Überraschung: HP verkauft plötzlich mehr Computer

Dicke Schiffe zu wenden ist bekanntlich nicht einfach, doch Meg Whitman scheint dies im Falle Hewlett-Packards (HP) gerade zu gelingen. Die Sanierungs-Maßnahmen der letzten Monate tragen nun spürbar Früchte. mehr... Hp, Ceo, Meg Whitman Bildquelle: HP Hp, Ceo, Meg Whitman Hp, Ceo, Meg Whitman HP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Jean-Paul Satre: Das liegt ganz bestimmt nicht daran. Denn die Umsetzung hat nicht mal angefangen. ;)
 
@Gannicus: Wahrscheinlich hat die News gereicht. Auf den PCs ist ja schcon Windows 7 vorinstalliert.
 
@Jean-Paul Satre: Das sind die Geschäftszahlen vom letzten Jahr also hatte diese News vermutlich keine Auswirkungen.
 
Wie gesagt. HP soll einfach schönere Geräte herstellen anstatt Windows 8 die Schuld zu geben. Bei Lenovo und Dell funktioniert das ja auch gut. ;)
 
@Gannicus:
Aha. So ziemlich alle Lenovo und Dell Geräte die ich mir letztens angeschaut habe, haben Windows 7 drauf gehabt. Auch das was ich dann schließlich von Dell gekauft habe. ;)
 
@Freudian: also standardmässig ist eigentlich sowohl bei Lenovo als auch bei dell, bei nahezu allen Modellen erst mal Windows 8 drauf/vorinstalliert...
 
@Freudian: dann hast du wohl ein altes gerät gekauft. Wenn ich mir die neuen Geräte auf der lenovo Seite angucke sind absolut alle mit Win8
 
@Gannicus: "...und auch der Verkauf von PCs an Privatkunden, bei denen Smartphones und Tablets jetzt die Aufmerksamkeit haben, ist weiter schwach." D.h., das Wachstum geht schlicht auf das Konto von Business-Kunden. Und dort spielt "Schönheit" jetzt nicht eine ganz so große Rolle.
 
@Gannicus: Muss Dir was das Design der HP Produkte Recht geben. Die sind wirklich noch irtgendwo in den Neunzigern hängengeblieben.
 
Jetzt ist es überraschend. Soso. und in ein paar Tagen kommt die News das es an Windows 7 liegt (lag...ist ja bald vorbei). Damit will ich jetzt nicht sagen Windows 7 sei besser oder schlechter als win 8. http://winfuture.de/news,79859.html
 
Vielleicht liegt es daran das XP bald nichtmehr supportet wird?!
 
Bau mir mal einer meinen Traumlaptop
 
@shriker: Was hat ein Traumlaptop mit den Oberschenkelröstern der Marke HP zu tun?
 
@metty2410: ganz einfach, baue einen Traumlaptop -> viele Leute kaufen einen. Wenn man immer wieder den gleichen Rotz nur mit neuerer Technik verkauft geht man halt unter.
 
@shriker: Naja, HP gibt sich scheinbar mit den Verkäufen von Notebooks zufrieden, die auf der Unterseite einen Elektrogrill eingebaut haben.
Das ist auch das, was ich bei meinem alten HP Compaq 2510p nicht verstehe: Wenn ich ihn länger benutze, heizt sich die Unterseite enorm auf. Und wirklich Leistungsfähig war der auch nie, Baujahr spätes 2009 wenn ich mich nicht vertue, Core2Duo mit 1,2GHz, Intel IGP und die Pestflatte war so lahmarschig dass Windows 7 und 8 darauf quasi nicht benutzbar war. (Festplattenauslastung laut Taskmanager immer zwischen 80 und 100%)
Aber naja, mit Linux drauf und einer SSD (Windows 7+ kommen wohl nicht ganz mit dem Festplattencontroller klar, trotz Treiber ist selbst die SSD bei konstanten 100%) macht das Ding eine passable Figur in der Uni.
Auch wenn ich noch immer mit dem Gedanken spiele, das Gerät irgendwann mal durch ein Windows 8 x86er Tablet zu ersetzen...
 
@metty2410: Ja, bei dem 2510p und 2530p war/ist der größte Flaschenhals die miese 4200er Festplatte und selbst die HDD-Version der 2540er mit 5400er Platte sind nicht die schnellsten -> sobald diese aber durch eine SSD ersetzt werden sind die Elitebooks Spitzen Business-Geräte.
 
PC Verkäufe sind generell nach oben geballert, ein Kollege hat einen PC Shop und der hat Lieferschwierigkeiten, weil er seit 2 Jahren so einen Andrang nicht hatte und eigentlich seine Kohle über Reperatur und Support macht.
 
@DerGegenlenker: Vielleicht sind ein paar Leute aufgewacht und müssen die XP-Kisten aufstocken. Auch die Geschwindigkeit, dadurch das jetzt fast überall SSDs drinnen sind ist jetzt schon mal so wie es sein sollte.
 
Es Liegt an den Zahlen...mein gott
 
Ich habe mich lange bei Dell und Lenovo umgeschaut und mir dann ein HP ProBook gekauft. Es ist mir ein Rätsel, warum Dell, mit denen ich bisher immer sehr zufrieden war, derart viele Geräte mit Glare-Display anbietet. Ich weiß, dass man das auf Anfrage bekommt aber die Zeit hatte ich nicht. Habe übrigens das vorinstallierte Win 7 durch 8 ersetzt und er ist bisher nicht explodiert...
 
Finde ich arg überraschend, ist hp`s Modellpalette doch weiterhin unattraktiv wie schon ewig (abgesehen vom omni 10, welches aber auch einige Optionen vermissen lässt um wirklich attraktiv zu sein)
 
Warum überrascht es mich nicht? News vom 20.1.2014: http://winfuture.de/news,79859.html . Zeigt diese Maßnahme etwa jetzt schon seine Wirkung? Ein Freund, Computerfachhändler in einem EKZ, fertigt Rechner meisst nach Kundenwünschen und installiert in 8 von 10 Fällen Win7, 1 von 10 Fällen Win8.x und der letzte von denen gehen ohne OS raus. Sagt mir fast alles.
 
@Roger_Tuff: Selbstverständlich. Die News ist in der Zeit zurückgereist und hat die Zahlen des letzten Geschäftsjahres positiv beeinflusst ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.