Windows 8.1 Update 1 offiziell angekündigt

Microsoft hat soeben das kommende Windows 8.1 Update 1 erstmals offiziell angekündigt. Am Pressetag des Mobile World Congress 2014 gab das Unternehmen in Barcelona bekannt, dass das Update noch im Frühling erscheinen soll. mehr... Microsoft, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste Update, Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1, Taskleiste

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bin mal auf die art des release gespannt. ob es dann auch per windows update kommt, oder wie 8.1 only per store....
 
@scary674: Und ob das Theater mit den Keys dann wieder losgeht, meiner von 8 wurde bei 8.1 abgelehnt.
 
@starbase64: das war bei jedem 8er key so...
 
@ThunderKiller: Meiner wurde problemlos übernommen
 
@ThunderKiller: Nein, bei meinem Upgradekey war es nicht so.
 
@ThunderKiller: Ich weiß, aber das ist doch nicht nötig.
 
@starbase64: das problem kommt vom mediacenter edition - zumindest bei mir.
 
@scary674: dadurch das das update 1 augenscheinlich wie ein Servicepack zu betrachten ist, würde ich sagen das es über Windows update kommt
 
@scary674: Es kommt per Windows Update
 
Galten die Systemvoraussetzungen nicht schon für die 32-Bit-Version? Oder jetzt etwa auch für 64?
 
"Der Anteil der Touch-Geräte liege bei den aktuellen PC-Verkäufen bei rund 40 Prozent." - Glaub ich nicht. Denke da eher an <1%
 
@mike4001: 40% ist wirklich hoch. Auf der anderen Seite gibt es auch viele Laptops mit Touch-Display.
 
@mike4001: Bei den VERKÄUFEN, nicht bei den existierenden Geräten. Und da halte ich die 40% für durchaus realistisch.
 
@Draco2007: Ob 40% bei den Verkäufen realistisch sind, bezweifel ich sehr stark. Es werden auch fast 100% Windows8.x-Rechner verkauft, Muhahaha! Immer wieder die gleiche Gülle den Leuten einreden und irgendwann glaubt auch noch der letzte Zweifler dran, oder was soll es werden. Windows8 hat sich fast so gut verkauft wie sein Vorgänger, so MS. Die Wahrheit ist doch aber, das Windows8 nach 13 Monaten grad mal da steht wie Windows7 nach 3 Monaten. Und die Erde ist ne Scheibe, wurde schon damals den Leuten eingeredet, und auch das war nicht ganz die Wahrheit!
 
@Roger_Tuff: Wer redet von Windows 8? Wenn man Tablets zu den Verkäufen dazurechnet kommen alle Androiden und iPads mit dazu. Und grade letzteres verkauft sich doch wie geschnitten Brot.
 
@Draco2007: "Der Anteil der Touch-Geräte liege bei den aktuellen PC-Verkäufen bei rund 40 Prozent", so war der Wortlaut des Beitrags. Aber wenn ich die Tabletverkäufe mit den PC-Verkäufen in ein Topf schmeisse, dann haste natürlich recht, so meintest du es doch, oder?
 
@Roger_Tuff: Jap...
 
@Draco2007: Naja, wenn Tablets als PCs durchgehen dann müßte man konsequenterweise auch gleich eien ganze Reihe von Smartphones dazu rechnen, schließlich sind sie oft das selbe in grün, nur mit einem etwas kleineren Display.
 
@Draco2007:
Tablets verkaufen sich aber mittlerweile weitaus besser als traditionelle PC's, so dass der Anteil bei über 50% liegen dürfte, wenn man Tablets und PC Verkäufe zusammenfasst. Tatsächlich dürfte aber der Anteil der Windows 8 Tablets vergleichsweise gering sein. Die Angreifbarkeit der Behauptung hängt von der zugrunde gelegten Definition von PC ab, die leider nicht erörtert wird.
 
@GlennTemp: Es steht aber "PC-Verkäufe" da, da rechne ich (Stand-)PC´s, Notebooks und von mir aus noch Tablets die mit Windows 8 laufen mit. Und da sind wir dann wieder bei ~1%.
 
@GlennTemp: "Die Angreifbarkeit der Behauptung hängt von der zugrunde gelegten Definition von PC ab, die leider nicht erörtert wird", da sprichste wahre Worte. Es werden auch mehr Fahrräder verkauft als Autos. Wer nen Tablet, das zigfach verkauft wird, als PC bezeichnet, der hat einen an der Klatsche. Tablets ordne ich mal bei Spielzeug ein, so für unsere heranwachsenden.
 
@Roger_Tuff: die erde ist eine scheibe die sich dreht. der desktop markt ist tot und bei tablets und smartphones steht man (noch) nicht so spitze da.. dafür sind die zahlen doch super :p
 
Ist Joe Belfiore wirklich Microsoft's Windows-Chef?
 
@HirschHorst: Heißt das Minus nein, er ist es nicht, oder bedeutet es, dass meine Frage unnötig war?
Meines Wissens nach ist Terry Myerson der "Windows-Chef". Wer hält dagegen?
 
@HirschHorst: Mach Dir nichts draus... laut ZD-Net: Leiter der Abteilung für Windows Phone... zusätzlich für die Entwicklung des Microsoft-Browsers verantwortlich... auch für die User Experience von IE & Windows zuständig, .... Seine Rolle fokussiere sich rund um Phone/Tablet/PC... Belfiore [arbeitet] plattformübergreifend. Du hast also recht mit Deiner Bemerkung.
 
@HirschHorst: " Over the past five years I’ve been co-managing the Windows Phone product Team" http://blogs.windows.com/members/joe-belfiore/ Er ist also "nur" ein Unter-unter-Chef.
 
Hmm, also zum einen ist es schön zu lesen, das Microsoft die Hardware Anforderungen von Windows 8.1 nach unten senkt und somit Win8.1 auch auf langsameren/älteren System (flüssig) zum laufen bringt.
Aber hätte Microsoft Windows 8 nicht schon vorher richtig optimieren können?
Andere Betriebssysteme wie viele verschiedene Linux Distributionen kommen selbst mit anspruchsvollen und mit Grafikeffekten überzogenen Desktop Oberflächen z.B. KDE oder GNOME mit niedrigeren RAM & CPU Ressourcen als Win aus.
Win8.1 liegt da im Leerlauf mit 800MB RAM fast doppelt so hoch wie z.B. Kubuntu 14.04.
Auf jeden freue ich mich auf das Windows Update, vielleicht holt das auch ein paar FPS in Spielen raus :)

Nice Sunday 4all!
 
@ContractSlayer: Ist deine Arbeit auch immer gleich beim ersten Mal perfekt optimiert? KDE und Gnome mit niedrigem ram und CPU? Welchen Traum träumst du?
 
@kkp2321:
KDE 4.12.2 und Cinnamon 2.0 verbraucht bei allen aktivieren grafischen Effekten auf meinen Desktop-PC und Netbook im Leerlauf weniger RAM und CPU als Windows 8.1
Xfce und LXDE liegen zwar noch deutlich niedriger in der Hardware Anforderung als KDE & GNOME, haben aber auch eine Desktop Oberfläche die sich nur bedingt für Home Entertainment-PC eignet.
Klar, alles auch eine Sache des eigenen Geschmacks ;)
 
@ContractSlayer: Das glaube ich nicht, absolut nicht. KDE ist... eine Sau, Gnome auch - im Verbrauch.
 
@kkp2321: Für Ubuntu werden z.B. 512 Megabyte RAM, 700 MHZ Prozessor und 5 GB Festplattenspeicher angegeben. Für Windows 8 werden 1 Gigahertz (GHz) oder schneller mit Unterstützung für PAE, NX und SSE2. 1 bis 2 GByte RAM und 16 bis 20 GByte Festplattenspeicher angegeben. Aber es freut mich das Windows seit Version 7 performanter wird.
 
@curl: Dementsprechend läuft es dann aber auch. Ich habe Ubuntu schon auf besseres Rechnern erlebt, wo Windows einen besseren Eindruck machte.
 
@kkp2321: Klar wenn die Fakten ausgehen kommen die Fans hier wieder mit subjektiven Erfahrungen um die Ecke ^^ ... aber vielleicht hast du auch nur vergessen auf Treiber installieren zu klicken.
 
Warum haben sie nicht Windows 8.2 draus gemacht? 8.1 Update 1 klingt nicht nur sperrig, ist auch irgendwie widersinnig. Im Herbst dann schon 9. Hoffentlich gibt's dann wieder Upgrade.
 
@felix48: Der offizielle name ist nicht "Update 1" aber ja :P
 
@Stan: Früher wäre es ein SP gewesen und bei einem Server wurde aus dem 2012 ein R2... was man ja auch bei Win8 hätte machen können. Aber einheitliche Benennungen standen bei MS wohl nicht sonderlich weit oben auf der Liste.
 
"Problemlos auf Geräten mit nur 16GB Speicher" - das hört sich für mich am vielversprechendsten an! Ich hoffe der Footprint wird somit deutlich kleiner, dann könnte ich auch über Metro hinwegsehen und es auf meinem Gaming PC noch mal installieren, der nur eine 80GB SSD hat. Hat jemand zufällig nähere Infos dazu? Vergleichszahlen zu Vorversionen oder so? Wenn ich daran denke was für funktionsfähige "verschlankte" Versionen von Windows im Netz sind wäre das wirklich mal Zeit!
 
Naja, ganz so die Wahrheit wird es nicht sein, wenn Microsoft mit Windows 9 wieder mehr zu den Wurzeln eines Desktop OS zurückkehren will. Die Verkaufszahlen der Lizenzen ohne das OEM-Bundle sollen ja auch eher bescheiden sein.
 
Die Reduzierung der Hardwareanforderungen klingt für mich eher so, als ob man die Lücke, die die RT Geräte offenbar nicht bedienen können, jetzt mit x86 schließen will. Ich glaube das ist der richtige Weg und auch die Nachricht von der Preissenkung bei Geräten <250 $ ist in meinen Augen ein Indiz.
 
Zitat:
"Wir lieben Touch"
Hätte ich beim Anblick von Windows 8 niemals erraten. :D
Diese Liebe jedoch gefühlt allen aufzwingen zu wollen, damit komme ich immer noch nicht so ganz klar. Auch nicht mit 8.1u1
 
"Wir lieben Touch" .... hätten sie aber nicht erwähnen brauchen :) Wirkt ja echt so, als würden die weiter auf dem Gaul reiten: "Wir erwähnen es einfach oft, dann glauben es auch die Käufer/ Hardware"touch"Hersteller".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte