LinkedIn erlaubt Nutzern jetzt Bloggen und Blocken

Im Business-Netzwerk LinkedIn tut sich eine ganze Menge: Erst wurden einige Dienste eingestellt, nun gibt es einige neue nützliche Funktionen. mehr... Netzwerk, Linkedin, Business Network Bildquelle: LinkedIn Netzwerk, Linkedin, Business Network Netzwerk, Linkedin, Business Network LinkedIn

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
USA: LinkedIN, Google, Facebook, Twitter, Whatsapp, Apple, Microsoft, Dropbox,........................ -----> Muss wirklich jeder größere Dienst bzw. jedes größere IT-Unternehmen aus den USA stammen? Es ist die Zeit gekommen, umzudenken! Deutsche, Österreicher, Schweizer: wir können das genauso gut! Lokale Dienste müssen gepusht werden, lasst uns unsere Identität und unsere Daten bewahren. Wenn schon ausspioniert werden, dann von eigenen Landsmännern!
 
@greminenz: Wir haben das alles. WKW, Jappy, Stayfriends. Das Problem ist, das die Netze selbst auch nur für den lokalen Markt hergerichtet sind. Bei einem sozialen Netzwerk interessiere ich mich aber für ein internationales Netzwerk.
 
@greminenz: Unsere Stärke liegt eher im Bereich Maschinenbau. Warum wir im IT nicht Fuß fassen können? Finde den Unterschied zwischen den beiden Staatsführern.: 1. http://goo.gl/RXs5NN ... 2. http://goo.gl/cz14bQ .... Deshalb ist USA einfach weiter!
 
@gola: Ich muss Frau Merkel mit diesem Spruch verteidigen. Der Spruch wurde dermaßen aus dem Kontext gezogen das hier wirklich Unrecht getan wird. Diese Aussage bezog sich auf das juristische Internet und damit hat sie auch Recht. Justiz im Internet ist Neuland, für jedes Land. Es gibt keine internationalen Statuten die im Internet auch nur im Ansatz ein gemeinsames Rechtsverständnis aufzeigen.
 
@kkp2321: Da hast du mich leider missverstanden: Ich meinte nur, dass die Kanzlerin über Justiz im Internet (Wir wissen doch alle, dass es unmöglich ist, siehe NSA-Fall) diskutiert, während fremde Geheimdienste skrupellos aufrüsten. Es ist einfach nur Naivität. Da brauchen wir uns nicht zu wundern, dass wir kein deutsches Google, Apple und Co. haben!
 
@gola: Naiv ist nur, die USA weiter als unsere Freunde zu bezeichnen. Der Rest ist eine politische wie gesellschaftliche Debatte, wie damit umzugehen ist.
 
@kkp2321: Noch viel naiver halte ich uns, denn wir denken ernsthaft, dass wir besser als die Amis sind. Nach dem Sprichwort: Zuerst vor der eigenen Türe wischen, bevor man über andere urteilt! ---- Wir sind nicht besser, wenn man es objektiv betrachtet, sind wir noch viel schlimmer als die Amis, denn die machen keinen Hehl aus ihren Interessen, wir heucheln und verleugnen unsere Taten/Absichten, so wie damals in Libyen .........
 
@Rumulus: Ich denke schon das wir "besser" als die Amis sind. Die Mentalität ist meiner Ansicht nach nicht zu vergleichen.
 
@kkp2321: Ja, ich denke auch, dass wir "besser" als die Amis sind. Ein Grund, warum mir zB. Putin trotz vieler Missstände in seinem Land lieber ist als Obama und co.: Putin behandelt seine Geschäftspartner und Freunde mit Respekt. Konnte man bei seinem Besuch im Österreichhaus bei den olympischen Spielen wieder gut erkennen. Obama und co. sind hingegen nur hinterfotzig und verlogen, und wenn sie denken, dass keiner zuhört, kommen Dinge wie "f*ck the EU" ans Licht.
 
@greminenz: "Können" vielleicht. Das Problem liegt meines Erachtens aber eher im "dürfen" bzw. mit dem was man darf auch Geld verdienen.
 
LinkedIn steht bei mir schon längst auf der Blacklist meines E-Mail-Accounts...also das blocken ging schon eher.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!