Facebook beerdigt seinen Messenger für Windows

Das Social Network Facebook wird seine Messenger-App für Windows-Systeme wieder einstellen. Eine entsprechende Mitteilung verschickt das Unternehmen derzeit an die Nutzer der Anwendung. mehr... Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Bildquelle: Facebook Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Facebook, Windows 7, Messenger, Chat, Desktop, Client Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War meiner Ansicht nach auch nie nötig gewesen sowas zu releasen.
 
Ist es ein modern ui messenger?
 
@-adrian-:

nö, bloß eine schlecht umgesetzte / hingefrickelte Desktop app - eigentlich kein Verlust haben aber viele Kiddies installiert die jetzt sicher enttäuscht sind!
 
@-adrian-: Das war ein, glaube ich, ein Browser-Fenster, wo aber nur der Messenger zu sehen war.
 
facebook schafft sich ab ... das wäre es doch... :)
 
@snoopi: Das hatten wir doch vorgestern schon :-)
 
War auch irgendwie sau langsam das Teil.
 
@Screenzocker13: schlimmer als die FB app für iOS?
 
@nucleardirk: schlimmer als die FB App für iOS kann keine App/Programm dieser Welt sein :P
 
@Screenzocker13: Dann nimm die FB App für Andriod... die ist schon deshalb schlimmer, weil sich sich metertief ins System eingräbt und das komplette System instabil werden lässt. Nicht, dass ich FB für iOS verteidigen möchte, aber seit sie nativ programmiert wurde und nicht mehr auf HTML5 basiert, ist sie doch recht schlank und schnell geworden.
 
@ZappoB: Seit ich die FB-App deinstalliert hab, läuft mein Nexus 4 wieder wunderbar schnell und ruckelt garnicht mehr...habs erstmal selbst nicht glauben können^^
 
egal ob langsam oder nicht. ich hab den immer in gebrauch gehabt ich will nicht eine volle webseite angezeigt bekommen wenn mich doch nur ein winziges nachrichten fenster intressiert. abgesehn davon bin ich nicht bei facebook sondern habe nur den messenger laufen genau wie auf dem handy. mich intressiert nicht ob jemand ein katzen foto etc postet oder liked. na klasse nun werd ich passiv den ganzen müll doch wieder sehn müssen. kennt jemand ne alternative wie man den messenger nutzen kann?
 
@Tea-Shirt: kann man den chat nicht mit jedem messenger nutzen, der auch das XMPP protokoll kann? so wars zumindest, als ich das mal getestet hatte und ein bekannter nutzt es auch heute noch.
 
@Tea-Shirt: Naja, den Messenger fürs Smartphone wird es weiterhin geben. Der ist aufgebaut wie WhatsApp bzw. SMS. Fürn Desktop sieht es allerdings eher mau aus. Aber Facebook ist dann auch eindeutig die falsche Wahl, wenn man nur chatten möchte.
 
@Tea-Shirt: Für Pidgin gibts ein Plugin für Facebook. Keine Ahnung wie gut das heute funktioniert, aber als ich noch bei Facebook war funktionierte es eigentlich ganz gut.
Messenger: http://pidgin.im/
Plugin: http://tinyurl.com/55yyss
 
@Reaper36: pdigin kann das auch ohne plugin. eben mit xmpp, wie ich oben schon geschrieben hatte. gibt es pidgin überhaupt für smartphones?
 
@Mezo: Nein, hier ging es aber doch um Desktop Anwendungen? Das es komplett ohne Plugin funktioniert ist mir nicht bekannt, aber ich verwende es ja schon ewig nicht mehr.
 
@Reaper36: http://linuxundich.de/ubuntu/facebook-offnet-den-chat-fur-xmpp-aka-jabber/
 
@Mezo: Wäre ich noch bei Facebook würde ich das super finden. Aber damit erklärt sich auch recht einfach warum die ihren Messenger für den Desktop abschaffen, gibt ja somit genug Ersatz.
 
@Mezo: Xabber, wenn du einen Jabber-Client suchst! :)
 
@Tea-Shirt: Skype!
 
@Tea-Shirt: dann nutze doch trillian ;)
 
@skrApy: Ich glaube nicht, dass Tea-Shirt erstmal seine ganzen Bekannten und Freude umstimmen möchte ein anderes Programm zu nutzen...FB ist da sicher praktischer
 
@bigspid: so siehts aus ^^ auch wenn ich seit monaten nichts geliked oder gepostet habe ist es zum kommunizieren doch leider unumgänglich. aber werd ich das mit skype wohl mal testen =)
 
@bigspid: mit trillian kann man auch fb-chats tätigen ;) was andere Benutzer nutzen ist doch egal :)
 
@skrApy: Ah ok, wusst ich nicht^^
 
@Tea-Shirt: Bei mir genau das Gegenteil, "Steht doch auf meiner Wall";) . Ein Grund warum ich das bei Miranda wieder rausgeschmissen habe.
 
Facebook Email > Tod | Facebook Messy > Tod >>> Spannend! Was früher ein leichtes war für so einen Riesen, scheitert mittlerweile... Dass genau dies FB passiert, finde ich nun weniger schlimm...
 
@Antiheld: Jetzt fehlt nur noch Facebook > Tod. Nach Blut, Frösche, Stechmücken, Stechfliegen, Viehpest, Schwarze Blattern, Hagel, Heuschrecken, Finsternis, Tod aller Erstgeborenen hätte die Menschheit dann auch die 11te Plage überstanden :-)
 
Ganz einfach, im Messenger können sie schlecht Werbung einblenden. Sprich sie verdienen damit kein Geld. Das ist die einzige Begründung.
 
@Feigling: Das hat ICQ doch auch jahrelang gemacht. Machbar wäre es gewesen, aber wenn alle am PC schon den Browser offen haben, braucht man nicht noch zusätzlich diese Anwendung.
 
"Es tut uns leid, aber wie können den Facebook Messenger for Windows nicht länger supporten und werden ihn am 3. März 2014 abschalten"

Tippfehler "wie" -> "wir"
 
Wusste nicht einmal das es da noch extra einen Messenger gibt.
 
Sie haben ja schließlich WhatsApp
 
@Menschenhasser: Du hast es nicht verstanden. Es geht um den Messenger für Windows! Gibts WhatsApp für Windows? Nö.
 
@ox_eye: Mit Bluestacks z.B.
 
@ox_eye: noch nicht :)
 
@skrApy: Cool wärs. Mit Videochat auf PC und Smartphone.
 
@ox_eye: Wer braucht denn heute noch Windows? Das System wird doch mit jeder weiteren Versoin noch mehr vermurkst.
 
@ox_eye: Der Schritt von FB ist einfach nur logisch und nachvollziehbar. Wozu jetzt noch Geld und Zeit investieren, wenn sie mit WhatsApp etwas haben, worauf sich viel besser aufbauen lässt? Ich bin mir sicher, WhatsApp-Clienten für andere Systeme (z.B. x86 Windows, MacOSX und ev. x86 Linux) werden nicht mehr lange auf sich warten lassen.
 
Schade, warum nur den, warum geht der Mist nicht gleich komplett Offline.
 
@FrankZapps: Wird eigentlich höchste Zeit! ^.^ Leider weiß Sackhaarberg bislang, im Gegensatz zu Myspace als es auf seinem Zenit war, ziemlich genau was er zukaufen muss, um seine Firma insgesamt voranzubringen, auch dann wenn das Kernprodukt mal gerade schwächelt.
 
@FrankZapps: ein paar Jahre Talfahrt musst du Mark aber noch geben..
 
@fazeless: Naja, es und vor aller ER, nervt einfach...überall mit diesem Mist konfrontiert zu werden, leider auch hier ;)
Zumindest kauft er jetzt und klaut es nicht ;)
 
@FrankZapps: Du musst es ja nicht nutzen, wenn du es nicht magst.
 
@Kirill: Mache ich auch nicht aber man wird wirklich überall mit dieser Sch.... konfrontiert. Es nervt einfach vor allen taugt der Mist doch gar nichts.
 
@FrankZapps: Sehe ich auch so. Auf jeder Milchpackung und jede Fernsehsendung. Ganz toll sind Firmen die meinen nur noch über FB erreichbar sein zu müssen und nicht mal mehr eine eigene Seite haben. Oder wenn sie eine haben unter Kontakt auf FB verweisen. Vor 3 Tagen habe ich mich erst wieder für die Produkte eine Firma interessiert und hätte wohl zu 80% auch was gekauft. Wenn die aber meinen das sie ihre Domain auf ihre FB Seite umleiten müssen - ne dann geh ich halt zur Konkurrenz.
 
"wieder einstellen". Haben die den schon mal eingestellt?
 
Naja, dann bastelt man Stattdessen einen WhatsApp Client für Windows mit Farcebook Integration.
 
Ist die Erreichbarkeit via Jabber (z.B. mittels Pidgin) davon auch betroffen?
 
@Der_da: Ich möchte es nicht garantieren, bin mir aber trotzdem relativ sicher, dass fremde Anwendungen nicht betroffen sind. Schließlich stellt Facebook nur die Weiterentwicklung einer Anwendungen ein und nicht die gesamte API.
 
Der Messenger sollte überall beerdigt werden, normal Nachrichten schreiben reicht völlig zu. Was mich aber richtig nervt, ist die ständige Werbung für den Messenger, wenn ich in der FB App eine Nachricht auf normalen Weg schreiben will. Eigentlich würde mir das schon reichen, wenn diese nervende Werbung verschwindet :P
 
Messenger sind nur bequem.... aber Nachrichten konnte man schon zu Win95 Zeiten schreiben in alle Plattformen!
 
Ich weiß ehrlich nicht genau worum es geht. Bei Windows Phone ist es doch so, das man auf Kontakte drückt und hier gibt es Personen die mit Telefonnumern und email geführt sind. Hat man bei einem Windows Phone Kontakt eine email eingegeben, dann ist der Verknüpfen Button angezeigt, mit diesem kann ich den Kontakt mit verschiedenen Services Verknüpfen, beispielsweise Facebook oder Twitter oder anderen Social Medias. Das bedeutet ich drücke nur auf meine Kontakte und dann wähle ich eine Person aus und dann werden mir Twitter Nachrichten, Facebook Chats oder Facebook Status Meldungen usw. von den Personen angezeigt. Bedeutet diese News jetzt nun das dieses Windows Phone Kontakt Feature nicht mehr funktionieren wird oder ist damit eine ganz andere eigene App gemeint?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles