Bertelsmann: Dem Fernsehen ging es nie besser

Obwohl sich auch beim klassischen Fernsehen Veränderungen vollziehen, sieht Bertelsmann-Chef Thomas Rabe für das Medium eine Zeit anbrechen, wie sie positiver kaum sein könnte. mehr... Xbox 360, Tv, Fernsehen, Fernseher, Entertainment, Unterhaltung, Arte Bildquelle: Microsoft Tv, Fernsehen, Fernseher Tv, Fernsehen, Fernseher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Fernsehprogramm war nie dümmer.
 
@Skidrow: stimmt überhaupt nicht. es müsste heissen: es gab noch nie soviel dummes im fernsehen. der unterschied ist, dass es eben auch noch nie soviel schlaues im fernsehen gegeben hat. es sind einfach sehr viele sender. arte, 3sat etc. bringen mehr tolles als es jemals gegeben hat bevor wir soviele sender hatten. muss man nur anknipsen :)
 
@Matico: Da hast du allerdings recht. Aber zu Bertelsman gehört auch RTL. Und daher brauchen wir über Qualität wohl nicht reden.
 
@Skidrow: auf dem typischen "Hartz IV -Programmen" geb ich dir recht.
Es gibt aber auch Spartensender die man sich an tuen kann (Bio, History etc)
 
@Skidrow: Dann schau mal mehr ZDFinfo, ZDF_neo, EinsPlus, arte, phoenix, ServusTV. Da gibt es ziemlich viele interessante Sendungen oder Dokus, über den Tag verteilt. Also wenn ich gucke, dann fast nur noch diese Sender. Wenn es um Entspannung geht, kommt auch einfach mal James Bond Casino Royal im ZDF mitten in der Woche. Also da ist für jeden etwas dabei. Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde, aber seitdem die GEZ abgeschafft und pauschale Haushaltsgebühren eingeführt worden sind, hat sich das Fernsehprogramm signifikant verbessert, jedenfalls was die öffentlich rechtlichen Sender angeht. Die privaten gucke ich kaum bis gar nicht mehr.
 
Hmm. Keine Ahnung, wie die die Effizienz von Fernsehwerbung messen. Aber genauso will ich meine Werbung gaben: so UNGETARGETED wie nur irgend möglich.
 
in 10 Jahren: Puff, und weg ist das klassische Fernsehen! Vielleicht noch nicht so früh aber bald. Und zur News: McDonalds wird auch nicht sagen, dass ihr Essen ungesund ist, oder? ;-)
 
@sbiba: Such mal nach "mcdonalds ungesund" ;)
 
@Themis: ahh.. abgesehen davon... :-) Ausnahmen halt...
 
Ich bin froh, dass ich vor 5 Monaten meinen receiver abgeschafft habe und ich muss sagen, ich vermisse das TV Programm kein Stückchen. Ich konnte es einfach nicht mehr ertragen, egal ob 3. Oder privat Sender. Jetzt habe Zeit für andere Dinge.
 
Fernsehen ist nachwievor ein "passives Medium". Das hat auch seinen Vorteil. Man will sich oft eben einfach nur hinsetzen und sich "berieseln" lassen, und das ohne irgendwie "interaktiv" sein zu müssen. Darum wirds das "klassische TV" (in Variationen natürlich) sicherlich noch eine Zeit lang geben.
 
@kottan1970: Aktiv/Passiv ne ein Computer ist Dynamisch da kann man sich was vorraus legen und konsumiert somit auch "passiv".
 
bin ich froh das die nicht mehr über dvb-t senden. so schalte ich öfters auf die öffentlich rechtlichen wenn auf den anderen nichts gescheites läuft.
 
@gast27: Also ich kann RTL weiterhin über dvb-t empfangen. Meines Wissens hat RTL auch für 2014 die notwendigen Rechte erhalten. (schön wäre es gewesen...)
 
@Lastwebpage: in paar bundesländer schalten die erst in den nächsten jahren ab. bei mir senden die schon länger nicht über dvb-t
 
@gast27: Über DVB-ET kann man sogar nach hause telefonieren - Digital Video Broadcasting Extraterrestrial :-D
 
Ekelhaft, wenn ich lese, welcher Sender/Verlag zur Bertelsmann-Gruppe gehört! Da braucht man sich auch nicht über die einseitige Berichterstattung wundern und die ständige Hetze.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen