GCHQ guckt bei Webcam-Sex zu - und will das nicht

Der britische Geheimdienst GCHQ klinkt sich auch in die Webcam-Aufnahmen von Millionen Nutzern ein und speichert dabei zu einem nicht unwesentlichen Teil sehr intime Momente ihres Lebens ab. mehr... Smartphone, Sex, Erotik, Unterwäsche, Durex, Fundawear Bildquelle: Durex Smartphone, Sex, Erotik, Unterwäsche, Durex, Fundawear Smartphone, Sex, Erotik, Unterwäsche, Durex, Fundawear Durex

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da fällt einem nichts mehr zu ein...
 
@Chiron84: ...doch mir schon: Die armen Schweine. Haben die Jungs doch, dank staatlichem, Pornofilter sonst keine Chance nackte Haut zu sehen...und da sind sie halt kreativ geworden ;-)
 
@Maria1975: nackte haut siehst du jeden abend in der start, pubs ind clubs.
 
@Maria1975: Irgendwie frag ich mich grad, ob man die NSA dafür abmahnen könnte... *fg*
 
@pengo: Erst jetzt? Wohl zu oft die Webcam benutzt wa?
 
@spackolatius: naja sie haben schliesslich "porn" [ ;) ] gezogen. Und was noch schlimmer ist, sie könnten lernen sich fortzupflanzen, und sich vermehren.
 
@pengo: Verdammt wie recht du hast. Urheberrecht! Jetzt musst du natürlich nachweisen dass die auch dich angezapft haben.
 
@spackolatius: Ich hab keine Webcam. Nur eine an meinem Smartphone, aber das liegt die meiste Zeit gemütlich in meiner Jackentasche. ^^
 
@pengo: Ich musste meiner leider mitkaufen. Die ist nämlich in meinem Laptop.
 
@Chiron84: Doch........Ich hab ich nichts zu verbergen. :)
 
England ist auch eine lupenreine Diktatur. Was hat man da erwartet?

Als der Irak-Krieg begann, wurde am nächsten Tag ein Politiker tot aufgefunden, der wochenlang gegen den Krieg gehetzt hat. Vielleicht sollte man diesen Fall genau beleuchten.

Dann denke ich da noch an Litvinenko, Beresowski. Irgendwas sagt mir, dass die englische Regierung da ihre Finger im Spiel hat.
 
@yournightmare: wir müssen mehr über Russland schimpfen, da fällt es nicht mehr auf das die USA und Großbritannien bereits Totalitäre Polizeistaaten sind. Deutschland ist ja auch auf einem guten weg dahin.
 
@CvH: In Deutschland wird seit 1933 eine Propaganda gegen Russland betrieben. Im Grunde kann man das nicht mehr stoppen. Jeder Journalist ist sein ganzes Leben in dem Glauben aufgewachsen, dass Russland das Reich des Bösen ist. Er wird dementsprechend seine Artikel verfassen. Objektivität kann man von dem einfach nicht erwarten. Dazu ist in Deutschland eigentlich ca. 96 % der Bevölkerung nicht fähig.
 
@yournightmare: Da gab es aus China was zum Thema Russland. http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-china-unterstellt-westen-kalte-kriegs-mentalitaet-a-955922.html
 
"GCHQ guckt bei Webcam-Sex zu - und will das nicht" - Dann lasst das doch einfach. ^^"
 
@BloodEX: Nun verwirre die Fachwelt doch nicht mit gesundem Menschenverstand :-)
 
@BloodEX: Natürlich müssen die so tun, als wollten sie das gar nicht. Tatsächlich würden die Computer-Nerds beim GCHQ dann aber Real-Life-Wichsvorlagen verlieren, also schauen sie munter weiter.
 
@departure: Da sieht man mal, dass ihr keine Ahnung habt. :P Wenn ihr wüsstet, was die zu Gesicht bekommen, könntet ihr sie verstehen.
 
@BloodEX: Du solltest da mehr Mitleid mit den armen belasteten Mitarbeitern des GCHQ haben. Die wollen DAS doch gar nicht aber sie müssen DAS, alles zum Wohle des Vaterlandes und der Queen.
 
@BloodEX: Danke! Genialer ging es wirklich nicht! ;-) Ich wußte schon warum ich erst alles lese bevor ich das selbst schreib! ;-)
 
Und dieses Land hat ein Veto-Recht im UNO-Sicherheitsrat. Einfach nur noch lächerlich. England und Frankreich raus, Indien und Brasilien rein. Damit wäre als Nebeneffekt auch die Legitimität höher. Ein größerer Teil der Weltbevölkerung wäre durch den Rat repräsentiert.
 
@yournightmare: Und was hat Big Brother USA dann noch da drin zu suchen? Die sind doch die Mutter der Überwachung...
 
@dodnet: USA ist nun mal eine Weltmacht. Eine Weltmacht kannst du nicht ignorieren. England ist eine drittklassige Industrienation. Die gehören alleine deswegen schon nicht in den UNO-Sicherheitsrat. Jetzt haben die bewiesen, dass die der Bevölkerung einfach unzumutbar sind.
 
@yournightmare: Warum sollte das nicht gehen? Jeden Import jeglicher Länder an die USA kappen und sie austrocknen. Mal sehen wie lang die eine Weltmacht sind.
 
@yournightmare: Indien und Brasilien? Na, gut dass da die Menschenrechte nicht mit Füße getreten werden^^
 
@rallef: Nu gut, dass ich absolut keinen Grund sehe westlichen Medien in solchen Angelegenheit zu glauben. Im Grunde sind westliche Medien durchschaubar. Jeder Konkurrent ist Böse, jeder Partner ist gut. Ich sehe, wie die Propaganda gegen Russland läuft. Indien und Brasilien sind ebenfalls starke Konkurrenten. Wieso soll es hier anders sein? Deutschen Medien in solchen Angelegenheiten zu trauen, wäre dasselbe wie nordkoreanische Staatszeitung über Südkorea lesen und das für Wahrheit halten.

Wobei hier in dem Fall verstehe ich sowieso nicht was das mit Menschenrechten zu tun hat. Selbst wenn dort ein Diktator wäre. Wieso sollte man das Volk bestrafen? Irgendwelche Kriegsgeile Hardliner erzählen zwar immer wieder davon, dass Sanktionen und ähnliches gegen die Regierung und nicht gegen das Volk gerichtet ist. Das trifft am Ende aber immer NUR das Volk und nicht die Regierung. Ist aber egal. Will hier wirklich jemand behaupten in England würde man auf die Menschenreche mehr achten als in Brasilien, Russland oder Indien?
 
OMG. Die Ärmsten...
 
@prayer: Wahrscheinlich haben sie heimliche Aufnahmen von Queen-Mom unter der Dusche sehen müssen! Da würde ich auch viele Stunden Therapie benötigen, bis ich das verarbeitet hätte. Bei Kate hingegen hätte ich gern mal ein Auge riskiert...
 
@Kobold-HH: und nun bist auch du ein Ziel des GCHQ geworden, wenn du bisher keins gewesen bist :D
 
@superfun: Allein, weil ich in keinem Forum den selben Namen oder Mailadresse nutze, bin ich ohnehin per se verdächtig! :-)
 
Wäre es nicht einfacher, aufzuzählen, was heutzutage NICHT mehr überwacht wird? Diese Drecks-Überwachungssysteme kotzen mich so an.
 
Jetzt wisst ihr, warum die 911 nicht haben kommen sehen ... weil sie währen dessen Pornos geguckt haben!!!
 
@beeelion: Hemmungslose Taliban Girls allein zuhaus - Livestream
 
Zumindest weiss man jetzt, welchen Ursprung der Pornofilter in UK hat.
 
Die Menschen, die denken, dass Europa oder Deutschland ein Rechtsstaat sei und alles gesetzlich geregelt ist etc. ist ein Opfer der staatlichen Schule. Und ich behaupte das mit abgeschlossenem Studium.

Straftäter werden in europäischen Ländern auffallend milde bestraft. Der Verarscht ist immer noch der Bürger. Gesetze werden durch Tricks umgangen.

Das fängt schon bei Jeder Mensch ist dem Gesetz gleich schon an.

Die Spionage dient nur dazu, Wirtschaftsspionage zu begehen.

Das Drogenmonopol liegt allein bei den Staaten. Deshalb werden auch diese Straftaten im Vergleich zu schwerer Körperverletzung verhältnismäßig hart bestraft.

Die EU wurde auch nur erweitert, um starke Industrieländer wie Deutschland politisch und wirtschaftlich zu schwächen.

Quellen sucht ihr euch bitte selbst aus. Gibt genug seriöse!

Sehr komisch, dass man so gut als würde man sein Volk schützen, dabei aber Kriminalität durch Masseneinwanderung importiert und indirekt mit laschen Strafen unterstützt. Und ja, das behaupte ich als ein hier geborener Ausländer.

Die Regierungen in den EU-Ländern haben nur Glück, dass deren Volk nicht so aggressiv vorgeht wie in Ukraine und arabischen Ländern.
 
Ja ja, nicht wollen. Schaut man sich Politiker jedoch mal an weiss man doch das dass wahrscheinlich die einzige Möglichkeit für die ist sich mal sexuell zu "beschäftigen".
 
@marcol1979: Und die die keinen Cam zugriff haben bestellen sich ihr Material in Kanada.
 
Naja, gibt bestimmt ein Paar Einzelfälle, die sich so den Verlauf sauberhalten... ;)
 
gas, hab weder yahoo genutzt, noch ne webcam :)
 
Wie auch immer, keine Webcam, Kein Mikro am Rechner und Akku raus aus Smartphone (wenns nicht gebraucht wird). Rechner mit guten Firewalls schützen, Proxys und VPNs verwenden. Nicht überall mit den realen Daten überall hausieren gehen. Macht denen doch nicht alles so einfach. Wehrt euch!
 
@Roger_Tuff: Soweit denken die meisten nicht. Wer stoepselt das denn alles wieder ein? Wir leben in einer alles einfach gesellschaft. Sobald man sich mit dingen etwas intensiver beschäftigen muss schrecken viele zurück. Und gerade IT scheint, wenn ich mich mal in meinem Freundeskreis (um 30J) umschaue, Neuland zu sein. Obwohl die meisten Arbeitstechnisch vor der Kiste sitzten. Damals zu Lan Party Zeiten gab es gunug Zocker aber nur paar leute die auch was von nem lokalen Netzwerk oder pc problemen verstanden. Machen wir uns nichts vor, viele verstehen immer noch nicht wo die reise hingeht. Die mensschen haben sich daran gewoehnt und sagen ich kann sowiso nicht machen. Wenigstens ist in einegen Ländern so wie in Deutschland die empoerung da. In anderen ländern ist das kaum ein Thema. und die leute haben es noch wenige rbegriffen als z.b. die Deutschen. Das liebe ich oft an den Deutschen, hier werden viele Dinge noch kritisch betrachtet. Aber dass laesst auch langsam nach. Die lethargie schlägt um sich.
 
@spackolatius: Wie ich sehe sind wir vom gleichen Schlag. Das mit den LAN-Partys kenne ich auch, ging erst mal der halbe Abend drauf, das Lan einzurichten. Einer brachte noch nen madiges BNC-Kabel mit und das Drama war perfekt. Gut das Vobis um die Ecke war, wenn man wusste, was man für nen Kabel brauchte, konnten die nix falsch machen. 16 Rechner und Monitore (CRT) in einer 2-Zimmer-Wohnung, ich dachte schon, ob das die Hauptleitung aushält??? Kabeltrommeln und Verteiler in rauhen mengen, Affenhitze inne Bube, aber wir hatten einen riesen Spaß. Zwei von sechzehn haben erst mal das LAN einrichten müssen, der rest wusste nix von Autoexec.bat und Config.sys! EMS oder doch XMS waren für die meisten ein Buch mit 7 Siegeln, was auch in deinem Freundeskreis zu sein scheint. Auch wenn ich heute den Leuten Rechner einrichte und ne Übergabe mache, werden fast alle Sicherheitsregeln ignoriert und meine Arbeit eigentlich demontiert. Heute ist mir alles egal, schicke die Deppen nur noch zu den Fachhändlern, die sollen auch leben und vieleicht lernen die es über die Geldbörse. Das böse Erwachen wird in absehbarer Zeit kommen und wir werden uns deren Geheule anhören müssen. Der gläserne User bei Apple, Android und jetzt auch noch Windows, es ist traurig, wie aus einem Seriösen OS ein APP-Verkaufsplattform geworden ist. LG
 
Darum ist meine Webcam immer abgestöpselt, es sei denn ich benutzte sie gerade willentlich. :D
 
@Aerith: die Leute da haben die auch willentlich benutzt, nur mal so angemerkt.
 
@Link: Dann sindse selber schuld.
 
@Aerith: nein sindse nich.
 
@DataLohr: Doch sind sie. Wenn ich etwas ins Internet sende, bin ich mir dessen bewusst das es evtl von unerwünschten Augen gesehen werden kann. Vor allem wenn die Verbindung unverschlüsselt ist. Wenn ich also vor meiner Webcam dumm rum rammel, darf ich hinterher ned weinen.
 
@Aerith: Ich benutze meine Rechner schon seit Jahren mit eingeschränkten Rechten. Die Webcam ist immer im Gerätemanager deaktiviert.
 
Und dann haben sie Material, um alles und jeden (egal, ob reich oder arm, Politiker oder Bauarbeiter usw.) sich gefügig zu machen. Ich frage mich was das für minderwertige Menschen sein müssen, die solche Programme konzipieren. Die Menschenwürde haben sie bei mir jedenfalls verspielt. Geheimdienstler haben bei mir keine Würde - kein Wunder, dass es ihnen vermehrt unangenehm ist im Freundes- und Verwandtenkreis. Wofür brauchen sie die Bilder? Und: ist es demokratisch legitimiert millionenfach solche Rechtsverletzungen zu begehen? Aber viel spannender ist die Frage: wer steht hierfür nun gerade. Mir wäre es am liebsten dafür Köpfe rollen zu sehen - aber ordentliche Gefängnisstrafen für Politiker und Geheimdienstmitarbeiter würden vermutlich eine bessere Wirkung erzielen. Gegen widerliche "Menschen" muss man widerliche Maßnahmen ergreifen - und da ich hier reinen Gewissens sagen kann, dass Nationalität und Religion überhaupt keine Rolle spielen (also meine Aussage bezieht sich gleichermaßen auf alle Geheimdienstmitarbeiter), brauche ich mich auch nicht zu schämen. Oder haben alle auch die Stasi lieb? Nichts anderes, ja noch viel perfideres, sind die heutigen Geheimdienste - ausnahmslos. Schließen und alle verantwortliche Mitarbeiter zur Rechenschaft ziehen - Gefängnis und empfindliche Geldstrafen inklusive. Das wäre fair gegenüber dem Bürger.
 
Wenn die Tools dazu dienten die Ärsche auszublenden, ja dann sind die Tools in einer Zwickmühle.
Die richtigen Ärsche sitzen ja vor dem Bildschirm.
 
Bin mal gespannt von wieviel "interessanten Menschen" die aufnahmen und Gespräche aufgezeichnet haben um sie anschließend damit unter druck setzten zu koennen. Naja machen wir uns nichts vor. Eine große Deutsche Partei betreibt auch ein Bordell, das vollständig Kameraüberwacht ist was nur jedoch kaum einer weiss. Damit werden sie auch erpressbar. Naja, wir haben ja nichts zu verbergen. MERKE!!!! Nicht du entscheidest ob du was zu verbergen hast. Das entscheiden immer die anderen.
 
Demnächst unterhalten sich die Terroristen also nur noch nackt und schon werden sie vom Tool aussortiert ;)
 
gesetzt der traurigen tatsache, dass unser 12, 13-jähriger nachwuchs heutzutage schon echt gut dabei ist, kann man hier eigentlich einen generalverdacht wegen speicherung und sichtung von kinderpornos kategorie 1 aussprechen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles