Serverprobleme bei WhatsApp - Messenger down

Seit etwa 19.30 Uhr häufen sich Hinweise auf Probleme beim Messengerdienst WhatsApp. Nachrichten können derzeit nicht empfangen oder verschickt werden. mehr... Internet, Logo, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Bildquelle: Whatsapp.com Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten Internet, Chat, whatsapp, Kurznachrichten WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja es müssen ja auch erstmal alle Daten mit Facebook und der NSA synchronisiert werden. ;-)
 
@xerex.exe: schwachsinn. ist ja nicht der erste ausfall von WA. frag mich immer wieder wieso bei sowas die ganzen kiddies immer gleich auszucken müssen. internetdienste sind halt nicht 100% verfügbar.
 
@maxerl123: Die kiddies denken aber nicht so. Für die ist WA bereits eine Notwendigkeit und muss immer FUNKTIONIEREN IMMER....
 
@MrHabbman: Die Kiddies zahlen schließlich auch einen Euro pro Jahr dafür ;) Das ist das halbe Taschengeld
 
@greminenz: Nicht unbedingt. Ich kenne welche (idioten) die sich eine neue Karte kaufen :D
 
@maxerl123: "Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!" Zitat von Ho Chi Minh mit seiner Frau Saddam Husein
 
@maxerl123: der zeitpunkt is dennoch denkbar ungünstig ;)
 
@maxerl123: mimimi
 
@maxerl123: I bet you're fun at parties ....
 
@maxerl123: Jetzt würde ich zu gerne wissen wie alt du bist. 19? 20, oder gar 22?
 
@xerex.exe: passt schon, der Kommentar musste gepostet werden, wenn du es nicht gemacht hättest, hätte ich es getan ^^
 
@xerex.exe: AHAHAHAHAHAH!!!!!...
 
@xerex.exe: BACK to the ROOTS... gute alte SMS, danke Telekom, dass du noch überträgst
 
@endlos_schleife: die gute alte sms kostet pro nachricht, wenn man keine teure pauschale bezahlt...kenne jemand, der so im monat nen vierstelligen betrag versimst hat...mehr als der/die dazumal verdient hatte...
 
@Rulf: hm... so eine Rechnung gab es bestimmt vor den ganzen Flatrates :)
 
@Rulf: Dafür gibt es SMS flat(s) ;)
 
@Rulf: Ich zahl 7,50€ im Monat für meinen Tarif, als ganzes. ... Jaja, ich weiss, eine SMS kann man nicht anfassen oder ins Regal stellen. Von daher, muss ein Tarif gratis sein, weil es keine Produktionskosten gibt bla bla ... So ungefähr wird ja argumentiert bei DVD-Box vs Steam xD
 
@Ðeru: was ein Blödsinn. Von gratis redet bei DVD-/CD-Box vs Stream bzw. Steam niemand. Nur wenn ein Album 13 Euro im Laden kostet, darf er nicht 13 Euro via Download kosten - zumindest nicht, wenn man fair zum Kunden sein will. Will man ihn natürlich veräppeln (pun not intended), macht man den Preis gleich. Die Gewinnspanne beim Download ist aber für den Verkäufer massiv größer - und ich habe kaum etwas davon. Klar.. man könnte sagen "ich habs in der Cloud" etc. Aber letztenendes kann es plötzlich sein, dass ich es gar nicht habe. Ist aber alles Offtopic. Ein Dienst kann durchaus mal ausfallen. Pikant ist in dieser Sache nur, dass das knapp nach der Übernahme durch Facebook geschehen ist. Da Facebook ein Schoßhündchen der NSA ist (wie viele andere US-Unternehmen auch), ist dieser Verdacht naheliegend.
 
@divStar: Warum sollte deine Aussage OffTopic gewesen sein? Du hast mir geantwortet und ich hab Rulf geantwortet. Gespräche entwickeln sich nun mal. o_0 Beispiel: Ich geb Topic ROT vor. Was dürfen andere dann antworten, damit es laut dir nicht OffTopic wird? ... Nichts! Weil Blut ist zwar rot, aber es geht um rot ansich, nicht um Dinge die rot sind. Oder wie jetzt? :D ... Am besten, wir kommunizieren alle nie wieder. Dann sind wir auch nie wieder OffTopic! ;) ... Jedenfalls.... Ich hab Anno2070KE von Amazon. Es liegt auf meiner externen Festplatte, von daher ist es mir wurscht wenn Amazon diesen Service einstellen sollte. Es installiert sich um einiges schneller als eine DVD und wenn Ubisoft ihre Server abdreht, naja, dann würd mir die DVD auch nicht helfen ;) Bei Blizzard kann ich von jedem Spiel, sogar in der Sprache in der ich will, die Setup-Daten runterladen und diese liegen... exakt, auf meiner externen Festplatte. Aber bei Blizzard kann mans auch anders machen. Da die Spiele von denen intelligent genug sind ihre RegKeys selber anzulegen, kann man einfach das fertig installierte Spiel Copy&Paste machen. Geht um einiges schneller als DVDs... Beispiel WoW: 25,3 GB in 6164 Daten. Du wahnsinniger willst also, das ich meine antike Classic-CD-Version rauskram, das von 4 oder 5 CDs installier und dann (falls ich nicht wissen würde das ich einfach das aktuellste Addon darauf installieren kann - patchen müsste ich trotzdem) das erste, das zweite, das dritte, das vierte, das fünfte Addon installier und dann hunderte Patches runterlade? sic! Da mach ich lieber Copy&Paste und spiel :P Diablo3... copy&paste.... Starcraft2 ... copy&paste. In Origin kann man zB einstellen, das man die Setup-Daten nach abgeschlossener Installation behalten möchte. SetupDaten auf externe Platte verschieben. Tadaaa. Noch bessere wäre ja eine interne, aber die hab ich noch nicht. Mein PC hat nicht mal ein optisches Laufwerk, wozu auch? :D Vermissen tu ich es nicht, da bei meinem Laptop, den ich bis vor kurzem noch nutze, bevor ich den PC hatte, das Laufwerk seit Jahren defekt ist. Ist mir ziemlich egal ob eine digitale Kopie dasselbe kostet als eine physische Kopie. Da wir ja die Daten bezahlen, nicht das Plastik und so. Wenn du und paar andere soviel Platz dafür aufbringen wollt, ist das ok. Wenn ihr so viele Staubfänger haben wollt, ist das ok. (= Ich hab ja liebere aktuellere Versionen direkt vor Ort rumliegen die ruckzuck einsatzbereit sind :) Wie gesagt, wenn der Publisher die Spielserver runterfährt, hilft dir eine DVD auch nicht. ... Und was Musik betrifft, hey, die kann man auch runterladen... Versteh das Problem nicht, sorry. Ausserdem denke ich wie gesagt nicht, dass wir OffTopic sind, da ich denke das Themen sich aus Gesprächen dynamisch entwickeln.
 
@Ðeru: wenn du aber keine gute Internetanbindung hast, wärst du mit einer CD/DVD besser bedient. Dann spielst du zwar öfter DJ als dir lieb ist, kriegst die Geschichte aber auch schnell installiert. Alternativ kannst du die CDs als ISOs einlesen und dann davon installieren - mindestens die Aktivierung muss bei modernen Spielen ja online erfolgen. Allerdings kann man bei einigen Spielen im Zweifelsfall einen No-Internet-Patch aufspielen :P. Mir geht's hauptsächlich um die Erstinstallation - weil ich die Spiele dann meist auf ein anderes Laufwerk installiere und dieses beim Neuaufsetzen nicht gelöscht wird. Das Problem was ich habe, ist, dass Downloadspiele, -filme und -musik einfach günstiger sein muss als Box-Versionen, denn man muss keine Verpackung, kein Jewel-Case, keine Booklets und keine CD/DVD herstellen und lagern. Demgegenüber steht die Entwicklung und Instandhaltung einer Onlinelösung samt Server - was von den Kosten her um EINIGES günstiger sein dürfte. Ich würde es begrüßen wenn man diesen Vorteil an den Kunden weitergibt (allerdings müsste dazu der Hersteller "fair" zum Kunden sein - welcher Hersteller ist das schon). Das ist das Problem.
 
@divStar: http://www.speedtest.net/result/3329012649.png --- Ich hab nie verstanden warum es für viele Leute ein Problem ist, etwas über Nacht runterzuladen. Oder während der Arbeits-/Schulzeit oder anderen Zeitpunkten zu welchen man die Leitung ohnehin nicht benutzt. :) Meine PS3 lief auch schon die eine oder andere Nacht durch, um sich die PSN+ Games zu besorgen ... *schulternzuck* mhhh, ich bin kein Fan von inoffiziellen No-Internet Patches. Irgendetwas fehlt dann :) Wenn ich Anno2070 offline spiele - und das geht sogar offiziell - fehlt mir zB die Arche ... und die ist das MINDESTE das Ubisoft mir bieten kann für das, was sie in 2070 entfernt haben. Bots! Die sind in dieser Version nur gescriptete Scheisse die einfach nur nerven und im Weg stehen. Sich ziemlich unfair verhalten und so gut wie jede Spielregel verletzen (zB Bau von X setzt Y2 vorraus, welches Z benötigt. Z ist platzbar wenn Y1 30 mal vorhanden ist - Die 2070-"Bots" setzten X, ohne Y2 oder Z zu haben) ... Jedenfalls, in der Arche, kann ich Forschungen die ich in früheren Spielständen erforscht habe ablegen, um diese in zukünftige Spielstände mitzunehmen. Das würde offline wegfallen. So ein RICHTIGES Bot-DLC würde ich sogar kaufen ... und das kommt nicht oft vor. Ich halt nicht wirklich etwas von DLCs, die sind Beschiss ohne Ende... http://goo.gl/hcmH9t ... Stell dir vor, man müsste sich alle diese DLCs (Die Ordner sind bei mir leer, da ich keine hab :p Das Spiel stammt von einer nVidia-Aktion) einzeln auf DVD kaufen... wie mühsam :O
 
@Rulf: Es gibt bezüglich Handy Flatrates für SMS ebenso wie für Internet-MBs, teils in Kombi teils wahlweise! Was Du schreibst ist also nicht wirklich Stand der Dinge bzw. richtig. Kurzum: Kein Argument!
 
@xerex.exe: vielleicht aber auch nur ein totalabsturz beim versuch die neuen spyprotokolle zu intallieren/aktivieren...demnächst gibt's dann noch ein größeres update für die klienten, was die server wieder ans limit bringen wird...dem dienst wird's dann wie skype ergehen...
 
@xerex.exe: wird das nicht langweilig immer die gleiche blöde aussage zu machen ?
 
@Tea-Shirt: also ich hab das jetzt das erste mal gesagt. Von daher... Noe!
 
@xerex.exe: Nachplappern ist auch nicht besser. Von daher: Yes (you can!)!
 
Ich frage mich nur, wieso Whatsapp und Telegram gleichzeitig?
 
@Omegavirus: Telegram kommt gerade mit den Neuanmeldungen in Europa nicht klar. Auf Twitter schrieb das Team das sie aktuell 100 Neuanmeldungen pro Sekunde verzeichnen.
 
@MrHabbman: Klingt nachvollziehbar. Dennoch seltsam, dass beide quasi zeitgleich offline gehen. Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
 
@Omegavirus: These: eben weil WhatsApp down war, dachten sich viele, sie probieren jetzt mal Telegram und so kam es dort zur Überlastung. ;)
 
@Omegavirus: Weil WhatsApp nicht funktioniert hat sich jeder auf Telegram losgestürzt :D
 
@Omegavirus: nix schelm, langsam denke ich das dies alles mit system passiert, allein wer rechnen kann, 100k also 100000! (laut twitter) neu anmeldungen pro sekunde bei telegram, dann wär worgen schon die erde, mars, saturn, uran, pluto usw. dabei ...... da is ne ganz miese geschichte die da grade abläuft scheinbar ... ne alternative zu WA such ich mir genau deshalb nicht ... schon garnicht treema die auf einma ja ne menge kohle für werbung etz haben ... ein narr der da irgendwo eventuelle zusammenhänge sieht ... und überall gepusht werden wie sau, dann geh ich echt lieber zurück zur sms oder so (und ich hab keine sms flat)
 
@Contor: Bitte was? Welche Verschwörrungstheorie siehst du den nun gegeben? Niemand provitiert davon, wenn die Benutzer auf zich Messenger verteilt sind. Außerdem sind es bei Telegram 100 Neuanmeldungen pro Sekunde. Und wie einige schon sagten, dass sind jetzt so viele Anmeldungen weil Whatsapp down ist.
 
@MrHabbman: Das ist deren Aussage, oder die nutzen selbe Infrastruktur. Es ist nicht umsonst 1:1 Clon von WA und dahinter stehen selben Leute wie hinter FB.
 
@Arhey: Heute dieser Dienst, morgen ein anderer. Dann kommt wieder eine noch neuerer. Alles Mode-Trends. Alles nur geschickte Mache / Manipulation damit die Leute auf immer wieder Neues reinfallen und Kiddies glauben ohne das Neueste nicht leben zu können. Hauptsache das Geschäft läuft!
 
@Omegavirus: Die Verschlüsselung läuft über den Whatsapp Server daher die Probleme. Ironie Ende
 
@Omegavirus: Telegram gewinnt gerade massenhaft Nutzer. Und bei WhatsApp überlasten wahrscheinlich die Abmeldungen die Server. *g*
 
Telegram kommt mit dem Ansturm nicht hinterher. 100 Neuregistrierungen pro Sekunde, laut Twitter. 800.000 Neuregistrierungen alleine aus Holland und mehr werdend.
 
@kkp2321: Großartig!
 
@kkp2321: frage mich wirklich warum die alle zu telegram wechseln. ist doch auch offen wie ein scheunentor. da gibts mindestens 3 andere sichere messenger.... muss wohl unbedingt kostenlos sein
 
@zerra: Es ist in teilen opensource und sie haben angekündigt auch die Serversoftware opensource zu stellen.
 
@kkp2321: OpenSource das Totschlagargument. Was bringt mir OpenSource, wenn es nicht sicher ist? Die werden den selbst-entwickelten Kryptoalgo sicher nicht ändern.
 
@iWindroid8: sehe ich auch so. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, das grade weil es Opensource ist, die Leute aufhören nachzugucken, auf den Punkt genau zu schauen, was wirklich drin steckt. Das geht dann nach: " .. ach iss doch Opensource .. na da muss ja ich nicht gucken, denn da müßte ja jemand strunzdoof sein, vorsätzlich was illegales / spionierendes einzubauen, sooo schnell wie das gefunden werden würde ?!?!" Der berühmt-berüchtigte Herr Irgendwer und die Frau Jemand, na also diiie werden sich doch wohl bestimmt ums gucken gehen kümmern, denn ".. ich kann leider grade nicht, muss dringend los ..dies und jenes erledigen..und so richtig Plan vom gucken hab ich eigentlich auch nicht.." ;-)
 
@iWindroid8: Ja eine SMS sicherer verschickt?
 
@iWindroid8: Telegram bietet 200.000 Dollar demjenigen, der die Verschlüsselung knackt. Mit dem Aspekt zusammen mit OpenSource als Argument ist es mal überhaupt kein Totschlagargument. Zur Verschlüsselung wird sicher ein asymmetrisches Verschlüsselungssystem eingesetzt. Sicher ist nichts sicher aber sicherer geht es z.Z. nicht.
 
@zerra: Telegram bietet Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Offen wie ein Scheunentor - trotz aller Diskussionen um die Kryptographie - ist das ganz sicher nicht. Threema bietet außerdem Clients nicht nur für iOS und Android, sondern auch für Desktop, Mac und Windows Phone. Außerdem Multidevice-Support.
Ich finde Telegram auch nicht perfekt, aber besser als WhatsApp allemal. Und wirklich glänzen tun die anderen Konkurrenten derzeit auch nicht. Ich setze meine Hoffnungen in heml.is
 
@Shuichi: Die API von Telegram ist frei, jeder kann eine Software für Telegram bauen. Sogar Erweiterungen für Trillian oder Miranda wären möglich.
 
@zerra: ...oder Du wirfst Dein Geld für buggy Software den Schweizern in den Hals, die jetzt eh keinen mehr außer sich selbst mögen - außer Dein Geld natürlich...
 
Die Server von WhatsApp sind down weil sie zu wenig Kapazität für die ganzen Abmeldungen haben ^^
 
@Commander Böberle: Wer weiß, wer weiß :D
 
@Commander Böberle: Abmeldung? Kennt WhatsApp doch jetzt nicht mehr!
 
@Commander Böberle: oder weil es der einzige Weg ist das nicht alle sich Abmelden können. Sie lassen die Server einfach aus dass die Nutzerzahl bei 450mio bleibt:-)
 
@hughesandkettner: Laut AGB von Whatsapp wäre es nicht einmal gelogen. Dinge die gelöscht werden ja nur ausgeblendet.
 
Also mein Google Hangout funktioniert einfandfrei! Verrückt an Hangout fast jeder hat es auf seinen Androiden Standardmässig installiert und ein Google-Konto und keiner sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
 
@Stoik: Um Hangouts in vollem Umfang benutzen zu wollen (Gruppenkonversation, Bilder/Videos teilen) wird ein Google+ Konto benötigt und ich persönlich sehe keinen Sinn darin, nur deshalb ein Google+ Konto anzulegen, welches ich sonst niemals benutzen werde/will.
 
@d1ps3t: Das brauchst du ja sowieso bei Youtube Kommentaren oder auch bei App Kommentaren... Finde es zwar daneben ist aber leider so...
 
@fabian86: Geht auch ohne, hab es durch etwas rum klickerei es hinbekommen das ich mit meinem Youtube Konto/Name kommentieren konnte.
 
@Stoik: hört sich alles nach gefrickel und umständlich an was du da so schreibst...wieso sollten sich die leute das also antun?
 
@0711: Klingt umständlicher als es ist. Lesen und eben nicht immer gleich OK klicken wo ist da das Problem?
 
@fabian86: Und? Seitdem man das bei Youtube braucht kommentiere ich da einfach nichts mehr... so wichtig ist mir das auch nicht, mich da mit Idioten zu streiten.
 
@fabian86: Ich brauch weder Youtube-Kommentare noch muss ich Apps kommentieren - und um mit meinen Freunden zu schreiben gibt es Alternativen. Also warum genau soll ich mich tiefer in googles Fänge stürzen? Richtig, ich kann's auch einfach sein lassen. Eine Abhängigkeit von einem geschlossenen System schafft man nur mit einem Killer-Argument. Apple hatte dafür den iPod, später das iPhone. Wer eins wollte, musste iTunes nehmen. Und wenn man schonmal dort war, kauft man auch seine Filme und Serien dort etc pp. Google versucht das auch, aber so dringend muss ich bei Youtube nichts kommentieren...
 
@d1ps3t: Ich hab ein paar Leute die nutzen kein G+, Gruppenkonvi/Bilder/Videos klappt alles. Edit: G+ Konto hin oder her, man muss doch da nichts Posten bzw. legt einfach Fake-Name an, fertig. Haben sogar die Hinbekommen die mich immer anrufen wenn Probleme mit der Technik auftauchen.
 
@d1ps3t: Ich muss mich revidieren. Gruppenkonversation ist auch ohne G+ Konto möglich.
 
@Stoik: Also ich soll von der grossen Datenkrake zur noch grösseren Datenkrake wechseln?
 
@Edelasos: Man kann es auch übertreiben, gebe meine Daten lieber Google an als irgendeiner Briefkastenfirma die Sicherheit/Datenschutz egal ist. Google interessiert eh mehr unser Nutzungsverhalten/Konsumverhalten statt unser Privatleben wie es bei Facebook der Fall ist. Zumal sind die Daten da auch immer noch besser verteilt als wenn WA weiter genutzt wird. Wer was gegen Google hat sollte das Internet eh meiden, Google Analytics ist eh auf fast jeder Webseite eingebunden, auch hier bei Winfuture.
 
Da wird Mr. Süssstoffhügel seinen Aktionären aber was erklären müssen....*ggggg*
 
@Supereagle: Süssstoffhügel... herrlich :D
 
@Supereagle: bist du denn sicher, das er es sich selber schon erklären kann ? ;-)
 
Kann ja mal passieren. Trotzdem bleibe ich bei Whatsapp. Die Daten werden so oder so Verkauft auch bei den ach so anderen tollen und sicheren Diensten ;)
 
@Edelasos: Und dank dieser gleichgültigen Einstellung wird es auch immer so weitergehen. Du als "Kunde" bzw Benutzer zeigst denen ja nicht ihre Grenzen. Du glaubst eh, dass es alle machen und warum sollten sie auch nicht? Überraschen wird es dich ja eh nicht mehr und Konsequenzen wird es deshalb auch nicht geben. Und sicher ist eher im Sinne der Verschlüsselung der Nachrichten gemeint, so denke ich, nicht die Sicherheit deiner Daten wie Telefonnummer, etc. - die werden doch sowieso verkauft und gehandelt, nicht wahr? ;-)
 
@d1ps3t: Unrecht hat er aber nicht. Was hab ich davon jetzt da weg zu gehen? Alles was an mir wertvoll ist haben sie schon, und zu glauben dass die anderen Messenger wirklich besser ins ist naiv. Im Zweifel wird zB Telegram einfach von Google übernommen... und dann? Meiner Meinung nach ist Google schlimmer als Facebook.
 
@Chiron84: Wenn du aber weiterhin bleibst, wirst du ihnen niemals das Signal geben können, dass du damit nicht einverstanden bist. Du willigst also ein, ohne es tatsächlich zu wollen, weil du die Lage als aussichtslos betrachtest?
 
@d1ps3t: Glaubst du denn wirklich, dass die anderen Messenger vom grundsätzlichen Schema her anders sind? Und was mach ich, wenn irgendwann Google denen ein paar Milliarden bietet? Einen Tod muss man sterben.
 
@Chiron84: Sag mir bitte, dass du kein Android - Handy hast und wenn doch, dann dass du bitte keine Google Apps installiert hast, ansonsten sind deine daten sowieso bei Google und dann ware die Übernahme von Telegram durch Google für dich eh wurscht
 
@sPiDeRs: Lumia 925, meine Daten sind so oder so bei Microsoft ;)
 
@Chiron84: dann wäre die sinnvollste Alternative für dich doch eher Skype ;-P
 
@sPiDeRs: oder bei M$ und @pple
 
@Chiron84: Was hätte Google davon, Telegram zu kaufen? Niemand außer dem Absender und dem Empfänger einer Nachricht kann die lesen. Und der Inhalt ist ja wohl genau das, was es zu schützen gilt. Das Abschnorcheln von Metadaten kann man nämlich wirklich kaum noch vermeiden.
 
@eN-t: Unsere Kontakte sind für Google schon wertvoll genug. Und wenn sie die Inhalte mitlesen wollten... meinst du das würde Google wirklich vor Probleme stellen?
 
@Chiron84: Ja. Ende-zu-Ende-Verschlüsselung stellt auch Google vor Probleme. Es würde sich nicht ansatzweise lohnen, die Nachrichten aller zu entschlüsseln und wäre auch gar nicht wirklich möglich (Rechenleistung ist auch bei Google begrenzt). Natürlich hast du als Einzelperson nicht die 100%ige Sicherheit, dass da keiner mit liest, aber wenn du "nichts zu verbergen hast" (sprich: nicht gerade hochrangiger Politiker bist oder Unruhestifter ^^), wird sich auch Google nicht die Mühe machen, deine Kommunikation zu knacken. Aber auch wenn du was zu verbergen hättest, wäre jede Art von Verschlüsselung immer noch sinnvoller als einfach zu sagen "können die ja sowieso knacken". Du bist mit deiner Haltung einfach einer derjenigen, die am aktuellen Datenschutz-Skandal durch ihre passive Haltung Mitschuld tragen.
 
@eN-t: Vielleicht bin ich auch einfach einer derjenigen, denen von Anfang an die Schwächen dieser Systeme bewusst waren und die sie eben dann auch dementsprechend nutzen. Warum brauch ich banale Kommunikation verschlüsselt? Es gibt Sachen, die diskutiere ich grundsätzlich nicht auf Facebook oder über WhatsApp. Es gibt sogar Sachen, die ich nicht mal am Telefon sage. Aber wenn ich jetzt eine WhatsApp-Nachricht verschicke um zu fragen ob es meinen Eltern gut geht... dann erfährt Facebook/die NSA höchstes, dass dem so ist und vielleicht freuen sie sich ja dann ein wenig für mich ;) Nein im Ernst. Ich kenn mich mit SIGINT und Fernmeldedisziplin ein bisschen aus.
 
*hust* *räusper* grade jetzt wo der Facebookverkauf über die Bühne is... ein Schelm wer dabei böses denkt... aber kann man mal wieder sehn was das schon für eine macht ist, weil Bekannte von mir grad total abticken...besonders die Frauen^^ Wird Zeit für Alternativen…
 
Das erste mal seit fast nem Jahr habe ich heute meine SMS Flatrate wieder wirklich gebraucht :D Gut, dass es die noch als Fallback gibt.
 
Ist der Datenabgleich mit FB wohl daneben gegangen? :-)
 
@Zwerg7: Jou, haben wohl dat 6cm dicke Glasfaserkabel (so dick damit die begehrte / gekauften Daten schön schnell durchpassen) verkehrt angemupft *fg
 
@Zwerg7: ...nein die Bewegeungsdaten + Mircoaufzeichnungen + Viedeobilder sind umfangreicher als Zucki sich vorgestellt hat, Festplatten bei FB voll...
 
whatsapp is e deinstall!

now HIKE
 
Zuckerberg hat heute wohl die WA Server rüberfahren wollen und surprise, keine Steckdose mehr frei :D
 
@flixs: muste wirklich lachen. stell mir grad vor wie zuckerberg 19" server auf einem rolli transportiert. sollte facebook auch für kurze zeit down sein hat er wohl eine steckdosenleiste dazwischen geschaltet. ;-)
 
Endlich mal etwas Ruhe ...
 
Wer wirklich denkt, dass andre Messenger sicherer sind, geschweige denn alle Daten 100% sicher behandeln, der ist irgendwo schon naiv !

Whatsapp hat sich bisher einfach sehr breit durchgesetzt, und wird auch weiterhin genutzt. Vor allem ist der Dienst erstmal unangetastet, da kann man immer noch reagieren, sollten sich Änderungen am Horizont zeigen. (Schwarze Wolken die gegen den Wind auf euch zu kommen).

*Ironie* Und wenn der Zuckerberg mitliest, dann wird er nette Geschichten von meinem morgendlichen Stuhlgang sehen, die ihn sicher sehr erfreuen werden ! *Ironie Ende*
 
Ist ja schlimmer wie bei Facebook oder Google. Ein paar Stunden nicht mit Freunden chatten und die Welt bricht zusammen. (Kleiner Tip: Das Ding wo ihr normalerweise eure Texte eingibt, kann auch noch was anderes. Ich komm nur gerade nicht drauf wie man das nennt, ich meine irgendwas mit "Tele" am Anfang)
 
@Lastwebpage: Facebook und Twitter müssten noch down sein.. Worstcase Szenario, aufstände ala Ukraine. :D
 
Chatte ich halt bei quizduell :-D
 
@Fallguy: YES :-)
 
@Fallguy: Wenn's das doch nur für Windows Phone gäbe...
 
@Chiron84: im März wird gemunkelt
 
Aber jetzt mal Spaß bei Seite... euch sollte schon bewusste sein das die Sache schon ein wenig stinkt... Jetzt überlegt mal.. vor 2 Tage wurde Whatsapp von Facebook aufgekauft... und Whatsapp hat jetzt plötzlich kurz darauf Serverprobleme... wer jetzt 1 + 1 zusammenzählen kann komm normal auf ein ergebnis... 450millionen nutzer auf nur einem server??? niemals... die ganze serverfarm auf einmal down??? niemals... der wechsel auf den facebooks servern... schon eher plausibel... facebook und regierung von usa best friends??? jup definitiv... regierung und nsa best friends??? jup auf jedenfall... also ich rechne nochmal für euch zusammen.. 1 + 1 = ...
 
@DeNiro235: Gut, liegt im Bereich der (sehr berechtigten) Spekulation. Hätte der Deal nicht stattgefunden und es wäre eine Downtime eingetreten, wäre es eine stinknormale Störung. Nur, es kommen alle auf den gleichen Nenner, Spott und Häme. Auf alle Fälle ist es spannend das Verhalten einiger zu beobachten weil WA gerade down ist.
 
@DeNiro235: Mal ehrlich? Ich halte einen böswilligen Angriff auf die Server für sehr viel wahrscheinlicher als deine paranoiden Phantasien.
 
Man hört förmlich, wie sich die 19 Mrd Million für Million in Luft auflösen ziiiiiiiiiiiiiiisch..........
 
Ich würd auch sagen die Spionagedienste biegen sich jetzt WhatsApp und deren Konkurrenz zurecht damit man alles noch einfacher wie vorher mitlesen kann ;-) weiter so vielleicht erstickt ihr ja auch mal an euren Wahn ihr Voyeure
 
Nachrichten kommen wieder an, der Serverumzug scheint vollzogen ;)
 
Nur der Facebook Test. WA down nehmen, um zu sehen wie viele whatsaaper bei Facebook registriert sind. Ist WhatsApp nicht verfügbar kann man anhand der zunehmenden Facebook Nutzung abschätzen, wie viele whatsaaper ebenfalls bei Facebook sind. Die nachrichtenaufkommen von WhatsApp ist schließlich bekannt. Warum sonst ein WhatsApp Server down am Samstag Abend?
 
Ich glaube kaum das irgendwas sicher ist! Erzählen können die einem viel. ### Aber wie schon gesagt, mich kotzt es an das dieses Fuck Facebook alles schluckt! ### ICH WILL KEINE FACEBOOK!!! WhatsApp war mein kostenloser Kontakt zur "Außenwelt". ### Und nu hat die "Ich kenn dich nicht aber hab deiner Nummer Außenwelt" - Kontakt zu mir, obwohl ich das nicht will? Facebook wird definitiv die Accounts einbinden. Verwette ich meinen Arsch drauf! ### Sorry ... Aber ich hasse Facebook!
 
@sixtimes: Halte ich für unwahrscheinlich. Das Erfolgsprinzip von WhatsApp ist doch gerade, dass man außer einer Handynummer gar nichts dafür braucht. Warum sollten sie sich das kaputt machen?
 
@Chiron84:
Weil --- Pinky und der Brain. Und der Brain will die Welt erobern. Und dieser Zuckerhut Wicht, ist leider nicht der Pinky!
 
@sixtimes: kostenlos? 89cent im jahr ist mehr als ich für SMS ausgebe... zum chatten gibt es genug alternativen, androidnutzer haben hangouts vorinstalliert, scheinen nur zu blöd zu sein ihre gmail-adressen weiterzugeben.
 
@sixtimes: ziemlich traurige geschichte...warum sind sie denn so böse? und wa so gut?
 
Endweder werden die Server bzw. Software zur FB transferiert oder die legen gerade ein Kabel direkt zu den Fb Servern oder NSA xD
 
Alles halb so wild, die implantieren WathsApp nur schnell die kostenlosen Extras wie "Anstupsen" und "Spieleanfragen"
 
@bigprice: ...DU hast das liken einer Message vergessen ... ach das veröffentlichen einer Message in Deiner FB Timeline funktioniert nun auch automatisch...
 
läuft wieder..
 
@KinCH: nicht wirklich....es kam eine mail mal rüber aber dann sofort wieder down.... warten wir mal noch den Sonntag ab...
 
Nachrichten geht... Bilder/Videos NEIN! Punkt 24.00Uhr! Android Handy... ;-)
 
Ein guter Zeitpunkt sich nach Alternativen umzusehen. Viber ist ganz nett. Und läuft auf allen Plattformen. Sogar auf Kindle (ohne SIM).
 
@Plattenossi: Linux? osx?
 
@0711: Es geht hier in erster Linie um den Ersatz von WhatsApp, und das ist ein mobiler Messenger. Und der läuft auf allen mobilen Plattformen!

Ergänzung:
Linux: https://www.viber.com/products/linux/ ;

OSX: http://www.viber.com/products/mac/
 
Threema. Jetzt wechseln! =)
 
Ist halt so wenn jeden Tag Milliarden von Nachrichten verschickt werden und Täglich Hunderttausende Neue User kommen, da können Server schonmal einknicken. Das problem werden die 3 neuen User bei der Konkurrenz nicht haben.
 
@picasso22: ja deswegen hat Telegram ja auch keine Probleme mit den hundert Neuregistrierungen in der Sekunde.
 
Datenmigration scheinbare abgeschlossen. WA ist wieder da:-)
 
Gab jetzt sicherlich einige Herzinfarkte und Selbstmorde.
 
@ichbinderchefhier: Dafür gibt es jetzt Freudentänze auf den Strassen der Welt.
 
so mittlerweile isses 6:20 uhr und alles ist wieder gut, die "panik" user die ungedingt whatsapp den rücken kehren, weil ihre ach sooooo wichtigen daten ja nicht end to end verschlüsselt sind.....GET A LIFE
 
@Al13: Mittlerweile ist es 8:06uhr und es IST NICHT ALLES WIEDER gut. Geht immer noch nicht oder wieder nicht...
 
Ich hab noch 4 Tage um mich zu entscheiden... dann müsst ich neu kaufen.. hmm
 
@Recruit: Schau dir Viber an. Unsicherer als WA ist der auch nicht.
 
War ja klar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

[o1] xerex.exe am 22.02.14 21:31 Uhr
(+41)
Naja es müssen ja auch erstmal alle Daten mit Facebook und der NSA synchronisiert werden. ;-)

Stimmt auffallend.
 
Ich bin vom WhatsUp weg!!! Facebook=Kotzboock!!!
 
wo gibbet popcorn?
 
"Hey Zucki! Es rennen immer mehr davon, bei WhatsApp! Was sollen wir tun? 42$ USD pro Nutzer, schnell, wir müssen handeln!"

Zucki:" Ja okay, machen wir schnell ein Komplettes Backup aller Daten und fahren die Server runter für 4 Stunden. Dann können wir auch gleich alles miteinander verbinden und der NSA die neuen Login Daten schicken. Poste das mal auf der Pinnwand der NSA!
 
Wäre schön eine gute Alternative für WA zu haben, wo auch meine bisherigen WA Kontakte hin wechseln. Ich hab bisher einen in Threema und eine Freundin die Telegram nutzt. Bringt also erstmal nicht viel. Ich lass aber alle drauf warte mal, ob sich die Masse noch bewegt. Ärgerlich für mich ist nur, dass ich gerade vor paar Tagen Whatsapp verlängert hab, um 3 Jahre...
 
@CrazyWolf: Mir war mein Datenschutz wichtiger als zweieurofünfzig...vielleicht hilft das bei der Entscheidung ;-) Mein gesamter Freundes- und Familienkreis hat mittlweweile zu Threema gewechselt, kann ich jedem nur empfehlen!
 
Also letzten Dezember gabs nen Ausfall , der mehr als 5h dauerte ... ohne FB und Zuckerberg im Hintergrund .... ws wohl da die Ursache war ? ;)
 
Lustige Vorstellung wie Mark Zuckerberg 19 Milliarden für WhatsApp ausgibt um 400 Mio User zu kriegen und dann wandern so viele zu nem Konkurrenzunternehmen ab. ^^ Schade nur, dass nicht alle User so konsequent sind.
 
bald so schlimm wie Reddit hier, nur noch Hasstiraden :( bitte verbrennt alle euer Smartphone und alle anderen Gegenstände die mit dem Internet verbunden sind sonst werden eure Daten bald alle öffentlich auf Pornowerbungen angezeigt :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles