Steam-Entwickler können nun eigene Sales abhalten

Sonderangebote erfreuen sich auf der Valve-Distributionsplattform Steam größter Beliebtheit und demnächst dürfte es deutlich mehr davon geben, da Entwickler bald ihrer eigenen Sales veranstalten dürfen. mehr... Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Bildquelle: Valve/Steam Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Steam, Valve, Valve Steam, Summer SaLE Valve/Steam

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie schon auf einer anderen seite geschrieben. Mit den ganzen KeyStores lohnt sich der Steam eigene Shop so gut wie kaum noch. Und sei es einfach nur ein Spiel das man sich zum $ Preis kauft und nicht zum €. #### Letzte woche Thief mit DLC für 8 € gekauft (UK Version). So lange man auch aufpasst das man keine RussenKeys nimmt passiert da auch echt selten was.
 
@Hausmeister: Wenn ich Super-Sonder-Angebote haben will, dann nehme ich lieber Humble Bundles. Da bekommt man IDR zwischen fünf und zehn Spiele für'n Appel und'n Ei, die dann noch an Wohltätige Zwecke gehen.
Und wenn man eins oder mehrere Spiele im Bundle schon hat, dann gibt man sie an Freunde, Verwandte, etc. weiter.
Und ja, die Spiele werden (meistens) auch in der Form von Steam Codes ausgegeben, hin und wieder hat man mal eine Lizenz für den Hauseigenen Humble Store.
 
@metty2410: Das mit dem Weitergeben ist nicht so einfach. HumbleBundle vergibt inzwischen überwiegend Keys für ein Bundle und nicht für die einzelnen Spiele. Soll heißen einen gemeinsamen Code für mehrere Titel.
 
@crmsnrzl: Dann müssen die das innerhalb der letzten zwei Monate geändert haben, ich hatte letztens noch beim Yogscast Dairy Drive Bundle ein paar Keys an meinen Bruder weitergereicht...
 
@crmsnrzl: Das ist so nicht richtig. Die letzten Bundles enthielten wieder überwiegend Einzelkeys, die man einzeln bei Steam einlösen konnte und sogar weiterverschenken konnte.
 
@Hausmeister: Du sprichst aber nicht vom aktuellen Thief oder?
 
@pvenohr: Doch .. der aktuelle der in DE Heute rauskommt. (Konnte man zum glück per VPN schon seit 4 Tagen spielen... hat gekribbelt in den fingern :D )
 
@Hausmeister: Darf man fragen wo du es zu diesem Preis bezogen hast?
 
@Winleser: http://2game.com/euro/ War vor einigen tagen als "Deal" dort angeboten. Mit US Proxy konnte man zum $ Preis einkaufen. Habe es da für 13$ gekauft (ja ok .. es waren 10€ ... im kopf etwas viel gerundet ;) ). ### Kann leider gerade von der Arbeit nicht auf die seite zugreifen. Weiß also den aktuellen Preis nicht
 
@Hausmeister: Doch er lohnt sich und wird sich immer lohnen, weil es die bequemste Art ist, um sein Steam-Konto mit Spielen zu füllen. Genauso wie Whatsapp erfolgreich ist, weil es die bequemste Art für mobiles Messaging ist. Faulheit siegt.
 
@Hausmeister: Die Sales lohnen sich immernoch. Hab dort immernoch günstiger gekauft als in Irgendwelchen Dubiosen Shops.
 
Sind wir hier schon so weit, dass man das Wort Sonderangebot nicht mehr kennt?
 
@EinEcki: Sales ist der ausdruck den steam benutzt. wieso sollte der autor dieses atrikels dies nicht als stilmittel aufgreifen? finde den artikel Künstlerisch sehr anspruchsvoll!
 
@EinEcki: Und welches Wort kommt im Text als allererstes?
 
@witek: Sieg durch K.O. für witek.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung