Corning: Saphir ist teuer, schwer, umweltschädlich

Gorilla-Glas-Hersteller Corning hält nichts von Saphir-Glas, das Apple angeblich bei seinem nächsten iPhone einsetzen wird: Ein Corning-Manager führte etliche Nachteile des Konkurrenz-Display-Schutzmaterials auf. mehr... Glas, Corning, Gorilla Glas Bildquelle: Corning Corning, Gorilla Glas, Gorilla Glas 3 Corning, Gorilla Glas, Gorilla Glas 3 Corning

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was, Corning hält nichts von Saphir"Glas"? Das wäre ja fast so, als würde man bei Microsoft anfragen, was man vom Chrome OS hält. ☺
 
@EffEll: Naja was den Herstellungsprozess angeht hat er halt auch recht. Kannst du, bei Interesse, dir im Netz gerne selbst anlesen ;)
 
@Fallen][Angel: Aber auch nur was den Herstellunsprozess angeht hat er Recht. Beim Rest (Lichtdurchlässigkeit) übertreibt er dann doch zu stark.
 
@gutenmorgen1: Da habe ich keine Informationen zu. Kannst du bitte, da du hier ja genaueres Wissen hast, eine Quelle angeben. Würde die Wissenslücke gerne schließen
 
@Fallen][Angel: http://www.extremetech.com/extreme/176504-why-apple-is-investing-in-sapphire-glass-for-the-iphone-6-and-why-corning-should-be-nervous ...sieht weder auf den Bildern noch in dem Video in irgend einer Weise lichtundurchlässiger aus. Wäre übrigens bei Apples Kamera-Abdeckglas, welches bereits aus Saphirglas besteht, deutlich dramatischer, da es dort zu mehr Bildrauschen führen könnte, schließlich müsste man die Lichtempfindlichkeit des Sensors erhöhen.
 
@SouThPaRk1991: ich habe mir die Quelle durchgelesen. Aber sie ist nicht wirklich wissenschaftlich, sondern basiert auf Annahmen. Insbesondere nimmt man an, dass GT Advanced Technologies eine Technologie gefunden haben >könnte<, die Sapphire-Glas möglicherweise dünner macht. Preismäßig dürfte es in den letzten 12 Monaten gefallen sein, sodass der Unterschied nicht mehr bei Faktor 10x, sondern "nur" 3-4x liegen dürfte (also 3$ Corning-Glass vs 30$ bzw. 9-12$ Sapphire-Glas). Aus meiner Sicht sind das sehr viele Annahmen plus eine Erklärung, die selbst auf Annahmen basiert. Ich hätte mir ein wissenschaftliche(re)s Dokument gewünscht.
 
@divStar: Nunja, eine Preisentwicklung lässt sich schwer "wissenschaftlich" Voraussagen. Die Dicke der Gläser sieht man auf den Bildern und in dem Video doch eigentlich ganz gut. In folgendem Video wird zumindest der Produktionsprozess ein wenig erklärt und gezeigt: http://www.youtube.com/watch?v=vsCER0uwiWI ...ansonsten Hilft wohl nur Wiki oder Google ;)
 
@SouThPaRk1991: Ich hatte nun eigentlich eher eine Quelle mit Daten einer wissenschaftlichen Messung erwartet. Subjektive oder spekulative Informationen sind ja nicht relevant :)
 
Und da soll noch mal einer sagen "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus".
 
Was soll er auch sonst sagen? Saphirglas ist in allen belangen besser als unser eigenes Produkt?
 
@ger_brian: Es ist ja keine Erfindung von Apple, kommt ja schon seit Jahren bei Uhren etc zum Einsatz. Ich denke bei Apple ist es eher Marketing als alles andere. Ich kann mir schon vorstellen, dass Corning als jemand der langjährige Erfahrung mit Display-Glas hat schon früher damit im großen Stil begonnen hätte, falls es irgendwie sinnvoll wäre.
 
@2-HOT-4-TV: der 64bit prozessor des 5s lässt grüßen ;-)
 
@2-HOT-4-TV: Natürlich ist Saphirglas keine Erfindung von Apple. Ich vermute mal, das gibt es in teuren Uhren schon länger als es Apple überhaupt gibt. Selbst die Produktion im großen Stil ist nicht von Apple sondern von GT Advanced. Ich wollte nur anmerken, dass der CEO einer konkurrierenden Firma selbstverständlich die Konkurrenz schlecht reden möchte und man nicht alle Aussagen für bare Münze nehmen sollte.
 
@2-HOT-4-TV: was r überhaupt nicht beachtet ist das Recycling, das bei Saphir deutlich umweltfreundlicher abläuft...
 
@TurboV6: Achso?
 
@desire: klar. Glas lässt sich besser recyclen als Kunststoffmischungen....
 
@TurboV6: Ja na klar :)
 
@2-HOT-4-TV: Was hat das ganze mit Apple zu tun? Corning ist eine eigenständige Firma und die heult rum, dass die Auftraggeber ein anderes Produkt einsetzen wollen. Apple hat auch nie behauptet das Glas erfunden zu haben.
 
@2-HOT-4-TV: Mein Freund, ohne Apple hätte es Gorilla Glas nie gegeben. Corning entwickelt schon seit den 60ern solche Produkte, aber erst Apple bzw. Steve Jobs hat das Potenzial erkannt. Kurz nach dem Treffen mit Steve Jobs begannen die Arbeiten im Jahr 2006. 1 Jahr später kam es im ersten iPhone auf den Markt. Damit steht fest: 1. Nicht alles was Apple erfolgreich macht, hat was mit Marketing zu tun. Die Produkte überzeugen einfach. 2. Erfahrung bedeutet noch lange nicht, dass man zukünftige Trends automatisch erkennt....Jetzt hat sich Apple eben für Saphir entschieden. Wer jetzt behauptet, dass es nur Marketing ist, wird auf die Schnauze fallen. Ballmer kann es bestätigen ;-)
 
@ger_brian: Sofern seine Aussagen wahr sind, ist es eben nicht in allen Belangen besser. Vor allem was die Kosten und den Aufwand angeht. Überprüfen kann ich das so natürlich nicht. EDIT: Da war ja ein Fragezeichen - hab das falsch interpretiert o_O
 
Er hat seinen Standpunkt doch klar und fundamentiert begründet, ich weiß nicht was man da jetzt drauf rumhacken muss!? Ihr habt doch letztlich eh keinen Einfluss darauf, ob ihr non Saphire oder Gorillas auf eurem Smartphone sitzen habt, denn davon macht ihr 100pro nicht eure Kaufentscheidung abhängig.. so what!?
 
@bLu3t0oth: So früh schon ein intelligenter Kommentar? Das ist selten hier. :)
 
@Freudian: xD Danke für die Blumen^^
 
@bLu3t0oth: Stimmt, die werden bei den Meisten von anderen UNGLAUBLICH "wichtigen" Dingen wie 64bit CPU und Fingerabdruck-Scanner abhängig gemacht sagt SIRI.
 
@bLu3t0oth: Eigentlich sagt er nur das das Kristall was sie testen nicht so pralle ist. Wie er da auf andere Hersteller schliessen kann ist mir ein rätsel. Alles in allem ist seine aussage nur "Mimimi unser Glas ist viel besser"
 
Coca Cola hält nichts von Pepsi...
 
@doubledown: Im Gegensatz zu Corning kann Coca Cola dies aber nicht begründen ;)
 
Entschuldigung, wie naiv sind wir denn? Konzerne, die in Drittweltländer mit gar keinen sozialen Netz einmaschieren um fast schon kostenlos seinen Elektronikschrott produzieren zu lassen, wo selbst Studenten dazu gezwungen werden, KOSTENLOS in die Produktion mitzuhelfen, da sie sonst ihr Studium vergessen können, wo Mitarbeiter von Fabriken springen und man sie nur daran hindern kann, wenn man rings herun Netze aufspannt, Konzerne, die sofort das Land wechseln um ungestört weiter Menschen ausbeuten und versklaven, für den maximalen Gewinnt, für die Weltherrschaft für gammlige Handys. Glaube wir wirklich, das solche Konzernen eine, sorry, "Furz" auf irgendwelchen Umwelt- oder Menschenschutz nehmen? ICH glaube das nicht!
 
.. wer vergleicht schon Äpfel mit Fenstern?
 
Na, vielleicht sollte man sich bei Corning mal vor Augen führen, wie umweltschädlich es ist, ein Schwermetall, nämlich Silber, in das eigene Glas einzuarbeiten.
 
Konkurrenz schlecht reden, das ist alles.
 
Teuer? Schwer? kürzere Akkulaufzeit? Hmm...vor 7 Jahren hat ein gewisser MS Manager dasselbe über das erste iPhone behauptet. Heute hat er die Firma verlassen und jammert über die Fehler, die er gemacht hat...Und ich weiß ja nicht, ob man gerade auf Corning hören soll. Ohne Steve Jobs hätten die bis heute nicht das Gorilla Glas Potenzial erkannt. Jobs musste sogar Überzeugungsarbeit leisten, da die Corning Führungsetage nicht an den Erfolg glaubte. Und die gleichen Typen wollen mir erzählen, warum man auf Saphir-Glas verzichten soll. Ähm ja^^
 
saphir das ist schon das einzige was für apple ausreicht um den vertrag zu unterschreiben xD das hört sich halt elegant an und hey höheres gewicht ist doch gleich mehr wertigkeit .. oder war das nicht das argument bei den 4s ziegelsteinen
 
@Tea-Shirt: Der "4S-Ziegelstein" ist gerade mal 7g schwerer als ein Galaxy S3 und nur 2g schwerer als ein Galaxy Nexus. Und 140g würde ich jetzt generell nicht so als "schwer" bezeichnen...
 
@Tea-Shirt: ich kann dir nur 100% recht geben, Apple hat bei ihren Produkten absolut keine Ahnung, was erfolg angeht.. Das Iphone ist ein riesen Flop, Das Ipad liegt in den Läden und es will einfach keiner haben.. Und genau so wird das auch mit dem Saphir-Glas werden..
 
Mal abgesehen von den negativen Aspekten kann ich nur soviel sagen. Ich trage seit über zehn Jahren zwei Uhren mit Saphirglas, beide weisen inzwischen deutliche Gebrauchsspuren an den Gehäusen auf, aber auf keinem der Gläser ist bis heute auch nur der kleinste Kratzer erkennbar. Mit entsprechender Weiterentwicklung wäre dies schon einen wünschenswerte Alternative.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles