Ukraine: Telekom-Netze stehen unter Beschuss

Auch der Konflikt in der Ukraine wird in der heutigen Zeit natürlich nicht nur in der direkten Konfrontation ausgetragen, sondern auch über die Telekommunikationsnetze. Aktuell trifft es die Politiker des Landes. mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast Bildquelle: Opencage Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast Opencage

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier zeigt sich wer die wahre Supermacht ist. Während Russland in Kriegszeiten die EU und Co. mit Sanktionen drohen kann, könnten sich China oder USA so etwas gar nicht leisten. Vor allem die USA wäre in wenigen Monaten Pleite. Putin scheint doch ein unberechenbarer zu sein und das gefällt mir gar nicht!
 
@gola: Die USA sind doch schon längst pleite und es ist doch der "Westen", der mit Sanktionen droht.
 
@gola: Ich kenne gar kein Land, dass sich den 'Spass' Krieg auch nur irgendwie leisten kann. Auch Russland nicht. Die USA würden notfalls im Kriegsfall einfach Dollar drucken bis zum Erbrechen und somit den Staat schon irgendwie liquide halten. Persönlich gesehen kenne ich aus der jüngeren Historie heraus auf Anhieb zwei Autokraten, die ähnliches leisten wollten und ein Gebiet annektierten. Bei ersterem wurde das mehr oder weniger zähneknirschend hingenommen, bei letzterem Folgten einige blutige Jahre in dem gerade erst herausgebildeten Staatengebilde, das man wenige Jahre zuvor noch als Jugoslavien kannte. Momentan ist es (noch einmal betont: aus meiner persönlichen Sicht) mit der Krim genauso; Okkupiert ist das Gebiet bereits. Kommt nun ein Referendum und die Krim-Bewohner votieren dafür, die Halbinsel an Russland anzugliedern, werden alle anderen Nationen das zähneknirschend hinnehmen und die Annexion ist perfekt. Da kann Putin noch hundertmal betonen, es ginge ihm nur darum, das Gebiet zu befrieden und die russischen Bürger schützen zu wollen - bevor dort die Militionäre auftraten war es, im Gegensatz zum Ostteil der Ukraine, auf der Krim vergleichsweise ruhig. Russland ist nur deswegen am Drücker, weil so recht niemand Lust hat, einen Krieg gegen Russland zu führen; genausowenig, wie irgend jemand Lust hätte, China oder die Staaten heraus zu fordern.
 
Einen unpassenderen Titel hätte man nicht wählen können - in der Urkraine wurde genug scharf geschossen und getötet, bitte ändert das in einen etwas neutraleren Titel!
 
@Lecter: Stimmt. "Verdacht - Telekomnetze werden gestört" wäre weniger BILD-Niveau. Aber für diesen "Qualitätsjournalismus sollen wir ja auch den Adblocker abschalten :-)
 
@Lecter: Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dafür sogar noch Minuse zu kassieren...in was für einer Welt leben wir eigentlich!?!
 
@Lecter: Ich hab es mal mit einem [+] versucht etwas auszugleichen. Wahrscheinlich tummeln sich hier nur shootergeile Killerkiddys hier im Forum, dies es lieben, wenn es richtig knallt...
 
"Ukrtelecom"? Himmel, wie spricht man das aus?!
 
Also lag ich Recht. Ich wusste, dass der Beitrag zensiert wird. Also ist meine aktuelle Einschätzung zur Situation korrekt gewesen. Vielen Dank für die Bestätigung. *ach, Sternchen, ich lasse den ersten Satz mal so, auch wenn er didaktisch so nicht ganz korrekt ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!