Windows Phones von LG, Lenovo & Co angekündigt

Microsoft hat anlässlich des Mobile World Congress 2014 nicht nur erste Details zu Windows Phone 8.1 genannt, sondern auch eine Reihe von neuen Hardware-Partnern vorgestellt, zu denen unter anderem LG und Lenovo gehören. mehr... Windows Phone, Windows Phone 8, Windows Phone Logo Bildquelle: Microsoft Windows Phone, Windows Phone 8, Windows Phone Logo Windows Phone, Windows Phone 8, Windows Phone Logo Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vielleicht haben ja einige dieser Hersteller so die Möglichkeit im Markt Fuß zu fassen. Für die Hersteller selbst kann Windows Phone ein echter Vorteil sein: denn um Updates kümmert sich Microsoft, während Samsung und Co. jeweils monatelang mit der Anpassung von Android beschäftigt ist. Allerdings müsste Microsoft dann aber die Schlagzahl auch einmal deutlich erhöhen.
 
@orange_elephant: Was soll denn MS da noch erhöhen, sie bringen doch schon so viele Updates für WP wie es bei keinem anderen System gibt.
 
@mh0001: Wie lange haben wir auf WP 8.1 gewartet, wenn es dann man endlich kommen wird? Erst dann gibt es Features, die Android oder iOS schon seit mindestens zwei Versionen haben.
Und selbst 8.1 bietet nicht etwa Feartures, die die anderen nicht haben, sondern es ist lediglich ein gleichziehen.
Wenn ich an die Kohle denke, die MS für WP durch die Andriod-Lizenzzahlungen zur Verfügung hätte, dann muss da das Lahmarschigste Entwicklunsteam dran sitzen, das MS auftreiben konnte.
 
@orange_elephant: Ich glaube nicht das irgend eine kleine Firma damit Fuß am Markt fassen wird. Schließlich muss man bedenken das WP immer noch ein Nischenprodukt ist, auch wenn einige das nicht gerne hören. Das nun 10 Smartphones mehr rauskommen dieses Jahr kann man glaube ich auf Grund des Image von MS und der Übermacht von Apple/Google vergessen. Auch sollte man bedenken das MS für jedes Gebaute Gerät Lizenzen verlangt und kein großer Hersteller nur auf Grund von schlechter Verkaufe sich vom Markt zurück zieht. Nehmen wir mal an LG baute 100.000 Windows Phones, dafür mussten sie je Gerät 20 Euro Lizenz bezahlen. das sind schon alleine 200.000 Euro zusätzliche kosten die entstehen und auf der Strecke bleiben und nicht zurück erstattet werden. Das schreckt natürlich ab, vor allem bei dem bescheidenden Verkaufszahlen.
 
@lurchie: Naja Mathe müssen wir nochmal üben :O
 
@Zombiez: tja, nur das der Schreibfehler, uhhh ich hab ne null vergessen zu tippen, es noch schlimmer macht. 2 Millionen an kosten nur dafür um auf 100000 Handys WP laufen zu lassen was kein Schwein haben will (Ausnahmen bestätigen die Regel ;) ). kein Wunder das keiner wirklich lust hat bei diesen miesen Verkaufszahlen auf WP zu setzen wenn er auf solchen Kosten hängen bleibt.
 
@orange_elephant: öhhm nein. die Hersteller kochen auch noch im Süppchen mit genauso wie die provider. Das ist bei WP nicht anders als bei Android. Freie Geräte werden bei WP auch schneller mit Updates versorgt als Handys mit Branding. Der einzige Unterschied ist das die Hersteller keine riesengroße Unterschiede einbauen können wie zum Beispiel ein Launcher bei Android der über die hälfte der Anpassungszeit verschlingt da MS das Design vorgibt. Lediglich ein paar Apps können hinzugefügt werden. Und das beansprucht nun mal nicht so viel Zeit und ist auch der einzige Pluspunkt von WP
 
Damit sollten die Marktanteile weltweit dann noch stärker steigen...
 
angekündigt wurde schon viel. Ich glaube es erst wenn die Geräte in den Läden liegen.
 
@fazeless: Traurig, aber +1.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum