter Neonazi. Achson von mir bekommt keiner ein Plus oder Minus, jeder soll seine Meinung haben!
 
Da muss ich wieder an die Switchverarsche "Obersalzberg" denken. Aber Herr Hitler, die Hakenkreuztaste hat geklemmt.
 
@FatEric: Dann nehmen Sie halt die Rautetaste, die sieht so ähnlich aus!
 
@FatEric: ich fand folgende szene lustig "gebt den kindern ESS-ESS-Papier" xD
 
ich hab von einigen gehört, an die schon gestern die (wahrscheinlich) ursprüngliche usk-fassung ausgeliefert wurde. mit etwas glück haben die so ne fehlpressung bekommen.
 
Ist schon witzig. Hier verbieten wir Nazisymbole, und woanders würde so eine Zensur mit Nazi-Deutschland verglichen.
 
@Freudian: Wieso? In Nazideutschland waren Hakenkreuze doch nicht verfassungswidrig...
 
@Freudian: Würde? Wurde? Wird? Wo denn bitte?
 
Die News ist nicht so der Brüller...

Im ersten Absatz steht "des PC-Spiels" obwohl es ein Multiplattform-Titel ist - so gesehen widersprecht ihr euch im vorletzten Absatz selbst.

Es handelt sich um ein komplettes Uncut Master lt. den meisten Seiten, die Schnitte umfassen nämlich nicht nur das Hakenkreuz sondern auch diverse andere Szenen - es würde auch keinen Sinn ergeben, wenn es sich nur um das Hakenkreuz-Symbol handeln würde wenn doch die Master vertauscht wurden, da ja viel mehr geschnitten wurde...

Bestätigt wurde das ganze auch schon, siehe z.B. die Facebook Seite von Ubisoft - die werden es wohl wissen ;-)
 
@devilsown: Die PC-Fassung ist, bis auf genannte Symbole, ungeschnitten. Die Konsolenfassung ist noch um ein paar Szenen erleichtert.
 
@devilsown: das ist so nicht richtig. die Hakenkreuze sind über das gesamte Spiel hinweg zensiert durch komische Schwarze Kästchen die darüber gelegt wurden (sieht nicht sehr toll aus und mühe haben sie sich auch nicht gegeben). Lediglich kurz vor Ende haben sie eins "übersehen" weshalb es jetzt die Verschiebung gibt. Die 3 Abtreibungen sowie die Szenen mit der Analsonde sind nicht enthalten, auch Adolf sein Auftritt ingame (steht an der Straße und schreit "Heil Hitler" in unregelmäßigen Abständen) wurde raus geschnitten in der bereits in geringer Stückzahl ausgelieferten deutschen Version bevor es den Stop gab. Es wurde also kein Master verwechselt und auch Winfuture hat ja hier nur eine Vermutung geäußert dazu und es nicht bestätigt das es wirklich ein vertauschter Master ist.
 
Ich habe sowas befürchtet, wo ich die deutschen Kühe geshen habe
 
Kommen die auch irgendwann mal von dem Trip runter? Langsam nervt es. Es gehört nun einmal genauso zur Geschichte mit dazu, wie alle anderen, grausamen Kriege die es auf der Welt gab und vielleicht sogar noch geben wird...
 
@NI-CE: Man sollte lieber mal weniger Dokumentationen in dieser Richtung zeigen und auch aufhören ganz Berlin in eine Gedenkstätte zu verwandeln. Das halte ich für viel wichtiger. Langsam sollte nun jeder über die Grausamkeiten informiert sein. Wenn man in einem Jahr 7 Monate darüber berichtet, wird es eher eine Abstumpfung zu dem Thema geben und das eigentliche Ziel, nämlich die Abschreckung wird verfehlt.
 
@Zwerg7: Ganz so einfach ist es nicht. "Langsam sollte nun jeder über die Grausamkeiten informiert sein" - das mag zwar auf uns hier zutreffen, aber was ist mit der heranwachsenden Generation? Ich finde, das darf keinesfalls in Vergessenheit geraten. Bitte nicht verwechseln mit der "Erbschuld", die wir Deutschen tragen. Das ist tatsächlich so langsam aber sicher überholt...
 
@Zwerg7: Das über das Thema informiert wird finde ich gut. Die Geschichte zeigt das Menschen aus fehlern nicht wirklich langfristig lernen. Allerdings sollte meiner Meinung nach nicht ständig so ein Terz gemacht werden über die Symbole. Das verschafft der Sache mehr Publicity als Not tut. Wenn beispielsweise die NPD nicht durch die Versuche eines Verbots Aufmerksamkeit bekommen würde hätten die sich doch schon längst selbst disqualifiziert.. Politisch kommt von denen ja nicht viel. So wird dem ganzen immer der "verlockende" Anstrich des Verbotenen gegeben.
 
@Zwerg7: ich gebe Dir vollkommen recht.
 
@Zwerg7: ja ist fürchterlich, auch der schulunterricht ist an sehr vielen schulen nur drittes reich. "sag mal hattest du eigentlich nur drittes reich im geschichtsunterricht?" "nein, wir hatten auch das thema frauen im dritten reich" ... 1000 jahre deutsche geschichte wird vergessen wegen einem österreicher den die deutschen ein paar jahre lang toll fanden. der krieg selbst war unausweichlich und hatte auch nichts mit dem typen zu tun - das lernt aber so gut wie niemand an deutschen schulen. zu satirezwecken, wie es in diesem spiel ja ist, sind die symbole aber überhaupt nicht verboten, die zensieren es aber trotzdem lieber damit hier nicht zu laut rumgeheult wird und vielleicht doch jemand brüllt "das ist aber verherrlichend" und irgend ein verkalkter richter dann doch mal wieder (wie so oft) an recht und gesetz vorbei entscheidet.
 
Der Brüller schlechthin. Hakenkreuz in Serie OK, im Spiel nicht. Ein Schelm wer böses dabei denkt. Ich denk mir meins und handle auch so! Gekauft ists jedenfalls, damit ist meinem Gewissen genüge getan!
 
wie kann man solche für southpark essentielle dinge nur entfernen - da würde ich als produzent lieber sagen: "ganz oder garnicht liebe verklemmte deutsche." man muss ja nicht jeden humor witzig finden, sollte aber dennoch zwischen humor und realität unterschieden können...
 
@slashi: Wie gesagt, in der Serie wärs ja erlaubt. Das ist ja der Witz dabei! Was ein Blödsinn!
 
die sollen sich nicht so affig haben. laufend im fernsehen zu jeder tages und nachtzeit, presse internet usw. also müsste ja eigendlich alles verboten werden.
 
was machen die bloss, wenn die rausfinden das dort juden ohne ende durch den kakao gezogen werden ^^
 
@merovinger: Die lachen sich tot, so wie jeder andere (evtl. bis auf die Juden) auch. Aber als abergläubischer Mensch muss man mit Hohn und Spott umgehen können!
 
Es ist aber eher anzunehmen, dass es sich um ein Nazi-Sym... Verzeihung, PR-Gag seitens Ubisoft handelt um den Absatz anzukurbeln. ;-P
 
Oh mein Gott! ein Hakenkreutz in einem Spiel! Verbrennt sie! :D
 
Es gibt weit größere Nationen auf der Welt die haufenweise Völkermord begannen haben und eine davon hat das Volk sogar bis auf ein paar niedergemetzelt um das Land zu besetzen und für sich zu beanspruchen. Und was tun diese Nationen? Sie sind stolz drauf. Nur wir deutschen sind die bösen und bekommen vorgesetzt was wir in Spielen sehen dürfen. das Hakenkreuz gibt es außerdem schon viel länger, bekannt als Sonnenkreuz bei den Indern. Eine schande an sich das wir deutschen uns drei Generationen danach für etwas schämen sollen was andere seit Jahrzehnten/Jahrhunderten mit Stolz erfüllt.
 
@lurchie: Wir sollten froh sein, dass A. H. nicht einen Blumenstrauß als Symbol gewählt hat.
 
@Michael41a: oder das Herz... :D damit waere Valentinstag lustig.. statt herzen.. schwarze Zensurbalken xD
 
Das tolle ist auch, dass selbst die Steam-Version betroffen ist, welche ja kaum von einer falsch gebrannten Rohfassung betroffen sein dürfte.
 
Di sollten das Game eher verbieten weils von Ubisoft kommt und ned weil ne Swastika drin ist. :D
 
Schon "witzig", bei den ach so kompetenten, deutschen, Nachrichtensendern wie ntv oder n24 wird der Adolf den lieben langen Tag gezeigt aber wehe dem es kommt ein Kreuz in einem Computerspiel vor.
 
lol, warum nicht gleich das ganze spiel streichen, alles was die serie ausmacht fehlt ja schon fast.
 
Einfach lächerlich. Ist ja wirklich bald wie in China, wo der Staat jeden Text kontrolliert, was der mündige Bürger sehen darf.

Wer dieses Spiel wirklich kaufen möchte, wird sowieso aus dem Internet die Uncut Fassung bestellen.

Ist ja sowieso in allen Varianten nur mit deutschen Untertiteln verfügbar.
 
Eure IP`s wurde ermittelt und gespeichert, demnachst werdet Ihr Post vom der Staatsanwaltschaft, Verfassungsschutz und Abmahnanwälten bekommen.
Viele Grüße und einen schönen Abend noch! ;-P
 
Während weltweit laut WHO jeden Tag 30.000 Menschen, darunter einige tausend Kinder, wegen Hungers sterben, werden hierzulande weiterhin jährlich hunderte Millionen Tonnen Lebensmittel vernichtet um den Marktpreis hochzuhalten und höhere Profite zu erzielen, obwohl sich durch die höheren Preise arme Länder dann noch weniger Lebensmittel für ihre Bevölkerung auf dem Weltmarkt kaufen können und so noch mehr Leute verhungern.____

30.000 verhungerte Menschen am Tag sind fast 11 Mio. Hungertote im Jahr. Wie viele Menschen haben die Nazis noch gleich umgebracht? Sieht mir irgendwie so aus, als schaffte unsere heutige Profitgier locker in unter einem Jahr wozu selbst die Nazis noch mehrere Jahre brauchten. Nahrungsmittel vor den Augen Verhungernder aus Profitgier zu vernichten und diese Menschen so kaltlächelnd verrecken zu lassen, steht der Menschenverachtung der Nazis imho auch nicht so wirklich nach.____

Noch perverser wird die Sache dadurch, dass altertümliche Symbole, die schon von den Nazis einfach anderen Kulturen geklaut worden sind, heute selbst in lächerlichen Computerspielen viel mehr Beachtung erfahren als verhungernde Kinder. Eine schöne Gesellschaft haben wir da. Im Punkte Menschenverachtung waren die Nazis offenbar nicht die letzte Entwicklungsstufe der Menschheit. Schlimmer geht offenbar immer.
 
@nOOwin: wie war, wie war!
 
@nOOwin: Der Mensch ist eine Krankheit, welche diesen Planeten befallen hat.
 
also entweder heuln wir immer rum das einige unserer (ur)großeltern scheiße gebaut haben oder wir finden uns damit ab. man das ist mitlerweile über 70 jahre her. irgendwann muss mal schluss sein und das thema ist abgegessen. ich find es nur traurig das die zensur so doll dagegen vor geht wo deutschland doch sonst so welt offen ist.
 
Werde nie verstehen.. wie man sich immer mit dem Thema auseinandersetzen kann. Was passiert ist, ist passiert. ich kann da eh nix dran aendern mehr und jedes mal auf das Thema angelabert zu werden, macht die Sache mMn eher schlimmer als besser. Wenn man nicht so viel Tam Tam machen wuerde, wuerden das auch viele ignorieren. Mal ganz im ernst.. welcher der heutigen Jugend (mit Ausnahmen) interessiert sich denn dafuer? die meisten wissen ja nicht mal die heutigen Bundeslaender oder wer unsere Bundeskanzlerin ist. ^^
 
@StefanB20: Ist ignorieren und Unwissenheit der richtige Umgang mit diesem Thema. Kann man nicht auch aus unserer Vergangenheit diesbezüglich lernen wie und unter welchen Umständen es dazu kam? Und könnte das dann nicht eine Wiederholung verhindern? Jedenfalls sicher weit eher als ignorieren, vergessen, nichts wissen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles