Stephen Elop wird Solo-Chef von Surface und Xbox

Seit Anfang Februar hat Microsoft mit Satya Nadella einen neuen Chief Executive Officer. Das hat auch andere personelle Entscheidungen zur Folge, darunter einen neuen Job für Stephen Elop, der Julie Larson-Green beerbt. mehr... Nokia, Ceo, Stephen Elop Bildquelle: Nokia Nokia, Ceo, Stephen Elop Nokia, Ceo, Stephen Elop Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So dann hoffen wir mal das der Nokia Kauf endlich abgeschlossen ist in den nächsten Tagen und endlich neue Produkte kommen. Finde es sehr schade, dass die ersten WP8.1 Geräte wohl erst gegen Juni/Juli erscheinen sollen. Das ist fast 1 Jahr nach dem Lumia 925, dazwischen waren nur Spartengeräte wie das 1020 und das 1520 :( Hoffe auch, dass die gesamte Hardware Xbox,Surface,WP unter Ellop noch weiter zusammen wächst. Aus meiner Sicht hat er ein gutes Gespür für gute Produkte
 
@paris: Inwiefern ist das 1020 ein Spartengerät? Das ist doch mehr oder weniger der inoffizielle Nachfolger des 920...
 
@flo2526: das 1020 ist nicht mal im Ansatz ein 920 Nachfolger, nüchtern betrachtet ist das 1020 nur eine variante des 920 wie das 925, denn bis auf die Kamera, überarbeitetes Gehäuse und mehr Speicherplatz ist da ja kein großer unterschied...auch wenn die Kamera natürlich n sahnestück ist.
 
@paris: Biiiiiittttteeee ein Gerät ähnlich des Lumia Icon... Wäre einfach perfekt und ein gute Ablösung meines 820ers :)
 
@paris: Nokia hat gestern neue Produkte, u.a. ein Android Phone vorgestellt. Halt in ganz anderen Preis/Leistungsregionen, die für den wohlhabenden Westen nicht ganz so relevant sind.
 
@paris: inwiefern ist es schade das 1 jahr nach einem ehemaligen spitzenmodell ein neues spitzenmodell kommen dürfte?? soll nokia auch alle 6 monate ein neues spitzenmodell wie sony mit z,z1,z2 präsentieren? davon abgesehen wird windows phone 8.1 erst anfang april offiziell vorgestellt und wann dann neue geräte zu erwarten sind bleibt abzuwarten.. bei der strategie die nokia fährt kann es allerdigns auch dauern (siehe das tablet 2520 :) ).
 
@paris: Braucht man das? Mein HD2 läuft heute noch und Telefonieren und SMS schreiben und MP3 hören geht noch wie am ersten Tag. Aber das geht mit UltraHD und 4Ghz QuadCore natürlich alles besser - meiner ist länger, breiter, schwerer...
 
@Paradise: Naja, mein 920 liegt im Sterben, ich würde mir gerne das 930/1030 holen. Aber ob ich bis Juni/Juli warte steht auf einem anderen Blatt, leider gibt es sonst nur das 1020 als Alternative und da warte ich dann doch eher auf den Nachfolger, mal schauen wie lange es noch durchhält.
 
@Knerd: Nicht noch ein Nokia 6310 wie die meisten irgendwo im Schrank liegen? So bleibst Nokia treu und es läuft und läuft und läuft :-)
 
@Paradise: Nope, hatte als Featurephones immer SE :D Die sind alle in der Familie weiter gegeben worden. Wobei ich glaube mein altes Boschhandy geht noch :)
 
@Knerd: Von Bosch gabs Handys? Sollte noch gehn. Unsere 27 Jahre alte Bosch Schlagbohrmaschine läuft auch noch. Damit wurde ein komplettes Haus gebaut und sogar der Putz angerührt. Bei neueren Produkten kannst so was vergessen.
 
@Paradise: Der Boschhammer von meinem Vater ist letztenes verreckt. Der war älter als ich :D
 
War Elop nicht derjenige der die Xbox Sparte am liebsten verkauft hätte?
 
@Holotier: Ja das wiederum wundert mich das er jetzt dieser Sparte zugeteilt wurde.
 
@Menschenhasser: Genau das habe ich auch gedacht.
Na mal schauen ob da was im Busch ist.
Das etwas krasse Gerücht das Amazon diese Sparte übernehmen könnte ist ja keine 2 Wochen her.
 
@Holotier: Ja, war er. Ich hoffe allerdings inständig dass sich, durch Elops neuen Posten, die Xbox-Sparte nicht zum Negativen wendet. Meiner Meinung nach kann der Kerl ruhig bei der Nokia-Sparte bleiben.
 
@Ryou-sama: Mal ganz davon ab das die Sparte derzeit eh nicht mit sehr viel Freundlichkeit begegnet wird egal was die machen. Ich möchte diesen Posten derzeit auch nicht besetzen wollen.
 
@Holotier: so würde ich es nicht formulieren aber im Prinzip ja. Elop ist einer derjenigen die dafür sind ein Unternehmen nicht breit aufzustellen sondern sich auf Kernkompetenzen zu konzentrieren und das wären bei MS die Gebiete Office, Server und Windows die den Großteil des Umsatzes ausmachen. Allerdings ist der Unterhaltungsbereich auch bei MS schwer im Kommen als würde es mich trotzdem wundern wenn so ein Schritt vollzogen werden würde.
 
@hezekiah: Ich bin ja mal gespannt was er daraus macht.
Mit dem breit aufstellen mag stimmen, aber jetzt den Rotstift anzusetzen kann MS ja auch nicht wirklich.

Es geht ja schließlich um das Wohnzimmer ;)
 
@Holotier: vor allem wurde ja viel investiert um die Marke XBOX zu etablieren. Die erste XBOX war ein gigantisches Minusgeschäft aber danach war man auf dem Markt. Die XBOX 360 konnte dann schon gute Gewinne erzielen. Mittlerweile ist die Unterhaltungssektion bei 10 Milliarden Umsatz im Jahr also ca der Hälfte von dem was die anderen Säulen jeweils machen. Wenn man jetzt das wieder abstößt war zumindest meiner Meinung nach der Initialaufwand für die Katz.
 
Wer weiß ob nicht doch wieder eine Kehrtwende kommt, wenn jetzt schon die Verantwortlichen der jüngsten Strategien aus dem Weg geräumt werden. Vielleicht werden wir alle noch erstaunt sein, was sich tut. Ob positiv oder negativ lässt sich aber noch nicht erahnen.
 
Wann ist es denn endlich soweit? Überall liest man nur noch "wenn die Übernahme vollzogen ist". Aber im Gegensatz zu vor 1-2 Monaten, gibt es jetzt keine zeitlichen Informationen mehr Oo
 
@PranKe01: Weil immer noch die Chinesen blocken. Auf die kommt es nun an, die wollen aber von Nokia Zugeständnisse in der zukünftigen Patentpolitik für die chinesischen Firmen "erpressen".
 
Mooooment mal - wollte der nicht die Xbox und Surface Produktion einstellen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr