Nintendo schaltet Wii- und DS-Multiplayer im Mai ab

Der japanische Videospiel- und Konsolen-Hersteller konnte mit seinen Konsolen Wii und DS zweifellos Branchen-Geschichte schreiben. Der Online-Anbindung der beiden Geräte hat man das jedoch nicht zu verdanken, deshalb folgt das Aus. mehr... Werbung, Nintendo, Wii Bildquelle: Nintendo Werbung, Nintendo, Wii Werbung, Nintendo, Wii Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe keine Wii und auch noch nie verwendet. Daher ist es mir in diesem Fall egal, allerdings ist es ein Schritt in die falsche Richtung. Was wenn dieser Mode manchen leuten Spaß gemacht hat? Hätten die User die Tools um die Server selbst zu Betreiben, könnte man auch noch in 10 Jahren spielen. Ich zum Beispiel zocke auf Lan Parties immer noch Jedi Knight 2 mit freunden. Macht immer noch Super viel Spaß da ne runde Capture the Flag zu spielen :)
 
@Sam Fisher: da kann man MS nur als Vorbild nennen; selbst heute läuft noch AoE3 auf deren Servern - immerhin bald 10 Jahre. Und AoE2 (1999) läuft ebenfalls immer noch Online. Diese Zentralisierung der Server hin beim Publisher (wie es Origin und BF4 handhabt) sehe ich kritisch. Bei CS damals konnte man alles selbst hosten.... und ist daher unabhängig.
 
@TurboV6: Ja Microsoft! Die Firma die mal auf die schnelle XBox Live damals auf der alten Xbox1 abgeschaltet hat; wo noch sehr viele Halo2 etc. gespielt hat. Sorry aber da nehmen sich alle Hersteller nicht viel. Trotzdem ist es immer noch eine Sache bei einem Spiel die Server zu kappen als DEN KOMPLETTEN Dienst! Totale Sauerei! Nintendo & Microsoft haben wohl auch ziemlich viel Geld von den Kunden bekommen.
 
@zerra: Hm, das ist in der Tat ziemlich komisch. Ein altes Spiel wie AoE2 supporten sie nach wie vor und bei der Xbox schalten sie LIVE relativ früh wieder ab. Nur um dann auf der Xbox360 ein neues LIVE zu bringen... Mit der PS3 hat Sony das PSN eingeführt, auf der PSP konnte man seinen Account weiterbenutzen, auf der Vita auch. Auf der PS4 soll man ja auch seinen alten Account weiterbenutzen können.
 
@poplock: Es gibt 2 arten, wie ein Muliplayer Hosting aussehen kann: Erstens, die Engine erfordert dedizierte Server (WOW, SimCity, CS, Battlefield...) Dieser Betrieb ist teuer und wird entsprechend der Nutzerzahlen minimiert bis eingestampft. Die Zweite Möglichkeit sieht man z.B. bei AOE II, Warcraft III oder Diablo II: Der Publisher stellt nur einen Lobby-Server, der Peer-2-peer Verbindungen zwischen den Spielern aushandelt. (EIN Spieler fungiert dabei als eigentlicher Host). Die hierfür benötigten Server sind billig(er) und lassen sich quasi für immer betreiben. Am Ende kann EIN mittelmäßiger Server die volle Lobby-Funktionalität für ALLE Old games eines Publishers übernehmen, oder einfach als "sekundär-funktion" auf einem anderen Server mitführen. Warum also abschalten?
 
@TurboV6: Das stimmt. Ich zocke auch ab und zu noch AOE2, jedoch bin ich da immer selbst LAN-Host. Macht aber immer noch super laune :)
 
"Eine Multiplayer-Konsole war sie nie." Achja? Da sagen unsere mehreren Hundert Mario Kart Online Stunden aber was anderes.
 
@picasso22: trotzdem wars keine multiplayer konsole, das stimmt schon.
 
Kein Mario Kart mehr Online? :-( :-( :-(
 
@hartex: ich befürchte ja
 
schade für die konsolen besitzer und nintendo. das wirft auch gleich ein schlechteres licht auf die Wii U und schwächten den ohnehin schon schlechten absatz.
 
Also das bei einzelnen älteren Spielen die Multiplayer-Server abgestellt werden ist ja bekannt. Aber das bei einer Konsole gleich die ganze Online-Multiplayer-Funktionalität abgeschaltet ist schon sehr dreist. Schließlich habe ich die Konsole sowie die entsprechenden Spiele mit dieser Funktion bezahlt. Und ich meine die alte Wii gibt es teilweise sogar immer noch neu zu kaufen.
Also ich finde es eine Frechheit sondergleichen und werde bestimmt KEINE Konsole von Nintendo mehr kaufen.
 
@hartex: ...und von Sony und von Microsoft...
 
Die drehen Mario Kart ab? ..... Oo ...... Quasi ohne Konkurrenz!? Dickes Ding.
 
@tomsan: Im selben Monat erscheint Mario Kart 8 für Wii U. ;)
 
@Ark: Na, hoffentlich ;) Pflichtkauft sowieso... nur leider mal wieder eine Entscheidung von Big-N die ich in letzter Zeit nur bedingt nachvollziehen kann. Das neue wird doch eh ein Pflichtkauf. Warum so ein Schlag ins Gesicht für Besitzer alter Hardware.... und so teuer können die Server nun auch nicht sein. *traurig, leider!*
 
@tomsan: Zusätzlich zu Mario Kart 8 welches auf der Wii U erscheint bleibt ja immer noch Mario Kart 7 für den 3DS
 
@Ripdeluxe: Trotzdem eine miese Entscheidung. Aber vielleicht schon länger in Planung. Immerhin ist ja diese MIni-Wii auch ohne Internet. Ohmann... und ich dachte, dass würde eher PC Spielen passieren, dass Server deaktiviert werden.... aber das eine ganze Plattform sich abschaltet?! Ich gurke noch immer gern Mario Kart Runden
 
Ich würde ja deshalb überhaupt keine Konsole mehr kaufen, das Internet boykottieren und nur noch Schach spielen - dafür aber im Multiplayer.

Mal ernsthaft, die Wii ist Ende 2006 auf den Markt gekommen und es gibt bereits seit geraumer Zeit einen Nachfolger. Natürlich ist es doof, wenn bestimmte - und ja, auch bezahlte - Features abgeschaltet werden, aber:

Die Server, die die Multiplayerfunktionalität stemmen kosten Geld - jede Menge davon. Und das vollkommen unabhängig davon, ob sie jmd. nutzt. Was ihr bezahlt habt, war die Hardware und die nimmt euch keiner weg. Die Server dürft ihr aber nur nutzen. Klar ist es keine beliebte Entscheidung, wenn Nintendo die jetzt abschaltet, wenn aber die Ausgaben dafür zu hoch und die Nutzerzahl offensichtlich zu gering ist, dann ist es eine rein ökonomisch-effiziente Entscheidung.
 
Mich hat seiner Zeit die Friend - Code Verwendung gestört, Xbox Live mit den Gamertags gab es schon ewig und Nintendo musste unbedingt eine ellen-lange ID Code für jeden on-line Benutzer einführen. Oft habe ich nicht die Nintendo DS online Funktion genutzt, da ich mir die ganzn Codes nicht merken konnte. Nach einiger Zeit wurden diese FriendCodes abgeschafft und gegen Nicknames ausgetauscht aber viel zu spät.
 
Nintendo wird dadurch noch mehr Kunden verlieren. Ich habe mich heute auch schon per e-Mail bei denen beschwert. Das war die letzte Konsole die ich von diesem Unternehmen gekauft habe. Das von mir bisher so sehr geachtete Qualitätssiegel von Nintendo scheint nichts wert zu sein. Das sie Srvices wie den Wetterkanal oder News abschalten ist absolut ok. Das mindert nicht den Umfang der Spiele. Aber das Matchmaking abzuschalten ist eine Frechheit!
 
"...So beliebt und unterhaltsam die Wii auch war: Eine Multiplayer-Konsole war sie nie. Das lag zum einen an der Familien-Zentrierung des Geräts, da Nintendo "Mehrspieler" als Erlebnis sah, das in den eigenen vier Wänden stattfindet. ..." Und genau DAS war/ist das geniale an der Wii!!! Warum veranstalten wir im Freundeskreis seit ca. 15 Jahren jedes Jahr eine 4tägige Lan-Party? Wir haben alle eine mind. 16Mbit-Zugang...aber das Miteinander ist wesentlich wichtiger als die dauernde anonyme Verbindung. Ich hoffe, die großen Publisher lenken hier langsam mal ein. Ach ja...PC-Zocker...
 
Es gibt beim DS einen Online-Multiplayer!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich