Xperia Z2: Sony stellt neues Flaggschiff offiziell vor

Auf dem Mobile World Congress war nun der japanische Hersteller mit seiner Pressekonferenz an der Reihe und hat erwartungsgemäß sein neues Smartphone-Flaggschiff, das ein 5,2 Zoll großes 1080p-Display mitbringt, vorgestellt. mehr... Sony, Sony Mobile, Xperia Z2, Sony Xperia Z2 Bildquelle: Sony Sony, Sony Mobile, Xperia Z2, Sony Xperia Z2 Sony, Sony Mobile, Xperia Z2, Sony Xperia Z2 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3 "Top" Smartphones in einem Jahr, super Sony...
 
@lippiman: Dieser schnelle Zyklus ist dem Markt geschuldet. Ob es jedoch sinnig ist, lasse ich mal dahin gestellt... Der Unterschied zum Z1 ist echt sehr gering... Nun ja ich drücke mich mal etwas unfachmännisch aus: Es ist das Bessere S5 ;-)
 
Wenn das Display so groß ist, könnten die wie beim LG G2 die Ränder ein wenig dünner machen. Zumindest oben und unten. SO ist das hier einfach nur n zu kleingeratenes Tablet.
 
@bmngoc: Die Ränder sind, im Vergleich zum Z1, schmaler geworden! Trotz 5,2" statt 5" ist das Z2 schnaler (ok 0,6mm), 0,3mm dünner und nur 2,2mm höher gewordem. Was mich etwas mehr überrascht ist, dass sie es, trotz 200mA größerem Akku, sogar noch 12g leichter bekommen haben. Vorallem aber haben sie wohl alle bisherigen Kretikpunkte deutlich verbessert! IPS statt TFT Display bezüglich der Blickwinkel und Stereo-Frontlautsprecher um das Wichtigste zu nennen. Zudem wurden die sinnvollsten(!) Funktionen von anderen Herstellern übernommen. "Display-Anklpfen" von LG zum Aufwecken. "Intelligent Backlight" (Display anlassen so lange man drauf schaut) und Anrufannahme und -ablehnung per "Gesten" von Samsung. Ja, damit haben sie kopiert! Aber eben wircklich Funktionen die auch sinnvoll sind!?
 
Ich würde ja auf das Z2 Mini mit 5,1" warten... ;)
 
und, wird das ding auch wieder nach 2 monaten nicht mehr wasserdicht sein wie beim z1?
 
@Slurp: Diese Geräte sind nicht wasserdicht, sondern Wassergeschützt - sprich nur gegen Spritzwasser relativ unempfindlich.
 
@LastFrontier: Sorry, aber da muss ich widersprechen. Sony hat das Z1 damit beworben, dass es ohne Probleme 30 Minuten in 1m Tiefe aushalten kann. Das stimmt zwar bei nem absoluten Neugerät, aber spätestens nach dem 5. mal öffnen der Ladebuchsen-Abdeckung hat sich das erledigt.. In meinen Augen Betrug
 
@Slurp: Die Standards IP-55 und IP-58 besagen, dass das Gerät gegen Wasserstrahle mit geringem Druck und dem eintauchen in bis zu 1,5m tiefem Süßwasser (für 30 Minuten) geschützt ist.

Beim Xperia Z gab es ja "häufiger" Probleme damit dass die Abdeckungen mit der Zeit undicht werden aber sollte das Problem nicht mit dem Z1 (oder erst Z1 Compact) behoben sein?
 
@Slurp: Ich besitze mein Xperia Z seit nun über 1 Jahr ohne sonderlich darauf aufzupassen. Die Schutzfolie hat schon einige Kratzer abbekommen, die Indikatoren bei meinem Kopfhörer Anschluss sind auch schon verfärbt (habe die Klappe täglich mehrmals geöffnet, regen ist schon eingetreten)
Trotzdem versenk ich mein XZ desöfteren ohne das es probleme gibt.
 
@Slurp: Danke für DIESE Info. Ich wollte mir aus diesem Grund eigendlich das Z1 bzw. Z2 kaufen ... jetzt aber dann doch nicht.
 
@mgg2000: Glaub nicht alles was hier gepostet wird, das Z1 ist wirklich ein sehr gutes Gerät und es ist absolut wasserdicht UND bleibt es auch.
 
@Slurp: So wie das Z bereits auch schon... ich benutze nur ein BT Headset und die Dockingstation und hab keine Probleme mit undichten Abdeckungen:D
Nach 5x ist aber stark übertrieben... es sei denn man hat sie nicht richtig zu gemacht;)
 
@Slurp: Keine Ahnung was Du machst, haben hier zwei Z1 und diese sind absolut wasserdicht - selbst nach unzähligen USB Abdeckung öffnen und schließen.
 
Finde das Lumia 1520 besser. Bin sehr zufrieden. Von den Großen ist es das kompletteste Smartphone zur Zeit!
 
@Gannicus: Hatte ich zum testen, fand die Größe beeindruckend, das Display ist sehr gut und die Perfomance hervorragend. Macht richtig Spaß das Teil zu benutzen, ist halt Windows Phone, finde ich aber nicht schlecht - wäre eine Überlegung fürs nächste Gerät.
 
Die Ränder gehen leider gar nicht. Oben, unten und an den Seiten...überall verschenktes Potential. Ich bin mir sicher, dass man bei fast allen Konkurenten weniger Platzverschwendung sehen wird. Und dann wirkt das Ding wie ein Pummelchen unter den Smartphones (5,2" formerly known as Phablet).
 
@Apolllon: 1. Die Ränder des neuen SGS5, ein paar Artikel höher, sehen mMn jetzt nicht sehr viel schmaler aus. 2. Wenn Du unbedingt stendig ungewollt auf das Display pappen willst, kauf halt ein anderes Gerät! Das steht Dir nämlich frei!
 
@OPKosh: Mit erschrecken hab ich den angeblichen Leak des angeblichen S5 gesehen. Wenn es so kommen sollte (ist ja noch kein Fakt), dann sind zumindest die seitlichen Ränder nicht mehr viel dicker als beim S5. ABER: das mit dem "ungewollt auf das Display pappen" ist mMn Blödsinn. Da kommt man auch bei nem Millimeter weniger genauso drauf. Nur, dass in dem Fall weniger halt doch hübscher ist. Und dass man das ganze auch kompensieren kann, zeigt ja z.B. Apple bei den iPads.
 
"ein microSD-Slot steht aber bereit." sehr schön gefällt mir!
 
gefällt mir schon wäre es nicht so hochglanz dann könnte ich mir das überlegen. aber ich bin eher der praktische also wirds wohl ein padfone infinity werden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links