Jason Holtman: Microsoft-"Gastspiel" endet vorzeitig

Holtman, der vor allem dafür bekannt ist, die Steam-Plattform von Valve aufgebaut zu haben, ist im vergangenen Sommer zu Microsoft gewechselt. Doch es war nur ein kurzes Gastspiel, Holtman ist nach sechs Monaten wieder gegangen. mehr... Microsoft, Logo, Headquarter Bildquelle: Robert Scoble / Flickr Gaming, Pc, Microsoft Studios Gaming, Pc, Microsoft Studios Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm.. Sechs Monate? Klingt nach Probezeit. Vielleicht hat er gemerkt, dass ihm der Job doch nicht zusagt oder es gab Zweifel seitens MS.
 
@HeadCrash: Oder Informationen gesammelt oder mit der Firmenpolitik nicht klar gekommen
 
@-adrian-: oder oder...
 
@-adrian-: Jepp. Aber in meinen Augen nicht unbedingt ungewöhnlich, dass jemand innerhalb der Probezeit wieder geht. Letztlich ist sie ja genau dafür da. Obwohl ich mich gerade frage, ob die in den USA überhaupt so was wie eine Probezeit kennen?
 
@HeadCrash: Nein, kennen sie nicht. Genau so wenig kennen sie unbefristete Verträge, sprich du arbeitest dort immer auf Probe.
 
@kkp2321: So was dachte ich mir schon fast. Ich weiß schon, warum ich mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden kann, mal drüben zu arbeiten.
 
@kkp2321: umgekehrt. Eigentlich sind Verträge immer unbefristet (zumindest hab ich noch nie was anderes in den Staaten kennen gelernt). ABER der Kündigungsschutz ist viel schlechter. Du kannst sehr einfach wieder gekündigt werden. Bei uns kannst Du nur schwierig gekündigt werden, wenn Du einen unbefristeten Vertrag hast. Leider gibt es aber immer mehr befristete Verträge bei denen man die Mitarbeiter leicht wieder los wird und nicht einmal eine Abfindung zahlen musst. Echt beschämend.
 
@Nunk-Junge: Ok, dann so rum.
 
Auch typisch Microsoft! In den Bereichen, wo man ein Monopol besitzt, wird weniger investiert...sie IE vor ein paar Jahren oder halt den Games-Bereich bei Windows. Jeder PC-Gamer ist auf Windows angewiesen. Hier gibt es keine ernst zu nehmende Konkurrenz. Anders bei Konsolen, da investiert Microsoft!! So typisch.....
 
@Sequoia77: der spruch "konkurenz belebt das Geschäft" ist nicht von ungefähr. Natürlich hat man einen größeren fokus auf Bereiche die sich entwickeln. Das hat man auch bei Google und seiner suche gesehen, da tat sich jahrelang auch nichts bis MS viel Geld in bing butterte und einige coole Ideen brachte, plötzlich war da auch wieder Entwicklung bei Googles suche zu sehen
 
@Sequoia77: Seit wann hatte MS jemals ein Monopol im Gaming- und Entertainment-Bereich auf PCs? Wohl kaum.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr