Qualcomm Snapdragon 615: Octa-Core mit 64-Bit

Der Chiphersteller Qualcomm hat auf dem Mobile World Congress eine neue Prozessor-Familie vorgestellt, die alle aktuellen CPU-Trends aufgreift: Die Modelle Snapdragon 610 und 615 bieten vier bzw. acht Kerne, 64-Bit und LTE. mehr... Cpu, Qualcomm, Snapdragon Bildquelle: Qualcomm Cpu, Qualcomm, Snapdragon Cpu, Qualcomm, Snapdragon Qualcomm

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"beide neuen Snapdragon-Modelle 610 und 615 unterstützen H.265-Vide-Decoding (im Gegensatz zum ersten 64-Bit-Chip Snapdragon 410)." Wie schauts mit VP9 aus? Denn h.264 hatte ja "nur" den Vorteil der Hardware, wenn das bei h.265 wieder der Fall ist wirds interessant was VP9 draus macht. Und mir fällt spontan das hier ein: http://winfuture.de/news,78131.html EDIT: Danke witek :)
 
@Knerd: Oder das hier ;) http://winfuture.de/news,78131.html (Qualcomm: Apples 64 Bit sind nur ein Marketing-Gag)
 
Jaja, solange man keine eigenen Konkurrenzprodukte anbieten konnte war der A7 von Apple nur ein "sinnloser Marketinggag". Sobald man selber soweit ist ist das natürlich eine tolle Neuerung ;)
 
@ger_brian: Qualcom ist sicher weiterhin der Überzeugung, dass 8 Kerne bzw 64 Bit ein sinnloser marketing Gag sind. Schuld sind hier sicher nicht die Hersteller der Chips, sondern die Käufer der Geräte. Wenn da 8 Kerne und 64 Bit drauf steht, dann setzt das Gehirn aus. Und weil sich diese Zahlen verkaufsfördernd auswirken, wollen Hersteller von Mobilfunkgeräten eben solche Chips verbauen. Und da will Qualcom auch einen Stück vom Kuchen.
 
@ger_brian: Nöö! Apple hat mit dem A7, und Samsung mit den OktaCores, einen relativ unsinnigen Trend angestoßen, dem andere Hersteller jetzt eben zwangsläufig folgen müssen.
 
@ger_brian: Qualcomm hat sich etwas gewählter ausgedrückt. Im Smartphone sind 64-Bit wenig zu gebrauchen, weil man nicht an die 32-Bit Grenzen stößt. Im ARM-Serverumfeld gab es ja schon vor Apple 64-Bit ARM-Prozessoren. Das Design für einen 64-Bit ARM (ARMv8-A) kann man seit Ende 2011 erwerben.
 
@ger_brian: 4 Kerne für geringen Energieverbrauch und 4 Kerne für hohe Leistung könnte ein interessantes Konzept sein, wenn es denn wirklich bedeutet, dass man lange Laufzeiten bekommt und bei Bedarf auch hohe Leistung kriegen kann. 64 Bit und 8 Kerne in einem Handy sind sonst eher kontraproduktiv.
 
"Der Chiphersteller reagiert auf den Druck des chinesischen Marktes und der Hersteller, dort sind CPUs mit acht Kernen offenbar der Trend der Stunde. "

Kein Wunder, da in China die Zahl 8 die absolute Glückszahl ist. ;)
 
@Demondudi: Ja, Glückszahl schön und gut. Ein MTK mit 8 Kernen erreicht jedoch in Benches (und leider auch unter "echten" Anwenderbedingungen) nicht mal die QuadCore Varianten von Qualcomm. Daher machen die sich da umsonst ins Hemd.
 
@movieking: Geschweige denn von den Fehlern beim Speicherinterface. Deswegen gibt es auch kaum Smartphones mit Mediatek Octacores + 32GB Flash auf dem Markt.
 
@F98: Genau. Zudem ist bei der GPU die Adreno den alten PowerVR's und Mali's die Mediatek verbaut haushoch überlegen. Und das GPS bei den MTK Dingern kannst eigentlich auch immer in die Tonne kloppen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links