Leak zeigt Google "Gem" Smartwatch von Motorola

Nachdem es vor kurzem Berichte gab, laut denen Google zusammen mit LG an einer eigenen Smartwatch arbeitet, sind nun Bilder aufgetaucht, die den Prototypen eines solchen Produkts zeigen sollen, das von Motorola für Google entwickelt wurde. mehr... Prototyp, Google Gem, Google Watch, Motorola Smartwatch Bildquelle: Android Police Prototyp, Google Gem, Google Watch, Motorola Smartwatch Prototyp, Google Gem, Google Watch, Motorola Smartwatch Android Police

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nach dem derzeitigen Stand der Technik würde sowas doch nur mit einem E-Ink - Display Sinn machen...

Habe mir die erste Sony Liveview damals günstig zugelegt, das Ding muss jeden Tag ans Ladegerät.
Und dabei muss man jedesmal das Display anschalten, auch wenn man nur die Uhrzeit sehen will... eher unpraktisch, finde ich.
 
Okay es ist ein Prototyp. Aber trotzdem wtf. Das ist wirklich nicht das was man am Arm haben möchte. Diese Wearable Geschichte erinnert mich irgendwie stark an die mp3 player von damals. Es gab x unterschiedliche. Jeder hässlich und mit beschissener ui. Dann kam iPod und das Feld wurde geglättet. Analog bei den Touch Smartphones. Also ein gem oder gear ist ja wohl echt voll vorbei am Kunden.
 
@balini: Ich denke aber langsam, dass da wohl nichts gescheites kommen wird. Ich vermute, dass Apple am Ende bei den consumer-Smartwatches überhaupt nicht mitspielen will. Die ganzen Experten für Medizintechnik, die sie in den letzen Jahren eingestellt haben, entwickeln vermutlich etwas, das ausschliesslich für Krankenhäuser gedacht ist, vielleicht um Patienten nach Hause schicken zu können, die sonst ständig überwacht werden müssten. Das spart den Krankenhäusern einen Haufen Geld, auch wenn Apple für ein derartiges Teil mehrere Tausend Dollar verlangt.
 
@gutenmorgen1: ach du. Ich denke schon das Apple da fleißig an so einem Uhr Teil bastelt. Sie wissen aber auch, dass die jetzigen gem und gear Teile null Mehrwert haben. So etwas will man nicht, wenn es nicht einen Mehrwert hat. Und wenn es nur ein gefüllter Mehrwert ist. Ich denke Apple baut da ne schicke Uhr , vollbeladne mit Sensoren um u.a Körperdaten zu erfassen. Ggfs. vielleicht auch Richtung schlaf etc. Ihnen werden da schon sachen einfallen und diese dann entsprechend anpreisen. Und das Teil wird dann von der Nation gekauft. Auf jeden erwarte ich Designmäßig etwas echt hübsches. Fern ab dieser klassischen Uhren wie man sie kennt.
 
Ob es die auch in hübsch gibt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!