Nokia X, X+ & XL Android-Smartphones vorgestellt

Der finnische Handyhersteller Nokia hat soeben seine ersten Android-basierten Smartphones vorgestellt. Microsoft geht mit der Präsentation des Nokia X auf dem Mobile World Congress 2014 praktisch selbst unter die Anbieter von Android-Smartphones. mehr... Nokia X, Nokia XL, Nokia X+ Bildquelle: Nokia Nokia X, Nokia XL, Nokia X+ Nokia X, Nokia XL, Nokia X+ Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Über mehrere Stores: Yandex und Aptoide sind neben dem Nokia Store vorinstalliert.
 
@Thunderbyte: Denn Play Store kann man sich glaube ich auch einfach installieren
 
Gefällt mir irgendwie =)
 
"Die X-Reihe ist mit Android-Apps kompatibel, wird aber nicht über den Play Store von Google mit neuen Inhalten und Apps versorgt, sondern über einen eigenen Store."
Irgendeinen Grund musste Microsoft ja einbauen, damit sich die Teile nicht verkaufen, um dann sagen zu können... Android will doch keiner!

EDIT: Und es muss einem klar sein, dass bei einem Umstieg auf das X wohl alle bisher gekauften Apps (auch Musik) aus dem Playstore nicht wieder installiert werden können, wenn der Playstore fehlt.
 
@FatEric: Vllt. wollen sie auch keine Gebühr an Google zahlen ;)
 
@Knerd: Und ich will kein Androiden, bei dem die Googledienste fehlen. Gut, jetzt weiß ich nicht sicher, ob man GMail, Maps, Keep, Drive, Music und den Playstore trotzdem installieren und nutzen kann, aber wenn es nicht geht, was ich erstmal vermute, ist das Gerät für mich gestorben, leider.
 
@FatEric: Das Gerät ist auch nicht für DE und co. konzipiert. Das richtet sich recht klar an Entwicklungsländer ;)
 
@Knerd:

Die TEile werden aber in Deutschland erscheinen.......
 
@joe1982: Das weißt du woher?
 
@Knerd:

Pressekonferenz..Elop meinte "Global sales" so die Richtung
 
@FatEric: Keep weiß ich nicht was das ist, aber der Rest lässt sich ziemlich gut ersetzen. Ich würde keine Träne vergießen wenn ich anstelle von Maps & Drive Here Maps und Here Drive+ nutzen dürfte.
 
@FatEric: Und ich will kein Gerät, welches zwingend Google-Services benötigt, da wäre ich also recht gut bedient mit so einem Nokia-Gerät. Ich werde mir die nächsten Wochen allerdings mal anschauen, wie das mit Jolla ausschaut und welche Sync-Optionen da geboten werden.
 
@Knerd: Nein, nimmt man den Playstore, so müssen alle Google-Dienste mit und genau das wollte man eben nicht. Erstens wegen Here.com, zweitens wegen den Bing-Diensten.
 
@Knarzi81: Schade, wenn die Firmenpolitik wichtiger als die Wünsche des Kunden sind.
 
@Knerd: Du meinst die einmalige Gebühr für die Zertifizierung? Dafür sparen die sich wohl höchstwahrscheinlich die $10 (in etwa) Patentgebühr *pro Gerät*, die MS von Samsung und HTC für ihre Androiden verlangt.
 
@Knerd: Und ich habe schon einiges an Geld im Playstore gelassen, für Apps und Musik die ich weiterhin nutzen möchte. Diese dürfte ich mir jetzt nochmal über den anderen Store kaufen. Nenene, so wird das nichts.
 
@FatEric: Aus diesem Grund bleib ich auch bei WP ;)
 
@Knerd: Da kann man ja kaum Geld ausgeben, selbst wenn man wollte :D
 
@Jean-Paul Satre: Stimmt, gibt oft Aktionen wo es Spiele umsonst gibt :) Alle Angry Birds Teile gabs letztes Jahr für 0€ :)
 
@Knerd: zudem gibt es ja sowas wie OneNote, womit ich dann mal knapp 20 Blödilliarden apps von 50 Quatschilliarden Android-Apps, die es gibt, ersetzen kann.
 
@teclover: Oder Office oder oder :)
 
Interessantes Konzept, wir nehmen etwas von Google(Android) um MS zu pushen :D
 
@Knerd: Wie ich in [o3][re:9] quasi schon schrieb: Ich glaube keiner pusht MS bereits mehr als Android. Bzw. ist WP noch weit davon entfernt.
 
@RocketChef: Die Geräte-Sparte von MS würde tiefrote Zahlen schreiben, wenn nicht die 2 Mrd aus den Patenteinnahmen da wären.
 
@Knerd: Komisch: Als es noch ein Gerücht war, haben alle WP-Liebhaber geflucht. Und jetzt sehe ich überwiegend positive Reaktionen? (Das war jetzt nicht auf dich bezogen ;))
 
@blume666: Ich finds immer noch bescheuert, nur das Konzept ist super :D
 
@Knerd: Einige sehen es als Sprungbrett zu WP, andere wiederum als Armutszeugnis. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Was ist wenn es wirklich wie ein Sprungbrett wirkt und die Nutzer feststellen, dass sie ihre Apps nicht weiter auf einem WP-Gerät nutzen können. Das kann dann doch auch gut nach hinten los gehen.
 
@blume666: Genau deswegen halte ich es auch für bescheuert. Wobei die UI sehr an eine Mischung aus Asha Platform und WP erinnert :)
 
@blume666: Wer hat denn geflucht?
 
Und sie besitzen wohl Dual Sim! ;) Siehe Bild 5.
 
Nicht schlecht.. ich hoffe die Hardware ist ähnlich solide wie das N8 seiner Zeit.
 
"Der finnische Handyhersteller Nokia hat soeben seine ersten Android-basiertes Smartphones vorgestellt." Bin ich blöd oder ist der Satz nicht ganz stimmig? Android-basierteN?
 
@devilsown: Ist ein Fehler und wird gefixt. Kann aber vorkommen, wenn man in einer PK sitzt und aufpasst, schreibt und sich mit der Redaktion abspricht. Gleichzeitig wohlgemerkt. ;)
 
@witek: War auch nicht böse gemeint, aber die deutsche Sprache ist auch mir als Muttersprachler ab und an ein Rätsel - von daher ;-)
 
Fail. Sobald Nokia zu Microsoft gehört, wird das Ding kein Update mehr erhalten. Im Grund genommen ist das Teil für die gleiche Zielgruppe, wie die Asha Reihe.
 
@PranKe01: Hab ich was verpasst? Nokia gehört doch zu Microsoft o_O
 
@divStar: Noch nicht.
 
@divStar @ Levellord: beide falsch. Nokia gehört nicht zu MS und wird es auch nie. Lediglich die Mobilfunksparte wurde an MS verkauft. Die restlichen Unternehmenszweige arbeitet weiter eigenständig unter dem namen Nokia. Weshalb es auch kein Nokia Telefon von MS geben wird sondern sie lediglich die Bezeichnung Lumia verwenden können.
 
@lurchie: aber das sind doch Mobilfunkgeräte .. oder nicht? Das sind doch Smartphones :x
 
Das kommt halt dabei heraus wenn man google den Finger zeigt.
Gleichzeitig sieht man auch das das so oft gelobte "offene System" eben keines ist wenn man nicht nach Googles Pfeife tanzt.
Lediglich Amazon und MS sind groß genug um die Featurelücken zu füllen wenn man beim kreeieren eines Phones mit Android auf Google verzichtet.
 
@Caliostro: Es hat niemand behauptet die Google Dienste wären offen. Das ist quatsch. Android ist es. Viele scheinen das noch immer nicht begriffen zu haben.
 
@hundefutter:
Und das bedeutet als Konsequenz?
Als nicht-Multimillarden-Dollar-Konzern kannst du kein Gerät ohne Google rausbringen, es sei denn es handelt sich um einen Android-Radiowecker der keine Apps&Services braucht.

Diese Differenzierung zwischen Android = Offen und den Googleservices ist also eine rein künstliche in der realen Welt eben darauf hinausläuft das man das bestenfalls "pseudo-offen" nennen kann.

Welcher kleine Gerätehersteller hat denn schon die Finanz- und Manpower um sich nen eigenen konkurenzfähigen Appstore etc. zu schaffen?
MS, Amazon und wer noch?
Wer kleiner ist muss nach Googles pfeife tanzen.
Selbst der größte Androidhersteller Samsung ist doch jüngst wieder mit diesem angeblich freundschaftlichen Patenabkommen an Googles kette gelegt worden.
Samsung hatte auch versucht sich immer weiter von Googles eigenen Apps/Services zu entfernen und das ist nun das Ergebnis.
Schöne "offene Welt". Den Begriff "Open Source" benutzen doch nurnoch Fanboys die sich die Plattform schönzulügen versuchen.
 
@Caliostro: Sag das mal all den kleinen Herstellern wie Oppo die es anscheinend trotzdem schaffen. Das ist ein non-issue das du ansprichst. Willst du Android ohne market anbieten? Gibt genügend alternativen von apbrain zum Beispiel. Da sind nicht alle apps zu finden, aber die meisten und wichtigsten schon. Willst du google apps nutzen? Kein Problem. Google wird dir da keine Steine in den Weg legen. Android als Plattform ist open source. google Service sind es nicht. Wieso auch?
 
@Caliostro: Nö, das bedeutet, als nicht-Multimillarden-Dollar-Konzern hättest du gar kein System, geschweige denn ein Ökosystem. Wer hat denn jemals behauptet, das die Google Dienste offen sind? Die Offenheit von Android ist dazu gedacht, dass jeder der will sein eigenes Ökosystem erstellen kann, und nicht um vom Google Ökosystem zu schmarotzen indem man sich das so zusammenstellt wie es einem gefällt! Android ist Open Source, und wenn ihr, die andere als Fanboys bezeichnen, endlich mal gerafft habt, dass die Google Dienste NICHT zu Android gehören, versteht ihr das vll. auch mal.
 
@Caliostro: So viel auf gefährlichem Halbwissen basierende Laberei. Android ist so offen, wie es ein offenes System sein kann. Offenes System bedeutet allerdings nicht "lizenzfrei". Und schon gar nicht muss sich die Offenheit auf die auf dem System installierten Apps erstrecken. Linux' Offenheit ist nur ein Schein, da man damit Closed Source-Programme nutzen kann? Aber sonst ist alles klar bei dir? Den Rest hat ja Ottonormaluser ja schon dargelegt. Android bietet für kleine Smartphone-Entwickler übrigens mehr als jedes andere ernstzunehmende Betriebssystem. Aber hey: Warum über total zugenagelte Systeme wie iOS und WP maulen, wenn man über ein Offenes schimpfen kann, wo die (niedrigen) Lizenzkosten und einige Bedinungen nur dann anfallen, wenn man ein bestimmtes Set an Apps (Google-Apps) vorinstallieren möchte.
 
@Jean-Paul Satre:
Bla "einige Bedinungen", lächerlich.
Ihr solltet mal die Theorie-Brille vom Kopf nehmen und euch die realen Produktionsbedinungen der Hersteller ansehen.
Von euren offenen Strohhalmen bleibt da nicht mehr viel.
 
@Caliostro: So wie du das bestimmt gemacht hast und das kein Google-Bash auf unterstem Niveau ist. Janeisklar. Da ist ein MS, das zu Beginn 80 Euro pro WP-Lizenz von den OEMs haben wollte, ja viel besser und viel förderlicher für kleine Gerätehersteller als eine Einmalzahlung von 70k.
 
@Caliostro:Wenn du die Hassbrille abgelegt hast, und dir anschaust, was offen und was geschlossen ist, dann wirst auch du erkennen, dass es gar keine Theorie-Brille gibt.
 
@Caliostro: Nein, wenn man Googles Dienste nutzen will, um seinen Ramsch an den Mann zu bringen, weil man meint er verkauft sich nur mit Playstore und Co, muss man nach deren Pfeife tanzen, hat mit der Offenheit von Android nix zu tun! Wenn es nicht offen wäre, könnte Nokia und MS es nicht so mit Kacheln verunstalten.
 
"Nokia setzt dabei auf Android AOSP, verwendet also eine abgespaltene Android-Version". AOSP (Android Open Source Project) kann man aber auch einfach als stock android ohne Google Apps bezeichnen. Also Android in reinform. Würde ich also nicht unbedingt als "abgespaltete Version" bezeichnen. Was Nokia daraus gemacht hat ist eine abgespaltete Version. Ich persönlich warte noch immer auf ein High End Android Gerät von Nokia. Scheint ja nicht mehr so unmöglich zu sein wie die vielen Experten hier immer behauptet haben ;)
 
@hundefutter: Bisher(!) sind auch die vorgestellten Gerät kein Indiz dafür, dass Nokia Androiden herstellt die auf den deutschen Markt kommen ;)
 
@Knerd: Wie du sagst, "Bisher(!)". Aber unmöglich scheint es nicht mehr. Ich bin wirklich gespannt wie MS zu der ganzen Geschichte steht.
 
@hundefutter: Darauf bin ich auch gespannt, ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass sie Android im Billigsegment nutzen werden.
 
@Knerd: Wahrscheinlich. Man kann aber immer auf mehr hoffen. ;)
 
@hundefutter: Das wurde doch von MS und Nokia geplant.
Billig Androids mit WP GUI und MS Diensten.
 
@hundefutter: Und doch bleibt es unwahrscheinlich.
 
@hundefutter: Dann kannst du dir auch ein High End WP8 holen.
Die Android Geräte laufen auch nur mit MS Diensten.
 
@Vietz: nope, wird nicht passieren. Mir passt das UI nicht. Dann kommt da noch das Geld dazu das ich im Android Ökosystem liegen gelassen habe.
 
@hundefutter: Dann bringt dir aber das Android High End von Nokia auch wenig... Das ist die selbe GUI
 
@Vietz: Sagt wer? Selbst wenn es so wäre könnte man sich innert kürzester Zeit Cyanogen drauf installieren.
 
@Vietz: mhhh. "Apps können Sideloaded werden" mehr sage ich jetzt mal nicht dazu. Aber wenn du dein Köpfchen nen bisschen anstrengst wirst du vielleicht herausfinden was das heißt und was man darüber machen kann, auch im Sinne des Aussehens des Systems, der installierten Apps usw... Ohh ich vergaß, die WP Jünger wissen ja nicht was eine Launcher-App ist und das man Apps Sideloaden kann... sie sind ja gebunden an Ihre bunten Kacheln, die man in der Farbe ändern kann und nicht mehr, und die Marketapps ;)
 
Was passiert dann später, wenn Nokia Mobile Division zu MS gehören wird?
 
@alexbu: Da Elop schon jetzt MS Manager IST, siehst Du ja, was MS draus macht ...
 
http://conversations.nokia.com/2014/02/24/nokia-x-family/

Hier einige Infos zu den x-Modellen
 
@joe1982: Danke
 
Das Android-Smartphone war bereits in Entwicklung, noch bevor MS sich Nokia gekrallt hat. Es ist billiger, dies nun halbherzig zu vermarkten, als die gesamte Entwicklung wegzuwerfen.
 
@davidsung: Das Display dieser Telefone hat eine Auflösung, wie man sie vielleicht vor 4 Jahren benutzt hat. Der Arbeitsspeicher ist ziemlich wenig. Gerade mal 512/768 MB Ram.
 
@M4dr1cks: Dass der RAM nicht reicht ist aber eher ein Problem von Android oder nicht? Ich meine WP, FFOS und iOS laufen auch mit "nur" 1GB RAM oder weniger.
 
@Knerd: Na beim Iphone 4 mit IOS7 hat mein einer Freund voll oft Hänger. Ich hatte jetzt schon öfters mich mir Applegeräten auseinandersetzten müssen. Da läuft lange nicht alles perfekt, wie es hier von den Fanboys propagiert wird. Habe bei mir KK installiert und das läuft mit nur einem Gig RAM total flüssig. Wenn ich aber sehe, dass die neuen Smartphones anderer Hersteller 3 Gig RAM verbauen, finde ich halt 512/768 Gig RAM schon etwas wenig. Bei WP gibts ja kaum gescheite Apps zum Installieren. Kein Wunder, das man da nicht viel RAM braucht, wenn man nur eins, zwei Apps drauf hat.
 
@M4dr1cks: Ok, du hast keine Ahnung vom WP Store. Aber gut, es gibt durchaus Apps (Spiele) die auch den RAM auslasten. Mit einem GB läuft aber fast alles super. Einige Spiele könnten allerdings mehr vertragen.
 
@Knerd: Ich finde den Appstore von M$ nicht so toll.
 
@M4dr1cks: Hast du denn ein WP und von wann ist denn dein Stand? Was fehlt dir denn, außer Google Apps. Wenn du fragst warum kein Google, die stellen die nicht bereit.
 
@Knerd: Threema zum Beispiel, oder Flinkster, öffentliche Nahverkehrsapps ... und eben einfach die Google Dienste! Gibt schon einiges was Android und iOS bieten, das WP momentan noch nicht bieten kann.
 
Sonderlich glücklich wird Microsoft mit der X-Reihe bestimmt nicht sein. Ein Telefon was günstiger ist als sämtliche Windows Phone Geräte, auf dem ein Betriebssystem läuft welches den mit Abstand größten Marktanteil im mobilen Bereich hat und schon jetzt mehr Apps bietet als WP - da wird MS mit Sicherheit nicht vor Freude geklatscht haben.
 
@levellord: Ich denke nicht, dass Microsoft den Umsatz mit der Lizenz macht. Ähnlich wie Google macht Microsoft wohl das Geld mit den Diensten und Dienste sind ausschließlich von Nokia und von Microsoft drauf. Interessant ist es jedoch was mit diesen Phones passierst, wenn Microsoft die Nokia Sparte übernimmt.
 
@RalfEs: Und Microsoft verdient ordentlich an Lizenzen welche von Google in Android verbaut wurden. Aber darum geht es ja gar nicht, sondern um das Image. Da kann die Oberfläche des OS noch so sehr nach Windows Phone aussehen, es können noch so viele Microsoft-Dienste drauf laufen und quasi keine von Google - wenn man über das Telefon redet wird es immer "Android" heißen, und Android = Google.
Edit: Im Vorfeld hat niemand über das Telefon geredet mit 'Oh, guck mal, ein neues Telefon mit Microsoft-Diensten und Nokias Here Drive+', nene, da hieß es immer 'Nokia bringt ihr ersten Android-Telefon auf den Markt'. Selbst jetzt wird in der Presse mehr Bohau um das 'erste Android-Smartphone' von Nokia gemacht als um das neue Flaggschiff von Sony (Z2), welches Zeitgleich vorgestellt wurde.
 
@RalfEs: um genau zu sein verdient MS an jeder Lizenz für Hergestellte Smartphones dritter zwischen 18-25 Euro (Huawais Aussage). Da ist es egal ob die Handys verstauben im Laden oder der Renner sind. Bezahlen müssen die Hersteller im Voraus an MS. Sprich 100000 Handys kosten dann eben mal, egal ob erfolgreich oder Ladenhüter, 2 Millionen Euro zusätzliche Investition bei 20 Euro Lizenz gebühren pro Telefon. Das da bei dem mäßigen Erfolg kein Hersteller Lust hat drauf ein zu gehen und lieber keine Anbietet erklärt sich von selber.
 
@levellord:
Welches 100€ Gerät performt denn mit Android wie vergleichbare WP Geräte? Da seh ich schwarz.
 
Erstmal CyanogenMod drauf flashen, dann ists perfekt :)
 
@w4n: Sehe ich auch so. Erst muss mal der M$-Krempel runter.
 
@w4n:

erstmal abwarten wie sich das jetzige System so macht, mir gefällt die WP Oberfläche deutlich besser, hatte auch schon auf meinem Androiden testweise so eine 0815 App (diese war jedoch leider nicht sonderlich ausgereift und hat mir gleich beim ersten Kurztest das System zerschossen) hier läuft das sicher ordentlich wenn es auch nicht an das Original herankommen mag.
 
@PakebuschR: Warum sollte es nicht rankommen? Ich finde Skype4Android ist doch auch perfekt umgesetzt.
 
die standby zeiten sind ja der hammer für nen android.
 
Werden die neuen Lumias gesondert vorgestellt?
 
@Krucki: Meine Vermutung ist ja das die neuen Lumias alle mit WP8.1 laufen. Hätte man die heute schon vorgestellt (was ich zwar gehofft habe) wäre das mit Sicherheit kontraproduktiv gewesen, den WP8.1 wird ja erst zur BUILD offiziell vorgestellt.
 
Schöne Sache. Und die Devs sind auch schon interessiert. Gibt schon eine Umfrage, ob es einen MiUi-Port geben soll, was mich als MiUi-Fan natürlich freuen würde: http://en.miui.com/forum.php?mod=viewthread&tid=15337
 
@unLieb: dann bekommt man auch kitkat, obwohl ich in dem ganzen kein sinn sehe weil zu teuer
 
Also dienen die Androidphones nur zum werben der eigenen Windowsphones & -dienste. Alles andere hätte mich auch ehrlich gesagt gewundert.
 
hier noch ein interessantes detail, letzter absatz, zukunft?
http://derstandard.at/1392686126946/Nokia-stellt-seine-ersten-Android-Smartphones-vor >>>
angeblich ist MS nicht begeistert
 
Als Info...
Die Geräte kommen nicht Offizial nach West Europa
http://www.theverge.com/2014/2/24/5440498/nokia-x-android-phone-hands-on
 
@Vietz:

Hat sich heute Morgen aber anders angehört.."globally" zudem ist das Nokia X schon auf Nokia.fr eingepflegt.
http://www.nokia.com/fr-fr/mobiles/nokia-x/
 
jetzt nichts gegen nokia, aber diese gerät sind doch ein witz oder? kein playstore, low end hardware und rucklig ohne ende. wem will man sowas verkaufen? dazu noch diese android vergewaltigung. da kauft man sich doch lieber gleich ein windows phone oder nen richtiges android pohne.
 
@Mezo: soso ruckelig ohne ende, woher willst Du dass wissen ? hast Du schon eins und kannst es beurteilen ? Ich liebe es wenn Leute mit Vorurteilen kommen, es aber nicht in den Händen halten. Laut PC-Welt Video laufen diese Geräte sehr flüssig und sehr stabil. Android ist zu einem Monster geworden, irgend wann wird es 8 GB RAM brauchen damit es überhaupt noch laufen kann und das ist krank! Nokia hat zwar wenig RAM drin, aber komischerweise hat es seltenst ruckler oder instabilitäten gegeben. Komisch ..... sie schaffens, aber Android nicht ?
 
@Faith: auf golem gibts nen preview video o_O nun mach ma nicht so als könnte nokia hier wunder mit ihrer hardware aus der steinzeit bewirken kann. kachelnverschieben ruckelte so extrem in dem video.
 
@Mezo: auf PC-Welt auch ... und da läuft das Gerät sehr stabil und ohne ruckler. Und wer hat nun Recht ?
 
@Faith: das kacheln verschieben und ordner anlegen war da nicht rucklig? sehr wunderlich.
 
@Mezo: was heisst hier Steinzeit ? Nokia schafft es immerhin, mit wenig RAM ein stabiles ohne Ruckler Geräte/Betriebssystem zu entwickeln. Was Android bis heute nicht geschafft hat! Ich selber habe ein Lumia 520 hat nur 512 RAM und es läuft extrem stabil und bis zum heutigen Tag keinen einzigen Ruckler egal in welchen Situationen. Mach dass mal mit einem Androiden .... Also liegt es ganz klar an Android, weil die Entwickler zu dumm sind, dass System schlank zu halten, nein will man auch nicht, dann lieber ein System mit einem 8GB RAM Boliden ....
 
@Faith: 1. wir reden hier von android 2. was kann android dafür, wenn es so extrem von nokia verunstaltet wird? ich will hier auch nicht diskutieren, was besser ist. nur android die schuld geben, wenn nokia das ganze system verändert ist auch iwie nicht so toll.
 
@Mezo: Er sagt doch, es läuft flüssig und das hat Nokia irgendwie hinbekommen, warum schaffen das andere Hersteller nicht? Oder nur mit 1-2GB RAM?
 
@Mezo: ja genau wir reden von Android und das Nokia X ist ein Android Gerät, nur etwas abgewandelt bzw. ein reines Linux System, man kann ein System so herstellen, dass wenig Hardwareanforderungen braucht und Nokia schafft es MS übrigends auch mit seinem Win 8 Phone und nun will MS dass System noch weiter abspecken, damit es auch auf schwachen Geräten ohne Probleme läuft und Android hat es bis heute nicht geschafft in diese Richtung zu gehen, nein es wird immer fetter und aufgeblassener so dass dann auch die Hardwareanforderungen höher werden. Und 2. liegt die Schuld sehr wohl bei Android und wo genau ? aufgeführt habe ich es schon.
 
@Faith: woher willst du wissen, dass es an android liegt, wenn es nicht mehr viel mit android zu tun hat, weil eine komplett andere oberfläche? wer sagt dir, dass diese nicht dran schuld ist? eigentlich ist das aktuelle android für geräte mit wenig ram optimiert bzw. generell lowend geräte. hier kann man einfach nicht sagen, dass android schuld ist, wenn nokia es so extrem verändert hat... sonst nichts.
 
@Mezo: Die UI ist eine "extreme" Veränderung von Android? Was machen denn dann all die anderen Hersteller?
 
@Knerd: mich interessiert nicht was andere mache, wir sprechen hier nicht von andere. ich gehe von einem stock android aus und es gibt ja auch geräte, die das nutzen. wenn hersteller die performance mit oberflächen versauen, kann doch android nichts dafür?
 
@Mezo: Wer nutzt ein StockAndroid?
 
@Knerd: nexus und motorola fallen mir da ein.
 
@Mezo: Das sind zwei Hersteller, ernsthaft? Ja, Android mag als Stock gut laufen, aber dass es sich so versauen lässt, wie es Samsung und co tun, ist einfach schlecht.
 
@Mezo: Das X-Android basiert aber auf 4.1 also nix mit optimiert für wenig Ram. Das nur als Anmerkung, denn im Prinzip gebe ich dir absolut Recht.
 
angeblich ist MS garnicht glücklich über die aktion konnte es aber nicht verhindern. in zukunft werden sie die reihe aber nicht pflegen und langsam einstampfen.
 
die ersten zwei Geräte kommen jetzt auf den Markt und dass XL im zweiten Quartal. Und sie werden auch in Deutschland erscheinen.
 
Ohne Google Dienste? Netter Briefbeschwerer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles