Microsoft Office 2013 Service Pack 1 veröffentlicht

Microsoft hat soeben das Office 2013 Service Pack 1 zum Download bereitgestellt. Nach einer Ankündigung im Herbst letzten Jahres kann man nun die große Update-Sammlung für das Büropaket in der finalen Version herunterladen. mehr... Microsoft, Windows 8, Office 2013 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft, Office 2013, Office 15 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist sogar beirets per windows update verfügbar mit 659 MB
 
Ab wann über Windows Update?
 
@Hoodlum: Ab jetzt
 
@Hoodlum: Gerade gesucht und gefunden über Windows Update
 
Danke euch beiden!
 
Bei mir waren es per Windows Update 344 MB.
Office Pro 2013 32 Bit
 
@AdlerWolf: Da ladest du ja auch nur die benötigten Daten runter. Die Werte oben sind ja quasi für die Vollinstallation von Office.
 
@mike4001: Das ist richtig, aber wenn du dir die anderen Kommentare durchliest sieht du das dass Update über Windows Update bei Office 2013 64 Bit ca 660 MB Groß ist und bei 32 Bit 344 MB.
 
@AdlerWolf: Also hier waren es 1030mb bei Installiertem:
Microsoft Office Professional Plus 2013,
Microsoft Project Professional Plus 2013 und
Microsoft Visio Professional 2013 obwohl alle Updates immer Installiert wurden oO
 
Schön wäre ein SP2 für Windows 7. Bei der letzten Neuinstallation, trotz integriertem SP1, noch weit über 100 Updates nachladen müssen.
 
@bryanad2: man kann sich auch selbst eine aktuelle Windows 7 DVD erstellen, dauert zwar 30minuten, aber dafür hat man dann wieder ein halbes Jahr ruhe
 
@bryanad2: Oooder du installierst einfach Windows 8.1, nur so eine Idee ;) *hebt negativ klick schild hoch*
 
@Suchiman: Da hast du natürlich Recht, nur lohnt es sich nicht für manche Leute nicht für ein neues BS Geld auszugeben, wenn z.B. nur neue Funktionen drin sind, die sie nicht nutzen;)
 
@L_M_A_O: Dafür gibt's ein Plus. 1. weil es stimmt und 2. weil das Wort Kachel nicht gefallen ist (was ich nun übernommen hab^^)
 
@bryanad2: Vlt wirds ja bei der Build-Konferenz angekündigt.
 
Update (660 MB) über Windows Update für Office 2013 Professional Plus (64 Bit) läuft gerade. Bin gespannt ;-)
 
@WieAusErSieht: Komisch das es so variiert mit den Größen des SPs. Hab bei mir 907,8MB und das obwohl ich nur OneNote, Access und Visio 2013 installiert habe.
 
@L_M_A_O: Visio ist bei Office grundsätzlich erstmal nicht dabei und wird dann auch bei solchen angaben meist nicht mit eingerechnet. Ich glaub selbst wer sich MS Office 2013 Professinal Plus installiert muss Visio extra installieren. Deine 900MB sind Office + Visio.
 
@crmsnrzl: Jap, da hast du recht, hab das nicht mehr ganz im Hinterkopf gehabt, da ich eh jede Version einzeln installiere, da ich die Programme direkt von Dreamspark beziehe.
 
@WieAusErSieht: Arbetest du wirklich mit Office-Dokumenten die > 2 GB sind? Microsoft empfiehlt den meisten Benutzern die 32 bit-Version zu installieren. Nur bei extrem großen Dateien hat Office in der 64bit Version seine Vorteile. Viele scheinen den Fehler zu machen, dass sie die Version abhängig von ihrm Betriebssystem wählen, den Fehler sollte man bei Office aber nicht machen. Es hat schon seine Gründe warum Microsoft selbst standardmäßig die 32bit Version installiert.
 
welche versionsnummer hat dann Office?
 
@justin:
Interne MS-Zählung 15, Offiziell 2013
 
@justin: Ich nehme mal an, dass du die neue (vollständige) Build# meinst, und die ist (bei 64 Bit, 32 wird aber wohl dasselbe sein): 15.0.4569.1506. EDIT: Ist bei mir die Professional Plus.
 
Hmm seltsam, bei mir wird kein Update gefunden (Office 2013 Professional Plus (64 Bit)Office 2013 Professional Plus (32 Bit)).

Was mir allerdings schon länger als etwas "seltsam" auffällt ist, das Officeupdates immer außerhalb der eigentlichen WindowsUpdate Oberfläche angezeigt werden. Das war bis zur 2010er Version nicht so, ist das normal? (Die Updates werden rechts unten in der Taskleiste angezeigt, danach kommt eine Meldung das gewisse Anwendungen vor dem Update geschlossen werden müssen, dann erscheint ein Office eigenes Updatefenster, das nicht viel mit dem der WindowsUpdates zu tun hat).
 
@Liatama: Bei mir wird auch kein Update gefunden. Wenn ich das Service Pack manuell runterlade, heißt es ich hätte kein Produkt installiert auf das sich das Update anwenden lässt. Ich habe die Office 2013 Home & Business Version (32 Bit).
 
@Liatama, @Chris81: Ihr werdet beide dieses Click-to-Run verwenden.
 
@Urne: Danke, das war es, ein update von 15.0.4551.1512 auf 15.0.4569.1507 kam eben auch rein (ich nehme jetzt einfach mal an das ist SP1, in den Infos von Word steht kein Zusatz SP1). Der Sinn dieses gesonderten Update-Mechanismuses erschließt sich mir jedoch nicht so ganz ^^....
 
@Liatama: ääh und was man jetzt tun damits klappt? deaktivieren hilft nicht
 
@Pigu: ich habe nichts gemacht, nach nem PC Neustart wurde angezeigt das Updates verfügbar sind.
 
Bereinigt sich das Service Pack auch irgendwann wieder? Nach dem Update sind ca. 3 GB von meiner C: verschwunden und für meine sehr knappe SSD, sind diese 3 GB wichtig... Die Datenträgerbereinigung half hier schon mal nicht weiter.
 
Installiert ist Microsoft Office Professional Plus 2013 64-Bit Version 15.0.4551.1512. Über Windows Update wird aktuell nichts gefunden. Das SP1 proplussp2013-kb2817430-fullfile-x64-de-de kann nicht installiert werden. Folgende Meldung erscheint: Von dem auf diesem System installierten Paket sind keine Produkte betroffen. Scheinbar ist meine Installation bereits auf dem neuesten Stand.
 
@Urne: Hatte ich auch gelesen. Damit ist aber die Aussage, das das SP1 z.B. Verbesserungen der Performance mit sich bringen und darüber hinaus verbesserte Features enthalten soll, nur dann richtig, wenn man auf Click & Run verzichtet hat. Das gilt natürlich auch für die verbesserte Kompatibilität mit Windows 8.1.
 
@andy1954: Verbesserte Features können ja auch per Click-to-Run Update kommen. Aber mit Sicherheit weiß ich das jetzt auch nicht.
 
@andy1954: Wozu Office 64bit, warum nicht 32bit?
 
Kann man aus dem Update auch für Windows 7 Nutzen ziehen oder sind die Verbesserungen ausschließlich bei Windows 8 zu bemerken?
Welche neue Funktionen sind enthalten?
 
@Grendel12: manchmal glaub ich >_< natürlich kannst du dieses Update auch für Win7 nehmen und hat auch die selben Funktionen. Nur mit Win8 ist halt die Integration besser. Leider funkt noch immer nicht Outlook als Standard Mail Client und der Winmail schaß ist noch immer Standard.
 
kommt das auch für RT? habe ja auf meinem surface 2 ebenfalls office 2013.
 
Das Servicepack braucht 20 Minuten zum Update und verlangt danach einen Neustart - nochmal 10 Minuten rum. Wirkung und Verbesserungen: keine sichtbaren! Alles wie zuvor.
Ich dachte, dass nun wenigstens das frühere hellblaue Design ergänzt wäre - auch das gibts nicht.
Das Servicepack ist für mich unnütz.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte